Vorupør Community < Forum >

Vorupør-Portal Boards => Dänemark => Thema gestartet von: ibxxl am 29. Juni 2009, 08:35:13



Titel: Blitzer in DK
Beitrag von: ibxxl am 29. Juni 2009, 08:35:13
Moin zusammen,es gibt einen Blitzer(VW  T4 in Babyblau)zwischen Herning und Holstebro,also VORSICHT!!!!!!!!


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: ThyFan am 29. Juni 2009, 10:26:55
Moin.

Wieviel Kronen hat Dich diese Erfahrung gekostet?  :haven:

Vi se's

TF  ::wink::


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Nordisc am 30. Juni 2009, 07:34:10
Nicht nur da. Mich haben sie letztes Jahr Ortsausgang Thisted geblitzt. Ebenfalls aus nem Auto heraus mit abgedunkelten Heckscheiben. Die gleiche Karre stand dann auf der Rückreise zwischen Holstebro und Skjern. Aber keine Sorge: Sofern die politi einen nicht anhält, kann uns (noch) nix passieren. Es gibt kein bilaterales Abkommen zwischen Deutschland und Dänemark ganz im Gegensatz zu Dänemark und Schweden oder Norwegen. Soll zwar alles komen, bislang haben wir allerdings noch Glück.

Wenn die einen mit der Kelle rausholen, wars das natürlich mit der Herrlichkeit  :redcard:


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Hafra am 30. Juni 2009, 01:48:01
Hej Nordic
verlass Dich bitte nicht drauf. Es gibt kein Rechtsabkommen, aber es gibt mittlerweile ne Möglichkeit das die DK Behörden es an den Skat abtreten dürfen (sehr kompliziertes Verfahren, lohnt sich nur bei gr Summen) und die kriegen Amtshilfe in D !!! Das wird teuer. Und die andere variante ist, du bekommst ein Schreiben mit Zahlungsaufforderung, kommst du nicht nach (gut möglich da kein Rechtsabkommen) bleibst du zur Fahndung innerhalb DK ausgeschrieben. Zwar nur innerhalb des Polizeiapparates aber es kann Dich dann unverhofft nach 2-3 Jahren bei einer simplen Kontrolle erwischen. Zinssen nach ablauf der Frist liegen meist um 3% Monat !!! Normale Delikte kosten pauschal 510 DKK, lohnt sich das ? muss jeder selber entscheiden...

hilsen haiko


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: ibxxl am 02. Juli 2009, 01:50:53
Hallo ThyFan,hat nix gekostet und nicht weh getan,die waren gerade beim Aufbauen von mir gesehen worden......glück gehabt,wenn der Bus nicht mit offener Heckklappe dagestanden hätte :(,war es sonst nicht als Blitzer sichtbar.


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: hamburger jung am 06. Mai 2019, 10:43:24
Nur als Tipp
Auf der Hinfahrt zwei Blitzer gesehen einen kurz hinter holstebro auf der 11 und dann ca 10 Kilometer vor Hurup
Auf der Rückfahrt wieder auf der 11 kurz vor dem Oddersund
Achtet in Thy besonders auf das Tempo


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: zmann am 06. Mai 2019, 06:42:57
Mich haben die letztes Jahr geblitzt müsste auch Nähe Oddesund gewesen sein, ist aber bis heute
nix gekommen...


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Stefan am 19. Juni 2019, 03:54:14
Auch in Vorupör wird gelegentlich geblitzt. 2x mitbekommen in den letzten 2 Jahren, da stand ein kleines "Dreibein" (60cm hoch) in Nähe der Tankstelle auf der rechten Seite. Dort dürfte aber noch Tempo 50 sein, oder beginnt da schon die 30er Zone !?. Jedenfalls sicher ist man nirgends mehr  ;D ;D

Auf einen Blitzen kurz hinter Vildsund Brücke rechte Seite von September 18 warte ich allerdings auch noch.

Preisstaffelung grob:

bis 20 zu schnell    150€  ca,  nächste Stufe  ca 350€


stf


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: OpaG am 30. Juli 2019, 09:24:17
Hej  ::wink::
Nicht nur an der Tanke  :zwinker: Letztens vor drei Wochen standen sie auf dem Bredkærvej und haben ordentlich Kasse gemacht. Mittlerweile kann jeder in Dänemark eine Verkehrskontrolle bestellen darunter auch Geschwindigkeitskontrollen  :zwinker: https://politi.dk/bestil/bestil-en-betjent/bestil-en-faerdselskontrol

Die Radarfallenwarner erfreuen sich mittlerweile großen Interesse in Dänemark. Auch die Polizei sieht es gelassen, die Warner sind legal bzw werden täglich Standorte der Blitzer bekannt gegeben z.B. auf Twitter usw. Eine recht zuverlässige Seite ist z.B https://www.fartkontrol.nu/


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Stefan am 31. Juli 2019, 08:52:43
Gut dass man  das weiß, denn der Vorupør Highway ist eine wunderbare ........


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: äälsi am 31. Juli 2019, 05:26:15
Gut dass man  das weiß, denn der Vorupør Highway ist eine wunderbare ........

.... und dann kribbelt das so schön im bauch  ::)


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Stefan am 01. August 2019, 11:56:34
ist so Art "Schwerelosigkeit" beim Überfahren des größten "Huckels"

Wunderbar, aber damit ist dann lieber Schluss.
Die Dänen machen einen aber auch jeden Spaß zunichte.


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: hamburger jung am 01. August 2019, 07:16:00

Die Dänen machen einen aber auch jeden Spaß zunichte.

Das bekommen wir schon hin  :cool2:
Ich stelle mich die Radarfalle mit dem Auto so das sie keine Bilder machen können  :ui:
Und du fliegst dahinter vorbei  :haven:

Ich war dieses Jahr schon zweimal oben und hatte jedesmal Radarfallen in Thy gesehen auf der Anreise  :police:


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: OpaG am 02. August 2019, 09:16:57
Am Mittwoch wurde ein deutscher mit 190 km/h auf der Sønderjyskmotorvej bei Åbenrå erwischt. Die Geschwindigkeitsüberschreitung kostet ihm 7000 kr.-. Da er aus Deutschland kommt wurde sein Führerschein nicht eingezogen  :heul: Sollte er allerdings wiederholt in Erscheinung treten z. B durch Ordnungswidrigkeiten in Dänemark. So wird sein Führerschein vor Ort und Stelle eingezogen.  :police:
Quelle Jyske Vestkysten


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Stefan am 02. August 2019, 10:51:08
das  ist für mich fast ein krimineller Vorgang und der Schein gehört eingezogen
das sind ja locker  80 zumschnmell???
In Italien oder Schweiz wäre zudem das Auto weg.  In DK gibts die Regel doch auch.oder??





Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: OpaG am 03. August 2019, 12:28:02
Sehe ich eigentlich genauso  :whistle: Autos werden in Dänemark bei einer überstiegenen Promillegrenze von 2,0 versteigert.Die Erlöse davon fließen in die Staatskasse.

Ähnlich wie in Deutschland gibt es ein Punktesystem zur Ahndung von Verstößen im Straßenverkehr. Das dänische System basiert ebenfalls auf Punkten, die „Klips“ genannt werden. Ein Klip bleibt drei Jahre bestehen, danach verfällt er. Wenn ein Fahrer innerhalb von drei Jahren drei „Klips“ gesammelt hat, wird der Führerschein sofort entzogen.Um diese wieder zu erlangen, muss der Fahrer eine Fahrprüfung ablegen und bestehen.Die Klips werden in der Regel für Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstöße oder noch gröberen Delikten im Verkehr vergeben. Allerdings können diese nicht auf das deutsche Punktekonto in Flensburg übertragen werden.Wäre es kein Ausländer gewesen, wäre der Führerschein sofort weg.(60 km/h zu schnell  :mmhh:)  Für 15 km zu schnell gibt es glaube ich schon 2 Klips. Immerhin hat er einen Eintrag im Polizeiregister erhalten, und sollte keinesfalls mehr auffällig werden.  :redcard:


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Angler 88 am 26. August 2019, 12:56:44
das  ist für mich fast ein krimineller Vorgang und der Schein gehört eingezogen
das sind ja locker  80 zumschnmell???
In Italien oder Schweiz wäre zudem das Auto weg.  In DK gibts die Regel doch auch.oder??

Das sehe ich genauso. Ich bin auch kein Engel habe einen Punkt vor drei Jahren bekommen weil ich meine Schubkarre nicht fest gebunden hatte auf dem Pritschenwagen/ LKW.
Solch eine hohe Überschreitung ist aber lebensgefährlich für alle Verkehrsteilnehmer. Hier gehört der Führerschein eingezogen!




Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: OpaG am 06. Januar 2020, 11:02:39
Die Polizei führt wieder von heute bis zum 10. Januar landesweit Kontrollen durch. Diesmal wird verstärkt an Schulwegen kontrolliert, ob die Autofahrer sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten und ob sich die Kinder an die Verkehrsregeln halten. Die Statistik zeigt, dass zehnmal so viele 16-Jährige im Verkehr verletzt oder getötet werden wie Sechsjährige.
https://www.limfjordupdate.dk/landsdaekkende-politikontrol-ved-skoleveje


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: Stefan am 11. Oktober 2023, 04:06:08
Husk, Es wird mehr und mehr geblitzt. Also idealerweise an das Tempo halten. Ob es allerdings stets eine Verfolgung bis nach D gibt ist rechtlich so, wird aber oftmals nicht angewendet.
Persönlich habe ich von einem Blitzer Oktober 2021 im Raum Skive bis dato keine Meldung erhalten.. Aber verlassen würde ich mich darauf nicht. Also wo 80 ist, max 85. Auch wenn die Straßen noch so gut sind...


Titel: Re: Blitzer in DK
Beitrag von: WoderWindWolkenvertreibt am 26. Mai 2024, 09:38:36
Blitzer steht regelmäßig auf der 11, direkt am Ausgang der Ortschaft Ydby, in Fahrtrichtung Struer.
Bergab rollte man da noch locker mit 55-60 bergab.
Bin Mitte September `23 Samstagsfrüh dort geblitzt worden. Elektronischer Tacho zeigte 58, netto vielleicht 55. Es kam aber keine Post nach Deutschland.