Vorupør Community < Forum >

Vorupør-Portal Boards => Vorupør => Thema gestartet von: äälsi am 26. Juni 2010, 10:05:32



Titel: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. Juni 2010, 10:05:32
in Vorupoer ist ein wunderschöner neuer Spielplatz entstanden!

Er befindet sich zwischen dem Malurtvej und Porsevej. Geht man hinten bei Hillgaard über den Parkplatz immer gerade aus, kommt man geradewegs hin.

Es gibt jede Menge schöne Spiel/Kletter/Balanciermöglichkeiten und eine Rutsche. Sitzmöglichkeiten für die "Großen" samt Feuerstelle sind auch vorhanden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 27. Juni 2010, 12:00:49
westwind hat ja im hafen gebaut und im mai eröffnet, ich muß sagen das ist klasse geworden. paßt gut da hin, der laden ist sehr hell und es gibt schöne sachen da zu kaufen.
klar, surferbedarf. aber auch angelzubehör und natürlich jede menge sportklamotten und fleecejacken.

nen foto habe ich irgentwie leider nicht, dafür aber von der surfschule daneben.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 27. Juni 2010, 12:05:11
hier übrigens ein nachwuchssurfer



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 01. Juli 2010, 01:51:33
moin,

das mit dem spielplatz wollte ich auch gerade schreiben, aber da bist du mir wohl zuvor gekommen :-*

neu ist er aber nicht, der wahr schon immer da...nur haben die da endlich mal was vernünftiges hingebaut. lukas ist völlig begeistert!

bei westwind werde ich heute mal reinschauen.

liebe grüße von der sonnigen terasse im julius-poulsens-vej!

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 01. Juli 2010, 03:16:22
moin,

das mit dem spielplatz wollte ich auch gerade schreiben, aber da bist du mir wohl zuvor gekommen :-*

neu ist er aber nicht, der wahr schon immer da...nur haben die da endlich mal was vernünftiges hingebaut. lukas ist völlig begeistert!

bei westwind werde ich heute mal reinschauen.

liebe grüße von der sonnigen terasse  im julius-poulsens-vej!

 :cool2:

dann hole dir mal keinen sonnenbrand ab  :cool2: wie ist es mit dem wasser, schon langsam erträglich  :zwinker: die temperaturen

gruß

killer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 02. Juli 2010, 12:13:49
den sonnenbrand hab ich leider schon....aber zum glück nicht sehr stark.

das wasser ist noch recht kühl. ich war zwar schon baden, aber das ist kein maßstab, weil ich da nicht so empfindlich bin. mein weibchen hat es nicht bis über die knöchel geschafft  :lachwech:

übrigens war ich gestern mit mafgo und seinem sohn angeln. da ich meine angelausrüstung zuhause vergessen hatte, war mafgo so nett und hat mir eine seiner angeln geliehen. wir mußten lange warten, bis was anbiss, aber dann habe ich einen monsterfang gemacht....meine fresse war das schwierig....ich dachte schon gleich bricht mir die rute ab, aber es hat geklappt und ich habe 5(!) makrelen auf einmal aus dem wasser gezogen! :happy:

guckst du foto  ;)

schöne grüße aus nørre

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 02. Juli 2010, 03:09:20
Wann ward ihr denn Angeln?Gestern abend?Da wurde nicht schlecht gefangen :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 04. Juli 2010, 10:18:13
Wann ward ihr denn Angeln?Gestern abend?Da wurde nicht schlecht gefangen :happy:
Warst Du auch an der Mole???

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 06. Juli 2010, 10:52:05
Ich war Donnerstag nur zum gucken,Freitag abend war ich los,5 wurf 3 Fische aber leider Petermännchen :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 07. Juli 2010, 07:40:08
jungs!!

dat angelboard befindet sich hier gerade nicht!! also bitte wechselt doch dahin.

gruß äälsi


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 12. Juli 2010, 01:55:12
jooooo äääääääällsssssiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii hast ja recht!!!!
aber zur info,der angelladen wird in NV zum herbst schliessen,wohl auch wg. neuer konkurenz von westwind


Titel: Wo ist der Bäcker
Beitrag von: clemensu am 13. Juli 2010, 09:34:41
Hillgaard sagt der Bäcker wäre abgefunzelt. Habe den Bäcker am Sonntag füh verzweifelt gesucht. hat jemand näheres darüber? :redcard:


Titel: Re: Wo ist der Bäcker
Beitrag von: Bad am 13. Juli 2010, 11:18:52
Hillgaard sagt der Bäcker wäre abgefunzelt. Habe den Bäcker am Sonntag füh verzweifelt gesucht. hat jemand näheres darüber? :redcard:


hallo clemensu,

hier mal ein link zu einem artikel, der damals im portal erschien: bageri zerstört (http://portal.vorupoer.info/load.php?name=News&file=article&sid=195)


ausserdem gibt es in der suchfunktion hier im forum eine menge über dieses thema zu finden. :)

schöne grüße nach nørre und noch einen schönen urlaub!

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mike D am 15. Juli 2010, 05:38:42
ist auf Googles Streetview die
Bäckerei nach dem Brand zu sehen? (http://maps.google.de/maps?q=Vorup%C3%B8rvej,+7700,+Thisted,+D%C3%A4nemark&oe=utf-8&client=firefox-a&ie=UTF8&hl=de&cd=1&geocode=FfG-ZAMdUCeCAA&split=0&sll=51.151786,10.415039&sspn=7.307413,14.941406&hq=&hnear=Vorup%C3%B8rvej,+7700,+Thisted,+D%C3%A4nemark&ll=56.949887,8.373913&spn=0.000649,0.001725&t=h&z=19&layer=c&cbll=56.949926,8.373772&panoid=zp4ICX-p4jIbbNEkRWjFQg&cbp=12,350.94,,0,5)

Grüße
Mike D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 15. Juli 2010, 08:34:52
ist auf Googles Streetview die Bäckerei nach dem Brand zu sehen?



Ja das ist nach dem Brand im November 2008.

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Der Hamburger am 16. Juli 2010, 10:32:17
Also dieses Streetview von Google finde ich echt ein wenig unheimlich! Würde es schon sehr komisch finden, wenn ich da irgendwo bildlich auftauche (auch wenn das Gesicht "ein wenig" unscharf dargestellt wird).


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 22. Juli 2010, 12:44:43
Seit 1972 fahre ich nach noerre. Einen Tag wie heute mit 29,8 C hatte ich hier bewusst noch nie. Dabei Wind aus SO in staerke 6 bis 7. Und ohne nerviges Viehzeugs. Nur in den duenen sprangen mich die kleinen schwarzen kaeferchen an.
Muddern sacht, es gab schonmal vor ein paar Jahren solche Hitze, aber da war alles voll mit marienkaefern und flugwespen.

Durch den ablandigen Wind ist der blanke Hans ne nullnummer und verspricht entspanntes Brustschwimmen bis zum gelben Riff. OK, luftmatratzen und plastikbaelle sollten wegen des Windes eher im Ferienhaus bleiben. War selber vorhin drei mal im Wasser und bei 19,5 c Wassertemperatur ist selbst mir, der gerade 14 Tage mållørca hinter sich hat, nicht kalt geworden. Auch mit ohne brandung! Du kommst ausm wasser und wirst direkt gefønt vom landwind!

Verlasse jetzt die Terrasse und gehe pennen!
 
:cool02:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Butterfly am 26. Juli 2010, 03:36:38
Letztes Jahr Anfang August gab es auch viele Marienkäfer und Flugwespen.Es war Landwind und sehr heiß. Man konnte nicht auf die Mole gehen, da kamen ganze Schwärme an. Der Hozsteg war überseht mit Marienkäfer und Flugwespen. Es knirschte richtig beim Gehen. Die Poller waren nicht mehr grau, sondern rot. Und am Strand von Süd-Vorupor konnte man es auch nicht aushalten. Selbst wenn man direkt am Wasser saß, konnte man es nicht aushalten, so haben wir das Baden dann auch aufgegeben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 29. Juli 2010, 11:43:00
so sah das in etwa aus...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 29. Juli 2010, 11:44:42
Na hoffentlich bleiben wir dies Jahr von verschont....denn solche Bilder vom letzten August hab ich auch, obwohl wir schon vom Gröbsten verschont waren...  :ui:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 29. Juli 2010, 11:47:41
oder auch so:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 29. Juli 2010, 11:52:08
ich denke das dürfte dies jahr kein problem werden... ist zu kühl oben
aber die viecher sind so nervig. stürzen sich auf alles was sich bewegt oder als krabbelunterlage dienen könnte. ohren, nasen und offene münder sind sehr beliebt... vor allem von kleinen kindern, die grade eis essen... "ich hab dir doch gesagt, dass du den mund zulassen sollst...." fleisch im hörnchen... hey, vielleicht ne marktlücke ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 29. Juli 2010, 01:05:19
Diese Marienkäfer- oder Fliegenplage haben wir auch mal zwei Sommer lang erlebt, da war der Aufenthalt am Strand unmöglich. Allerdings konnten man damals zu den Seen ausweichen, selbst am Førby Sø war man vor den Viechern schon sicher.

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 31. Juli 2010, 02:23:37
sparks, bitte bitte bitte sende mir deine marinekæfer-bilder!
das ist ja der hammer!

selbst erlebt habe ich die viecher, allerdings nicht in dieser menge, irgendwann anfang der 80er. atze, unser hund damals, hat am vangsaa strand wohl dutzende davon gefressen und verfiel in einen eiweißschock...

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 01. August 2010, 01:29:33
Hallo Leute
Was ist mit der Live cam los ? ist doch nicht Nörre

          Tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. August 2010, 01:43:21
den ort möchte ich garnicht sehen  :redcard: 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 01. August 2010, 01:49:14
he jule 28

Ist das Klittmöler?Oder welcher ort ist das?
             Tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 01. August 2010, 01:55:52
psst... Tessa...psst...

ich befürchte es! Es sieht so aus, als ob grade an den Cams gearbeitet wird.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 01. August 2010, 02:01:54
Hallo KleeneHexe

Danke habe schon einen Schrecken bekommen.Bei uns läuft nämlich fast den ganzen Tag die cam von Nörre.Noch 6 Tage dann haben wir es Live.

                         Tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 01. August 2010, 06:04:00
 :redcard: :redcard: :redcard:Geht ja gar nicht,ich will Nörre sehen und nicht K...... :redcard: :redcard: :redcard: :error:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 11. August 2010, 10:40:36
Hier ist NV-Online,

ein paar kurze vorab Informationen:

Ab Weihnachten hat das Caffeen einen neuen alten Pächter.
Peer, der vor Leif im Caffeen war, wird dan Laden ab Dez. wieder
schmeißen. Ich sag mal Gott sei Dank!
Er ist bereits jetzt wieder im Einsatz und seit Montag ist auch
seine Frau Stine mit dabei.
Ich versuche mit Peer noch ein Gespräch zu führen um ein paar
Informationen zu bekommen.

Das Grundstück der alten Bäckerei soll verkauft sein, Allan Thomsen, Vorupoer Elektro und Hillgaard ( also Brusgaard) sollen zugeschlagen
haben. Entwerde entsteht dort ein kleine Einkaufszeile oder es sollen Wohnungen entstehen.

Gestern hat es im Fiskervej gebrannt. Zwar nur ein kleiner Mülleimerbrand, aber da dieser in der Garage stand, wurde dann doch Politi, Feuerwehr und Krankenwagen vorgefahren. Cool war wie bei diesem Highlight man sehen konnte wie viele einheimische im Fiskervej tagsüber zu Hause sind.
Ein Mega Auflauf....

Ansonsten ist das Wetter supi, das Wasser schön angenehm und das Bier legger... Heute Abend dann DK-GER im TV

Ich sach ma bis denne

Hardy



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: sunny81_de am 11. August 2010, 10:53:11
Hallo,
was heißt denn Wetter super und Wasser angenehm?:-)
Und wie sind die Aussichten für die kommenden Tage? Wir kommen Samstag hoch. Ist in den nächsten Wochen irgendwas an Veranstaltungen in der Nähe?
Gruß Nina


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 11. August 2010, 11:03:33
Vor Ort gibt es immer Informationen.
Und die Zeitschrift Tourist in Thy. http://www.thyweb.dk/turistithy/defaultde.asp
Mitte August wird es aber schon etwas ruhiger. In Hjerl Heide z.Bsp. gibt Vorführungen nur noch am Wochenende.
Ich habe mir schon wieder viel vorgenommen, aber schaffen werde ich das sowieso nicht.  :)
Wetter super: Über 10 Grad und kein Sturm mit Dauerregen ;D
Wasser angenehm: Man friert nicht fest  ;) oder wird von den Wellen fortgespült...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 13. August 2010, 12:28:43
Hallo Chain!

Wünsche Euch schöne, erfrischende Urlaubswochen in Vorupør! Von Muddern weiss ich welches Ferienhaus Ihr diesmal habt. Viel Vergnügen sagt aus dem sonnigen Dalarna die ehemalige Vorupørbesucherin Karin, nunmehr nur Forum- und Portalbesucherin! :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 15. August 2010, 01:17:43
Ab Weihnachten hat das Caffeen einen neuen alten Pächter.
Peer, der vor Leif im Caffeen war, wird dan Laden ab Dez. wieder
schmeißen.

ich weiß nicht wieso, weshalb, warum aber ich gebe zu: das lese ich doch gerne.
das macht hoffnung für die silvesterwoche, denn da hatte per ja immer geöffnet und das war nach jedem spaziergang doch ein highlight!!

alos, für alle das beste und dann gucken wir mal


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 05. September 2010, 11:47:18
So, bin auch wieder zurück...
- Was es gibt: Die Kirche ohne Gerüst, jetzt wird innen gewerkelt.
- Auch das Double in Stejnberg  wird renoviert
- Beim Bäckergelände steht eine Tafel "Krämermarkt"
- Nach 21:30 gibt es Ende August nirgends mehr etwas zu trinken
- Tolles Wetter aber viel Wind
- Viele Pilze dieses Jahr
- Die Plakate an den kleinen Schulen und Kindergärten zur Rettung wie an anderer Stelle beschrieben
- Parken in Thisted: Die Überschreitung der bekannten und her beschriebenen 2 Stunden für die wir brav unsere 20 Kronen gezahlt haben um ca. 3 Minuten nach unserer Uhr sollen über 500 Kronen kosten. Meine Bekannte hätte die erste offizielle Dame die wir gesehen haben (und die gemeint hat sie hat nichts damit zu tun  :haven:) beinahe  :whistle: Sie hat dann gemeint bräuchten wir nicht zahlen, wir in D nicht eingetrieben. Na mal sehen...  alle Schilder, Zettel und Hinweise sind ausschließlich in dänisch. Ist ja wirklich touristenfreundlich. Übrigens waren weit über die Hälfte der Plätze frei.

Aber es war wieder ganz toll und viele phantastische Sonnenuntergänge...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 06. September 2010, 10:23:18
auch wenn es nicht ganz mit vorupoer zu tun hat ...

die Windmühlen zwischen Struer und Oddesund sind demontiert ...

die haben mich als Kind (Anfang der 90er) am meisten fasziniert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 30. September 2010, 05:52:33
über 7ha wald brennen zwischen stenbjerg und istrup seit heute mittag.es sieht nicht gut aus,die feuerwehr wird sicherlich noch lange brauchen bis sie es unter kontrolle bekommt.

gruß jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 30. September 2010, 09:57:37
Thy in Flammen.

Wenn ich richtig gelesen habe, sollte ein Teil einer Heidelandschaft kontolliert runtergebrannt werden. Dies ist außer Kontrolle geraten.

Sonst wird die Heide im Frühjahr runter gebrannt, dies konnte wg. Trockenheit nicht geschehen.

Da haben wir nun den salat ...  :(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 30. September 2010, 10:01:24
http://www.nordjyske.dk/artikel/10/2875/144/3679910/3/l%E6s+artikel


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 02. Oktober 2010, 03:56:51
Dank Karin hier die Ubersetzung der aktuellen Lage nach dem Brand:

Seit Donnerstag Nachmittag  kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen in Thy
Sommerhäuser gefährdet

Feuerwehrautos vom Thisted Feuerlöschwesen und Nordjylland Bereitschaftsdienst bekämpften am Donnerstag einen Dünenbrand im Astaweg und Nordre
Rettungsweg in Lyngby, im Südteil von Thisted Kommune.
4 Männer von „Skov- og Naturstyrelsen“ in Thy waren damit beschäftigt, 4-5 Hektare Heidekraut abzubrennen. Etwas misslang. Die vier Männer verloren Kontrolle über das Feuer und alarmierten die Feuerwehr. Per Kynde von „Skov-og- Naturstyrelsen“ erzählt, dass Heidekraut normalerweise im Frühling abgebrannt wird. Das war in diesem Jahr nicht möglich auf Grund des vielen Regens. Deshalb wurde das Abbrennen auf September verschoben, obwohl es im Herbst gefährlicher ist: die Erde ist wärmer und nicht so feucht wie im Frühling.
Spät am Donnerstagabend war das Feuer unter Kontrolle, das Feuer gelöscht, 150 Hektare Heidekraut und „Klithede“ ein Raub der Flammen geworden.
In der Gegend finden sich 15-20 Sommerhäuser, gefährdet aber jetzt außer Gefahr.
Die Feuerwehr überwacht noch mehrere Tage das Gebiet um zu verhindern, dass das Feuer wieder auflodert und um nachzulöschen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 03. Oktober 2010, 08:41:10
Hi all,

Wir haben die Rauchseule gesehen, als wir aus Thisted kamen. Das sah schon nach einer größeren Sache aus. Hoffen wir, das nichts schlimmeres passiert ist.

Gruß
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: fishermanswife am 03. Oktober 2010, 09:55:17
Kommen gerade aus Vorupör zurück, waren 1 Woche dort. Wetter: Sonne, viel Wind. Sind durch einige Wälder gestreift, es waren eine Menge Pilze da, allerdings nicht die, die wir suchten, also: Maronen, Steinpilze, Rotkappen. War die Pilzsaison schon vorbei? @ Chain: Was habt Ihr für Pilze gefunden? Waren wir zu spät dran? Oder gibt es die oben erwähnten dort nicht mehr?
Da wir auch Angler sind, haben wir festgestellt, dass man (leider) in Vorupör nur in der diesbezüglichen Saison Makrelen angeln kann. Sonst ist leider nur "tote Hose". Kennen Vorupör jetzt 29 Jahre. Früher hatte man mehr Erfolg beim Angeln.
L. G. Uschi


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 06. Oktober 2010, 12:13:52
In einem Wald etwas hinter Hanstholm gabs Pfifferlinge (allerdings relativ klein) Champions und ein paar andere und Richtung Klitmöller gab es ziemlich viele und große Steinpilze und noch ein paar andere...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 07. Oktober 2010, 09:43:36
auch wenn es nicht ganz mit vorupoer zu tun hat ...

die Windmühlen zwischen Struer und Oddesund sind demontiert ...

die haben mich als Kind (Anfang der 90er) am meisten fasziniert.

oh ja, das begann schon ende letzten jahres. nun im sommer waren alle weg...
hatte auch rückblickend auf meine kindheit ein loch im bauch deshalb. früher waren die noch ne weltsensation - heute eben nicht mehr wirtschaftlich.
irgendwas fehlt da jetzt jedenfalls...

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 07. Oktober 2010, 09:46:23
In einem Wald etwas hinter Hanstholm gabs Pfifferlinge (allerdings relativ klein) Champions und ein paar andere und Richtung Klitmöller gab es ziemlich viele und große Steinpilze und noch ein paar andere...

ach was. die einzigen paar pilze um nörre herum gibt es in der dünenheide zwischen istrup und lyngby. und da die ja nun abgefackelt ist, gibt es dort oben gar keine pilze mehr - nirgends!!! nie wieder! habt ihr gehört?!? :whistle:

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 08. Oktober 2010, 12:24:03
Die willst wohl alle selber haben  8)
Und jetzt sind sie auch schon alle gegrillt  :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 08. Oktober 2010, 01:33:40
wir waren ebend nochmal im caffeen,es ist eine für uns völlig neue mannschaft im laden ,bis auf den alten und den neuen chef.andreas ist zur zeit krank und kehrt nicht zurück.

jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Oktober 2010, 02:56:23
ach, andreas ist also nicht mehr dabei.

na dann gucken wir mal wie per den laden wieder schmeißt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 08. Oktober 2010, 04:46:52
Ohne Andreas  ??? Ja geht das denn??

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 10. Oktober 2010, 06:47:28
Letzte Woche war er aber noch im Cafeen! Da hat er noch nicht davon gesprochen, daß er aufhören will !!
Vor ein paar Jahren war er ja schon einmal bei Klochs beschäftigt ?!

Beste Grüsse
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 10. Oktober 2010, 08:02:07
na, dann warten wir mal ab.

ich hoffe nur, das per wieder über silvester geöffnet hat, das war doch nach einem schönen spaziergang immer ein highlight


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 11. Oktober 2010, 11:27:41
Also Äälsi,

da kann ich Dich beruhigen.
Während unseres Sommerurlaubes haben wir länger mit
Per und Stine ( seine Frau) gesprochen.
Ab 14.12. wird Per das Caffeen offiziell übernehmen.
Hier will er mit einer neuen Crew, die beiden haben zusammen
5 Töchter, das Ganze neu aufbauen.
Er wird über Sylvester offen haben und auch noch ein paar
andere Dinge ändern.
Das Andreas dann nicht mehr dabei sein soll, davon hat er nichts erzählt.
Ich weiß nur, das er schon länger krank war.

Habe Per versprochen noch einen Bericht zu schreiben, den Ihr
dann im Forum auch veröffentlichen könnt.
Aber die Zeit, die Zeit, die Zeit....

Gruß aus Oerlingen

Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 11. Oktober 2010, 11:30:24
na wat ne schöne nachricht, der winterurlaub wird also wieder schön wie früher  :)

da freuen sich bestimmt ne menge leute den per wieder dort zu sehen,
aber schade das die alte crew nicht mehr da ist


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 14. Oktober 2010, 10:53:39
Kleiner Hillegaard-Bericht im Netz

http://www.nordjyske.dk/artikel/10/2875/144/3691015/3/hillgaard+a%2Fs+er+et+rigtigt+supermarked


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 01. November 2010, 06:05:49

 was ist bloß los da oben ?

 in Thisted wurden 20 Kettensägen und 10 Heckenscheren geklaut,

 aus dem Lebensmittelladen "KIWI" wurde der Safe entwendet.

 schägt da jetzt die Russenmafia zu ?


 Gruß Haju


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. November 2010, 08:24:11
haju

sowas wird bei euch doch täglich geklaut???
Lapalie, würd ich sagen.
Auch im Staate Dänemark ist schon mal was faul. :kiff:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 19. November 2010, 05:09:48
Schnee in NV? Haben grad Webcam geschaut und es sieht aus, als wenn es schneien würde...
Kann da jemand Laut geben, der vor Ort weilt?  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 19. November 2010, 05:32:01
Ich glaube ja eher an Wassertropfen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 19. November 2010, 08:48:42
Ok, hab grad mit Vorupør telefoniert... Es gab in den letzten Tagen schon ein paar Flöckchen, blieb aber nichts liegen.
Aber es soll kalt sein....
Es wird also auch dort langsam Winter....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 20. November 2010, 11:15:27
Tatsächlich Schnee !!! Schaut mal bei der Webcam Hanstholm. Auf ein paar Autos sieht man noch ein bisschen.
Hier ist es auch sehr kalt und nächste Woche soll es losgehen...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Findus am 20. November 2010, 08:50:30
Tatsächlich,
es hat geschneit! :-)

Ich bin vorhin aus Norre Vorupør zurückgekommen. Als ich gestern abend in Thisted aus dem Supermarkt kam, fielen die ersten Flocken und heute morgen waren die Autos und sogar die Häuserdächer etwas weiß. Im laufe des Tages ist der zarte Wintereinbruch aber wieder dahin geschmolzen.
Ich hatte mal wieder eine wunderschöne Woche in NV...

Gruß,
          Andreas


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 23. November 2010, 07:34:00
Hier mal ein kleines Bild der WebCam in Tved von vor 2 Wochen  ;D ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 23. November 2010, 09:54:20
Waren am Sonnabend noch an der Westküste unterwegs ... um Blavand ... da hat es auch geschneit. Ab Ribe war der Zauber dann vorbei und die Kinder traurig.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 24. November 2010, 02:10:16
Hej,

auf dem Bild der Webcam ist auch ein leichter Schneeüberzug in Nörre zu sehen.

lufti


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 24. November 2010, 02:59:41
Stimmt  ;D


Titel: Und...
Beitrag von: ThyFan am 25. November 2010, 09:42:38
...es schneit weiter ;D

Die Røgeri ist aktuell wegen verschneiter Kamera nicht zu sehen.

Wie sich die Bilder doch unterscheiden...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 25. November 2010, 10:26:13
Ähm...ja, so schnell kanns gehen...  :o

Grad gehört, morgen soll das bei uns ankommen...  :ui:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 25. November 2010, 11:01:40
Was heist hier morgen?
Heute Morgen, der erste Blick aus dem Fenster  :o :o :o, ups, irgenwer hat meinen Garten angestrichen!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Findus am 25. November 2010, 05:16:25
Ich bin etwas traurig,
Ich hätte Vorupoer so gerne im Schnee gesehen.
Aber ich war eine Woche zu früh dort...
Ich hätte euch gerne Winterbilder präsentiert. Aber das Novemberwetter der letzten Woche war auch sehr schön (ich mag es etwas rauer).

Gruß,
Andreas


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 26. November 2010, 06:39:42
und es schneit immernoch in NV. erste schneeberge auf dem parkplatz.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: trudine am 26. November 2010, 08:18:33
Heute hatten wir hier 38 cm Schnee, aber dmi meldet, dass das gar nichts ist, am Wochenende kommt noch viel mehr!
heute war Benny mit dem Trecker hier und hat den Weg aus meinem Carport freigemacht. Ich befürchte aber, dass es heute nacht soviel Schnee gibt, dass ich morgen trotzdem zur Arbeit laufen muss (naja wohl eher stelzen, bei der Schneehöhe).


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 27. November 2010, 09:40:09
klasse, das wird dann hoffentlich auch ende des jahres so sein


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 27. November 2010, 08:22:46
ich möchte auch etwas Schnee haben... aber hier ist es nur kalt und grau.... :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 28. November 2010, 12:30:55
In Stuttgart war es ein richtig schöner Wintertag. Aber kalt...

Ganz so viel Schnee wie letztes Jahr muss es ja nicht unbedingt geben...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Tanja am 07. Dezember 2010, 02:10:15
Wenn ich die Schneebilder sehe überkommt mich super Fernweh muss ich sagen :heul:! Würde Vorupør gern mal so sehen ....  habe zwar schon ein paar Mal Schnee oben gehabt aber das war lange nicht so wie auf den Bildern. Und JA ich weiss auch das es auch zu viel Schnee sein kann und man dann im Haus festsitzt *lach* sooooo viel soll es dann auch nicht sein ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 07. Dezember 2010, 02:56:41
da fällt mir ein, bald ist es soweit und ich freu mich auch schon riesig und ehrlich, auf den schnee auch  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wikinger am 07. Dezember 2010, 05:31:17
Wenn ich die Schneebilder sehe überkommt mich super Fernweh muss ich sagen :heul:! Würde Vorupør gern mal so sehen ....  habe zwar schon ein paar Mal Schnee oben gehabt aber das war lange nicht so wie auf den Bildern. Und JA ich weiss auch das es auch zu viel Schnee sein kann und man dann im Haus festsitzt *lach* sooooo viel soll es dann auch nicht sein ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Januar 2011, 12:14:01
So, da sind wir wieder nach den "Feierlichkeiten" in Nörre.
Wie immer war es grossartig und wir hatten die eine oder andre lustige und trinkfeste Party, nicht wahr Joe  :lachwech: :error:

Neues fällt mir spontan nicht ein.
Was bemerkenswert war:
Cafeen hatte die ganze Zeit offen (positiv!!!) und das neue Ambiente dort ist sehr gelungen.Ein Verdienst der neuen Besitzer:
Per og Tina

In dem Sinne - weiter so
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 11. Januar 2011, 09:26:27
...und wir hatten die eine oder andre lustige und trinkfeste Party, nicht wahr Joe  :lachwech: :error:

keine ahnung!

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 10. Februar 2011, 08:10:11
Zwar nicht direkt Nörre, aber ff Info:

Am Sonntagmorgen gab es einen schweren Verkehrsunfall auf der Strasse nach Thisted. Dort fuhr ein 27 jähriger vor einen Baum, das Auto überschlug sich und der Mann verstarb im Thisted Krankenhaus.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 20. Februar 2011, 01:28:21
scheiße. kein alter, um zu sterben...
wenn ich mich erinnere an die 80er jahre, dann hatte ich auch skrupel auf dieser strecke. erst nach dem ausbau un der damit verbundenen verbreiterung der straße (huppel haben sie auch noch rausgenommen) fahre ich gerne und entspannt auf dieser strecke.

ich habe mal gehört, dass es jährlich mehrer tote gab nachts auf dem weg nach thisted, bevor die straße ausgebaut wurde.

 :cool02:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. März 2011, 08:45:42
Achtung_

Wer erste April Woche in Nörre ist, kann sich beteiligen:::

Titel Wir reinigen unser Vorupør  
Sted Spar-Parkplatz Vesterhavsgade 103
Startdato 03-04-2011 09:00:00
Slutdato 03-04-2011 13:15:00
 
Beskrivelse
Wir müssen eine saubere Stadt, zur Freude aller in Vorupør und unsere vielen Gäste.

Nehmen Sie die Ehefrau, Ehemann, Freundin, Nachbarn und Gäste in der Hütte mit, dann wird es gehen ein wenig leichter.

Wie gewohnt treffen wir uns bei. 9,00 Vesterhavsgade 103 - KP SPAR, wo wir beginnen mit Kaffee.
Wir teilen uns in Teams und dann ist es nur dort gelingen, alle Trümmer zu sammeln, so bekommen wir eine schöne, saubere Stadt.

Wir schließen mit Würstchen und Brot herum. Uhr. 13.00
 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. März 2011, 08:40:21
Schreib das mal in diesen Thread:

Hatte ja im März Kollegen nach Nörre gebucht.
Erstmals DK überhaupt.
Und nun:
Hab den seitdem nicht mehr gesehen.
Ist krank zurückgekommen aus Nörre und seitdem (1,5 Wochen) krank wegen starker Mandelentzündung.
Da fehlte es wohl etwas an Resistenz der rauhen Nordseeluft gegenüber ???
Schade.
Ob er jemals wieder kommt ?????

gruss
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 29. März 2011, 09:10:57
Uuppsss das ist natürlich nicht so schön..krank im Urlaub..krank danach...aber muss ja nichts heißen.

Mein Mann hatte - nicht in Dänemark, aber auch an der Nordsee - heftigste Kehlkopfentzündung. Stimme war weg  :heul: Täglich musste der Kehlkopf gepinselt werden, was nun echt nicht angenehm war, ABER   :party:
Wir kamen wieder und wieder und wieder...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 30. März 2011, 10:32:57
tja, ich habe in nörre auch mal ne ganze woche im bett verbracht  :-[ alle waren am wasser und haben einen geschlürft  :øl: (auch der eigene Anhang :zwinker:) und ich war mit meiner mandelentzündung völlig am ende :heul:
so ist das leben, mal gewinnt man und mal verliert man  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 30. März 2011, 08:37:32
Krank im Urlaub kann passieren
Aber es waren ja bei Euch jeweils Fälle als DK oder Nörre Fahrer.

Dieser Kollege war das total erste Mal da oben und hat auch den Spirit(das Nörre >Fieber stellte sich nicht ein) noch nicht erfahren.Daher vermute ich ?????
Er wird wie sonst auch wohl eher wieder Richtung Südfrankreich fahren.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. April 2011, 09:01:08
Thisted, 1.April:

Thisted Dagbladet schreibt, dass einstimming im Stadtrat beschlossen wurde, die Mole in N.Vorupör abzureissen und nicht neu zu bauen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 01. April 2011, 09:19:16


Vorupör ohne Mole geht nicht.

             April,April? :heul:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 01. April 2011, 09:20:06
April, April, lieber Stefan! :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 01. April 2011, 11:35:09
Richtig... April, April... netter Versuch!  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: potti am 02. April 2011, 01:30:04
ich hätte es fast geglaubt  ;D ;D ;D

Gruß potti


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 10. April 2011, 01:37:13
der ist aber auch ein schlawiner!

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 10. April 2011, 11:47:25
wo hast du denn das tolle bild her joe.Bin gerade auf Roemoe und wundere mich,das alte war doch schoen.

                Tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 18. April 2011, 11:47:43
Ein paar Kurze Infos aus der vergangen Woche:

1. Kein gratis Internet mehr -- siehe anderer Fred.
2. Keramikhuset heisst jetzt "Danmissions Genbrug" und verkauft gebrauchte Klamotten.
3. Die Renovierung des Cafeen sieht super aus, und das Team ist sehr nett.
4. Neuer Spielplatz auf dem Campingplatz (war ganz wichtig für unsere Tochter)
5. Huset ist wieder leer und zum Verkauf / Vermietung. Der Klamottenladen ist jetzt neben Westwind in der alten Fischfabrik.
6. Beim Slagter gibt es jetzt auch Brot/Brötchen. Gleich probiert und für "sehr gut" befunden. Außerdem hat er seinen Laden vergrößert. Wirklich klasse ""

Wenn uns noch etwas einfällt, lassen wirs wissen.

Beste Grüsse
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 27. April 2011, 08:09:41
Wie ich soeben hörte, gab es heute aktuell keine HOLZKOHLE mehr zu kaufen in Nörre.Engpass aufgrund der vielen Paske Griller.
Aber ich kenne da so einen Laden, 15km Nord, auf der linken Seite nach paar Hunder Meter-

DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

gibt es noch Holzkohle zum Grillen!


gruss
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lagedirk am 28. April 2011, 09:53:38
da fahr ich lieber mach Thisted!!!!!!!!!!!

So, Briketter geholt. AUs THisted  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 29. April 2011, 03:34:04
Wie ich soeben hörte, gab es heute aktuell keine HOLZKOHLE mehr zu kaufen in Nörre.Engpass aufgrund der vielen Paske Griller.
Aber ich kenne da so einen Laden, 15km Nord, auf der linken Seite nach paar Hunder Meter-
DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
gibt es noch Holzkohle zum Grillen!
gruss
stf

Bo hömma eyh, dat will ich jetz nich gelesen ham  :l_l:
Aber mal ganz erhrlich, bevor die 15km nach Norden in dieses Dddd...Dingsda fahre, versuche ich es doch lieber in Richtung Süden, Supermarkt in Svankær. Da ist die Holzkohle wahrscheinlich sogar noch günstiger zu bekommen, als bei den "Wilden"  ;D da im Norden.

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. April 2011, 09:01:40
ecki
der Supermarkt in Svankaer ist glaub ich zu
Wir sind da im Januar hergefahren, und ich glaube das da alles ausgeräumt war,Oder nur für Winter??


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nika040 am 29. April 2011, 09:05:12
Ich glaub der Supermarkt in Svankaer is schon lange zu. Auch letztes Jahr schon.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 30. April 2011, 01:20:54
Da könnt ihr mal sehen, wie lange ich es schon nicht mehr nötig hatte, die Holzkohle in einem anderen Ort zu kaufen  ;D

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 06. Mai 2011, 08:16:11
der laden in Svankaer ist schon gut drei jahre dicht. es hat sich dort ein landmaschinen handel niedergelassen der auch die tanke in Nörre mitbetreibt.

gruß

killer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: diecass am 15. Mai 2011, 10:19:57
Habt ihr es alle gut... ich muss noch bis ende august warten.ich mag noch gar nicht anfangen zu zählen...... :-L     :-L


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Speedstar am 20. Mai 2011, 09:34:02
So sind heute auch nach 3 Wochen zurück...Laut den Aussagen die ich gehört habe soll die Mole für 1,5 Millionen Euro aufgearbeitet werden...Da sind wir ja mal gespannt ob und wann was passiert..Im august werd ich es ja sehen ;-)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: reverina am 27. Mai 2011, 08:23:51
Hallo Speedstar... wir fahren Mitte Juni - die Mole als Baustelle wäre eine meiner Horrorvisionen... das werden sie ja HOFFENTLICH im Herbst machen, hm? :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 28. Mai 2011, 02:06:56
Ich glaube nicht, dass da so schnell mit angefangen wird. In der Hauptsaison geht das doch nicht, im Herbst auch nicht, da sind die Herbststürme, im Winter ist die Mole ver(r]eist und im Frühjahr brüten die "Molentaucher"   (http://cheesebuerger.de/images/midi/tiere/d030.gif)  also kein Zeitfenster für Restaurierungen offen  :zwinker:

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 05. Juni 2011, 09:50:43

 Jetzt haben sie angefangen auf der linken Seite wieder alles weg zu

 baggern, damit das Wasser wieder durchfließen kann.

 Diesmal sah es links aus wie an der Steilküste, fast alles nur Steine bis

 weit auf die Mole.

 Gruß Haju


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 06. Juni 2011, 07:53:12
Moin,

ja so hat es zu Ostern auch schon ausgesehen.

Ich dachte, das wäre so gewollt mit dem ganzen Kies. Habe mich aber auch gewundert, dass man den Badestrand so verunstaltet. Die haben doch letzten Frühsommer schon mal da gebaggert, oder?



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 06. Juni 2011, 08:34:07
Moin.

Bei der letzten Bagger-Aktion wurde der Kies auf den alten Parkplätzen am Havblink  eingelagert.
Jetzt im Frühjahr haben sie ihn dann für den Unterbau des neuen Radweges zwischen NV und Klitte verwendet.
Bereits Anfang Mai war aber zu sehen, dass der Kies bei weitem nicht reicht. Jetzt holen sie wohl Nachschub.
Das haben sie früher (1968-70) schon beim Bau der Küstenstraße so gemacht.

Vi se's

TF  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Der Hamburger am 07. Juni 2011, 05:36:45
Die Kieslagerstätte hatte ich 2010 fotografiert. Bestimmt keine Freude für die Camper ;-)

Ahoi
Der Hamburger


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 07. Juni 2011, 11:37:36
Hmm Lärmschutzwall zum Gegenüber  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 02. Juli 2011, 02:01:40
so, dann fang ich mal locker an zu berichten.

- die renovierung der mole wird doch erst 2012 fertig
- danach solls dann am strand mit promenade  und all so wat weiter gehen
- beim slagter ist an/umgebaut worden. der verkaufsraum wurde vergrößert
- unter dem fiskrestaurant ist nun ein -ich sage mal- gedönsladen.
- huset ist dicht, aber ein teil der klamotten gibts nun im kerzenladen
- am "hafen"-parkplatz links neben westwind ist nun auch ein klamottenladen
- in stenbjerg gibt nen neuen "angel"-laden
- beim eurospar sitzt in der ferienhausvermietung nun auffällig oft ein "neuer"
   junger mann
- fiskebufett in vorupoer nun 169,- kronen und in klittte 149,-
- der sephia-laden beinhaltet nun auch nen klamottengeschäft


nix neues, der urlaub war klasse wie immer  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bernsteintaucher am 03. Juli 2011, 01:45:52
Moin
zwar nicht vorupoer
Das militärische Übungsgebiet südlich bei Klitmøller wird Ende März 2014 nicht mehr weiter als solches betrieben.

http://www.nordjyske.dk/artikel/10/2875/144/3867022/3/skydeterr%E6n%20lukkes

Mein erster Beitrag und gleich von Klitmøller  :l_l: ich schäme mich sehr  :lachwech: Nach 25 Jahre Vorupoer bin ich halt mal fremd gegangen  :police:
Viele Grüße
Bernsteintaucher


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 03. Juli 2011, 01:51:58

Mein erster Beitrag und gleich von Klitmøller  :l_l: ich schäume mich sehr  :lachwech: Nach 25 Jahre Vorupoer bin ich halt mal fremd gegangen  :police:
Viele Grüße
Bernsteintaucher

du zeigst reue-  zwar schäume statt schämen, damit ist das hiermit einmal genehmigt und dir sei verziehen  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 03. Juli 2011, 01:54:21

Mein erster Beitrag und gleich von Klitmøller  :l_l: ich schäume mich sehr  :lachwech:


es sei dir (ausnahmsweise) verziehen  ;)

herzlich willkommen im club!

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 11. Juli 2011, 09:55:30
hat eigentlich mal jemand was von andreas gehört oder gesehen?  ???

jule


siehe pn, gruß äälsi]


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 27. Juli 2011, 07:50:24
Wer im August in Nörre ist:

5-7.8.       Flohmarkt/Krammarkt am Klemsvej (Bolzplatz)
13.-14.8.  Kricket Meisterschaft Boldklubben
20.8.        Molenfest
 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bernsteintaucher am 05. August 2011, 02:58:35
Killerwale gesichtet bei Hanstholm 
Diese Woche wurde eine Gruppe von ca. 10 Killerwale inkl. Nachwuchs ca. 55km nordwestlich von Hanstholm gesichtet. Also wer demnächst eine Bootsfahrt macht, könnte mit etwas Glück das miterleben.

Viele Grüße
Bernsteintaucher


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 05. August 2011, 06:16:22
Killerwale gesichtet bei Hanstholm 
Diese Woche wurde eine Gruppe von ca. 10 Killerwale inkl. Nachwuchs ca. 55km nordwestlich von Hanstholm gesichtet.



mmmmmhhhh wenn das mal kein Maassvin (schweinswale ) waren.ich kenne aber auch jemanden der die tümmler für sehr gefährlch hielt und stunden später noch immer ganz aufgeregt war.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 05. August 2011, 08:51:10
Das sind Schwertwale / Orcas. Ich habe heute nur Kitesufer gesehen, leider keine Wale...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 05. August 2011, 11:08:53
und sogleich wurde in Nörre ds "SEA WORLD SCANDINAVIA" errichtet:

Hier die ersten Bilder
und weitere Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Killerwale

Der Schwertwal (ORCA) wird leider oft als Killerwal bezeichnet.
Gefahr geht aber in keinster Weise von ihm aus und der Name ist völlig überzogen. Aber das kann man oben gut nachlesen.
Wale sind wunderbare Tiere, ich hatte öfters das Glück in diversen Ecken dieser Welt,Wale live erleben zu dürfen (die auf den Fotos sind leider nur aus Seaworld Florida und California, aber die Haltung der Tiere ist dort trotz allem Business einzigartig und gut!,Der Wal aus dem Film FREE WILLY wurde lange in Florida(Key Biscane) grossgezogen!
.. Es ist grossartig und eindrucksvoll wenn diese gemütlichen Tiere neben Dir her schwimmen. Neben den Delfinen gehören sie für mich zum wohl sensationellsten und auch unerklärlichsten Wesen dieser Welt. Ausser uns   :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 05. August 2011, 11:33:06
Grad noch entdeckt in alten Fotodateien (2001)

Eine Orca Truppe , seltsamerweise unterwegs in Indonesien.
hier auf einer Bootstour von Bali nach Komodo Island.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 05. August 2011, 11:42:37

Tolle Bilder Stefan und schöne Tiere.


        Gruss tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 08. August 2011, 05:52:50
Heute einen Ausflug nach Klitmoeller gemacht. Mein lieber Schwan wird da an der "Mole" gebaut. War wohl gerde Richtfest wie man auch an der Webcam sehen kann. Ich reiche mal ein paar Bilder nach. Auch Surfkurse ohne Ende was es in Vorupoer gar nicht gibt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 15. August 2011, 09:42:33
Auch Surfkurse ohne Ende was es in Vorupoer gar nicht gibt.

Also wenn ich mich recht entsinne, haben wir auch in Nørre oft die Surflehrer und ihre mutigen Schüler gesehen....zu erkennen an den bunten Oberteilen, die die Schüler tragen.... ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 16. August 2011, 12:07:18
gibt hier eigentlich änderungen gegenüber 2010    :øl: :eat: http://www.vesterhavscafeen.dk/images/files/images/menu.pdf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 16. August 2011, 04:29:57

  :mmhh: das ist doch schon die karte 2011


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 16. August 2011, 05:42:05

Hallo zusammen!wen es noch interesiert,wir haben heute Andreas bei Hillgaard getroffen.Er ist immer noch krank und wird warscheinlich nicht mehr unten am Cafeen Arbeiten.Aber ansonsten geht es ihn so ganz gut.Viele grüsse aus den 22grad Vorupör.


                             tessa  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 16. August 2011, 05:44:56

  :mmhh: das ist doch schon die karte 2011

ich glaube er wollte wissen, ob sich die preise im gegensatz zu 2010 verändert haben? ich weiß es aber leider nicht genau, da ich ehrlich gesagt nie genau darauf achte. was jetzt nicht bedeuten soll, ich hätte es nicht nötig ;)

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 16. August 2011, 05:50:40
Doch es ist teurer geworden,kleine Pommes jetzt 25 Kronen letztes Jahr 22 Kronen,und alles ander auch Teurer,Bier sowieso.

         Gruss tessa   :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 16. August 2011, 08:17:47
Das mit dem Bier hatten wir im April schon diskutiert.

http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=102.0

Das ist schon ne heftige Steigerung, aber siehe dazu entsprechend Thread.
Mit dem Essen, na ja , ich weiss das nicht, da ich sehr sehr selten auswärts esse in Nörre. Aber ich glaube die Fiskefilet/Pommes - dieses panierte TKK Standarprodukt ist in etwa wie im letzten Jahr und zugegebener Maßen finde ich das mit unter 10€ noch nicht mal zu teuer für DK Verhältnisse!!!
----

Letztlich wirds überall teurer.


Thats life!

gruss
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 16. August 2011, 10:25:30
Fiskefilet/Pommes - dieses panierte TKK Standarprodukt ist in etwa wie im letzten Jahr und zugegebener Maßen finde ich das mit unter 10€noch nicht mal zu teuer

wer die Gewinnspanne kennt, da ist es nicht mal ein drittel wert!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. August 2011, 07:10:50
soll ich dir betriebswirtschaftlich ausrechnen was unsre Firma an einem Päckchen Backpulver verdient ===
Dagegen ist das Fischgericht ein "Nullgewinn"  :whistle: :whistle:

Aber wir sollten das nun wenn schon, dann in den entsprechenden Thread packen, der heisst nämlich "Vesterhavscafeen"
s.u..



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 18. August 2011, 02:26:35
wenn ihr hier mal nicht OT seit, der rest ist schon verschoben  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 19. August 2011, 11:31:30
hier mal ein link für alle die die es nicht aushalten können...
http://www.thyweb.dk/turistithy/2011/31.asp


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 19. August 2011, 06:10:03
moin,
weiss jemand warum das rettungsschiff seit tagen am strand liegt? :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 19. August 2011, 06:19:04
möchte ich auch gerne wissen  ???
jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 19. August 2011, 10:00:25

Der Unterstellplatz wurde renoviert.Deshalb stehen die Boote draussen.


         gruss aus dem schönen Vorupör


          tessa         ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: sturmvogel am 19. August 2011, 11:20:17
Ja, das habe ich auch gesehen. Viele Farbeimer in der Rettungsstation und emsige Dänen beim Arbeiten.
Vermutlich hängt das aber auch noch mit dem Molenfest zusammen, denn die Rettungsstation kann Samstag Nachmittag besichtigt werden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 20. August 2011, 12:48:11
Ja habe ich letztes Jahr gemacht. Man konnte alles besichtigen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 12. September 2011, 02:10:31
habe soeben vom Oktoberfest in nörre gelesen.leider sind wir dann schon wieder zu hause.es findet am29.oktober statt und wird von per und tina organisiert,mit blaskapelle u.s.w. schade,schade  :heul:

gruß jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. September 2011, 02:56:58
Ja, da haben wir Cafeen Thread schon drüber geschrieben und eigt ist das ja terminlich völlig "daneben """

Zu einer Zeit wo auf jeden Fall immer weniger Touris da sind.
Da versuche ich doch so eine Veranstaltung spätestens so bis MItte Okt aufzuziehen, oder?
ODER, sie wollen unter sich sein.Kann ja auch sein.

Gruss
stf-


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 12. September 2011, 06:03:37
In facebook stand schon die Hälfte aller Tickets verkauft...
Hmm wieviel sind das wohl  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 09. Oktober 2011, 04:37:52
Da war doch mal was?!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: da war doch mal was
Beitrag von: ThyFan am 09. Oktober 2011, 04:45:02
Schade eigentlich.

Es war ja nicht schön, aber es gehörte doch irgendwie dazu.

Vi se's

TF  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 10. Oktober 2011, 03:03:40
Wieder ein Stück Geschichte weniger. Aber im Museum steht ja ein Modell.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 11. Oktober 2011, 09:16:32
Da war doch mal was?!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)

Hör auf, das ist doch bearbeitet. Ist mir nicht aufgefallen.  :mmhh: ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 11. Oktober 2011, 10:38:47
nee Maggus, das ist nicht bearbeitet. Wir haben das per Web-Cam mitangesehen, wie das abgebaut wurde. Ich weiß nur das Datum nicht mehr...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 11. Oktober 2011, 12:11:32
nee Maggus, das ist nicht bearbeitet. Wir haben das per Web-Cam mitangesehen, wie das abgebaut wurde. Ich weiß nur das Datum nicht mehr...

Muß Freitag der 30.9 gewesen sein. Da stand am 29.9 unten am Strand ein großer Bagger (den Finn zuerst gesehen hat  ::)) und ich kann schwören das die Dinger noch standen als wir das Abschiedsessen im Cafeen am 29.9 verhaftet haben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 16. Oktober 2011, 12:59:17
Einspruch!
Der Bagger kam am 29.09. morgens um sechs Uhr (bei dichtem Nebel).
Ich habe einen sehr glaubwürdigen Augenzeugen dafür und der berichtete mir beim Frühstück von der Abrissaktion.

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)

 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 16. Oktober 2011, 04:21:13
übrigens, im ehemaligen SEPIA ist seit letztem freitag ein klamottenladen mit kinderbekleidung.
und

in der ehemaligen sparkasse ist nun rechts ein frisör und links ein büro
und

in dem fischladen der fischhalle gibts nun auch fischbrötchen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 17. Oktober 2011, 09:39:02
Einspruch!
Der Bagger kam am 29.09. morgens um sechs Uhr (bei dichtem Nebel).
Ich habe einen sehr glaubwürdigen Augenzeugen dafür und der berichtete mir beim Frühstück von der Abrissaktion.

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)

 

DIESE STUDENTEN...  ::) Haben sie wenigsten Brötchen mitgebracht  :zwinker:
Den Bagger, hat wie schon geschrieben, Finn als Erster gesehen, das die Poller aber fehlen ist keinem der Schwaben aufgefallen...  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 31. Oktober 2011, 02:24:30
Dann auch noch mal hier,

140 Leute im Packhaus
Eine tierisch gut dänische Tirolerband
haben den Nordseestrand und das Packhaus
in eine ordentliche Bajuwarische Atmosphäre gewandelt.

Däninnen in Drindl, oder Dänen in Lederhosen.
eine supercoole Geschichte.
Orginal Spatenbräu in Maskrügen und haxen, Sauerkraut
runden die ganze Sache ab.

Wir hatten viel Spaß an diesem Abend und waren froh, daß dieser Termin
in unsere Ferien gefallen ist.

Bilder folgen demnächst mal.

Gruß
der Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 31. Oktober 2011, 10:40:51
Irgendjemand fragte mal hier nach den Vogelhäuschen wie sie seinerzeit im Nörre Eckhaus /JP Vej verkauft wurden,
Da gibt es ja nix mehr

2 schöne Stellen habe ich kürzlich entdeckt!

1.) auf der Strasse zwischen Hurup und Thisted (Raum Bedsted) auf der linken Seite
2.) in Nr.Lyngby auf der rechten Seite im Ort zentral.

Dort gab es einige schöne Vogelhäuschen!!!
Und in Nörre glaube ich sogar auch, irgendwo am Fiskervej
Aber das weiss ich nicht mehr so genau!

gruss
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. November 2011, 06:20:58
ja,dort im fiskervej gibt es alle sorten von vogelhäuschen,haben wir uns auch angesehen.

gruß  jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 01. November 2011, 10:17:58
Hallo,
wir haben in der letzten Woche an der Ecke JP Vej so
ein buntes Leuchtturm - Vogelhäuschen gekauft. Dort gab es allerlei,
auch Tür - Kränze und anderen Kleinkram.
Wir hatten schon im letzten Jahr mit den Häuschen geliebäugelt und nun endlich zugeschlagen.. musste sein  ;)
                                                             Gruß Niemy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Tanja am 02. November 2011, 01:43:38
 ::wink:: ich war das mit dem Vogelhäuschen  ::wink:: schade das es die "kirche" so nicht mehr gibt aber ein Leuchtturm hört sich auch gut an, werden wir dann auch mal schauen!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 12. November 2011, 02:49:35
Bilder folgen demnächst mal.

wie definiert der oerlinghausener "demnächst"?   :cool2:

 :cool02:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. November 2011, 03:04:40
http://www.facebook.com/pages/Vesterhavscafeen/182635598428514#!/media/albums/?id=182635598428514

guckst Du hier aus dem Vesterh thread.
habe die die tage eingestellt Chef


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 12. November 2011, 02:48:57
Hallo,
wir haben in der letzten Woche an der Ecke JP Vej so
ein buntes Leuchtturm - Vogelhäuschen gekauft.

Haben wir uns vor Jahren auch gekauft und hat einen schönen Platz in unserem Garten bekommen.
Haben auch jedes Jahr Mieter drin nur im ersten Jahr haben es die Jungen nicht geschaft. Habe dann auf das Holzdach noch ein Alublech geklebt weil ich vermute das es reingeregnet hatte und seid dem kommt der Nachwuchs immer durch.

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 17. November 2011, 06:50:01
Hallo Mafgo,
das sieht ja gemütlich bei euch aus und das Häuschen passt perfekt!
Vielen Dank für die Rückmeldung, wir werden das wahrscheinlich gern übernehmen, um etwaige Bewohner gleich richtig zu schützen !
Wenn ich deine Bilder so sehe, freue ich mich schon wieder auf den Frühling ;)
aber bis dahin ist es ja noch ein bißchen hin..   ::wink::

                                                                   Gruß Niemy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. November 2011, 06:54:15
Na ja, ich finde den aktuellen November bei 12-14c täglich hier auch leicht frühlingshaft. Nur das nix blüht  :whistle:  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 17. November 2011, 09:24:30
Na ja, ich finde den aktuellen November bei 12-14c täglich hier auch leicht frühlingshaft. Nur das nix blüht  :whistle:  :whistle:

mit diesen graden können wir hier nicht dienen, wir haben richtigen herbst


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. November 2011, 09:40:59
ich gehe dann mal damit in den Wetterthread.  :whistle: :whistle:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. November 2011, 05:37:55
http://thistednyt.dk/nyhed/julehygge%20for%20en%20femmer%20i%20akvariet/Nordjyske/278/4009442.aspx?utm_source=nordjyske.dk&utm_medium=artikelteaser&utm_campaign=trafik-thisted

Weihnachtsbasar im Nordsöaquarium!
Und das ganze für nur 5kr Eintritt


Titel: Re: neues aus vorupoer (Termine 2012)
Beitrag von: Stefan am 29. Dezember 2011, 06:38:49
hier die ersten Termine der wichtigsten Veranstaltungen in Nörre 2012:

18.5.         jährliches Kirchenfest/Konzert in Kirke
15.-17.6.   Sommerfest Fussballplatz
                 (oh, Gott-am 17.6. ist ja DK-D EM-Spiel
                  Riesenleinwand Festzelt-Äälsi wir machen
                  aber unsre eigene am Simonvej)

23.6.          St Hans
08.7.          Stenbjerg Tag
13.-15.7.    Strandfest
03.-05.8.    grosser Kramermarkt
25.8.          Molenfest (dann schon mit neuer Mole???)
24.-25.11.  Weihnachtsmesse


Schulferien:  13.-17.2.     
                     2.7.-10.8.
                     15.-19.10.
                     


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 27. Januar 2012, 01:40:48
Ja super. Endlich bekommen ich wieder das Strandfest mit. Das ist wirklich immer das Highlight.
Kramermarkt und Co. können dagegen wirklich nicht viel.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 05. März 2012, 09:30:25
Hallo, haben die denn schon angefangen die Mole abzutragen? Habe gehört die wird ja komplett neu? hat einer neue Infos? Vielen Dank schonmal im voraus.

Lg Eddy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 05. März 2012, 09:54:57


Molerenovering trækker ud! - tirsdag - 21-02-2012


Molerenoveringen, som iflg. information på et tidligere afholdt borgermøde skulle påbegyndes i april, trækker åbenbart lidt ud!
 
På en forespørgsel til kommunen svarer Allan Nørhave – ingeniør – Thisted Kommunes drifts- og anlægsafdeling: ” Som det ser ud lige nu regner vi med at kunne starte op i juni 2012.
Vi har haft det første møde med rådgiveren og vi forventer at kunne holde en licitation i maj 2012.”

Ovenstående er telefonisk bekræftet af Allan Nørhave den 23/2, hvor han lovede, at så snart der er noget reelt at fortælle, så gør de det, fordi vi selvfølgelig skal være medspillere på projektet!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 05. März 2012, 10:40:25

  Hallo Stefan  ::wink::

 Übersetz mal bitte  :mmhh:

       Danke tessa   :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 06. März 2012, 01:13:12
Vielleicht macht es Karin ja auch gleich selbst  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 06. März 2012, 09:05:39
das Wichtigste ist, das die Renovierung wohl im Juni beginnen wird!

Es gab erste Treffen zwischen den Beratern und im Mai wird wohl der endgültige Auftrag erteilt werden.

Das so in den gröbsten Zügen... :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 06. März 2012, 09:12:59
Ganz richtig, Kleene Hexe! Gruss aus Schweden


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 06. März 2012, 03:35:22


      Danke,an euch  :friends:

          gruss tessa  ::wink::


Titel: Surfere får hostel
Beitrag von: jrunge am 11. April 2012, 11:16:33
Vorupør bietet Surfern (und anderen Tagesgästen) eine neue Übernachtungsmöglichkeit im Hostel an der Vesterhavsgade 148. Pro Übernachtung DKK 150,- (Doppelbett DKK 250,-). Klein aber fein, oder?  ;)

Mehr dazu hier bei Nordjyske.dk (http://www.nordjyske.dk/artikel/10/5/2/4116198/3/surfere%2Df%E5r%2Dhostel)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 11. April 2012, 11:36:03
hey, klasse idee finde ich.
kann man bestimmt auch mal nutzen wenn man früher anreisen will und das haus nicht frei sein sollte.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. April 2012, 12:00:37
Find ich gut.
Aber ich versteh nicht die Aufteilung der Zimmer, komme nicht auf 24.
Es soll 4 Zimmer geben, 1x mit 6 Betten und 3x mit Etagenbett, da komme ich auf 18. ODer was versteh ich da falsch auf dänisch =???



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 11. April 2012, 12:15:23
Hallo,

die genaue Schlafplatzanzahl ( 6 ) bezieht sich nur auf ein Zimmer. Die übrigen 3 Zimmer werden als "Gemeinschaftsräume" bezeichnet, ohne genaue Angabe der Schlafplätze. Es gibt da sogenannte Kojenbetten für 1 und 2 Personen. In diesen 3 Zimmern müssten dann insgesamt 18 Leute schlafen können  :muede:.Oder auch nicht  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 15. April 2012, 08:00:56
Hallo,
am Strand haben sie neue Stahlseile für die Boote angebracht.

Die Mole ist in einem miserablen Zustand!!! Ganz viele Löcher und viele abgeknickte Halterungen von den Halteseilen. Die sind nicht mal am Boden abgeflext, einFach nur abgeknickt und stehen so 15 bis 20 cm in der Höhe. Wenn da einer drauffällt ist er sehr schwer verletzt oder sogar tot!!!!!

Bei Hillgaard ist alles beim alten und ganz lecker ist die Wärme Leberpastete mit süßen Senf.

Im Molgardsvej ist ein Haus abgebrannt, in dem haben wir sogar mal gewohnt, das war in 2001.

Das Cafeen hatte von Anfang an offen und das ThyClassic hat 42 Kronen gekostet.

In Süd Vorupoer habe ich zwei Bernsteine und meine Tochter einen gefunden.

Das Wetter war super, nuranderthalb Tage Regen, viel Sonne und kalte Temperaturen.

So das waren erst mal meine ersten Eindrücke von einem tollen Urlaub, wenn mir nochwas einfällt schreibe ich es.

Viele Grüße aus Kassel
Dirk


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 07. Mai 2012, 01:34:23
wir haben zwei echt schöne wochen verlebt. sa, 21.4. bis so, 29.04. war das wetter akzeptabel. 10 - 12 °, abends und nachts auch mal regen aber zum laufen mit den hunden war´s ok. ab sonntag mittag dann bis do abends nur blauer himmel, temp. bis 20°, relativ wenig wind - einfach spitze.
links der mole riesige kiesanschwemmungen. wenn das so weiter geht, brauchen die die mole gar nicht mehr zu sanieren, dann ist die zugeschüttet.

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: zmann am 04. Juni 2012, 10:23:13
Habe mit der Frau im Angelladen in Stendbjerg gesprochen und sie sagte mir das die Mole erst nächstes Jahr renoviert wird.
Gruß aus dem windigen Nörre!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. Juni 2012, 10:43:39
Hej
danke für die Info
Wenn das stimmt, glaube ich bald es wird niemals irgendwas renoviert.
Schade.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 04. Juni 2012, 11:13:48
Hm,

dann wird es auch nicht so schnell was mit der geplanten Promenade, was ich echt schade finde  :mmhh:
da hängen sie in nörre echt K....... hinterher,echt bedauerlich :muede:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 04. Juni 2012, 01:36:44
Hej
danke für die Info
Wenn das stimmt, glaube ich bald es wird niemals irgendwas renoviert.
Schade.


zumal es zum Teil sehr gefährlich ist, die halb abgeschnittenen Haltestangen für das Seil zum festhalten!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 04. Juni 2012, 02:23:47
Mitte Juni 2012 soll es losgehen! Am 25.4. fand ein Bürgertreffen statt. Kann man nachlesen bei vorupor.dk.
Hoffen wir´s!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 04. Juni 2012, 02:36:35
Also laut Infromation einiger Einheimischen tut sich da wohl wirklich nichts mit Mole. Aber da haben die Dänen ja auch schon fast eine angenehm südländische Einstellung. Was du heute kannst besorgen, läuft auch nicht weg bis morgen ..... Und wenn dann doch was passiert - auch gut.
Das Eis schmeckt auch so und ein Plätzchen zum Hinhocken findet sich auch immer. Also, wo ist das Problem? So ungefähr war die Auskunft, die ich gerade von meiner Schwester bekommen habe, die in Vorupör lebt.
Gut Ding will Weile haben und in Vorupör auch durchaus ein bisschen länger....  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. Juni 2012, 07:03:22
Karin, ja . Das war auch mein letzter Stand, daher warte ich ab.

Klitmöller ist um Längen weiter schon!
Sehr schade, denn die Mole stellt auch so langsam ein Sicherheitsrisiko dar!
Wenn man nicht genau aufpasst, bricht man sich den Fuß in einem der unzähligen, teilweisen tiefen Schlaglöchern.

gruß
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 04. Juni 2012, 07:11:20
Stimmt, Klitmöller ist um Längen weiter. Sieht sehr schön da jetzt aus.
Wär aber alleine ja schon mal schön, wenn in Vorupör der Müll ab und an weg geräumt würde. Kostet (fast) nix und macht viel aus.
Ostern habe ich da aber Müll in den Ecken rumliegen sehen, der im Sommer davor auch schon da rum lag. Vom kaputten Plastikstuhl bis zur alten, gammligen Folie.
Von Teppichresten bis zu keine Ahnung was. Aber war´s nicht schon immer so?
Man muss doch nur mal hinter die Häuser gucken .....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: zmann am 04. Juni 2012, 08:16:06
Also ich habe Heute mit einem gesprochen und der meinte auch das es im Juni los gehen soll,es sollen in etwa 10Mio Kronen zur verfügung stehen.
Na da lassen wir uns mal überraschen,bin ja noch bissel hier :øl:
Bei dem Wind können die sowieso nicht an der Mole werkeln.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. Juni 2012, 08:18:01
http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1808.0


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 08. Juni 2012, 10:15:18
07-06-2012 Molerenovering - Nu sker det!


Det alle har ventet på - og for nogles vedkommende også tvivlet lidt på - nemlig renoveringen af læmolen i Vorupør på begyndes i den kommende uge!
Der afholdes opstartsmøde den 12/6, og så går det løs.
Entreprenør på opgaven er HOFFMANN

Vi ser alle frem til, at de første entreprenørmaskiner kommer gennem Vesterhavsgade, for nu har vi snakket og snakket i en evighed, så det bliver dejligt at få sat tingene i gang!

 
Jetzt geht´s aber los!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 08. Juni 2012, 10:34:18
Na, denn mal los!
Da haben die Touris dann ja viel zu tun und sind sinnvoll beschäftigt. Baustellenkontrolle!!!! ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 08. Juni 2012, 10:49:25
Hauptsache wir können an unsrem Häuschen noch sitzen ??????????



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 08. Juni 2012, 11:19:41
die olle hütte kommt als erstes wech 8)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 08. Juni 2012, 11:43:45
Nur über meine Leiche  .... :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 08. Juni 2012, 11:47:24

 Leichen vor der Mole ?...das geht ja garnicht  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 09. Juni 2012, 03:03:47
Eben!  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 09. Juni 2012, 07:42:30
Obwohl - Gibt es schon einen Vorupör Krimi?  :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 09. Juni 2012, 08:32:12
Ja, Nanni den gibt es tatsächlich...

http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=828.0


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 09. Juni 2012, 08:51:44
Ja, die Geschichte kenne ich natürlich.
Aber ich meine doch so einen fiktiven. Ungefähr so wie die Sylt Krimis.
Wen interessiert denn das echte Leben???? ;)
Ich stelle mich nicht als Leiche zur Verfügung aber dem netten dänischen Undercover-Ermittler würde ich natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.  :police:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 09. Juni 2012, 10:06:19
na dann mußt wohl selber einen schreiben...  :zwinker:
Wenn der so richtig spannend wird, dann kauf ich das Buch auhc für alle meine Freunde!!!  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 09. Juni 2012, 10:19:35
Super, ein Bestseller. Ich werde reich!!!!
Fange gleich an. :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 17. Juni 2012, 12:10:57
Wusst ich´s doch! Die Woche ist um und laut Aussage meiner Schwester hat sich nichts aber auch gar nichts getan an der Mole.
Sie war soooo erstaunt, dass ich als Nicht-Einheimische wusste, dass es in dieser Woche losgehen würde .....
Tja, sie als Einheimische hat Recht behalten. Was du heute kannst besorgen ....
Aber es gibt zwei neue Schilder, die sich auf die Fischabfälle beziehen. Genauen Wortlaut habe ich vergessen, aber das ist ja schon der Kracher.
Irgendwie wurde vergessen darauf hinzweisen, dass es auch veboten ist, anderen Müll als Fischabfälle da am Strand zu entsorgen. Zum Beispiel alte Teppichreste oder kaputte Plastikstühle.
Ob sich die Fischer wohl an die Verbote halten werden? ???
Ich glaube vor 2 Jahren fiel auch das Feuer am st. hans aften mal aus wegen widriger Wetterverhältnisse. Als ich dann 4 Wochen später da war, lag der malerische Scheiterhaufen da immer noch rum. IDYLLISCH!!!!
Na ja, Hauptsache Fischabfälle gibt es da jetzt nicht mehr.  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: zmann am 17. Juni 2012, 09:49:17
Doch hat sich,als ich letzte Woche zum Angeln auf die Mole bin war da eine Delegation von einer Baufirma und Bauherren und haben die Mole begutachtet.
Für einen von der Truppe war mein Angelzeug allerdings Interessanter ;D
Aber in dem Punkt geb ich dir recht,getan hat sich ausser den zwei Schildern die auf die Fischabfälle hinweisen nichts!(die Fischer schmeißen jetzt bestimmt keine Krabbengehäuse an den Strand :lachwech:)
Wie gesagt die Frau im Angelladen hat gesagt es geht nächstes Jahr los und die Frau in der Räucherei wusste absolut nix aber ein was ist fakt,begeistert sind die Dänen von der ganzen sache nicht!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: henrym am 21. Juni 2012, 08:21:38
Die Mole wird ab Herbst renoviert, das heißt sie wird komplett abgerissen. Die Zuwegung wird behindertengerecht sein. Es wird auch hinter der Røgery einen behindertengerechten Weg  vom Parkplatz geben, ebenso für die Surfer. Von der Mole soll es eine Querverbindung zum Meeresschwimmbad geben. Es kommt also nicht, wie auf der Zeichnung, neben die kleine Mole. Für das Projekt sind 12 Mio Kronen zur Verfügung gestellt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 21. Juni 2012, 09:19:21
Ich vermute das es bald losgeht,heute ist schon ein Baucontainer auf einem Parkplatz aufgestellt worden.

Wir sind ja noch ein wenig hier und werden das im Auge behalten ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Uschi am 25. Juni 2012, 12:34:43
Hej!
Also, bei Hillgaard haben sie uns Mitte Juni gesagt das die Bauarbeiten an der Mole ab Juli losgehen sollen.
Und die Fischer schmeißen trotz Verbot Krebse und Fischköpfe auf den Strand, haben wir beobachtet.
Gruß Uschi


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Hibee am 25. Juni 2012, 01:46:51
Ja, das Verbotsschild bezüglich der Fischabfälle hatte ich auch gesehen. Interessiert hat es von den Fischern keinen und die Möwen werden sich auch nicht beschweren  :cool02:
Der Zustand der Mole ist schon sehr grenzwertig, vor allem weiter draußen. Bin ja mal gespannt, wie das dann ausschaut, wenn die Umbauten tatsächlich mal beginnen und abgeschlossen sind.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Wassermacher am 26. Juni 2012, 09:14:15
Zum Thema Krimi....

Kirsten Holst -- DU SOLLST NICHT TÖTEN/Jütland-Krimi


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 26. Juni 2012, 09:37:50
Hej, cool, danke für den Tipp. Werde ich mir direkt jetzt noch bestellen.
Dann muss ich ja doch nicht selber schreiben .... :-P


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 26. Juni 2012, 09:59:23
Hab mal ein bisschen nachgeforscht, aber was ich da so gelesen habe, ist nicht das, was mir vorschwebt.
Muss ich doch selber ran. :heul:
Aber laut Aussage meiner Schwester tut sich ja jetzt tatsächlich mal was an der Mole. "Da standen heute so ein paar Arbeiter rum." erzählte sie mir gerade am Telefon.
Na das ist doch schon mal Action pur!!! Das ist ausbaufähig!  :muede:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 27. Juni 2012, 10:21:03
Live aus Nørre

Im Umfeld der Mole haben die Vorbereitungsarbeiten für die Sanierung begonnen.
Seid gestern wird eine neue Wasserleitung und Strom verlegt und auch eine Zufahrt für Baufahrzeuge ist im Bau.
Werde heute Abend ein paar Bikder dazu reinsetzen.

LG aus dem sonnigen aber sehr windigen Nørre von Mafgo




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 27. Juni 2012, 10:25:18
Hallo Mafgo,  :friends:

DANKE für die Info und Bilder wären toll!!!!  :happy:

Weiter eine schöne Zeit und ganz liebe Grüße  :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 27. Juni 2012, 11:36:37
Na super, Wasser und Strom .... eine mörderische Kombination!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 28. Juni 2012, 08:47:34
Morgen

Hier die versprochenen Bilder

Gruß Mafgo



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 08:53:06
Moin Mafgo  :friends:

danke für die Bilder, die ja nebenbei auch noch herrliches Wetter zeigen  :happy: das ist toll.

Ist ja toll, dass es an der Mole endlich voran geht, aber andererseits ist es meiner Meinung nach nicht gerade der optimale Zeitpunkt.... :mmhh:

Ganz liebe Grüße  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 28. Juni 2012, 09:31:14
Gibt es denn dafür einen optimalen Zeitpunkt?
Klar zur Zeit sind Ferien und viele Besucher würden schon gerne auf die Mole können. Aber man muss ja auch bedenken, dass das Wetter im Herbst nicht unbedingt besser wird für die Arbeiten an der Mole...

Nehmen wir es doch einfach so, wie es ist und freuen uns dann auf eine schön renovierte, ungefährliche Mole bei unserem nächsten Besuch...  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 28. Juni 2012, 09:41:04
Kann mann denn gar nicht mehr auf die Mole oder ist nur der Steg erstmal gesperrt?
Dann könnte mann ja nach wie vor an der Seite vorbei und rauf. Wäre ja für die Angelei von erheblicher Bedeutung . Was soll den eigentllich überhaupt alles gemacht werden? Gibts denn hier nähere Infos?? Micha


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 09:42:11
KleeneHexe wie ich schon sagte ES IST TOLL, dass es endlich los geht!  ::)

Ich denke schon, dass man es etwas optimaler legen kann. Es gibt ja außer Herbst und Ferienzeit noch nen bissel mehr Zeit im Jahr, die man hätte nutzen können.

Im Endeffekt zählt, dass es nach Beendigung wieder SICHER ist!

 ::wink::



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 28. Juni 2012, 10:07:26
@ Trollo: Also das mit den verläßlichen Infos ist ja immer so eine Sache. Ich glaube mich erinnern zu können, das jemand schrieb, dass die Mole komplett abgetragen werden soll. Aber das sind eben nur Infos die wir hier gelesen haben. Auf gut deutsch: Nichts genaues weiß man nicht... :mmhh:  :mmhh:  :mmhh:

@ Jolene: Stimmt! Wichtig ist, das es wieder sicher wird!
Und sehen wir es doch mal so. Viele kleine und große technikbegeisterte Jungs (und vielleicht auch Väter) werden einen tollen Urlaub haben, weil sie bei den Bauarbeiten vor Ort sein können und es live verfolgen können, wie die neue Mole entsteht.

Als vor zwei Jahren der "Pool" am Strand ausgehoben wurde, zu Pfingsten, waren wir vor Ort und ich muss sagen, das ich begeistert Fotos geschossen habe.
Außerdem treffen sich immer wieder kleine Urlaubergruppen, die die Bauarbeiten besprechen, kommentieren und natürlich ganz anders und besser machen würden...
 :zwinker:

Lassen wir ihnen den Spaß und den unvergeßlichen Urlaub...  :zwinker: :happy: :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 10:14:46
Stimmt! Da wird wohl der ein oder andere Junge/Mann begeisterter
Zuschauer sein.  :zwinker:

Werden wir uns mal überraschen lassen wie weit sie dann Mitte August sind.  :cool2:




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 28. Juni 2012, 01:28:33
Hallo MAfgo,   ::wink::
Schöne Bilder die du gemacht hast,   :friends: und schönes Wetter noch dazu.
Halte uns weiterhin auf dem Laufenden.  :happy:
Wünschen Dir Mona und den rest eurer Family noch schöne Urlaubstage.    :happy: :happy: :happy:
Und trink für uns ein grooooßes Grön mit  :øl:

Bis bald
Liebe grüsse   :friends:
Karin Thomas und Franny    ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 28. Juni 2012, 02:54:55
Schon echt lustig hier bei euch (fühlt sich immer noch mehr nach "euch" als nach "uns" an, aber ich arbeite dran  :haven:)
Wie intensiv man sich über so einen Molenneu- oder umbau austauschen kann. Krass!
Erinnert sich auch noch jemand an den Bau der jetzigen Mole?
Ist lange her aber ich erinnere mich noch recht gut. War auch ein schwieriges  Unterfangen damals, das durchzubekommen. Da ging es aber noch vorrangig um den Erhalt der Küstenfischerei, denn es lagen ja noch viele Kutter in Vorupör am Strand. Und die Mole bzw. der Neubau der Mole war existentiell wichtig für die Fischer vor Ort. Immer mehr wanderten nach Hanstholm ab.
Aber auch der Neubau der Mole damals konnte das schließlich nicht verhindern.
So, kleiner Ausflug in die Geschichte ....
Ich finde es gut, dass es jetzt los geht. Irgendwann muss es ja sein und allen Recht machen kann man es sowieso nicht.
Ich glaube auch, dass es für manche Touris spannend ist, da zuzuschauen und NATÜRLICH alles besser zu wissen  ;).
Und wer Ruhe sucht, der hat ja wohl im Umfeld genug Möglichkeiten.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 04:06:28
Da musste ich jetzt echt schmunzeln Nanni. Dass mit mit dem BESSER WISSEN ist hier auch gar nicht sooooo fremd  :zwinker:

 ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 28. Juni 2012, 04:22:05
Und aussdem,darf hier doch jeder seine Meinung sagen,oder ?    :grimmig: :grimmig:
 
ohne das man hier gleich angemacht wird.   :whistle:
Und es fahren ja nicht "alle" seit 47 Jahren nach Vorupör,um alles
besser zuwissen!!!!!!!!!   :lachwech:

Also was ist daran sooooooo falsch??    :mmhh:

gruss
      tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 28. Juni 2012, 04:57:41
Hoppsa, so war das doch gar nicht gemeint!!!!
Ihr habt mich ganz falsch verstanden.  :'(
Ist doch schön, wenn man selber nicht arbeiten muss und anderen bei der Arbeit zuschauen kann und dann doch selbstverständlich alles besser weiß. Man muss ja selber nicht ran. Du liebe Güte, ich schließe mich da doch selber nicht aus!
Und dass man sich über den Neubau der Mole austauscht finde ich auch gut. Und dass man da verschiedener Meinung zu ist, finde ich auch gut. Verschiedene Meinungen sind immer gut.
Und ich finde es wirklich lustig und nett und interessant, worüber hier so geschrieben wird.
War alles absolut nicht böse gemeint. Ich wollte ganz bestimmt niemanden anmachen und nichts ist falsch. Ich bitte um Vergebung :-\!!!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 28. Juni 2012, 05:09:30
Na dann,ist ja alles klar. :mmhh:
Kam hier nähmlich etwas anders rüber.  :grimmig:
Habe manchmal das Gefühl,als wenn man" hier" nicht immer
seine Meinung sagen darf!!!!!!!!!   :grimmig: :grimmig:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 28. Juni 2012, 05:27:18
na ich hoff mal nur die vertrieben nicht noch die letzten Fische an der Mole. Ansonsten können sie werkeln wie sie wollen. Mal schauen wie es Anfang Augsut aussieht. Ich denk mal so flink werden die nicht sein. Wenn die cam mal klare bilder aus der Richtung senden würde dann hätten wir ja immer den aktuellesten stand :) ;) :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 08:17:27
Hej Nanni  :friends:
alles ist gut.....aber Tessa hat Recht manchmal kommt man sich vor, als wenn man eben nicht seine Meinung schreiben darf und/oder sollte...

Nun schauen wir gespannt weiter auf die Mole und bei funktionierender Cam und guten Informationen der Urlauber wird das ja funktionieren.

Wir werden uns dann ja im August unser eigenes Bild machen können.  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 28. Juni 2012, 11:04:09
Mensch Mädels...

habt euch wieder lieb.. ich denke Nanni meinte mit dem Besser Wissen nicht euch--eher diese Touris (nicht nur Deutsche), die an der Baustelle stehen fachsimpeln und der Meinung sind, sie würden das alles anders machen, weils so besser ist..einfacher ect. Also meinen die es besser zu wissen, als die eigentlichen Bauarbeiter, Architekten oder wer auch sonst noch damit zwischen hängt...

Also ruhig blut und hier darf selbstverständich jeder seine Meinung äussern...
Wär ja schlimm, wenn nicht....dann würde das hier keinen Spaß mehr machen..
So nun hab ich mal geklugscheissert...  ;D

Übrigens hab ich heute grad ein Bild gesehen, wo der Molenleuchtturm abgebaut war....AAAAAHHHH---das darf nich wahr sein! Ich hoffe nur das der wieder hingestellt wird, sonst dreh ich durch... dann landen "WIR" wirklich aufm Schrott. Nach 2 Jahren. :grimmig:

Und vom Fortschritt werd ich mich selber überzeugen in 3 Wochen  :happy: :happy:

 :friends: mela


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 28. Juni 2012, 11:07:55
GENAU SO!!!!! Noch einmal: Entschuldigung.
Nanni  :-L


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. Juni 2012, 11:10:14
Ist doch schon geklärt...

Nicht wahr Nanni  :haven:   ?



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 28. Juni 2012, 11:15:49
Jaaaaa  :)
Gute Nacht  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 28. Juni 2012, 11:22:11
Alles Gut, Mädels... alles gut.

Nanni, brauchst dich nich entschuldigen.... hast ja kein Grund dazu  :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 29. Juni 2012, 12:07:29
boah sind die Mädels unentspannt  :zwinker: Ist doch nur die Mole die verschönert wird  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 29. Juni 2012, 01:50:02
Ein Touri aus Nørre

So heute wieder mal ein paar Bilder von den Arbeiten an der Mole.

Nach meinen Info's soll die Mole ab 1.07.2012 komplett gesperrt werden ob mann dann noch irgendwie draufkommt kann niemand sagen.
Aber ich denkemal Nanni kann uns ja in Zukunft mit aktuellen Info's auf den laufendem halten denn Sie hat ja Verwandschaft hier in Nørre und die sollten genau wissen was los ist.


Ich muss meinen ersten Beitrag etwas berichtigen.
Bei der von mir gesehenen Wasserleitung handelt es sich nur um das Schutzrohr für das Stromkabel was neu verlegt wurde.


LG aus dem sonnigen NV von Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 29. Juni 2012, 03:47:40
boah sind die Mädels unentspannt  :zwinker: Ist doch nur die Mole die verschönert wird  :lachwech:

das du das wieder schreibst... :whistle:
eine Plørre und die Welt ist in Ordnung - nich wahr?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 30. Juni 2012, 12:26:19
Hallo
da bin ich wieder zuhause nach 3 Wochen
(1 Wo Lönstrup, 2 Wo Nörre)
Irgendwie reichte es auch am Ende und bin ganz froh zurück zu sein.
Zu den einzelen Themen melde ich mich später mit aktuellen Fotos.
Zur Mole hat Mafgo ja genug gessagt und Fotos eingestellt.
Ab Anfg Juli wird das Ding gesperrt und dann gehts richtig los. Aktuell sind das ja nur "Vorarbeiten", die wir von unserem Lieblingsplatz beobachtet haben.
Kurz paar Stichworte:

So wenig los war noch nie zu dieser Zeit. Das ist schon traurig.
Das Wetter war ingesamt ok, aber eigt viel zu kühl.
Das Wasser kann nicht als Badetauglich betrachtet werden, da eiskalt.
Das Bier wurde erneut teurer im cafeen, wo auch sonst nicht so viele Leute waren wie sonst.

Soviel nur erstmal, später zu den einzelen Themen Bericht und aktuelle Bilder.
Gruß
stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 30. Juni 2012, 09:31:29
Also beim Kiosk war eigendlich immer gut was los,wir waren ja inden letzten 2 Wochen täglich da!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 30. Juni 2012, 09:50:32
es gibt eine neue zeitungschrift : Vorupoer aktuell

händler aus dem ort werben dort drin, freizeitprogramm, wetterinfos  und allerlei sonstiges ist dort zu finden. die zeitschrift gilt immer für eine woche und ist beim spar- ehemals merko- und beim slagter zu finden.


Titel: Re: neues aus vorupoer (abgebrannte Ferienhaus)
Beitrag von: Stefan am 02. Juli 2012, 12:40:27
und das abgebrannte Haus am Mölgaardvej ist auf der linken Seite zu finden!"


Titel: Re: neues aus vorupoer (abgebrannte Ferienhaus)
Beitrag von: dirk2710 am 02. Juli 2012, 04:08:59
und das abgebrannte Haus am Mölgaardvej ist auf der linken Seite zu finden!"

Das Ostern schon! Vermute das es im Jan. oder Feb. abgebrannt ist.
Wir hatten das Haus 2002 auch mal gemietet, war ein sehr schönes und gemütliches Haus, Schade eigentlich.


Titel: Re: neues aus vorupoer Vorupor Aktuell Zeitung
Beitrag von: Stefan am 03. Juli 2012, 12:56:59
Hier ein paar Leseproben.


Titel: Re: neues aus vorupoer Vorupor Aktuell Zeitung
Beitrag von: Stefan am 03. Juli 2012, 01:02:29
...


Titel: Re: neues aus vorupoer Vorupor Aktuell Zeitung
Beitrag von: Stefan am 03. Juli 2012, 01:02:54
...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 06. Juli 2012, 11:01:18
Hier mal der Link zum Artikel zum Brand bei Klochs...

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/roeg--og-sodskader-efter-brand-i-klochs/461e5e3c-9e7c-4b56-a27d-e4ea19d4f396/14/1541 (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/roeg--og-sodskader-efter-brand-i-klochs/461e5e3c-9e7c-4b56-a27d-e4ea19d4f396/14/1541)

Ist ja nicht so schön! Aber wenn es wenigstens keine Verlertzten gab, dann kann man ja alles ersetzen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 07. Juli 2012, 11:31:37
Hier mal der Link zum Artikel zum Brand bei Klochs...

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/roeg--og-sodskader-efter-brand-i-klochs/461e5e3c-9e7c-4b56-a27d-e4ea19d4f396/14/1541 (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/roeg--og-sodskader-efter-brand-i-klochs/461e5e3c-9e7c-4b56-a27d-e4ea19d4f396/14/1541)

Ist ja nicht so schön! Aber wenn es wenigstens keine Verlertzten gab, dann kann man ja alles ersetzen.

Mann hat auf dem kleinen Parkplatz zwischen Klochs und dem ehemaligem Souvenierladen ein Zelt aufgebaut um eventuell den Gaststättenbetrieb weiter zuführen es kann aber auch sein das die Gaststätte so stark in Mitleidenschaft gezogen ist das kein Betrieb mehr möglich ist und mann dort nur Möbel unterstellt war beim vorbeifahren nicht so genau zu sehen.

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 08. Juli 2012, 12:28:05
Na das ist ja gar nicht schön... was ist nur in Nörre los. erst die bäckerei nun kloch..  :redcard: nu ists aber gut... drück die daumen das der betrieb bald wieder normal läuft..
weiss einer aktuell  was alles in mitleidenschaft gezogen wurde?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Ulf_Blutaxt am 08. Juli 2012, 06:07:19
der Normalbetrieb läuft wieder, Kloch's hat geöffnet, der Surfshop ist auch wieder eingeräumt ob es auch wieder Eis gibt kann ich nicht sagen.

Grüße aus Nörre


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Uschi am 09. Juli 2012, 02:53:57
Hej!
Die Zeitung Vorupør aktuell gibt es aber erstmal nur für eine Testphase von 3 Monaten, bis Ende August. Ein Bremer Unternehmen druckt sie vor Ort.
Haben wir beim Spar Markt erfahren.
Gruß Uschi


Titel: Re: neues aus vorupoer - Programm Strandfest
Beitrag von: Stefan am 09. Juli 2012, 03:23:25
Fr, 13.7.     Beach Party (Motto "Western Thema") am Strand  21h - 02h
Sa,14.7.     Fischbüffett 12h-16h  180kr
                 Konzert mit Sussi og Leo   21h-23h  Eintritt 80kr
                 Musik und Tanz mit Onplugged  23h-02h

So.15.7.      13.30h-16.30h Highlanders (Irish und Scottish Folk live)
                  Ida Josefsen und Simon Kortegard (bekannt aus The Voice?)
                  Ehrung und Preisvergabe von grosser Tombola
                  17h Ende

Dazu Hüpfburg für Kinder, Tombola, Grillbude und Getränke
(am Strand und auf Parkplatz)


Vorupör Boldklub als Hauptausrichter (?) fordert dazu alle Dänen und Geschäfte auf, an diesem WoEnde die grosse dänsiche Fahne zu hissen       


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. Juli 2012, 12:11:45
Latest News:

da steht ein Pferd vor der Tür
ja ja ein Pferd vor der Tür

(Live bei Hillgaard)

Danke Nanni für das Bild!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 11. Juli 2012, 12:15:57
OH,ist Nanni,mit dem Pferd nach Nörre geritten????   :lachwech:
Da hat sie aber lange gebraucht.   :whistle:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sonne am 12. Juli 2012, 02:56:54
Hm kommt mir das nur so vor,oder brennt es sehr häufig in Nörre. Auch in meinem Urlaub brannte da immer etwas .

Gibt es eigentlich noch den tollen Bäcker gegenüber der Kirche mit den tollen Brötchen -die so in sich gedreht sind  und aussehen  wie Blätterteig ?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 12. Juli 2012, 03:08:36
nein ,leider :mmhh: nicht,der ist auch abgebrannt vor ein paar jahren


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sonne am 12. Juli 2012, 03:24:12
nein ,leider :mmhh: nicht,der ist auch abgebrannt vor ein paar jahren

oh schade,war das letzte mal 2008 dort ,aber in dem Supermarkt gab es doch auch so eine Bäckerabteilung ..Oder ? Vielleicht haben die auch diese Brötchen ..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. Juli 2012, 03:26:20
und die Brötchen, die Du meinst heissen:

BIRKES

und Du bekommst Brötchen beim Hillgaard, beim Slagter und beim Maerko


http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1313.0
bageri abgebrannt NOV2008


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sonne am 12. Juli 2012, 03:33:38
und die Brötchen, die Du meinst heissen:

BIRKES

und Du bekommst Brötchen beim Hillgaard, beim Slagter und beim Maerko


http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1313.0
bageri abgebrannt NOV2008

Danke Stefan,ohje das ist aber schade um die tolle Bäckerei ,ich war 2008 im Juni dort .  Ok wenn es die Brötchen bei den anderen Geschäften gibt ,ist ja schon mal das Frühstück gerettet  ;- ...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 12. Juli 2012, 03:57:48
und die Brötchen, die Du meinst heissen:

BIRKES

und Du bekommst Brötchen beim Hillgaard, beim Slagter und beim Maerko
...
Wobei der Merko schon etwas länger SPAR heißt. Oder einfach K.P.Marked (http://www.kp-marked.dk/?id=19&hmenu=17&vhmenu=2), wobei K für Kim (oder Knut?) und P für Poulsen steht.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer - Kim Poulsen auf YouTube erklärt Pfeifen
Beitrag von: Stefan am 22. Juli 2012, 06:23:03
http://www.youtube.com/watch?v=IYr5W5z2JKU


Kim Poulsen on Air!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 23. Juli 2012, 07:44:07
Und heute trottet ein Elefant durch den Ort.
Ist der Zirkus da?? JAAA

Der beliebte Zirkus Dannebrog gastiert am Klemsvej!

http://www.cirkusdannebrog.dk/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 23. Juli 2012, 08:11:46
Noch ein Foto!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 29. Juli 2012, 10:08:37
was hat es denn eigentlich mit dem "Red-Bull-Zelt" am Strand auf sich? Kann da bitte mal jemand von vor Ort berichten???  :mmhh: ??? :whistle: ja, ich bin sehr wissbegierig, um nicht zu sagen neugierig... :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nae2003 am 29. Juli 2012, 11:36:09
Hi also so wie ich es gesehen habe war das Red Bull Zelt vom Surf Hostel. Auf jedenfall lagen die ganzen Surfer drunter und davor und habe nsich gesonnt.

p.s: sind gestern nach hause gefahren
Gruß


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 29. Juli 2012, 12:31:31
Eine Chillout-Zone mit Sitzkissen.
Abgesperrt.
An den Molearbeiten sind Außerirdische beteiligt. Auf den Metallplatten steht ET ;-)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Amalie am 29. Juli 2012, 05:49:28
Hallo alle zusammen,

hier ein bischen offizielle Info über unsere Revival Party für Den goldenen Anker & Bowlerhatten. Die Party steigt am 8. September in den Thy Hallen. es fängt um 15.00 Uhr an, wo man sich mit alten Bekannten unterhalten kann. Ab 18.00 Uhr gibt es ein grosses Buffet mit vielen leckeren Sachen. Das Abend/Nachtprogramm besteht aus 2 Live-Bands und einer riesigen Discotek. Wir haben die alten Truppen gesammelt. 12 DJ`s von damals spielen Platten, jede Menge Bedienungen und Türsteher haben wir auch zusammen getrommelt. Viele alte Gäste haben sich schon angemeldet, und wir hoffen, das auch unsere ehemaligen deutschen Gäste auftauchen. Um die 400 Tickets sind schon verkauft. Also auf jeden Fall eine grosse Party. Die Karten bekommt ihr vor Ort, wenn ihr in Vorupør seid, über den Webshop bei Kim Poulsen, der spar Laden in Vorupør, oder meldet euch bei uns. Wenn ihr einen Schlafsack einpackt, kann in der Halle übernachtet werden. 
Wir freuen uns auf alle, die kommen. Grüsse Karsten, Anke und der Rest des Teams :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 14. August 2012, 05:53:35
So, top aktuell.

Brand am Landningspladsen.


Heute Nachmittag brannte ein Holzschuppen am Landningspladsen
auf der Seite des alten Parkplatzes.

Gotte sei Dank hat das Feuer nicht auf das komplette Gebäude übergegriffen, denn der Wind hätte da ein richtig schönes Feuerchen von gemacht.

Feuerwehr, Politi, und Spurensicherung waren im Einsatz.

Interessant auch:
Mit dem Löschwagen kam auch schon die Presse vorgefahren.
Dachte erst es wäre ein Feuerwehrmann aber dann holte er die fette Kamera raus.
Respekt !

Bilder daher bestimmt morgen in Thisted Dagbladed...

Gruß der Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer - Foto zum Brand
Beitrag von: Stefan am 14. August 2012, 07:26:33
http://www.nordjyske.dk/nyheder/thisted/mindre-skurbrand/9ff89937-0ad6-4eb1-b79e-23a2aeb0edbc/3/1541

Der Artikel zum Brand!
Kurz; Ursache, Zigarettenkippe auf Gras.

dazu sage ich jetzt nix  :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 14. August 2012, 08:15:20


Interessant auch:
Mit dem Löschwagen kam auch schon die Presse vorgefahren.
Dachte erst es wäre ein Feuerwehrmann aber dann holte er die fette Kamera raus.


Das war Anfang Juli wo es bei Kloch's gebrannt hat auch so.

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 27. August 2012, 08:00:40
Heute Mittag haben sie mit den Bauarbeiten gegenüber vom Cafeen angefangen.
Die Holzbänke weg gemacht und abgesperrt.Und rechts zu der kleinen Mole
einen breiten Weg ausgebaggert!Es tut sich langsam was,mit der Prominade.
Haben mit Peer den Besitzer vom Cafeen gesprochen,soll nächstes Jahr wenn wir wieder oben sind fertig sein.   :happy:
Wird bestimmt schön aussehen  :friends:
gruss
     tessa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 07. September 2012, 12:16:09
Die Bauarbeiten schreiten langsam voran. Im Prinzip gießen sie rechteckige Betonkästchen mit Fugen direkt angrenzend der holprigen Straße vorm Cafeen. Den Strand haben sie mit Metallplatten für die schweren Bagger ausgelegt, durch den Sturm der letzten Tage untergräbt das Wasser allerdings fröhlich den befestigten Weg links der Mole, sodass die ersten Platten schon verrutscht sind.

Man kann erahnen, dass es wohl mal ähnlich wie in Klitte aussehen wird. Fotos folgen später, geht mit IPad schlecht.

Ansonsten angenehm wenig Touris hier. Rundstücker sind bei Merko eine halbe Krone billiger als bei Hillgaard und auch noch besser. Aktuell 24 Pullen Classic Spar oder so für 69 Kronen. Trau mich aber irgendwie nicht an das Zeugs. Ich bleibe bei grøn.

Wir entdecken jeden Tag neue Routen im Nationalpark Thy. Gestern in Lyngby und vorgestern Tvorup. Traumhaft schön. Haben Hirsche und Rehe gesehen. Leider liegt am Strand nördlich von Nörre mittlerweile unglaublich viel Müll. Man läuft wirklich durch einen Müllberg. Ob das nur am Sturm der letzten Tage lag, keine Ahnung. Aber traurig, was die Leute und Schiffe vor allem alles ins Meer kippen.

Hilsen fra Nørre

Nordisc


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 07. September 2012, 02:07:29
Aktuell 24 Pullen Classic Spar oder so für 69 Kronen. Trau mich aber irgendwie nicht an das Zeugs. Ich bleibe bei grøn.

Nordisc

das schmeckt echt super!! Ich finde sogar das es ein bisschen besser schmeckt wie das Thy Classic!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 07. September 2012, 03:24:12


das ist aber in den Plörrethread zu verschieben  ;) :øl:

Aber ok, letzte Anmerkung dazu:

Mir gefiel das Royal Classic letztens ganz gut.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 07. September 2012, 05:36:12
Aktuell 24 Pullen Classic Spar oder so für 69 Kronen. Trau mich aber irgendwie nicht an das Zeugs. Ich bleibe bei grøn.

Nordisc

das schmeckt echt super!! Ich finde sogar das es ein bisschen besser schmeckt wie das Thy Classic!

Bin ich voll bei Dir. Ist wirklich trinkbar. ProBIERs doch einfach.

*Weiter im Plørrefred* (http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=501.420)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 08. September 2012, 01:13:50
Hier Bilder und Bericht vom Baufortschritt der Promenade: Promenade in Nørre (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/vorupoer-promenade-tager-form/9a515a1e-97cf-4ede-a77f-96ae4104a83a/3/1541#/0).
Bis zum 1. Dezember soll es fertig werden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Klapo am 12. September 2012, 11:31:56
Hallo liebe User,
war über Ostern das erste mal in Vorupoer, bin hin und weg, Habe durch Zufall dieses Forum gefunden, viele interessante und sehr nützliche Hinweise für mich entnehmen können. Danke mal für die tolle Webcam, besuche sie jeden Tag. Mein nächster Urlaub ist schon geplant.
Bin kein Angler, würde aber sehr gernemal mit einem Schiff für ein paar Stunden hinaus aufs Meer, finde aber im Internet keinerlei Hinweise. Kannmir einer von euch bitte einen Tip geben? Kann doch nicht der einzige sein, der mal aufs Meer möchte, Umkreis von Nörre muss es doch etwas geben, will doch keine Kreuzfahrt machen, ein paar Stunden reine Meerluft reichen mir.  Noch etwas.....eure Schreibe finde ich sehr gut, tolle User.
Gruß Klaus aus Essen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. September 2012, 07:15:54
Hallo Klapo

deine Fragen werden bestimmt im Angelboard beantwortet. Da steht sehr viel auch über die beiden Boote in Nörre, zB

http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1745.0

Einfach mal im Angelboard sonst schauen. Da gibts jede Menge Experten!!!

Gruß
Stf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 17. September 2012, 04:19:18
Man kann auch mit Seglern auf kleinen Fahrten gehen.
Wir waren zum Beispiel mit der "Saga" ein paar Stunden auf dem Limfjord...
Es war sehr schön.

http://www.visitlimfjorden.com/tyskland/de-de/menu/turist/oplevelser/aktiviteter/aktiviteterproduktside/gdk036481/abendsegelsfahrt-mit-dem-schoner-saga.htm?CallerUrl=1

http://www.visitthy.dk/tyskland/de-de/menu/turist/erlebnisse-thy/kinder-thy/limfjordsafari.htm



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. September 2012, 09:11:08
Ja das Thema hatten wir schon,
ist allerdings zeitlich auf die absoluten Hochsommermonate mit einigen, wenigen Abfahrten beschränkt!!!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 18. Oktober 2012, 07:32:26

 Am Schuppen vorn am Strand haben sie jetzt eine neue Tafel angebracht
 wie alles aussehen soll wenn die Bauarbeiten beendet sind.
 Von einem Meeresbadebecken ist da keine Rede mehr.

 die kleine Mole rechts wurde gut um das Doppelte verlängert  und auch
 verbreitert.

 Gruß Haju


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 18. Oktober 2012, 08:24:13
ich laß mich einfach überraschen, gibt ja ewig was neues/anderes.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 18. Oktober 2012, 09:01:27
http://vorupor.dk/Vis-nyheder-23.aspx?PID=8&Action=1&NewsId=532


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 19. Oktober 2012, 07:54:23
Na ich bin gespannt.
Ich ich glaube das sie das Ding dann jedes Frühjahr ausgraben müssen  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 01. Dezember 2012, 12:10:12
http://vorupor.dk/Vis-nyheder-23.aspx?PID=8&Action=1&NewsId=532

krass 'n yachthafen!
brauch ich nich mehr nach andratx mit meinem schiff!

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 10. Januar 2013, 08:53:29
Langsam werden überall die "alten" Mülleimer ausgetauscht gegen diese, grünen und ständig im Wind umkippenden Tonnen!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 11. Januar 2013, 01:28:11
Langsam werden überall die "alten" Mülleimer ausgetauscht gegen diese, grünen und ständig im Wind umkippenden Tonnen!

musst halt ordentlich vollmüllen dann bleiben die stehen

:cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. Januar 2013, 09:53:27
Aber als Tysker trennt man Müll wie kein andrer. Da bleibt ja kaum was über! Da nimmt man sogar Müll mit nach Hause, wenn es in Dk kein Sammelbehälter gibt  :lachwech:  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 13. Januar 2013, 02:27:32
müll? ich hab immer nur leegut. kann man das auch in die grüne tonne kippen?

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 13. Januar 2013, 02:50:02
Nee da gibt es doch Pfand...
Die neuen Tonnen sind mir auch schon aufgefallen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 13. Januar 2013, 03:20:08
Das wird doch sicherlich damit zu tun haben wie der Müll jetzt entsorgt wird.
Wenn in Nørre jetzt nur noch die "normalen" Müllfahrzeuge eingesetzt werden, dann sind die alten Papiersäcke dafür nicht geeignet. Und mal ehrlich, es ist auch für die Mitarbeiter der Abfallentsorgung nicht wirklich angenehm, einen vielleicht völlig durchnässten und aufgeweichten Papiersack durch die Gegend zu schleppen.

müll? ich hab immer nur leegut. kann man das auch in die grüne tonne kippen?
 :cool2:

Nee Joe, ich fürchte das geht nur mit Luvgut.   (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a036.gif) (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 20. Januar 2013, 02:29:01
müll? ich hab immer nur leegut. kann man das auch in die grüne tonne kippen?

 :cool2:

Also ich zucke immer zusammen, wenn "leer" und "gut" beim Thema Getränke in einem Wort genannt werden  :øl:

Gruß
Ralf :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer - wie sie sich selber sehen - Workshop vor Ort
Beitrag von: Stefan am 31. Januar 2013, 03:52:44
Bei einer Versammlung und Workshop in Vorupör am 16.1. hat man einmal versucht aufzuzeigen, wie sich der Ort heute darstellt und präsentiert.

22-01-2013 Vellykket workshop

http://vorupor.dk/Files/Billeder/Nyheder/Opsamling_workshop_januar_2013.pdf

Dort sind die Ergebnisse zu lesen. Ganz grob (Skala 1 bedeuet ganz schlecht, Skala 5 bedeutet TOP)

Daraus ergeben sich besonders gute Werte für:

Natur/Landschaft
Sicherheit
Atmosphäre/Ursprünglichkeit

Gute Werte noch für
Restaurants
Service
Freundliche Bevölkerung (!)
Einkaufsmöglichkeiten

Schlechte Werte für
Kinderfreundlichkeit, kinderfreundliche Strände
allg. Aktivitäten
Besondere Ereignisse/Feste

Und den schlechtesten Wert (hier mit  über 50%)
Unterhaltungsmöglichkeiten


Seltsam dass man das Preisniveau moderat einstufte und die Übernachtungsmöglichkeiten ebenfalls "nur" moderat.




Wie gesagt, so haben sich die anwesenden Personen (meist Gewerbetreibende) selbst eingeschätzt.

Mein Tipp und auch Wunsch
Die 1000den Urlauber die Jahr für Jahr (oft auch mehrmals) mal befragen, bzw mal so Versammlungen während der Saisonzeiten abhalten und die Tyske einladen sich ebenfalls mal zu äußern.
Aber das wird ein Wunschgedanke bleiben.


Das Bild unten ist nur ein Teil der Ausarbeitung die man unter den o.g.Link genau lesen kann.



 


Titel: Re: neues aus vorupoer - wie sie sich selber sehen - Workshop vor Ort
Beitrag von: jrunge am 31. Januar 2013, 04:39:19
... Wie gesagt, so haben sich die anwesenden Personen (meist Gewerbetreibende) selbst eingeschätzt. ...
Und durch ihren enormen Einsatz haben sie im Jahr 2020 folgendes erreicht:
Zitat
Vorupør har med succes skabt en ny turismeprofil…
Hvordan lyder overskriften?
Sinngemäß hat Vorupør mit Erfolg ein neues Tourimusprofil geschaffen. Wie lautet dann die Überschrift?

”Alt udlejet til 2026 i Vorupør” :party:

Na dann mal schnell noch hinfahren, solange Vorupør bezahlbar ist.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Weihnachtsshop!
Beitrag von: Stefan am 19. März 2013, 07:03:48
http://www.den-gamlebutik.dk/


Per und Tina vom Cafeen eröffnen in den nächsten Tagen einen "Weihnachtsshop"!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 19. März 2013, 08:20:48
oh, das sieht ja gut aus. da muß ich hin.

Viel Glück Tina und Per!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 19. März 2013, 10:31:41
oh, das sieht ja gut aus. da muß ich hin.
Wenn ich das so sehe glaube ich das ich meine Frau kaum daraus bekommen werde  :-L
Aber für euch beide wünsche auch viel Glück das das Geschäft laufen wird  :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Weihnachtsshop!
Beitrag von: jrunge am 20. März 2013, 12:41:54
http://www.den-gamlebutik.dk/


Per und Tina vom Cafeen eröffnen in den nächsten Tagen einen "Weihnachtsshop"!!!
In der Vesterhavsgade 97, ist das ehemals Sephia (Schmuck, Perlen, Whisky usw.)?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. März 2013, 07:27:08
JA Jürgen.
Auch Google Map zeigt dieses Foto:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 20. März 2013, 12:27:54
Mich fasziniert diese alte Kaffeemühle von A. Jørgensen aus København.  Hoffentlich gibt's dazu den passenden Kaffee. :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 21. März 2013, 12:48:23
dann hoffen wir mal dass dieser Kaffee dann besser schmeckt, als was man sonst so kaufen kann im Staate DK.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 22. März 2013, 12:58:45
dann hoffen wir mal dass dieser Kaffee dann besser schmeckt, als was man sonst so kaufen kann im Staate DK.
Moin Stefan,

eigentlich hatte ich in Dänemark noch nie Probleme, einen gut schmeckenden Kaffee zu kochen, nur wenn man nachmittags mal kurz zu einem "lille mundfuld kaffe" bei irgendeiner gastfreundlichen dänischen Familie einkehrt, bei der der Kaffee seit vormittags schon auf der Warmhalteplatte vor sich hin schmort, könnte es ein wenig bitter schmecken.  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. März 2013, 07:16:06
Jürgen,

ich hatte auch nie Schwierigkeiten einen guten Kaffee zu kochen, da ich Kaffee grundsätzlich aus Deutschland mitnehme  ;)  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 22. März 2013, 10:00:54
Ich finde der Kaffee in Dänemark schmeckt irgendwie "blumig". Als wenn er mit zahlreichen zusätzlichen Aromen versetzt wurde. Und irgendwie zu laff. Mein Fall ist das auch nicht, darum bleibe ich auch immer beim deutschen Kaffee.  :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 22. März 2013, 03:32:18
also mit tee hat frau solch sorgen nicht  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 22. März 2013, 05:22:30
Bei uns sagt man: Tee ist die kleine schwule Schwester von Kaffee.  ;D ;D ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 25. März 2013, 01:39:00
Moin Zusammen,

also die Husetvariante war heute morgen bei unserem Frühstück richtig lecker.

Zwei Tassen und man war fit für den Tag.

Gruß
der Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 26. März 2013, 12:55:23
Jürgen,

ich hatte auch nie Schwierigkeiten einen guten Kaffee zu kochen, da ich Kaffee grundsätzlich aus Deutschland mitnehme  ;)  ;)
Deutschen Kaffee in Dk?  :redcard:
Niemals, dazu womöglich noch deutsche Aufbackbrötchen und zum Dessert dann Hansa-Pils.  ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 02. April 2013, 10:23:15
Hi,

zur Zeit wird am Havblink planiert, damit der Radweg vom Kystvejen zum Parkplatz am Klochs weitergebaut werden kann.

Gruß
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 02. April 2013, 10:30:22
Übrigens:
gestern war ein mindestens 3 Meter großer Panda Bär auf dem Parkplatz (nein ich bin noch nicht betrunken) . Der war aus Plüsch und ein Mann steckte drin.
Wir konnten aber nicht erkennen, ob es eine Werbung war oder so etwas, jedenfalls zog er sofort alle Blicke auf sich.

Gruß
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. April 2013, 12:43:27
Übrigens:
gestern war ein mindestens 3 Meter großer Panda Bär auf dem Parkplatz (nein ich bin noch nicht betrunken) . Der war aus Plüsch und ein Mann steckte drin.
Wir konnten aber nicht erkennen, ob es eine Werbung war oder so etwas, jedenfalls zog er sofort alle Blicke auf sich.

Gruß
Ralf
Wenn das man nicht unser Ecki Ølbær (http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1902.msg46850#msg46850) war.  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 03. April 2013, 06:26:30
die vermutung hatte ich auch schon,habe ihn per cam gesehen  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 03. April 2013, 09:23:44
hier isser, der panda. das bild wurde mir von einem mitglied unserer vorupoer-selbsthilfegruppe-rhein-main-taunus zugespielt..

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 03. April 2013, 10:36:01
und weiß unsere maintaunusgruppe auf ortseinsatz auch was dieses ölbärdouble da wollte? braucht ecki nun schon werbung??


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 04. April 2013, 01:37:18
... braucht ecki nun schon werbung??
Oder darf er sich ohne Tarnung in Nørre gar nicht mehr sehen lassen?  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 04. April 2013, 09:43:04
den sinn und zweck der panda-aktion versuche ich noch zu klären.

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Jahrestermine
Beitrag von: Stefan am 04. April 2013, 09:57:10
Wann ist was in diesem Jahr, hier ein paar Hinweise.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 04. April 2013, 02:46:03
... braucht ecki nun schon werbung??
Oder darf er sich ohne Tarnung in Nørre gar nicht mehr sehen lassen?  ;D

Nix Tarnung, das ist mein"Großneffe" (die Betonung liegt auf "Groß").
Den hab ich da hingeschickt um die Tragfähigkeit der neuen Bänke zu testen!
 (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/d005.gif) (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 05. April 2013, 09:38:35
die mitglieder unserer selbsthilfegruppe konnten auch nichts über sinn und zweck des pandaauftritts in erfahrung bringen.
ich denke, wir sollten einfach der version vom ecki glauben schenken.

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 19. April 2013, 06:08:32
heute nachmittag hat die heide zwischen rettungsweg u. hauptstr.gebrannt.es waren mehrere löschfahrzeuge im einsatz ,gott sei dank haben sie es trotz des sturms schnell löschen können.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. Mai 2013, 06:33:24
so, der holzsteg ist fertig aber noch nicht freigegeben.
heute war die mole erstmals bis vorne begehbar, die anderen tage wäre das trockenen fußes nie möglich gewesen.
aber ganz vorne ist es doch ziemlich "veralgt" und rutschig. aber trotzdem waren 3 angler vorhanden, fänge konnte ich nicht beobachten.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 03. Mai 2013, 10:26:25
Langsam werden überall die "alten" Mülleimer ausgetauscht gegen diese, grünen und ständig im Wind umkippenden Tonnen!


das kann ich hier leider nicht so beobachten.
aber zumindestens werden nun die papiertüten gegen plastiksäcke ausgetauscht. ob das nun für die entsorgung insgesamt besser ist  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. Mai 2013, 06:27:00
heute mittag hats in voupoer gebrannt.
die dünen/heidelandschaft am pighvarvej bis zum küstvej brannten und mehrere löschwagen samt treckern mit wasseranhängern hatten zu tun damit die häuser in der nähe nicht zu schaden kamen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 06. Mai 2013, 09:55:35
"3,6 Hektar Heide um die Häuser verbrannt und in zwischen den Reihen von Häusern, so war der Schaden an den Häusern sehr begrenzt."

hier findet ihr Bilder vom Brand:

http://www.nordjyske.dk/nyheder/3-6-hektar-klithede-braendt---huse-reddet/3113a84c-390d-4897-8acb-4bbe8a9967f4/4/1513#/0 (http://www.nordjyske.dk/nyheder/3-6-hektar-klithede-braendt---huse-reddet/3113a84c-390d-4897-8acb-4bbe8a9967f4/4/1513#/0)



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 07. Mai 2013, 11:14:47
Ein neuer Werbefilm über Vorupoer....

http://www.youtube.com/watch?v=AXhaXbKX_iM

Hoffe der link klappt...

Gruß
der Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 07. Mai 2013, 11:24:23
Gibt es soger mit verschiedenen Unternehmen vor Ort...

http://www.youtube.com/watch?v=RGk0leW-FVw&feature=youtu.be



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Mai 2013, 08:47:04
das soestjern- schreibt man das so oder ähnlich?- ist zu und da zieht nun sonne und strand ein


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 08. Mai 2013, 11:59:12
Am Sonntag hat es gebrannt, vemutlich weil irgendein Vollpfosten seine heisse Asche aus dem Ofen in die Heide gekippt hat!  :grimmig:

Klick hier (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/3-6-hektar-klithede-braendt---huse-reddet/3113a84c-390d-4897-8acb-4bbe8a9967f4/14/1541)


 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 09. Mai 2013, 11:29:49
Am Sonntag hat es gebrannt, vemutlich weil irgendein Vollpfosten seine heisse Asche aus dem Ofen in die Heide gekippt hat!  :grimmig:

Klick hier (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/3-6-hektar-klithede-braendt---huse-reddet/3113a84c-390d-4897-8acb-4bbe8a9967f4/14/1541)


 :cool2:

scroll mal ca 4 beiträge zurück  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 09. Mai 2013, 06:41:23
Oh man, da hat es ja mächtig gekokelt.
Im Pighvarvej haben wir schon öfter gewohnt. Ich hoffe die Häuser sind alle ohne Schaden davon gekommen (Personenschäden schließe ich anhand der Berichterstattung aus)?
Die Heideflächen werden sich schnell wieder erholen. In manchen Gegenden fackelt man bewusst die Landschaft ab um neues "Grün" zu bekommen  (http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/c030.gif) (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 10. Mai 2013, 07:13:39
man gut das keine schäden an häusern zu verzeichnen waren


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 10. Mai 2013, 07:16:13
es war einfach viel zu trocken


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 12. Mai 2013, 06:17:48
man gut das keine schäden an häusern zu verzeichnen waren

Na das ist aber nur ganz knapp an den Häusern vorbei!
Gute Arbeit von den Löschkräften!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Heikdi am 19. Mai 2013, 10:10:52
Oh je, oh je, rechts ist "unser" Haus, hab's schon bei Facebook im Zeitungsartikel gesehen. So ein Glück, dass sie die Häuser gerettet haben. Bin mal gespannt, wie es in 9 Wochen aussieht....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 25. Mai 2013, 07:32:52
Heute mittag gab es wieder einen Brand in den Dünen nördlich der Straße "Hawblink" am alten Rettungsweg.
Innerhalb einiger Stunden war der Brand unter Kontrolle.

Bericht mit Bildern hier (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/klitbrand-nedkaempet-paa-et-par-timer/97ea4719-ab45-409a-9b7d-a7500c2e4c51/3/1541#/0).


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 26. Mai 2013, 03:24:28
ich finde das es verdächtig oft im diesen Jahr brennt :o wollen wir mal hoffen, dass nicht mal was schlimmeres passiert und eine Hütte abfackelt  :-[


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 04. Juni 2013, 10:37:32
Die Rauchwolke von der Mole aus gesehen.


(http://D:\Pictures\Forum\P5250211.JPG)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 06. Juni 2013, 09:09:20
Nun ist die Mole endgültig fertig


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: sunny81_de am 06. Juni 2013, 11:45:18
Sieht schick aus:-) Und übermorgen lauf ich da längs:-))))


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 06. Juni 2013, 12:14:11
Nun ist die Mole endgültig fertig
Und damit werden auch gleich zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen: Das Kystdirektorat empfiehlt nämlich eine Reinigung der neuen Mole, um Unfällen durch Glätte (Algen) zu begegnen.
Hier der entsprechende Artikel der Nordjyske (http://nordjyske.dk/nyheder/kystdirektorat-raader-til-at-rense-molen/b8331091-ce3b-4410-a7d4-e7810a05bdb4/4/1513) dazu.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 06. Juni 2013, 07:14:46
Ich bin gespannt auf die Mole,aber übermorgen gegen Mittag werd ich da sein :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 02. Juli 2013, 10:13:16
Das waren noch Zeiten ...da stand sie noch die Vesterhavs  Bageriet ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Heikdi am 02. Juli 2013, 03:59:56
...und das Ceramic Cafe....  :heul:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 02. Juli 2013, 04:05:11
ach und im huset wird demnächst kinderbekleidung verkauft


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 02. Juli 2013, 05:31:12
Das waren noch Zeiten ...da stand sie noch die Vesterhavs  Bageriet ::wink::

Der Vesterhavs Bageriet trauere ich nicht nach, aber Brdr. Andersens Bageri fehlt mir jedes Mal in Nørre.  :'(


Titel: Vorupør hinkt hinterher
Beitrag von: jrunge am 11. Juli 2013, 12:57:56
Jan Brusgaard (Feriepartner Thy) äußert sich bei Nordjyske.dk zur Entwicklung der Vermietung von Ferienhäusern in Vorupør im Vergleich zu Blokhus, Løkken und Lønstrup. Den Artikel gibt es hier: Vorupør sakker agter ud (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/vorupoer-sakker-agter-ud/cff2d5c4-5110-4b9d-a2b8-db6b771de836/14/1541)


Titel: Re: Vorupør hinkt hinterher
Beitrag von: äälsi am 11. Juli 2013, 08:45:11
Jan Brusgaard (Feriepartner Thy) äußert sich bei Nordjyske.dk zur Entwicklung der Vermietung von Ferienhäusern in Vorupør im Vergleich zu Blokhus, Løkken und Lønstrup. Den Artikel gibt es hier: Vorupør sakker agter ud (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/vorupoer-sakker-agter-ud/cff2d5c4-5110-4b9d-a2b8-db6b771de836/14/1541)

ach ne, wo er doch so auf die norweger gesetzt hat.
aber schön das er das nun auch mal merkt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 16. Juli 2013, 09:32:41
Baubeginn am Landeplatz



Nu påbegyndes det store renoveringsprojekt på Vorupør Landingsplads Nun beginnt das große Sanierungsprojekt auf Vorupoer Landung
Der har længe været talt om projektet, hvor de gamle bygninger på landingspladsen skal renoveres og istandsættes, og nu tages der hul på første etape, der omfatter to bygninger. Es ist seit langem Vortrag über das Projekt, wo die alten Gebäude an der Landung wird renoviert und repariert werden, und jetzt startet die erste Phase, die zwei Gebäude umfasst.
Der er afholdt opstartsmøde og håndværkerne tager fat på opgaven den 22. Es sind Start-up-Treffen entstanden und Handwerker packt die Aufgabe am 22. august. August.



Det oprindelige spilhus, der ligger ved den ny-anlagte riggeplads for surfere, skal gennemgribende renoveres, og der indrettes bade- og omklædningsfaciliteter til surfere og andre udøvere af friluftsaktiviteter i den ene halvdel, mens den anden fortsat vil blive lejet ud til lager for Vorupør Røgeri. Die ursprüngliche Playhouse, am neu angelegten Rigs Ort für Surfer befindet, gründlichen Renovierung und Einbauküche Dusche und Umkleidemöglichkeiten für Surfer und Mitglieder anderer Outdoor-Aktivitäten in der einen Hälfte sein, während die anderen werden weiterhin für die Lagerung von Vorupoer gemietet werden Räucherei.
Det nuværende spilhus skal shines op med reparation af ydervægsbeklædningen, der for øvrigt også skal males i en mere neutral farve end den nuværende, og taget skal som på alle de andre bygninger i projektet skiftes ud med et nyt tag i sort listepap. Die aktuelle Playhouse muss glänzt die Reparatur der Außenwand Ummantelung, die, nebenbei bemerkt, auch in einer neutralen Farbe als die Gegenwart lackiert werden, und das Dach muss, wie in all den anderen Gebäuden in das Projekt mit einem neuen Dach in schwarz listepap ersetzt.
Projektleder Thorkild Sodborg siger: ”Det bliver spændende omsider at komme i gang med at realisere projektet, men jeg er godt klar over, at tidspunktet ikke er helt optimalt i forhold til turistsæsonen. Projekt Thorkild Sodborg sagt: "Es wird spannend sein, endlich begonnen, das Projekt zu realisieren, aber ich bin mir durchaus bewusst, dass die Zeit nicht ganz optimal für die touristische Saison.
Det kan vi ikke gøre noget ved, for finansieringsmodellen er strikket sådan sammen, at nogle af pengene skal være anvendt først i september, hvis ikke bevillingen skal bortfalde, men vi vil sammen med håndværkerne tilstræbe, at vi generer turister og handlende så lidt som overhovedet muligt!” Wir können nichts dagegen tun, wird das Finanzierungsmodell in eine solche, dass ein Teil des Geldes sollte nur im September verwendet werden, wenn keine Ermächtigung aufgehoben werden gebaut, aber wir arbeiten mit Handwerkern, um sicherzustellen, dass wir Touristen und Händler stört so wenig wie streben möglich! "
Projektet er blandt andet støttet af Realdanias kampagne, Stedet Tæller, som frem til 2016 støtter konkrete, fysiske projekter i Danmarks yderområder. Das Projekt hat dazu beigetragen, die Fonds Realdanias Kampagne Postschalter, die bis zum Jahr 2016 unterstützt bestimmte, körperliche Projekten in den äußeren Regionen von Dänemark. Det er formålet, at kampagnens projekter – heriblandt projekt ”Vorupør Landingsplads – Kystkulturens Oplevelsescenter” – skal være med til at styrke livskvaliteten i yderområderne med fokus på kystturisme og udvikling af de stedbundne potentialer. Sie beabsichtigt, Kampagne Projekte - einschließlich Projekt "Thy Landung - Coastal Kultur Wissenschaft Zentrum" - wird dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen in abgelegenen Gebieten mit Schwerpunkt auf Tourismus an den Küsten und die Entwicklung der lokalen Potenziale zu stärken.
Det samlede projekt er desuden støttet af AP Møller og Hustru Chastine MC-kinney Møllers Fond til almene Formaal, Vækstforum Nordjylland, Thisted Kommune og EU via FiskeriLAG Nord. Die Gesamtkosten des Projekts wird auch durch die AP Møller und Chastine MC-Kinney Møller Stiftung für allgemeine Zwecke, Growth Forum Jütland, Thisted und der EU über FiskeriLAG Nord unterstützt.
Stedet Tæller er en Realdania-kampagne, der frem til 2016 støtter konkrete, fysiske projekter i Danmarks yderområder. Die Website ist ein Zähler Realdania Kampagne, die bis zum Jahr 2016 unterstützt bestimmte, körperliche Projekten in den äußeren Regionen von Dänemark. Det er formålet, at kampagnens projekter skal være med til at udvikle og udnytte de stedbundne potentialer, der kan bidrage til at styrke livskvaliteten i yderområderne. Sie beabsichtigt, Kampagne wird dazu beitragen, Projekte zu entwickeln und zu nutzen die lokalisierten Potentiale, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen in abgelegenen Gebieten kann. Realdania har afsat i alt 115 mio. Realdania hat insgesamt 115 Mio. EUR bereitgestellt. kr. til at støtte konkrete, fysiske projekter samt afsat midler til formidling af viden og inspiration til aktører i yderområder. DKK konkrete, physische Projekte und die bereitgestellten Mittel für die Verbreitung von Wissen und Inspiration für die Akteure in den entlegenen Gebieten zu unterstützen.
Tilbage Zurück 
-------------------------------------------------------------------------

Baubeginn der 22. August finde ich etwas zu früh


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 16. Juli 2013, 12:44:27
na gut wir fahren am 24. zurück, aber das muss doch nun wirklich nicht sein...
wenns danach wie die Betonklötze dann aussieht können sie es auch gleich ganz lassen.So richtig kann ich eh noch nicht erkennen was hier aufgewertet werden soll.  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 24. Juli 2013, 06:16:30
Hi,

zur Zeit wird am Havblink planiert, damit der Radweg vom Kystvejen zum Parkplatz am Klochs weitergebaut werden kann.

Gruß
Ralf
Der Radweg ist ja nun längst fertig asphaltiert und (noch) gut zu befahren. Mal abwarten, ob er auch bald so aussieht, wie zwischen Klitmøller und Hanstholm.  :mmhh:
Hierzu der passende Artikel von Nordjyske.dk (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/naturen-vinder-over-asfalten/097948e7-b663-4cbd-abe7-aae2142ec669/3/1541)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mruessel am 26. Juli 2013, 06:35:23
ich finde, es passiert viel und es hat ein Stück weit etwas von Aufbruch-Stimmung. Vorupör tut etwas und das finde ich gut. Ich freu mich auf die Umgestalltungen und das, was ich jetzt gesehen habe, war schon sehr schön anzusehen....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 26. Juli 2013, 07:00:47
Ich bin ja schon einmal froh, dass die nicht dieses Einkaufszentrum gebaut haben, was einmal längere Zeit zur Diskussion stand. Vorupør soll doch zumindest noch der kleine Fischerort bleiben, der er war und ist.

Ich bin ja schon einmal auf die Veränderungen am Strand gespannt. Hoffentlich sehen die Terassen nicht wie kalte Betonklötze aus.

Womit ich mich nicht anfreunden kann sind die Planungen für die linke Molenseite und diesem Becken. Das macht irgendwie das Sonnenuntergangs- Panorama aus Dünensicht kaputt.

Zum Glück ist es noch nicht da, sodass wir unseren Urlaub dort dieses Jahr noch einmal mehr genießen können...

... und WIR FAHREN HEUTE ABEND LOOOOOOOOOOOOOOOS; juhuuuuuuuu

 :happy: :happy: :happy: :happy: :happy: :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 26. Juli 2013, 07:29:45
Hi,

zur Zeit wird am Havblink planiert, damit der Radweg vom Kystvejen zum Parkplatz am Klochs weitergebaut werden kann.

Gruß
Ralf
Der Radweg ist ja nun längst fertig asphaltiert und (noch) gut zu befahren. Mal abwarten, ob er auch bald so aussieht, wie zwischen Klitmøller und Hanstholm.  :mmhh:
Hierzu der passende Artikel von Nordjyske.dk (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/naturen-vinder-over-asfalten/097948e7-b663-4cbd-abe7-aae2142ec669/3/1541)




Na hoffentlich geht es den Maulwürfen gut, die sich da den Kopf gestoßen haben  :ui:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 26. Juli 2013, 09:09:46
Schönen Urlaub! Geniess das Wetter, muss richtig genial werden die nächsten Tage oder was sagt unser Wetterexperte?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 26. Juli 2013, 09:17:58
Jo. Meine Eltern sind schon ne Woche oben und hatten ca. 24°C und Sonne pur. Hoffentlich bleibts/wirds so ;). Als Wiedergutmachung für den Regen letztes Jahr, arrrrr.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Redningsstation
Beitrag von: Stefan am 20. August 2013, 07:32:30
Hi
wollte nicht extra Thema aufmachen. Wer bei Facebook ist, kann sich nun viele schöne, aber auch teilweise recht alte Bilder und einige Videos von Rettungseinsätzen usw der Redningsstation in Nörre anschauen!

Foto Quelle FB Rednstation



https://www.facebook.com/#!/pages/Nr-Vorup%C3%B8r-redningsstation/162540713935493?hc_location=stream



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 20. August 2013, 10:27:47
Hej,

Stefans obiger Link funktioniert bei mir nicht. Dieser tut es:

https://www.facebook.com/pages/Nr-Vorup%C3%B8r-redningsstation/162540713935493?hc_location=stream


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 20. August 2013, 11:03:48
Und morgen am 21.08. gegen 16:30 Uhr wird es eine Übung der Rettungstation zusammen mit einem Rettungshelikopter geben... Hoffentlich wird die Cam das einfangen...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 21. August 2013, 07:46:49
und als hätte ich es geahnt... war die Cam seit heute Vormittag wieder mal down...  :grimmig: :grimmig: :grimmig:

War jemand vor Ort und hat Bilder gemacht?!?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. August 2013, 07:28:28
Hej
siehe erneut
https://www.facebook.com/pages/Nr-Vorup%C3%B8r-redningsstation/162540713935493?hc_location=stream

falls der Link für NONFBUSER nicht geht, hier ein paar Bilder.
Videos etc aber unten dem Link.

FOTO: QUELLE FB REDN:STATION


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 22. August 2013, 01:16:54
Hej,
 wir waren da^^..! Ist doch immer wieder spannend - werde mal versuchen,
ein paar Bilder hochzuladen..
Kann aber nichts versprechen, bin darin nicht so gut :mmhh:
                                                                                          LG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 22. August 2013, 01:19:04
...und weils so gut ging..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 22. August 2013, 01:21:14
... das macht ja Spass :happy:!!..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Niemy am 22. August 2013, 01:24:00
sooo... einmal noch mit lieben Grüßen aus Nörre  ::wink:: !!
                                                                             


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 23. August 2013, 10:47:38
Der Stadtrat Thisteds hat dem Bau des "Meerbades" in Nørre zugestimmt. Geplante Kosten 12,6 Mio. Kronen.
Hier mehr dazu: Thisted Byråd fremskyndede beslutning om havbadet i Vorupør (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/byraad-sagde-ja-til-havbad/49b9caad-ec2f-450b-a575-5ecf161d7343/14/1541)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 07. September 2013, 10:18:34
Viel hat sich zu letztem Jahr zum Glück nicht verändert. 30 Kronen für ein kleines Bier im Cafeen finde ich frech. Da ist meine Preisbereitschaft überschritten. Klochs ist am Wochenende bumsvoll, Qualität war auch wirklich gut.

30er Kasten Tuborg kostet diese Woche 90 Kronen bei Hillgaard!!! Ein Sixpack kostet 45. Verstehe wer will.

Ansonsten: Die Heide blüht, Fischadler gesehen, die salzige Luft genossen, der Grill ist im Dauereinsatz und es sind angenehm wenig Touries hier. Wer mit seinen Kiddies noch nach Faarup will, muss das dieses Wochenende machen. Aktion: Ein Kind darf kostenlos einen Freund mitnehmen.

Grüsse aus der Heimat
Nordisc


Titel: Re: neues aus vorupoer - Militärbelagerung !
Beitrag von: Stefan am 16. September 2013, 11:44:05
Hej
was war da los am 10.09. ???
Parkplatz bei Hillgaard.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 16. September 2013, 03:54:27
Hallo Stefan

Kurz vor Klit. gibt es einen Truppenübungsplatz im Wald.
Dort stehen aufklappbare Pappkameraden die scharf beschossen
werden. Ab und zu gibt es dort Übungen.
Vielleicht ein Manöver mit Pause in Vorupør.

LG  :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. September 2013, 07:16:57
http://us6.campaign-archive1.com/?u=6754bd0feea3088377c4ff212&id=17c5e914fe&e=22d4a45a2a


Aktueller Newsletter von Vorupör Gewerbeleute


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 17. September 2013, 08:40:55
Hallo Stefan
...
Vielleicht ein Manöver mit Pause in Vorupør.

LG  :l_l:
Ich vermute eher, dass es ein Manöver in Nørre war: Thema "Wie schützt die dän. Armee einen Supermarkt vor kaufwütigen Touris".  :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Anagromataf am 17. September 2013, 05:43:12
Das Militär hat am 10.09 eine ÜBUNG durchgeführt.
Laut einer  Hillgaard Verkäuferin "Irgendwas mit Gas"
Man kann aber auch auf den Fotos schön sehen das die Jungs im
ABC- Anzug und ABC- Maske vor einen wahrscheinlich Dekontaminationszelt stehen.

LG aus Vorupoer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Oktober 2013, 02:31:03
hallo aus nörre  -  hier nur ein kurzer Gruß, viele Infos / Fotos folgen.
Seit Sa hier und so ein schlechtes Wetter hatte ich selten. Null Sonne, trüb, regnerisch und 10c. Trostlos - dazu sehr wenig Leute hier - der Winterschlaf hält Einzug.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 22. Oktober 2013, 07:36:36
Ui, künstlicher See an der Mole?  ;D Vielleicht wird es ja die kommenden Tage noch! So richtig mehrere Tage Schietwetter hat man doch selten.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Oktober 2013, 08:59:14
Ja, heute war es weitgehend gut.Morgens und abends bedeckt, dazwischen Sonne und relativ mild bei 15/16c, bei leichtem Südwestwind. Auch jetzt aktuell ist es ganz warm, aber auch keine Sterrne zu sehen. Mal schaun wie es morgen wird. Bilder von heute aus Nörre und Stenbjerg


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Oktober 2013, 10:58:04
übrigens regnet es grad so stark, dass die SAT Schüssel den Sky Betrieb vorübergehend eingestellt hat. Aber Champ Liga ist ja vorbei!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 23. Oktober 2013, 12:55:28
übrigens regnet es grad so stark, dass die SAT Schüssel den Sky Betrieb vorübergehend eingestellt hat. Aber Champ Liga ist ja vorbei!
Tja, wie das Leben so spielt: Wir hatten heute 22°C und T-Shirt war angesagt.
Aber auch bei Schietwetter kann man sich in Nørre erholen.  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 23. Oktober 2013, 10:49:51
Heute ganzen Tag wieder keine Sonne, aber weiterhin mild /15c/ abends relativ stürmisch, zeitweise aber mal sternenklarer Himmel.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 24. Oktober 2013, 09:49:23
Hier kommen die Bilder des Tages-.
Es war ein toller Tag mit Sonne, Wolken, Wind, auch Regenschauer, alles im Wechsel in den tollsten Farben des Herbstes.Ein sehr schöner Sonnenuntergang rundete den Tag ab. Die ersten Bilder zeigen die kleine Dünenrunde vom Redningsvejen nördlich über Wetterspitze zum Meer, dass sich heute so nah an den Dünen präsentierte, dass man Schwierigkeiten hatte trockenen Fußes da durchzukommen. Es gelang am Ende nicht. Egal. Ein Tag der noch einmal die volle Pracht des Herbstes zeigte und die eindrucksvolle Natur in dieser späten Jahreszeit


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 25. Oktober 2013, 08:39:30
Tolle Farben! Der Herbst ist wirklich schön in Thy. Uns fehlt nur noch ein Winterurlaub da oben. Idealerweise mit richtig Schnee und einem dampfenden Kamin. :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 25. Oktober 2013, 06:24:37
Die letzten Bilder des Tages - es war morgens recht schön, mild und teilweise sonnig, ab Mittag dann bedeckt, aber weitgehenst trocken.
Eine kurze Wanderung um Bögsted Rende und nun Live auf Sky Arminia - Köln. Schade, dass wir nicht dabei sein. Die Entscheidung nicht schon heute nach Hause zu fahren fiel schwer.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 31. Oktober 2013, 10:30:01
Hier ist was los!

Leider falsch rum. Shit happens  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 01. Dezember 2013, 03:42:09
Hej,
Weis jemand was genaueres von der Fischhalle?
Sie soll abgerissen worden sein!
über antworten wäre ich dankbar.
Hilsen Dirk


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. Dezember 2013, 04:22:42
wurde abgerissen, stand schon lange fest und wir komplett neu gestaltet in den nächsten Monaten. Ich glaube nicht als Fischhalle, sondern eine Art "
Museum" Ich kann mich aber auch irren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 02. Dezember 2013, 08:55:16
wurde abgerissen, stand schon lange fest und wir komplett neu gestaltet in den nächsten Monaten. Ich glaube nicht als Fischhalle, sondern eine Art "
Museum" Ich kann mich aber auch irren.
Ein paar Fotos dazu gibt es hier (http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/rives-ned---for-at-blive-bevaret/bf9b7f0a-ef71-420a-aa2c-bdcea507f5b7/4/1513).


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 02. Dezember 2013, 03:18:01
Ein paar Fotos dazu gibt es hier (http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/rives-ned---for-at-blive-bevaret/bf9b7f0a-ef71-420a-aa2c-bdcea507f5b7/4/1513).
[/quote]

@jrunge: Danke für den Link. Etwas erschreckende Bilder, die Fischhalle wird aber wieder aufgebaut. Hoffentlich auch mit Fischgeschäft.

Hier ein Bild der Fischhalle. 05.2013


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 02. Dezember 2013, 05:13:37
...
@jrunge: Danke für den Link. Etwas erschreckende Bilder, die Fischhalle wird aber wieder aufgebaut. Hoffentlich auch mit Fischgeschäft.
...
Am 27.11.2013 gab es dazu eine Pressemitteilung auf www.vorupor.dk und Skizzen der Ost- und Südansicht (http://vorupor.dk/Files/Billeder/Nyheder/Billeder_vedr._pressemeddelelse_27._november.pdf).
Aus dem dazu gehörenden Text "lese" ich heraus, dass da noch Finanzierungslücken sind?  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 03. Dezember 2013, 11:46:27
Gehörte die Fischhalle und der Laden nicht zu  einer Genossenschaft ? Wo wird jetzt geschlachtet und verarbeitet ? Nicht doch etwa mit der schrecklichen Filetiermaschine in Hanstholm  ?
An Hand der Bilder habe ich große Mühe mich zu orientieren. Aber ich bin weder über die Kamera noch über T125 wirklich weiter gekommen .
Also die Fischhalle( Auf dem einen Bild sieht man noch die Filetierecke) und der 1.Fischladen sind offensichtlich abgerissen . Das Kühlhaus wohl auch ,aber der 2. Fischladen steht noch ? Geht der Abriss denn noch weiter ? Was ist am Parkplatz ? die Gebäude haben doch auch einen nicht unerheblichen Windschutz geboten . Weht jetzt der Parkplatz und alles angrenzende durch Sand zu ?
Bald ist gar nichts mehr so wie bei meinem ersten Besuch vor 33 Jahren .Na ja , da war ich ja auch erheblich jünger .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 03. Dezember 2013, 12:31:12
Hallo,

nein, ich glaube die Anlage war bzw. ist im Privatbesitz der Familie Andersen. Dem Sohnemann gehört der Werkstattservice oberhalb der Vesterhavygade Ecke Fiskervej. Wir kennen die Eltern Per & Inger schon seit vielen Jahren und haben dieses Jahr von Ihnen über den Abriss erfahren. Nach meiner Information, soll ein neues Fischerhaus entstehen.
Vieles ist aber bzw. wird nach Hanstholm abgegeben, da leider der Fischereibetrieb, wie wir ihn auch von damals kennen, nicht mehr in Vorupör betrieben werden kann bzw. wird. Schon allein, wenn man mal bedenkt, dass es früher einmal über 15 oder 20 große Fischerboote waren.

Ich habe unten mal den Bereich rot markiert, welcher derzeit vom Abriss betroffen ist (siehe Bild).

LG Travis


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 03. Dezember 2013, 04:17:55
Hallo Travis,
vielen Dank, nun ist mir einiges klarer geworden . Die blaue Tür auf dem 3. Foto von Plümpermann ist gar nicht das Kühlhaus , sondern der Eingang zu dem Anbau, der immer verdeckt war.
Jedes Jahr bin ich im Kühlhaus gewesen und trotzdem täuscht die Erinnerung.
Gut,  ich habe immer selbst filetiert, aber was machen jetzt die anderen Gäste von Ole und Thöge . Ein Alptraum; im Mai treffe ich mich mit 7 anderen Anglern aus dem Sauerland - ich glaube von denen kann keiner Dorsche filetieren. Na ja, vor Ort sieht alles anders aus und es gibt bis dahin bestimmt Möglichkeiten.Aber der Gedanke allein ist schon erschreckend .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 03. Dezember 2013, 09:03:40
Hatte mit Kim eben einen "Talk". Siehe unten,
es wird wieder schön
 hergestellt mit Fischhalle, Verkauf und auch Arbeitsplätze fürs Fisch verarbeiten. Und von außen siehts ja in der Planung gut aus! Also  - gespannt und es wird bestimmt gut!!!

Danke an Kim für die schnelle Antwort und Genehmigung der Veröffentlichung


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 04. Dezember 2013, 08:18:40
Danke Stefan, gute Beziehungen muss man eben haben!
Im Frühjahr werde ich mir alles Live und in Farbe anschauen.

Grüße vom Plümpermann  :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 09. Dezember 2013, 02:30:11
 Aus Vorupør nyheder.


2013.06.12 Der Sturm schlug hart in Vorupoer
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=da&u=http://vorupor.dk/Nyheder-8.aspx&prev=/search%3Fq%3Dvorup%25C3%25B8r%2Bnyheder%26biw%3D1280%26bih%3D832 (http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=da&u=http://vorupor.dk/Nyheder-8.aspx&prev=/search%3Fq%3Dvorup%25C3%25B8r%2Bnyheder%26biw%3D1280%26bih%3D832)


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sturmschäden Weg Rettungsstation
Beitrag von: Stefan am 09. Dezember 2013, 09:05:34
Sturmschäden vom Rettungshaus bis zum Wasser.
Betonplatten "aufgemischt"

Quelle: Redningsstation FB


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 10. Dezember 2013, 12:02:20
Wenn man sich diese Fotos ansieht, kann man wohl kaum noch an eine Realisierung der "Badebucht" neben der Mole glauben. Meines Erachtens braucht man so etwas auch nicht in Vorupør. Das Geld dafür könnte man sicher an anderer Stelle im Ort Sinn bringender verwenden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 10. Dezember 2013, 12:29:47
wir schließen uns der meinung von muddern an ,es gibt wichtigeres in nv zu tun


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 10. Dezember 2013, 03:38:29
Wenn man sich diese Fotos ansieht, kann man wohl kaum noch an eine Realisierung der "Badebucht" neben der Mole glauben. Meines Erachtens braucht man so etwas auch nicht in Vorupør. ...
Das war schon immer meine Meinung und ich hatte stets das Gefühl, dass die Planer dieses Planschbeckens noch nie im Leben einen Herbst- oder Wintersturm in Nørre erlebt haben. Eigentlich merkwürdig. ???
Die Natur ist eben doch stärker, als sich so manch ein Planer überhaupt vorstellen kann. Das zeigt ja auch das Foto von Nr. Vorupør redningsstation (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=191283701061194&set=a.162606153928949.1073741829.162540713935493&type=1&theater) auf FB.  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 10. Dezember 2013, 08:43:23
Und wenn es hält muss es jeden Sommer ausgegraben werden  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 11. Dezember 2013, 06:25:52
Vor allem wenn man sich mal so umhört ... ich habe noch niemanden getroffen, der sich für das Becken ausspricht. Wir haben uns auch alle gefragt wozu das Ganze gut sein soll, als wir von den Planungen hörten (vor Jahren war ja selbst ein Einkauszentrum in Nørre geplant - gruselig  :redcard: ).

Man kann ja verstehen, dass man den Touris ab und zu etwas Neues bieten möchte, aber wenn es nach mir geht, braucht man das an diesem Ort nicht. Wir kommen doch immer wieder nach Nørre, weil es dort so schön ist. Jegliche Veränderung wäre mir ein Dorn im Auge ... ... und zugegeben:

ICH HABE DEN VERLUST DES ANKERS IMMER NOCH NICHT ÜBERWUNDEN

 :'( :'( :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 11. Dezember 2013, 08:28:03
Wir könnten ja mal eine Petition starten, den Anker anstelle von Amalie wieder herzurichten. Ich muss zugeben, dass wir jedes Jahr im Anker waren, aber ich schon mehrere Jahre nicht mehr im Amalie. Früher haben wir da mal einen Kaffee getrunken, einmal waren wir zum Grillbuffet da, that`s it.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. Dezember 2013, 06:54:05
http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=161.0


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 13. Dezember 2013, 12:18:30
"Nyt"

"Der Sturm hatte wenig Einfluss auf die Baustelle des
Meerwasser Schwimmbads. Der feine Granitsplitt,
der unter sich der Holzbrücke befand hat sich verteilt. .
Die neue Wand, um das Meer und Baden im Meer zu trennen
ist mit Sand bedeckt, aber niemand hat das bisher bezweifelte
das es mehrmals im Jahr notwendig sein wird, Bagger senden
um die Planschbecken zu reinigen."


http://vorupor.dk/Velkommen-3.aspx (http://vorupor.dk/Velkommen-3.aspx)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 13. Dezember 2013, 02:43:51
"Nyt"

"Der Sturm hatte wenig Einfluss auf die Baustelle des
Meerwasser Schwimmbads. Der feine Granitsplitt,
der unter sich der Holzbrücke befand hat sich verteilt. .
Die neue Wand, um das Meer und Baden im Meer zu trennen
ist mit Sand bedeckt, aber niemand hat das bisher bezweifelte
das es mehrmals im Jahr notwendig sein wird, Bagger senden
um die Planschbecken zu reinigen."
...
Auch wenn sich die Übersetzung etwas holprig liest (na ja, google eben), ist doch schön, dass der Verfasser den Optimismus noch? nicht verloren hat. Wenn der Sturm wenig Einfluss auf die Baustelle (die ruhte ja auch zu der Zeit) hatte, zeigen mir die im Netz geposteten Bilder etwas anderes.

Aber schön, dass inzwischen vom "Planschbecken" und nicht mehr vom Meerwasserschwimmbad gesprochen wird. Dieses Planschbecken wird wohl doch nicht Effekt haben, den sich die Planer einmal davon versprochen haben.

So sollte es ja mal (ungefähr) aussehen, da mal viel Spaß beim regelmäßigen Baggern.  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 14. Dezember 2013, 02:34:12
Iiiih,  ein FISCH!

Ob dann auch die Makrelen, Flundern, Klieschen, Heringe usw.
in das "Planschbecken" reinfinden? Vielleicht bei Sturm?
Na das kann ja lustig werden, das bunte treiben von der Holzbrücke
aus zu beobachten.  :kiff:







Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 14. Dezember 2013, 03:52:05
Besser wären noch einige 'Knieper' ( Taschenkrebse ) am Grund.Natürlich Tideabhängig .
 So ein Unsinn - diese Planung- wer oder wann kann man das Becken denn benutzen ?


Titel: Re: neues aus vorupoer - Minigolf an der Vesterhavsgade ab 2014
Beitrag von: Stefan am 22. Dezember 2013, 08:56:56
Grade reingeflattert bei mir:

Wo die abgebrannte Bageri stand (neben Hillgaard) wird höchstwahrscheinlich eine Minigolfanlage entsehen, geplant bis Sommer 2014 Fertigstellung. Eine gute Idee, aber wie ich das lese ist die Fianzierung (eigtl wie immer) noch nicht ganz klar.





Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 23. Dezember 2013, 09:51:11
ja die idee finde ich aber auch mal gut.
schließlich gabs früher auch eine und wenn die nicht versandet war war das ne nette abwechslung


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 19. Januar 2014, 06:09:36
Keinerlei neues im Traumort?

Wie sieht es aus auf der Baustelle die man mit der Webcam erkennen kann?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 24. Januar 2014, 06:05:20
mal was neues...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 25. Januar 2014, 12:20:10
Haju
warst Du grad da ohne unser Wissen??
Wie auch immer.
Der Neubau bei der Fiskehal geht voran und es wird sicherlich gut aussehen.
Gruß an Marita und Michi


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 25. Januar 2014, 09:09:25
Wann soll Sie fertig sein?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 25. Januar 2014, 10:01:14
Ist ja riesig....im Vergleich zu:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 25. Januar 2014, 10:51:12
ich glaube, was wir auf den Bildern sehen, ist nur die Bauhalle damit die Arbeiten auch bei schlechtem Wetter voran gehen können...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 25. Januar 2014, 11:44:55
Genau so ist es und spätestens Ostern soll es fertig sein. Muss es auch. Da hängen ja Existenzen dran.  ::wink::.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 04. Februar 2014, 09:12:32
Das würde dann ja echt fix gehen. Ein  Frage dazu: Da das Strandfest bzw. Fischessen + feiern ja i.d.R. in dem Gebäude stattfinden: Wann ist das Strandfest dieses Jahr? Habe noch keine Terminübersicht nirgends gefunden  ::)
Meistens ist es ja am 2. oder 3. WE im Juli. Diesmal auch?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. Februar 2014, 11:12:08
Stenbergdagen ist am 13.7.2014.
Strandfest ist i.d.R. eine Woche später.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sparks1982 am 04. Februar 2014, 02:17:48
Ja super. Danke für die schnelle Antwort, Stefan!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 19. Februar 2014, 10:43:33
Bilder von der "Baustelle" in :

http://vorupor.dk/Velkommen-3.aspx (http://vorupor.dk/Velkommen-3.aspx)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 19. Februar 2014, 12:33:56
Das sind ja mal gute Nachrichten: Fiskecompagniets Verkauf soll bis Ostern wieder starten.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 27. Februar 2014, 11:44:42
Und es geht weiter: Die Baustelle für Vorupør Havbad wird eingerichtet, die Baumaschinen rollen an.

Quelle:  Nu er der udsigt til en sikker svømmetur! (http://vorupor.dk/Vis-nyheder-23.aspx?PID=8&Action=1&NewsId=595)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flachlandurlauber am 28. Februar 2014, 11:14:09
Vorupør Havbad
Nun wird es ernst und die Arbeiten beginnen. :happy:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 05. März 2014, 07:26:50
So siehts dann mal aus aktuell.
Das neue "Gesellschaftshaus" ist bereits verputzt, Fenster, Türen , alles drin. Die Zimmerleute brauchen nun 2 Wochen für das Dach. Dann kommt die Plane ab und man sieht gegen Ende März erstmals das neue "Prachtstück". Dort wird's dann wie schon bekannt einen Shop geben, Fischplatz usw.

I det store telt på landingspladsen genopstår Compagnihuset i nyrenoveret form.
 Huset er kalket, og der er sat vinduer og døre i.
 Tømrerne er færdige med tagkonstruktionen, og man er ved at lægge pap på taget.
 Teltet tages ned om 2 uger, og så får man et indtryk af, hvordan det bliver.
 Bygningen kommer til at indeholde et lokale, der kan bruges til udstilling og formidling, og f.eks. får boldklubben under Strandfesten meget gavn af dette lokale, idet der bliver adgang ind til madpakkehuset, hvilket åbner op for, at de kan opstille flere borde og stole end tidligere!



Und am 10.3. gibt's den ersten Spatenstich fürs Schwimmbad. Insgesamt ist man schon gut dabei mit schwerem Gerät am Strand. Zur Sommersaison soll das dann wie geplant fertig sein. Warten wirs mal ab. Vor allem, wann beginnt die Sommersaison für die???Im Mai,Juni, oder erst August ?

Vi er mange, der har set frem til, at man tog hul på opgaven med at anlægge det nye havbad, og i sidste uge begyndte maskinerne at rulle gennem byen ned mod landingspladsen, og nu er de godt i gang med arbejdet!

 Mandag den 10. marts tager borgmesteren officielt det "Første spadestik", selvom arbejdet er godt i gang allerede, men da et sådant arrangement skal passes ind i mange travle folks kalendere, kunne det først blive på det tidspunkt.

 Anlægget bliver først færdigt til sommersæsonen, men bygge og anlægsarbejdet er jo i sig selv også spændende at følge med i!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flachlandurlauber am 06. März 2014, 07:47:57
Die Arbeiten am Strandbad gehen weiter. Ich werde versuchen mit wöchentlichen Bilder euch auf dem Laufenden zuhalten. ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 06. März 2014, 10:38:40
oder :
 http://live.waves4you.de/ucam/vorupoer.html
hier kann man den Baufortschritt minütlich einsehen .


Titel: Re: neues aus vorupoer - Surfnacht
Beitrag von: Stefan am 08. März 2014, 10:13:34
Surf Nacht in Vorupör endete ohne Zwischenfälle

36 Surfer waren dabei!

Foto/Quelle  (FB Redningsstation 08.03.14)



Titel: Re: neues aus vorupoer - Surfnacht
Beitrag von: killer am 10. März 2014, 10:16:27
Surf Nacht in Vorupör endete ohne Zwischenfälle

36 Surfer waren dabei!

Foto/Quelle  (FB Redningsstation 08.03.14)



hart sind die Jungs ja, dass muss man erst mal bringen bei den Temperaturen  :muede: :error: :kiff:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flachlandurlauber am 12. März 2014, 11:26:57
Die Arbeiten gehen zügig voran.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 16. März 2014, 02:18:49
Video vom ersten Spatenstich  am neuen Schwimmbad
und weiteren Infos

http://www.tvmidtvest.dk/indhold/havbad-udgravninger-i-noerre-vorupoer-begyndt (http://www.tvmidtvest.dk/indhold/havbad-udgravninger-i-noerre-vorupoer-begyndt)


Das Meerwasser-Schwimmbad wird 50 x 50 Meter messen, und eine Tiefe von 0-1,5 Metern haben. es ist Teil eines 4.500 Quadratmeter großen Natur-und Erholungsgebiets.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 16. März 2014, 07:44:05
Hmmm... ich hab grad was gefunden, was mich schon ein wenig verwundert.
Die abgebrannte Bäckerei soll nun durch eine Minigolfanlage ersetzt werden...

http://vorupor.dk/Vis-nyheder-23.aspx?PID=8&Action=1&NewsId=604


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. März 2014, 07:21:25
Hmmn, hab auch was gefunden  :lachwech: Sieh Seite 27 dieses Threads vom 22.12. Minigolf  ::wink::


Titel: Mini Golf
Beitrag von: wikinger am 26. März 2014, 01:27:42
Jetzt gibt es Mini Golf auf dem Gelände der abgebrannten Bäckerrei


Titel: Re: Mini Golf
Beitrag von: äälsi am 26. März 2014, 02:43:33
ich hätte so gerne bilder gesehen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 27. März 2014, 02:25:44
Hallo äälsie,   ::wink::
Dein Wunsch ist mir Befehl  . :happy:
Waren Montag kurz mal in Nörre,um uns das alles
mal anzu gucken.
VLG
Tessa    :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tessa am 27. März 2014, 02:59:51
Und hier noch ein paar Bilder von der Baustelle "Fischhalle"


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 27. März 2014, 06:35:47
Hallo Karin

Danke für die Bilder dann können wir im Juni ja schon Minigolf spiele und noch schöne Tage in DK

Gruß Mafgo


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 28. März 2014, 08:37:30
Da bin ich ja mal gespannt, wie Nörre im Sommer aussieht. Minigolf, neue Fischhalle und Schwimmbad, da wird ordentlich Betrieb gemacht  :l_l:
Interessant ist die Langzeitprognose, alles in Schuss zu halten und zu pflegen ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Jolene am 28. März 2014, 11:18:50
Liebe Karin,
ich kannte diese wunderschönen Fotos ja schon, aber ich möchte hier trotzdem
nochmal VIELEN LIEBEN DANK sagen. :friends:

Brandaktuelle Fotos und dann so wenig Reaktionen - bis auf Mafgo natürlich  :friends: - und das obwohl die Bilder soooooo oft angeklickt wurden und Du damit jemandem einen Wunsch in Windeseile erfüllt hast. Das find ich echt nicht schön.... :heul:

Liebe Grüße Jolene


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanni am 28. März 2014, 11:23:20
Nach langer Zeit als stiller Beobachter melde ich mich jetzt ein letztes Mal zu Wort:
Da macht sich jemand die Mühe und stellt hochaktuelle Fotos hier ein.
Fotos, die sogar ausdrücklich gewünscht wurden…..
Man kann ja auch sehen, dass diese Fotos häufig angeschaut wurden…… und was kommt?
NICHTS!
So gut wie nichts. Ein Dankeschön und EIN anderer Kommentar. (Gerade hochaktuell ein zweites Dankeschön :-))
Ansonsten geht man wieder über zum Thema Fußball.
Ist scheinbar sowieso wichtiger als alles andere in diesem Forum.
Ich frage mich wirklich inzwischen, was hier für „Vorupör-Fans“ versammelt sind. Das ist ein ziemliches Armutszeugnis.
Das heißt nicht, dass man in Vorupör oder Dänemark alles toll finden muss. Das heißt nicht, dass man nur die rosarote Touristenbrille auf hat, aber das heißt für mich, dass in einem solchen Forum doch Vorupör und Dänemark (durchaus auch kritisch) wichtiger sein muss als andere Dinge.
Das scheint mir schon lange nicht mehr der Fall zu sein.
Aber wenn man noch nicht einmal  respektvoll und freundlich miteinander umgeht, dann ist das nichts für mich.
Es tut mir sehr leid, dass ich das so sagen muss, aber SO geht man unter Freunden nicht miteinander um.
Alles Liebe an alle, die sich wirklich mit diesem kleinen Ort im nördlichen Dänemark verbunden fühlen.

Und damit bin ich raus …….
Nanni


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 29. März 2014, 12:33:56

Ansonsten geht man wieder über zum Thema Fußball.
Ist scheinbar sowieso wichtiger als alles andere in diesem Forum.
Ich frage mich wirklich inzwischen, was hier für „Vorupör-Fans“ versammelt sind. Das ist ein ziemliches Armutszeugnis.
Das heißt nicht, dass man in Vorupör oder Dänemark alles toll finden muss. Das heißt nicht, dass man nur die rosarote Touristenbrille auf hat, aber das heißt für mich, dass in einem solchen Forum doch Vorupör und Dänemark (durchaus auch kritisch) wichtiger sein muss als andere Dinge.
Das scheint mir schon lange nicht mehr der Fall zu sein.


Da muss ich doch kurz was dazu schreiben:
Das Forum gibt es nach meinem Wissen seit etwas über 10 Jahren und ich denke die Admin`s haben sich da schon was dabei gedacht, das sie außer dem Thema Vorupør noch 5 weitere Boards hier erstellt, bzw. zugelassen haben. Das ist in den meisten Foren so, dass es noch weitere "Interessengebiete" gibt über die man sich unterhalten kann - nicht muss!
Das Problem liegt meiner Ansicht nach in dem Thema "News". Bei jedem Forum ist irgendwann das Fragen/Antwortthema erschöpft, weil das Meiste dann gesagt ist. Über die Suchfunktion findet man meist immer eine Antwort auf seine Frage. Sollte das nicht funktionieren gibt es immer noch Äalsi & Stefan - die wissen dann wenigstens wen man fragen kann.  ;)
Ich denke jeder hier im Forum hat durch diese Homepage ein paar nette Bekannte in weiten Teilen Deutschlands gefunden mit denen man mal mehr, mal weniger Kontakt auch außerhalb des Forums hat.
Würde es hier "nur" News aus Nørre geben, dann hätten hier es nicht auf
diese beeindruckenden Zahlen geschafft.

Beiträge insgesamt:   49672
Themen insgesamt:   1468
Kategorien insgesamt:   3
Benutzer online:   10
Am meisten online:   106 - 26. Mai 2011, 04:32:04
Heute online:   15
Seitenaufrufe insgesamt:   10908710


Somit hat es für mich durchaus Sinn sich hier auch über was Anderes als das Hauptthema zu unterhalten und das möchte ich auch nicht missen.  

P.S. Ich persönlich fand die Bilder auch sehr interessant als ich sie mir auf dem Handy angeschaut habe. Kommentieren wollt ich mit dem Handy aber nicht - da kommt nur Buchstabensalat raus auf dem neumodischem Touchdisplaygelumpe  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. März 2014, 10:26:41
Maggus ist nix hinzuzufügen.

und:
Niemand ist verpflichtet Mitglied im Vorupör Portal zu sein

Lest doch einfach nur die Sachen die Euch interessieren ohne Artikel, die
andere User vielleicht aber interessieren abzuwerten. Oder lasst es einfach
und verzichtet in Zukunft auf das Einloggen.

Weiter oder genauer habe ich NULL Bock auf die Kommentare einzugehen.
Es ist viel zu schön draußen an diesem Wo Ende.


"Reisende soll man nicht aufhalten"




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 29. März 2014, 01:07:01
recht hast du, stefan. ich les hier auch täglich, muss aber auch nicht überall was kommentieren.
ich hab mich z.b. über die bilder gefreut - aber deshalb muss ich mich ja nicht ständig bedanken.

so, und jetzt ab auf´s rad.

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 29. März 2014, 09:56:36
Schreib ja sonst nicht viel, aber wollte mal

Danke für die Fotos

sagen!  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 30. März 2014, 11:46:17
@tessa: habe nun auch die bilder gesehen und mich gefreut. Danke. damit hatte ich gar nicht gerechnet, das jemand da ist.

@ zur weiblichen  ANTIäälsifraktion:einfach nur böse  :grimmig: und ohne hintergrund  :redcard: und tschüß


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 30. März 2014, 06:06:13
Da macht sich jemand die Mühe und stellt hochaktuelle Fotos hier ein.
Fotos, die sogar ausdrücklich gewünscht wurden…..
Man kann ja auch sehen, dass diese Fotos häufig angeschaut wurden…… und was kommt?
NICHTS!
Ich finde es sehr toll das die Bilder eingestellt werden , ich sehe sie mir meistens auch sofort an aber was soll man dazu nur schreiben  ??? jedes mal ein danke  ???
Ich glaube das die Leute es wissen das man sich darüber freut zu sehen was sich geändert hat.


Ansonsten geht man wieder über zum Thema Fußball.

Das liegt wohl auch an der Zeit denn jetzt sind wenige in Nörre bzw. DK
also kommt auch wenig von da rüber was sich aber in den nächsten Wochen ändern wird  :zwinker: wie jedes Jahr zur Urlaubs Zeit  :zwinker:

Und Fußball ist eine Leidenschaft worüber ich z.B. Stefan das erste mal getroffen habe als ich zum Spiel nach Bielefeld gefahren bin und jetzt ist es so wenn trifft man sich ab und zu mal bei spielen und zuletzt haben  ÄÄlsi Stefan und ich uns in der Raute gesehen wenn hier nur über Nörre geschrieben würde hatten wir uns kaum kennengelernt dann wann ist man schon zusammen oben.
und deshalb ich finde es gut das es auch andere Themen gibt

@Nanni
Ich glaube du hast da etwas über reagiert bei den Thema aber es ist deine Entscheidung
 
@äälsi
@ zur weiblichen  ANTIäälsifraktion:
 

Äh habe ich da was nicht mitbekommen  ???
Eins kannst du dir sicher sein ICH MAG DICH  :friends: bin ja auch nicht Weiblich  :whistle:
Denn jeder der dich nicht kennt weiß nicht was du ein Toller Mensch bist  :friends:  mlg. Torsten



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 30. März 2014, 07:18:03
Danke Torsten  ;D nun brauche ich meinen Denkapparat nicht mehr in Gang zu setzen.
Du hast geschrieben, was geschrieben werden musste!
Ich glaube übrigens, dass Tessa sehr wohl weiß wie sehr sich hier alle über aktuelle Fotos aus Nörre freuen und dankbar dafür sind und wenn sie es nicht weiß, dann jetzt: "Danke liebe Tessa!!!"
Im Übrigen freue ich mich schon sehr die abgelichteten Teile bald in Natura zu sehen  :happy:

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)

Antiäälsifraktion? wo wo? sach bescheid, ich regel dat  :l_l:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 31. März 2014, 09:26:02
Och, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu, auch wenn es unnötig ist, da alles schon gesagt wurde und ich bsp. Stefans Meinung so unterschreiben könnte.  ;D

Auch ich freue mich über eingebrachte Fotos, hab es mir aber abgewöhnt alles zu kommentieren. Ich habe ja auch einen Thread erstellt „Meine schönsten Vorupør- Fotos“, wo bi s heute noch nicht wirklich jemand Fotos eingestellt hat, wie ich es gerne gewollt hätte. Aber nichtsdestotrotz zählen am Ende doch die Aufrufe, die im besagten Thread schon eine vierstellige Zahl erreicht haben, juhuuuu  :happy:  :happy:  :happy: .
Natürlich wären weiter eingebrachte Fotos von anderen Usern dort klasse, aber ich erfreue mich über das Interesse anhand der vielen Aufrufe, welche es bis dato dort gegeben hat. Mir persönlich reicht das.

Warum wieso weshalb es eine Anti- Äälsi- Kampagne geben soll ist mir schleierhaft. Ich kenne Äälsi zwar nicht persönlich, kann aber aus manchem eMail- Verkehr bzgl. T- Shirt- Bestellungen etc. pp. behaupten, es mit einem netten, sympathisch entgegenkommenden Menschen zu tun zu haben.

So, genug geschleimt.

Wünsch euch allen eine tolle erfolgreiche Woche & bis dahin,
Travis

PS: Meine nächsten Fotos von Nørre erscheinen frühestens im August   :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 31. März 2014, 10:21:25
 :love: Ein Dankeschön aus Schweden! Wir freuen uns täglich über Fotos, Meldungen, Nachrichten hier im Forum. Weil wir leider keine Gelegenheit mehr haben, Ferien in unserem Ferienparadies zu verbringen, sind Forum, User, Portal, Webcam uns nun desto wichtiger! Schönen Dank an alle! Karin und Ingvar


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 01. April 2014, 10:53:53
Wir freuen uns auch.  ::wink::
Aber ich dachte ich muss das ja nicht immer reinschreiben.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Eröffnungsgolfen
Beitrag von: Stefan am 01. April 2014, 12:49:38
und hier die Bilder vom Eröffnungsgolfen am Wochenende.

Quelle: Eurospar


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 02. April 2014, 05:04:18
wo ist denn dieser Golfplatz ? die Ecke kommt mir bekannt vor aber ich hab nicht so den
genauen Durchblick  :mmhh: :mmhh:

Gruß Haju


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 02. April 2014, 06:18:08
na,wo die ehemalige bäckerei stand, gegenüber der kirche  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. April 2014, 01:37:22
na,wo die ehemalige bäckerei stand, gegenüber der kirche  ::wink::
Oder auch direkt neben dem P-Plads von Eurospar Hillgaard. Schön für die Beulendrücker, fehlen mal die Hagelschäden, kommen einfach die (Mini)golfbälle angeflogen und es gibt endlich wieder Arbeit.  :haven:
Einen besseren Ort für einen Minigolfplatz in Nørre kann ich mir wirklich kaum vorstellen, aber auch diese Maßnahme wird die touristische Attraktivität unseres geliebten Ferienortes eminent steigern und die Touristikbranche wird wieder jubeln und neue Ferienhausvermittlungen müssen her. Und dann noch das Meerwasserschwimmbad, schon bald fehlen Nørre die Schlafplätze, um alle Touristen an  diesem wundervollen Ort beherbergen zu können. In Thisted ist man ratlos. :error:

Boah, nun bin ich doch erwacht: In Nørre fehlt mir weder Minigolf noch Meerwasserschwimmbad, aber'n echter dänischer Bäcker wäre eigentlich ganz schön. Und wenn's dann mal wieder irgendwo so etwas wie "Havkat à la Klitten" zu essen gäbe, wäre ja auch nicht schlecht. Man wird ja noch träumen dürfen?  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 03. April 2014, 02:42:49
@jrunge

Hoffentlich habe ich gleich nicht auch noch solche Albträume und kann
gleich wieder einschlafen.
Solche Gedanken an Massentourismus will ich gleich verdrängen.
 :(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 03. April 2014, 02:44:40
Nein, dem weiteren Ausbau von Vorupør sind durch den
Nationalpark Thy Grenzen gesetzt. Bestimmt werden noch einzelne
Häuser auf den dafür freigegebenen Flächen gebaut werden.
Der Bau von Bettenburgen ist aus ökonomischer Sicht nicht interessant.
Ich glaube, Vorupør wird der Mikrokosmos bleiben, der er jetzt ist.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. April 2014, 04:19:42
Das neue Compagnihuset in voller Schönheit ausgepackt:
 03-04-2014 Heftig aktivitet i Vorupør (http://vorupor.dk/Vis-nyheder-23.aspx?PID=8&Action=1&NewsId=605).
Ab Ostern wieder geöffnet.  :eat:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dergoeteborger am 03. April 2014, 08:04:08
@ jule

  Daanke, jetzt hakts wieder :lachwech:

  Da fehlte wahrscheinlich ein gläschen Lakritz... :øl:

 LG Haju


Titel: Re: neues aus vorupoer nochmal die Termine 2014
Beitrag von: Stefan am 09. April 2014, 09:00:10
29.05.    Flohmarkt Stenbjerg

23.06.    St.Hans Fest Strand

13.07.    Stenbjergtag

18.07.    Beach Party Strand

19.07.    Strandfest

20.07.    Strandfest

02.08.    Krämermarkt

03.08.    Krämermarkt

11.10.    Fischauktion Stenbjerg

24.10.    Oktoberfest Fiskehal

25.10.    Oktoberfest Fiskehal

22.11.    Weihnachtsbasar

23.11.    Weihnachtsbasar



Titel: Re: neues aus vorupoer - schönes Video Surfen in und um Nörre
Beitrag von: Stefan am 13. April 2014, 07:35:27
Nettes Video (Surfer) aus Nörre, aber auch Hholm und "Omrade"
Einfach mal reinschauen.






http://vimeo.com/91284753


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 21. April 2014, 12:15:48

 Neue Vorupør Website nun online veröffentlicht

http://www.vorupor.dk/ (http://www.vorupor.dk/)
 

Themen unter anderem:

→Cold Hawaii PWA Worldcup 2014

→Fiskercompagniets Einzelhandel geöffnet



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 24. April 2014, 10:08:00
Danke Stefan für den Veranstaltungsplan. Na  diesmal klappt es zum ersten Mal bei uns, daß wird am Strandfest teilnehmen können.
Gibts denn eigentlich Neuigkeiten von Bau des Gebäudes der Fiskecompany.
Ein  paar Bilder oder so?.
 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 24. April 2014, 10:10:33
Upps jetzt kann ich mir gleich selbst anworten... Schöne bilder auf Vorupoer.dk

Siehr alles sehr schick aus. gefällt mir..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 26. April 2014, 07:06:21
hier ein paar fotos von der baustelle u.stefans renovierter hütte


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. April 2014, 09:15:02
am besten finde ich, das an unserer hütte auch unsere bank wieder steht :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 26. April 2014, 09:48:21
und wo ist da was renoviert an der Hütte?? Sehe keine Unterschiede???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 26. April 2014, 10:33:41
im letzten april war die seitenwand kaputt, leider waren wir im herbst nicht in nv u.deshalb weiss ich nicht wann die wand u.die tür erneuert wurden. für mich ist es neu.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. April 2014, 10:36:39
die wand hinter unserer bank ist neu und tür auch und die bänke sind ja auch neu stabiler gstellt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 26. April 2014, 10:44:45
die hütte von vorn mit neuer tür
äälsi, weist du wann sie renoviert wurde ?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. April 2014, 10:47:57
nein, weiß ich nicht. ich kannte die hütte aber so noch nicht und stefan auch nicht.
aber schön das sie unsere hütte erhalten.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 27. April 2014, 03:43:20
Boah eyh  :o das sieht ja aus wie auf einer Großbaustelle in Abu Dhabi.
Hoffentlich ist das bis zum Sommer (is ja nich mehr so lang hin) einigermaßen fertig?
Danke für die Bilder Jule!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
(http://www.oyla.de/userdaten/045/15296/bilder/oelbaersig.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 29. April 2014, 06:43:26
na, lust auf noch mehr baustellenfotos  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 29. April 2014, 06:50:22
und noch ein paar u.eins ohne baustelle


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 30. April 2014, 11:26:43
Danke für die vielen Fotos. So langsam wächst bei mir die Spannung, alles in der Realität zu sehen. Bis Ende Juli muss ich aber noch warten  :(!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 30. April 2014, 12:33:11
Was wird eigentlich hinter der Fischhalle gebaut?
Sah für mich aus wie eine Terrasse, aber wofür???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Butterfly am 01. Mai 2014, 10:19:53
danke für die neuesten Bilder von der Baustelle


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. Mai 2014, 12:08:36
danke jule, meine vorfreude steigt schon wieder ohne ende


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. Mai 2014, 12:24:35
hinter der fischhalle soll wohl ein serviceplatz für angler werden,also zum ausnehmen u. filetieren ,so wurde mir heute gesagt.
wenn ihr noch mehr baustellenfotos wollt sagt bescheid,morgen fahre ich nach hause


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. Mai 2014, 05:27:40
immer gerne, aktueller gehts doch gar nicht.
ansonsten euch noch schöne tage


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. Mai 2014, 06:45:21
ok,es geht los


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. Mai 2014, 06:54:58
falsche taste gedrückt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. Mai 2014, 06:58:42
u.noch 2


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. Mai 2014, 07:02:47
wie ist das denn mit dem baustellenlärm/verkehr?? nervts???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 01. Mai 2014, 07:02:59
Danke für die Bilder  :friends:
mal sehen wie das wird für mich ist es etwas Zuviel Beton  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 01. Mai 2014, 07:12:10
der lärm ist noch auszuhalten,nur wenn sie die pfeiler in die erde rammen,dann ist es sehr laut.

@ hamburger jung
für mich ist es auch zuviel beton,vorallem wenn der sand die ecken bedeckt und man dagegen läuft


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Uschi am 05. Mai 2014, 08:05:46
Danke Jule für die Fotos, sind leider erst im Herbst oben, mal sehen wie es dann aussieht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 05. Mai 2014, 08:47:29
wann genau seit ihr oben? wir sind im september wieder da,vielleicht sehen wir uns ja dann
gruß jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 06. Mai 2014, 02:37:07
wir erst mitte oktober


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 15. Mai 2014, 12:40:27
Also zur neuen Tür der Hütte.... die war im Januar schon neu.  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 18. Mai 2014, 05:04:21
Man man es auch Als Fundstück Der Woche nennen :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 18. Mai 2014, 06:04:40
Den Kram da ran zu kleistern find ich asozial.  :grimmig:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. Mai 2014, 07:12:05
Hab nix damit zu tun. War Mitte Oktober letzte Mal da. Aber irgendwie finde ich es gut  :)  :)

Hut ab Dirk für Deine Fotocollage


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 18. Mai 2014, 08:09:41
Ich habs heute nur entdeckt und fand's witzig ;D

Danke dir Stefan


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jeisleb am 22. Mai 2014, 05:44:30
Gibt´s neue Bilder von den beiden Baustellen? Links von der Mole und am Parkplatz?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 22. Mai 2014, 05:57:07
Hier ein paar aktuelle Bilder der Baustellen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 22. Mai 2014, 05:58:19
Teil2


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 22. Mai 2014, 05:59:08
Teil3


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 22. Mai 2014, 05:59:59
Teil4


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 22. Mai 2014, 07:38:27
boh bin ich gespannt wie das in 3 wochen aussieht. danke


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 22. Mai 2014, 09:06:24
 :o

Ich hab zwar die Pläne und Zeichnungen gesehen aber durch die Bilder kriege ich jetzt erst nen richtigen Eindruck. Das wird ja riesig!  :-\ Ist schon ne grosse Veränderung.

Bin auch gespannt wie es aussieht wenn ich da bin. Gibt es ein geplantes Enddatum für den Bau?

Vielen Dank fürs Hochladen  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 22. Mai 2014, 09:44:51
Mitte-Ende Juli soll es fertig sein.
Habe die Info aus der Vorupør Røgeri


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 22. Mai 2014, 10:50:23
Danke für die schnelle Antwort  ::wink::

Naja. Dann schau ich mir das Ergebnis beim nächsten Urlaub an. :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 23. Mai 2014, 10:58:11
...
Naja. Dann schau ich mir das Ergebnis beim nächsten Urlaub an. :D
Der Urlaub sollte aber möglichst vor den Winterstürmen 2014/15 liegen, sonst ist vielleicht gar nix mehr zu sehen?  :haven:
Erhält eigentlich jeder Nørre-Ferienhausbesitzer ein Schäufelchen, um das Strandbad sandfrei zu halten?  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 23. Mai 2014, 11:53:00
Klasse Idee.  :D

Würde in dem Fall aber eher dem Meer beim "Zubuddeln" helfen.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flensman am 01. Juni 2014, 04:36:07
Moinsen!

Wir werden in zwei Wochen auch ein Baustellen-Sightseeing machen. Die Mole wird uns wohl wegen der Baustelle seltener als sonst sehen. Aber Nørre besteht ja nicht nur aus der Mole.

Jürgen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 05. Juni 2014, 04:09:51
Das ist ja echt krass. wenn ich richtig sehe ist ja die linke Seite der Mole zur Hälfte mit Sand verfüllt. Das wir  wohl alles sehr gewöhnungsbedürftig werden..
Der erste Weg ist ja immer bei Ankunft die Runde vorm Caffeen zu fahren.. nicht das wir für den Rest des Urlaubs einen wegbekommen.. :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flensman am 08. Juni 2014, 12:44:33
In 2014 könnte es dann ja der zweite Weg nach der Ankunft werden. Nørre lebt zwar von der Mole, aber nicht nur.

Übrigens noch 6 Tage und der Rest von heute! :happy:

Flens-Man


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. Juni 2014, 09:23:09
https://www.youtube.com/watch?v=1EHjKbLdmfs&feature=youtu.be

Aktueller KurzWerbefilm vom TVMIdtvest über Nörre (29sek) - aber neu!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flensman am 13. Juni 2014, 10:17:37
Wir können einen Tag früher ins Ferienhaus. Deshalb:

Heute geht's loohooos! Yippiiiiiieeeh!

Ich werde vom Landingsplads mal einige Bilder machen. Wenn alles gut geht, seht ihr die ab Anfang Juli hier.

Bis bald
FlensMan


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 13. Juni 2014, 02:33:07
Aktueller KurzWerbefilm vom TVMIdtvest über Nörre (29sek) - aber neu!


Vielleicht sollten wir auch mal nen Werbefilm drehen. Darsteller wüsste ich schon welche  :zwinker:

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. Juni 2014, 02:49:16
Ich hoffe mal, dass Du den Vorsitz beim Casting übernimmst.

Eckis "Wer wird SuperNörrer"


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 13. Juni 2014, 05:03:44
ich melde mich schon mal an   ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 20. Juni 2014, 10:35:03
die eröffnung der "badelandschaft" ist auf den 15.8 verschoben


Titel: Pack die Badehose... und die Schlittschuhe ein...
Beitrag von: ThyFan am 22. Juni 2014, 04:45:30
...am 28. Dezember (bis dahin ist es bestimmt eröffnet, oder schon wieder zugeschüttet ;D) ist
Julebadedag
mit Programm.

http://www.visitthy.dk/danmark/julebadedag-i-vesterhavet-nr-vorupor-gdk904687
http://www.visitthy.dk/nordjylland/begivenheder/julebadedag-i-vesterhavet-nr-vorupoer-4-juledag-2014

Vi se's
TF  ::wink::



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 29. Juni 2014, 02:57:49
Wenn das Bad bis dahin überhaupt fertig ist.

Wir waren vergangene Woche einmal dort und haben es uns angesehen. Da ist ja noch soooo viel zu machen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 29. Juni 2014, 03:02:58
Ich habe mal eine frage: Dürfen die Fischer ihre "Abfälle" nicht mehr ins Meer schütten?

Der Strand war so sauber als wir dort waren. Nicht eine Krebsschale zu sehen.

Von denen gab es ja sonst immer reichlich.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 29. Juni 2014, 03:18:16
also laut der aufgestellten Verbotsschilder dürfen sie es schon länger nicht mehr... es wundert mich nur, wenn sie sich auf einmal dran halten sollten...  :whistle: :whistle: :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 30. Juni 2014, 12:25:40
also die schilder stehen da ja schon länger, aber ich denke die sind gannnnnnzzzzzz anderes gemeint.
wo sollen die fischer denn sonst mir ihren abfällen hin.

aber ich denke damit sind die gemeint, die mit den angelkuttern rausfahren und tagelang leistungsfischen machen und dann abends mit ihren eimerweisen abfällen gekommen sind und die neben der mole ins wasser geleert haben. das war doch echt eklig.

auch jetzt liegen bei den kleinen kuttern die krebsscheeren


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 30. Juni 2014, 10:31:24
Danke für die Antworten. Dann haben wir vergangenen Montag einen Tag erwischt, wo
alles sauber war.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 30. Juni 2014, 11:53:41
...
auch jetzt liegen bei den kleinen kuttern die krebsscheeren
Komisch, früher wurden die doch immer gegessen, nach dem sie den lebenden Tieren rausgebrochen und gekocht wurden? Der Rest liegt dann am Strand, auch heute noch.  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 30. Juni 2014, 01:34:45
wie wäre es mal mit neuen fotos vom sandbad? die cam zeigt ja nicht viel.

gruß an alle die oben sind  ::wink::

jule


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 02. Juli 2014, 11:06:18
Fotos kommen, bin gerade retour nach tollen 17 Tagen

Inoffiziell Erffnung:   15.7.
Offiziell: 15.8.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Bilder des Pool neu
Beitrag von: Stefan am 02. Juli 2014, 03:42:59
Hiern auf die Schnelle die aktuellen Bilder vom Wo Ende!

Fazit; Das Ding wird ganz gut denke ich, wielange das betrieben werden kann ohne Schäden durch das Meer und Wind und Sand wird man sehen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flensman am 02. Juli 2014, 05:45:59
Moin Moin!

Hier einige Eindrücke, wie wir die Mole und unmittelbare Umgebung am Anreiseabend gesehen haben:

(https://farm3.staticflickr.com/2912/14372076630_a7fff2d385_b.jpg)
(https://farm3.staticflickr.com/2905/14372152759_9fe23b6d97_b.jpg)
(https://farm4.staticflickr.com/3891/14372076970_3606fde05e_b.jpg)
(https://farm4.staticflickr.com/3873/14557132584_834639d5db_b.jpg)
(https://farm4.staticflickr.com/3840/14372164378_1e16b76ae9_b.jpg)
(https://farm4.staticflickr.com/3848/14557133374_1f5b6fc652_b.jpg)
(https://farm4.staticflickr.com/3867/14372078350_d4d75d2cd6_b.jpg)
(https://farm3.staticflickr.com/2916/14555365721_b79fc37788_b.jpg)

Die rechte Seite gefiel uns dann doch besser:

(https://farm4.staticflickr.com/3912/14555366081_283988f342_b.jpg)
(http://)

Übrigens bot sich nach 14 Tagen ein etwas anderes Bild. Davon aber später. Ich habe noch nicht alle Bilder durchgesehen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 02. Juli 2014, 07:26:55
Danke für die Eindrücke. Ich finde es pottenhässlich. Hat ein wenig Hanstholm- Charme.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: flensman am 02. Juli 2014, 07:34:23
So isses!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 02. Juli 2014, 08:32:21
wie schrecklich, so viel beton  :redcard: danke für die bilder.mal sehen wie es im september dort aussieht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 02. Juli 2014, 09:50:21
Danke für die Eindrücke. Ich finde es pottenhässlich. Hat ein wenig Hanstholm- Charme.
So isses!
+1  :redcard:

Für mich entwickelt sich das unter tätiger Mithilfe der dän. Betonindustrie zu einer echten Lachnummer. Unsere Nachfahren werden sicher irgendwann mal ergründen wollen, wer hier Beton im Meer versenkt hat und vor allen Dingen, wozu das Ganze. Sollte das etwa mal ein Hafenbecken in der Nordsee werden? Wie das funktioniert, kann man in Hanstholm doch sehen.   :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 03. Juli 2014, 06:15:26
 :'( GRUSELIG  :'(

Unsere Besichtigung folgt in 16 Tagen (juhuuuu)... aber hoffentlich werden wir dann nicht auch ähnlich wie andere Molenbesucher (siehe Fotos) an der Mole stehen  :grimmig: ... naja, kann man nicht ändern.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 03. Juli 2014, 01:44:32
ach du heilige scheiße was ist das denn? Ich hab` s gewusst , wenn wir am 19.7 um die Ecke biegen müssen wir sehr hart sein... hart wie Beton :l_l: :l_l: :l_l:..  nix mehr mit Weitblick über den Stand nach Stejnberg... wer denkt sich denn nur sowas aus?.. Wenn das die Reaktionen auf die sinkenden Urlauberzahlen sind :redcard: :redcard: :redcard: :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Bilder der letzten 2 Wo
Beitrag von: Stefan am 03. Juli 2014, 04:17:48
So präsentierte sich Nörre in den letzten 2 Wo.
Bilder die jeder kennt, aber auch liebt.


Zu dem Becken:
Lasst sie doch erst mal fertigstellen!!!
Das Resultat wird m.E. durchaus positiv sein am Ende.
Denke schon, dass es auch für Abends ein gemütlicher Platz sein wird, nicht wahr Äeäeäelsi  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Bilder der letzten 2 Wo
Beitrag von: jrunge am 03. Juli 2014, 08:09:15
...
Zu dem Becken:
Lasst sie doch erst mal fertigstellen!!!
Sofern sie dies dann mal schaffen, nur los.
Neben BER gibt's ja vielleicht demnächst ein VOR? Hartmut M. steht schon bereit, um endlich den verbindlichen Eröffnungstermin kundzutun.  :haven:
Das Resultat wird m.E. durchaus positiv sein am Ende.
...
Da werden die Meinungen wohl geteilt bleiben.  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 08. Juli 2014, 06:13:31
Na ja, ich glaube zu dem Thema "Meeresschwimbecken" werden sich die Geister immer scheiden.
Tatsache aber ist, so wie es jetzt aussieht wird es ja nicht bleiben. Viele von den jetzt sichtbaren Betonflächen werden nach Fertigstellung nicht mehr zu sehen sein!
War ich anfänglich skeptisch, so glaube ich mittlerweile, dass dieses Meeresbad vor allem von jungen Familien angenommen werden wird. In Vorupør verspricht man sich jedenfalls einiges davon...warten wir es ab.
Ausserdem gibt es ja nicht nur das Meeresschwimbad. Stefans Bilder zeigen es ja  :) und darum hänge ich auch noch ein paar an. NV und drumherum. Is doch einfach schön!  ;D


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 08. Juli 2014, 06:17:30
Und die auch noch!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 08. Juli 2014, 08:28:34
Eigentlich habt ihr ja völlig recht.! ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 08. Juli 2014, 08:37:16
wenn ich die ganzen anderen schönen Bilder sehe.....es wird wieder ein richtig schöner Ulaub, mit wahnsinnig viel Vorfreude.. dicken Fischen und ganz viel Noerre und Erholung pur..!!! ::wink::nur noch 1o Tage !!!! :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 08. Juli 2014, 09:32:45
Jo ... bei uns sinds noch 11 Tage.

Eine Frage @Ecki:
Wo ist das Bild NV-3 aufgenommen worden? Auf dem Weg nach Stenbjerg?
Weil wenn ja, scheinen die Dünen ja mega gewachsen zu sein.

Coole Fotos, danke!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Juli 2014, 10:01:18
@ Ecki, Bild 2 ist doch nicht von letzte 2 Wochen???
Also ich habe das so dunkel nicht erlebt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 09. Juli 2014, 05:09:15
@Travis. Das ist der Strand bei Vangså. Bei Stenbjerg sind die Dünen nicht so hoch...dafür lassen sich aber die Boote nur schwer schieben  ;D

@Stefan: Doch Stefan, das war, als Du mich mit den ganzen Frauen alleine gelassen hast  :zwinker: wenn man gegen die Scheinwerfer fotografiert kommt das wohl so dunkel rüber  :mmhh:


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Juli 2014, 05:53:21
und wie ich sehe, konnte Äeäeäeäesli dann den Glögg doch noch unter die Leute bringen. Ich habe bei Strandwetter stets dankend abglehent  :friends:  :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Juli 2014, 08:49:53
Neue Öffnungszeit bei "Hillgaard"  , (Eurospar)

7h - 23h


Kim hat beim MinKöbmand 7h - 22h


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 11. Juli 2014, 05:29:12
Die Wanne ist voll.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 11. Juli 2014, 07:44:27
Heißt das, der Beton ist nicht mehr sichtbar??? ;)
Zumindest der Großteil ist jetzt unter Wasser???

Hast du ein Foto?

Danke


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 11. Juli 2014, 10:10:46
Ist heute abend anschwimmen im neuen Bad?


Titel: Re: neues aus vorupoer - Pooltest
Beitrag von: Stefan am 12. Juli 2014, 12:04:10
Auf jeden Fall sind die ersten "drin", auch wenn unfertig noch!



Titel: Re: neues aus vorupoer - Pooltest
Beitrag von: jrunge am 12. Juli 2014, 12:50:00
Auf jeden Fall sind die ersten "drin", auch wenn unfertig noch!
Ist es noch unfertig? Nordjyske schreibt es anders: "Havbad klar til brug.
Håndværkerne er rykket ud og havvandet pibler ind i det nye anlæg i Vorupør ..."

Der Einstieg in das 1,5m bis 2m tiefe Becken über Betontreppe wird bestimmt zum Erlebnis, wenn die Algen erstmal ihren Platz gefunden haben.  ;)
Kommt eigentlich eine Erste-Hilfe-Station in Beckennähe?

Hier der Bericht und weitere Bilder zur Fertigstellung: Havbad klar til brug (http://nordjyske.dk/nyheder/havbad-klar-til-brug/496d3fca-1c9f-4462-99b2-4864ba9247c0/112/1513#cxrecs_s)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. Juli 2014, 09:08:17
na ja, drumrum muss ja noch einges  verschönert werden., es Volleyballfeld entsteht, der kleine Leuchtturm, halt insgesamt noch "hyggeliger"

Ein kleines Problem was ich gesehen habe, war dass sich jede Menge blaue Quallen (Vandmaenner) am Rand zum Becken tummelten, aber wegen der Mauer nicht "reinkamen". Noch nicht :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 12. Juli 2014, 10:47:20
Hej!

Die Bauarbeiter haben sehr schnell gearbeitet!
Wenn man bedenkt wie es noch vor 3 Wochen
dort aussah.
Nach dem nächsten Sturm werden wohl außer
Quallen auch Sandaale und kleine Heringe zur
Belustigung, (oder auch als Köderfische  ;) ) eingespült
werden.

Hej, hej.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 12. Juli 2014, 11:05:55
Außerdem...
schreitet die Versandung an der linken Seite der Mole
immer weiter fort!
In diesem Jahr sind schon die dunklen, muschelbesetzten
Steine, direkt links neben dem Molenkopf, mit Sand bedeckt.
Ich schätze mal, dass in 10 Jahren die Mole nur noch
mit der rechten Seite am Wasser liegt.
Das wird leider nicht sehr schön sein.  :heul:

Hej, hej 


Titel: Re: neues aus vorupoer - Luftbildfotos
Beitrag von: Stefan am 16. Juli 2014, 08:01:06
Hier aktuelle Luftbilder aus Nörre mit dem Schwimmbad.
@Quelle Redningsstation

Außerdem wer oben ist und Zeit/Lust hat:

Der Zirkus kommt wieder.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Butterfly am 16. Juli 2014, 09:35:08
Danke!!! für die tollen Bilder vom neuen Schwimmbad


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 16. Juli 2014, 09:43:35
Danke für die Bilder @Stefan.
Sieht das furchtbar aus mit der Sandansammlung.

Wir fahren am kommenden Freitag endlich rauf (juhuuuu  :happy:)... aber schon erschreckend, wenn ich bsp. an meine Kindheit denke und den Verlauf der Strandentwicklung auf der linken Seite der letzten 25 Jahre betrachte  :ui:

FRÜHER HATTEN WIR VORNE AUF DEM HOLZABSCHNITT AUF BEIDEN SEITEN WASSER !!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 16. Juli 2014, 09:47:13
Auf den Luftbildern sieht es ja so aus, als hätte man ca. 1/6 der Sandansammlung durch das Becken ersetzt.

Hätte einen Verbesserungsvorschlag:
Erweitert es doch um die letzten 5/6 & lasst den Beton weg  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sommerzeitung
Beitrag von: Stefan am 16. Juli 2014, 10:02:17
und die Sommerzeitung ist auch wieder da seit Ende Juni.
Wöchentliche Ausgabe, erhältlich bei Kim und Sören.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 16. Juli 2014, 10:11:54
Das ist schon krass was man da links der Mole sieht. Na am Sonnabend sehe wir es ja live.  Das Geld für den " Pool" hätte man für einen Spülbagger ausgeben sollen und die linke Seite der Mole wieder  richtig frei gelegt.
die Zeitung werden wir und natürlich gleich am Sonnabend reinziehen.
War nicht am kommenden WE Strandfest in Vorupoer.

Danke Stefan für die Infos zu Mors. Mors war immer so ein Stiefkind bei Ausflügen. Das gucken wir uns diesmal mal genauer an.   


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 16. Juli 2014, 11:36:13
Danke Stefan für die Infos zu Mors. Mors war immer so ein Stiefkind bei Ausflügen. Das gucken wir uns diesmal mal genauer an.  

Was gibbet denn in Mors? Habt ihr evtl. einen Tipp für unsere Zeit oben (19.07.-02.08.) ...

Und weiß jemand, wo man gezielt über Aktivitäten rund um Nørre etwas lesen kann, bezogen auf Mors, Vilsund etc. ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 16. Juli 2014, 12:36:26
http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1934.15

Hatte da gerade etwas gepostet  ;)


http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=934.60


Mors ist mit Hanklit, Salgjerhoj und Eherslev landschaftlich großartig und sollte ein Ausflug Pflicht sein. Vor allem wenn man auch in Salgjerhoj wandern möchte.
Höchster Punkt in Thy und Umgebung.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 16. Juli 2014, 02:15:17
http://de.thy360.eu/kalender-de.aspx#
http://www.vorupor.dk/arrangementer.html
http://www.vorupor.dk/de/geplanten-aktivitaten.html
http://www.visitthy.de/de/thy/aktivitaten/jetzt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 16. Juli 2014, 02:50:00
sieht doch gar nicht schlecht aus und angenommen wird es auch bereits!
Es muss ja nun auch das Wetter passen.

Und dieses Wo Ende ist dann Strandfest.

Beach Party Freitag 18. Juli

 

* Beach Party am Samstag, 19. und Sonntag 20. Juli

 

Flohmarkt am 1., 2. und 3. August

 

Invielse des neuen Baden im Meer 15. August Weitere Informationen werden folgen.

 

* Große Disco in der neuen Fischer auf See am Samstag, 16..

 

* Weihnachtsbasar am Samstag, 22. und Sonntag, 23. November

 

* Weihnachtsfeier für alle am 7. Dezember statt im Kirchenzentrum von Zeit. 14

 

Winterschwimmen Festival 4 Weihnachtsfeiertag (28. Dezember)

 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleenerHexer am 16. Juli 2014, 03:28:29
Hier habt Ihr noch ein paar Fotos von dem Becken...

http://www.nordjyske.dk/nyheder/thisted/saa-kom-der-vand-i-havbadet/f1d67a5c-cd17-4ec3-9b6e-6a262bfa3ed0/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 17. Juli 2014, 07:42:31
Danke an alle für die hilfreichen Links & Fotos  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: fishermanswife am 18. Juli 2014, 10:23:15
Ich muss meinem Frust einfach mal freien Lauf lassen: Ich finde dieses Bad einfach gruselig. Viel zu viel Beton. Und außerdem: Wenn ich ans Meer fahre, will ich auch im Meer baden und nicht in einem "Swimmingpool". Schade, es verschandelt den ganzen Landungsplatz.  :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 18. Juli 2014, 10:47:59
Ob es nun zu viel Beton ist, darüber kann man geteilter Meinung sein. Wenn das Becken geflutet ist, dann sieht man ja gar nicht mehr so viel Beton...  :zwinker:

Außerdem scheinen die dänischen Architekten zur Zeit eben sehr auf Beton zu stehen. Ich sage mal: Andere Länder, andere Sitten, andere Geschmäcker...

Wer weiterhin im Meer baden möchte, der wird durch das Bad doch in keiner Weise davon abgehalten. Jedem das Seine.

Aber machen wir uns nichts vor... so schön die Nordsee auch ist, auch vor NV ist sie gefährlich.
Denken wir doch einmal daran, das vor drei Jahren ein Ehepaar beim Baden mit ihren Enkelkindern dort ertrank. Wenn Kindern solche Erlebnisse in Zukunft durch das Bad erspart bleiben, finde ich, das sich dieses Bad auf jeden Fall bezahlt macht.

Ich denke, in den nächsten Jahren werden wir alle uns an den Anblick des Bades gewöhnen. Genauso, wie wir uns an alle Veränderungen bisher auch gewöhnt haben...  :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. Juli 2014, 11:32:03
Ich muss dem auch zustimmen.
Ein "Baden" in der Nordsee ist einmal idR nur was für "Hartgesottene" wegen dem einfach zu kalten Wasser.
Außerdem ist gerade der Abschnitt dort oben wegen der vielen Strömungen gefährlich, für Kinder erst recht.

Und in so einem ruhigen Gewässer wie am Pool, dazu natürlich auch viel wärmer ist das eine feine Sache.
Aber das kann jeder anders sehen..

Und nochmal, die ganze Anlage ist nicht fertig.
Da fehlt das gesamte "DRUMRUM" noch. Lasst es sie einfach fertigbauen!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 18. Juli 2014, 06:05:17
Ich muss gestehen, auch ich habe geschimpft, wie man so etwas dahin bauen kann.
Wir waren zwar dieses Jahr in Lynsaa im Urlaub, sind aber extra einen Tag nach NV gefahren, um uns die Neuerungen anzusehen. Auch da sdah es noch nicht besonders aus.

Wenn ich aber nun  das geflutete Bad sehe, wieviel Spaß die Kinder haben und natürlich auch die Erwachsenen, muss ich sagen, es hat sich gelohnt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 21. Juli 2014, 10:50:31


Feuer im Vesterhav's Cafeen

Hallo liebe Leute,

heute eine traurige Nachricht von hier oben. Ein Defekt an einer Spülmaschine hat in den frühen Morgenstunden um ca. 3 Uhr am Montag den 21. Juli ein Feuer verursacht, welches die komplette Inneneinrichtung zerstört hat. Das Café wird für ca. 2-3 Monate geschlossen sein.
Und das ausgerechnet bei diesem tollen Sommer hier oben und jeder Menge Touristen.

Dies bedeutet kein leckeres Softeis mehr von dieser Stelle, sowie keine Riffelpommes, Hotdogs, Tuborg etc.  :heul:

Wir sind sehr  traurig  :-L


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Juli 2014, 08:28:59
Außerdem nun mal ganz sachlich betrachtet muss das Eis und Öl nicht ausfallen.

Paradis nebenan dürfte auf haben und Klochs ja auch.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sternchen am 22. Juli 2014, 09:07:48
Ja nur das weder Klochs noch Paradis ein Vergleich mit dem Cafeen sind  :redcard:
Denn das Cafeen ist einmalig und kann nicht ersetzt werden.
Und es gehört zu Vorupoer wie die Mole und das Meer!!!
Aber ist meine Meinung.
Mag sein das manche dies anders sehen.

Ich wünsche Per alles Gute und viel Kraft damit wieder ein genauso tolles Cafeen entstehen kann und man sich im nächsten Jahr dort wieder sieht.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Juli 2014, 09:12:16
natürlich ist das Cafeen einzigartig.

Es geht ja nur darum, dass man nicht auf ein Eis oder so verzichten muss.
Damit tut man den anderen Mitbewerbern ja auch unrecht. Es gibt ja was!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Sternchen am 22. Juli 2014, 09:42:19
Ganz ehrlich-in dem Falle würde ich aber lieber verzichten.
Denn es ist für mich immer wieder ein Genuß dieses leckere Softeis und die Pommes die ich nur bei Per bekomme...
Dazu das Ambiente und die Aussicht...
Und sicher gibt es noch anderswo diese Sachen zu kaufen aber käme für mich nicht in Frage und denke für viele andere auch nicht...
Na aber ist grad für viele die jetzt oben sind nicht zu ändern
Und ich kann es gut nachvollziehen das wie Travis man traurig ist wenn man jetzt oben ist
wie schön ist es auf der Bank zu sitzen, das Meer vor sich und ein lecker Softice, Tuborg oder Irish Coffee...und ein schöner Sonnenuntergang  :happy:

 ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 22. Juli 2014, 09:49:14
Es ist schon ein trauriger Anblick wenn wir  zum Strand vorgehen.Es ist so unwirklich still.Wir drücken die Daumen des es bald wieder geöffnet wird und die beiden von standby wieder auf Vollgas umschalten koennen. rosi und micha


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: pitflick am 22. Juli 2014, 11:22:32
Ich bekomme seit gestern keinen Stream mehr von der Webcam auf den Rechner; hat der Ausfall etwas mit dem Brand zu tun? Die Webcam stand doch auf dem Aquarium und nicht auf dem Cafeen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 22. Juli 2014, 12:14:08
Jetzt entspannt euch doch mal. Natürlich ist das schade und ich hoffe, dass es für die beiden eine schnelle und unbürokratische Lösung von der Versicherung gibt. Aber so etwas passiert nun mal. Zum Glück ist nur Sachschaden entstanden, alles andere ist zunächst einmal sekundär.

Und wer deshalb auf Pommes, Eis und Bier am Strand verzichtet und sich den Urlaub wohlmöglich vermiesen lässt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Ich würde mir doch meinen Nörre-Urlaub von sowas nicht beeinträchtigen lassen. Mal davon abgesehen, dass ich die Speisen nie so pralle fand im Cafeen und wir nur für ein Bier oder natürlich das Eis da waren.

Nutzt die Alternativen (oder auch nicht), genießt den Urlaub, freut euch auf nächstes Jahr auf ein neues, wiedereröffnetes Cafeen, aber blast nicht Trübsal, als wenn gerade die Welt untergegangen ist.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 22. Juli 2014, 02:55:13
Jetzt entspannt euch doch mal. Natürlich ist das schade und ich hoffe, dass es für die beiden eine schnelle und unbürokratische Lösung von der Versicherung gibt. Aber so etwas passiert nun mal. Zum Glück ist nur Sachschaden entstanden, alles andere ist zunächst einmal sekundär.

Und wer deshalb auf Pommes, Eis und Bier am Strand verzichtet und sich den Urlaub wohlmöglich vermiesen lässt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Ich würde mir doch meinen Nörre-Urlaub von sowas nicht beeinträchtigen lassen. Mal davon abgesehen, dass ich die Speisen nie so pralle fand im Cafeen und wir nur für ein Bier oder natürlich das Eis da waren.

Nutzt die Alternativen (oder auch nicht), genießt den Urlaub, freut euch auf nächstes Jahr auf ein neues, wiedereröffnetes Cafeen, aber blast nicht Trübsal, als wenn gerade die Welt untergegangen ist.

So siehts aus. Tragisch für die Betroffenen aber völlig unproblematisch für den eigenen Aufenthalt.  Und das die Beiden nach der Lösung suchen um in kleinem Rahmen was anzubieten sagt ja das sie nach vorne schauen. ..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 22. Juli 2014, 04:00:53
hallo pitflick

bei mir funktioniert die webcam auch nicht  :( ! Aber ab Sonnabend kann ich mir die Mole und alles drumrum direkt ansehen  :D!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 22. Juli 2014, 04:16:19
 :love: 8)
Wir wünschen euch alles Gute im Ferienparadies! Erholung, Natur, Wind und Wassererlebnisse. Schöne Wanderungen und Pilze..
LG aus Borlänge


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 22. Juli 2014, 06:22:41
hallo pitflick

bei mir funktioniert die webcam auch nicht  :( ! Aber ab Sonnabend kann ich mir die Mole und alles drumrum direkt ansehen  :D!

bei mit geht die cam


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 22. Juli 2014, 08:54:30
inzwischen bei mir auch wieder! War wohl ein vorübergehendes Problem.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 22. Juli 2014, 08:58:31
und vielen Dank an dich, Karin, für die netten Wünsche  :) Wir hören ja sonst nicht so viel von einander  ;D!

 :friends: :friends: :friends:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Der Elefant ist da
Beitrag von: Stefan am 23. Juli 2014, 09:26:51
Und der Zirkus ist zu Gast im Ort.
Hier die Bilder von heute, Parkplatz Hillgaard (Eurospar)

Wer oben ist:
Morgen 1545h nochmal gleiche Stelle


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. Juli 2014, 10:45:52
Rettungsübung letzte Woche Vorupör Stranden


Titel: Re: neues aus vorupoer-Programm Krämermarkt
Beitrag von: Stefan am 30. Juli 2014, 09:20:11

Programm "Flohmarkt - Krämermarkt" in Nörre dieses Wo Ende.


VORUPØR KRÆMMERMARKED
 1. - 3. august 2014


FREDAG

Kl. 16.00 Markedet åbner
 Kl. 19.00 - 21.00 Happy Hour i ølteltet
 Kl. 20.00 - 01.00 Jam Session - Kom og gi et nummer / Åben scene
 Kl. 21.00 Kræmmerboderne lukker

LØRDAG

Kl. 10.00 Markedet åbner
 Kl. 12.00 Gratis sild & deller - Så længe lager haves
 Kl. 14.00 Ballerum Tærskværk - Musikalsk underholdning
 Kl. 17.00 Mixed Grill - Fælles spisning i teltet
 (75,- kr. pr. person - Tilmelding senest lørdag kl. 12.00 i ølteltet)
 Kl. 21.00 - 01.00 Vagabonderne - Spiller op til dans med godt musik
 Kl. 21.00 Kræmmerboderne lukker

SØNDAG

Kl. 09.00 Morgenkaffe for alle interesserede - Markedet sælger kaffe og rundstykker i teltet. Kom og nyd den hyggelige morgenstemning.
 Kl. 10.00 Markedet åbner
 Kl. 12.00 John fra Vorupør - Musikalsk underholdning
 Kl. 14.00 Hanstholm Coast Liners - Viser et show på dansegulvet
 Kl. 14.00 Thy Veteranbiler - Kommer og viser deres flotte køretøjer
 Kl. 15.00 John fra Vorupør - Musikalsk underholdning
 Kl. 16.00 Markedet lukker - Tak for i år!


Titel: Re: neues aus vorupoer-"Festwoche-Angebote-Musik"
Beitrag von: Stefan am 05. August 2014, 09:17:36
"Festwoche" Ende August in Nörre.
mit Angeboten in allen Geschäften, Ausstellungen und 2x Live Musik in Fiskehal.


 
 
"Foreløbige program lyder som følgende:
 
Torsdag 28.08.2014 Vorupør Mesterskab i Minigolf
--Arrangør Vorupør Boldklub.
 
Torsdag 28.08.2014 Foredrag og udstilling fra Niels og Sinnes univers.
 
Fredag 29.08.2014 Jazz night, øl smagning, og platte i det nye fiskerhus ved havet, 199,- pr.person biletter bestilles ved Lars Hyldahl på 23254046 senest 20 aug.
--Arrangør Vorupør Borgerforening
 
Lørdag 30.08.2014 country night med Ivan Johnson Band og Yellow Car, Vinsmagning, og helstegt pattegris 199,- pr. person biletter bestilles ved Lars Hyldahl på 23254046 senest 20.aug
 
Derudover:
 
Der vil komme en masse tilbud fra de forretnings drivende i byen hele ugen, der vil komme aktiviteter for børn og unge, fuldt program vil være klar omkring første aug. kan ses på vorupør.dk eller følg med i lokal pressen! yderlig information kan fås ved at kontakte Lars Hyldahl


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 06. August 2014, 09:44:20
Passt ja bin dann Grade oben mit der Familie. .................
Angebote in den Geschäften.  :ui:  ...........meine Frauen  :ui: 
aua das wird teuer  :grimmig:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: pitflick am 06. August 2014, 10:23:33
Hallo an alle Glücklichen, die grad "oben" sind :haven:. wir müssen noch 1 1/2 Wochen warten.
Leider kann man auf der Webcam nur bis zum neuen Bad schauen. HIn und wieder sieht man aber auch noch Bauaktivitäten am linken Bildrand.
Ich habe die Zeichnungen gesehen, wie es fertig aussehen soll, aber hat jemand Fotos wie es dort zur Zeit aussieht? ::wink:: ::wink:: ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 06. August 2014, 01:49:48
siehe Seite 37 in diesem Thread.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 06. August 2014, 02:47:38
Hier ein paar neue Eindrücke vom Schwimmbad. Es wird angenommen wie man sieht. Allerdings optisch ganz schön gewöhnungsbedürftig. Und unser TÜV hätte bei den hohen Betonkanten, Absturz- und Verletzungsmöglichkeiten sicherlich die rote Karte gezeigt. Der Wasseraustausch durch Ebbe und Flut über die beiden Einläufe funktioniert nur bedingt, denn es gab Tage da stand dort schon eine recht braune Brühe drin.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 06. August 2014, 02:50:48
und hier noch ein Blick vor das Schwimmbad.. Das WE war aber auch was los dort


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 13. August 2014, 09:01:16
Am Freitag, 15.08.14 ab 11.30 h offizielle Einweihung des Havbades mit "Prominenz".


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 13. August 2014, 10:04:16
Hi all,

heute sind am Strand (von der Fischhalle bis zur Mole) Fahnenmasten aufgestellt worden.
Da soll wohl noch richtig geschmückt werden für das große Ereignis!

Na ja, hat beim Softeis essen an der Brandbar jedenfalls nicht gestört ;)

Wir werden dann am Freitag bei der Eröffnung mal die Prominenz beobachten :øl:

Beste Grüße
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 14. August 2014, 03:03:15
Hej Ralf,
schon wieder oben? ;D (Ich will auch!)
Bei uns dauert es noch bis Ostern....  :heul:

Was macht denn dein Bus?

LG
Lambert


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 14. August 2014, 06:32:40
Hej Lambert,

ja, einer muß ja hier die Stellung halten !!

Jetzt haben Sie zwischen den Fahnenmasten sogar noch 100 Meter Lichterketten aufgehängt -- was für ein Aufwand. Da sollte doch zu mindest die Königin erscheinen, oder ??

Beste Grüße
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 15. August 2014, 05:22:39
war heute zu lesen,kuckst du:
http://www.visitthy.de/de/danmark/sie-konnen-in-vorupor-im-meer-baden---bereit-im-juli-2014-gdk856569


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 15. August 2014, 09:48:50
Heute war wirklich was los hier!

So viele Menschen sind sonst nur an St. Hans am Stand.
Die dänischen Ansprachen kann ich jetzt leider nicht übersetzen, aber, wenn wir aus dem Urlaub zurück sind, gibt's noch ein paar Fotos.

Beste Grüße
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 17. August 2014, 09:59:03


Nun habe ich es auch einmal geschafft meine Videoaufnahmen entsprechend zu bearbeiten. Folgend die Ergebnisse zu:

1. Strandfest 2014 - Helikopter - Rettungsaktion

http://youtu.be/Fbd0zqQ8pXQ

2. ...wieder gesichtet und gewundert > Die Hose

http://youtu.be/ROS3nlt3eLA


Titel: Re: neues aus vorupoer - Festwoche Programm
Beitrag von: Stefan am 20. August 2014, 08:06:16
Hier nochmal das Programm der Festwoche in Nörre!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jeisleb am 28. August 2014, 06:00:02
Liebe VP - Freunde, die ihr gerade da oben seid

Seit Tagen gibt es hier nichts offensichtlich Neues aus V. zu berichten, das kann doch nicht sein  :heul:!

Samstag nächster Woche bin ich da  ::wink:: und ich möchte aktuell unterrichtet sein  :happy: bitte, bitte!

also: was macht Mole, Strand, Cafeen, Hilgaard, Grundschule, das neue Gebäude der Fischer und alles, was man aus der Ferne nicht mitkriegt.

Wetter ist ja wohl super, hoffentlich auch die nächsten 3 Wochen!

Grüsse an alle, die da sind, und an alle die noch nicht da sind!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 30. August 2014, 12:22:49
Natürlich gibt es neues. Nur tippen das viele in Facebook ein.
Ich hatte 2 schöne Wochen. Das Wetter hat meistens gehalten. Der Wind war manchmal recht kühl. Am Sonntag gab es ein Forentreffen an der Mole (mit Sandstrahlen ;-)) und heute auch noch einmal in kleinerer Auflage zum Jazz hören (von außen).
Bilder stelle ich noch nach dem Urlaub ein.
Die Festtage sind Vorupoertypisch relativ dezent und die Veranstaltungen am Abend in der Regel von Dänen besucht.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jeisleb am 30. August 2014, 10:39:22
Hallo Chain,
vielen Dank für die Antwort.
Ich habe grundsätzlich etwas gegen facebook.
Also ich bin ausdrücklich dafür, dass interessante Dinge über unser Forum genau hier verbreitet werden, das ist wichtig und sonst würde diese Seite für uns entbehrlich sein. Das wäre schade und das Ende dieser tollen Einrichtung.

Also kann ich nur dafür plädieren:

nicht facebook (falls chain recht hat)  sondern unser vorupör-portal für aktuelle Mitteilungen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 31. August 2014, 10:12:00
Zur Zeit sollte man um vorupoer vorsichtig sein beim Autofahren
Es sind die Hirsche liebestoll und achten nicht unbedingt auf den Straßenverkehr   :love:
Wir können hier jeden abend das röhren von ihnen hier in Sonder V. hören


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 01. September 2014, 01:02:45
Das kann ich nur bestätigen. Wir hatten vergangenes Jahr einen haarscharfe Begegnung mit einem Hirsch vom Kreisel Stejnberg-Richtung Vorupoer auf der rechten Seite direkt dort wo das kleine Wäldchen aufhört. Ich kann nur sagen Vorsicht!!. Der kam mitten über die Straße gefühlte 5 cm vorm Auto. :redcard: :redcard: :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 01. September 2014, 09:40:04
Stimmt dieses Jahr habe ich auch viele gesehen.

Das viele andere nur in Facebook schreiben dafür kann ich nichts...
Geht leider auch so mit einem Collieforum. Ich finde es da schade weil ja doch nach und nach viel verloren geht und es sehr unübersichtlich wird.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 02. September 2014, 06:18:56
... und deswegen bin ich eine Evolutionsbremse und nicht bei F***book :).

Ich finde es schön, dass es ein spezielles Nørre- Forum seit Jahren gibt, welches bis heute intakt ist und m.E. gut funktioniert.

Die Welt kann auch ohne F***book leben  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Die Celler am 02. September 2014, 12:31:22
Man sollte sich mal gedanken machen warum so viele lieber auf Facebook schreiben und nicht hier...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 02. September 2014, 02:22:16
Ich bin nicht der Meinung, dass hier zu wenig Neues über Vorupör geschrieben wird. Vorupör ist nicht Sylt und es jagt nun mal nicht ein Event das nächste. In der letzten Zeit gab es doch viele Fotos und Berichte  über den Fortgang der Arbeiten an der Mole und  über das neue "Badebecken". Ansonsten hat sich nicht wirklich viel verändert, was zumindest ich begrüße. Und ein paar Überraschungen sind doch auch ganz nett, wenn man dann zum Urlaub ankommt.

LG Muddern


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 02. September 2014, 07:06:04
Wären wir auf Fb hätte ich Dich "geliked", Barbara.
Auch ich finde, dass genug berichtet wird und wurde von den Aktionen und Ereignissen der letzten Wochen/Monate. Da erwähnte sogar ein User, wir seien schneller  mit Infos als die Leute "vor Ort" .
Und seien wir ehrlich, die Ereignisse und Aktionen überschlagen sich ja nun auch nicht in dem kleinen Dorf im Norden, oder? Ich finde, es ist sogar mehr als genug geschehen innerhalb der letzten Monate.


Allen da oben noch eine schöne Zeit

stf

Und zu FB, das muss ja nun jeder selber wissen, wie und wo und worüber er sich auf welcher Plattform auch immer, informiert oder äußert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 02. September 2014, 09:40:09
so,bin von einem kurztrip (4tage ) aus nörre zurück u. muß sagen das ich mich mit dem neuen schwimmbad nicht anfreunden kann. es ist u.bleibt einfach zuviel beton , die algen machen es auch nicht ansehnlicher .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 02. September 2014, 10:16:11
so,bin von einem kurztrip (4tage ) aus nörre zurück u. muß sagen das ich mich mit dem neuen schwimmbad nicht anfreunden kann. es ist u.bleibt einfach zuviel beton , die algen machen es auch nicht ansehnlicher .
Ich kann dir nur recht geben es ist einfach zuviel Beton.
Mir kommt es vor als hätte sich die Planer an den deutschen Bunkern inspiriert  :redcard:
Ok für kleine Kinder ist es gut besonders da sie an einlaufen gut Krebse fangen können :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 03. September 2014, 11:10:59
Es ist ja noch nicht ganz fertig.
Gefährlich finde ich für kleine Kinder die großen Stufen rechts von der Mole.
Auf Krebse habe ich nicht geachtet.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: tori am 07. September 2014, 08:38:10
Kurz gesagt, finde ich das Ding grausig! Beton ohne Ende, sieht aus wie einer der Retortenorte in Ägypten. Damit hat sich ein echtes Herzstück sehr zum negativen verändert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 07. September 2014, 06:29:07
... und deswegen bin ich eine Evolutionsbremse und nicht bei F***book :).

Ich finde es schön, dass es ein spezielles Nørre- Forum seit Jahren gibt, welches bis heute intakt ist und m.E. gut funktioniert.

Die Welt kann auch ohne F***book leben  :lachwech:
Ich auch!  ::wink::
Ach, zur Schönheit des Havbades möchte ich eigentlich auch hier nix mehr schreiben, mir war das schon in der Planung viel zu viel Beton. Aber der wird dann ja sowieso irgendwann einmal unter Algen verschwunden sein.  ;D
Ich habe in diesem Jahr jedenfalls Stenbjerg-Strand für mich neu entdeckt und schätzen gelernt.   8)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jakime2002 am 08. September 2014, 05:30:35
Man sollte sich mal gedanken machen warum so viele lieber auf Facebook schreiben und nicht hier...

Ich kann Dir nur recht geben  :)
Auch ich war bei dem Treffen dabei was über die FB-Gruppe lief.....und es war herrlich so viel Vorupör-Verrückte zu treffen  ;) Freu mich schon auf nächstes Jahr!!!  :)
Mir fehlen auch jetzt schon die spontanen Treffen am Brandcafeen!! ::wink::
Ach...ich will wieder in!!! :haven: ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. September 2014, 09:26:51
http://www.nordjyske.dk/e-avis/groenne-tanker-om-vorupoers-havbad/64594c08-ff80-4bed-a59f-9a43e4bc2c24/134/1541


Wie geplant wird es im nächsten Jahr eine Fortsetzung des Baus geben, mit Toiletten, Servicegebäude (?), Sauna (?), die hat man ja eigtl selbst im Haus, aber so direkt nach dem Saunagang ins Meer könnte ich mir auch vorstellen,
Beachvolleyball und so, soll ja da auch noch hin und vielleicht auch ein paar wetterfeste Pflanzen, was das doch auflockern würde.
Abwarten
 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 17. September 2014, 11:01:19
...
Abwarten
 
Genau. Wo ist eigentlich die blaue Flagge am Strand geblieben?  Vergessen zu hissen? ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 17. September 2014, 11:07:28
Badesaison vielleicht vorbei???  :mmhh:

Nee, daran kanns nicht liegen, hab grad bei unseren Urlaubsbildern aus dem Oktober gesehen, das die Fahne auch da noch hing... dann vielleicht weg geflogen? Oder die Wasserqualität ist nicht gut... das Problem gabs diesen Sommer schon in Stenbjerg...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 17. September 2014, 12:16:13
also ich würde auch mit fahne nicht ins wasser gehen,es ist einfach nicht sehr einladend u. da werden auch pflanzen u. beachvolleyballfeld nicht viel dran ändern


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. September 2014, 12:37:12
Es wird das Meer gemeint, nicht der Pool  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 17. September 2014, 05:26:42
Es wird das Meer gemeint, nicht der Pool  :whistle:
Nur zu dumm, dass sich im Pool Meerwasser befindet und das Teil zum Baden gedacht ist und nicht für Fischkutter als Hafenbecken ohne Wasseraustausch. Und wenn dort z.B. die Anzahl der Kolibakterien den zulässigen Grenzwert überschreitet, hat das natürlich Auswirkungen. So dürfen seit diesem Jahr Hunde an Stränden mit der blauen Umweltflagge nicht mehr baden. :whistle:  

http://www.diggerhamburg.com/2014/07/19/von-toten-fischen-kackenden-schwaenen-und-blauen-flaggen/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. September 2014, 08:15:57
Jürgen DU hast recht
Das war ein selten dämlicher Beitrag von mir mit dem Meerwasser. Ich dachte doch echt, dass der Per vom Cafeen das BEcken jeden Morgen mit Eimern befüllt  ::wink::



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 17. September 2014, 09:57:54
Man kann sie mögen oder nicht, die Badewanne.
Fakt ist, dass sie viele Tagestouristen anzieht und somit dafür sorgt, dass die Geschäfte wieder Ebit erwirtschaften - nach langen Jahren der Stagnation, auch dadurch begründet, dass sich die einstigen Kohlebringer, nämlich die Deutschen, für weniger Geld lieber zwei Wochen Mittelmeer gönnen.

Der Schritt ist in meinen Augen richtig gewählt, das Bad soll Einheimische anziehen und das tut es auch.
Somit wird Nørre wieder mehr skandinavisch, als es in den 70ern und 80ern war, als dänische Touristen eine Minderheit waren. Und die Neunziger und Nuller waren die Zeit, wo man sich viele Gedanken machte über die Zukunft, wo sich die Gewerbetreibenden gemeinsam an den Tisch setzten.

Und die neuen Gebäude am Landingsplads sind architektonisch so gut gestaltet, dass man es als Urlauber kaum wahrnimmt, dass 2013 da noch teilweise Bretterbuden standen. Oder gar nichts!

Ich bin froh, dass sie nicht die Plattenbauten realisiert haben, um die es vor ein Paar Jahren mal ging. Ihr erinnert Euch sicher... Da hatten wir hier im Forum auch richtig Spaß!

Von mir nach Vorupør ein klares "Chapeau"! Auch wenn ich persönlich niemals in die Wanne links der Mole gehen würde. Und ich werde auch dennoch hin und wieder nach Malle fliegen, es sei denn, jemand garantiert mir in jedem Sommer das Wetter von 2014 :-)

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanuk am 29. September 2014, 11:50:50
Hallo ALLE,

ich bin hier ganz neu - da ich erst zum 2ten mal nach Vorupor fahre   :D
Ich war das erste mal in Vorupor 2009 und heuer also am 3.10. ist es wieder so weit - ich freu mich schon sooooooo.
Ich hab mal 2 Fragen - vielleicht kann die irgendjemand beantworten:

1) dürfen Hunde in diesem Schwimmbecken am Strand baden (also im Oktober)
Mein Hund geht nicht ins Meer weil er Angst vor den Wellen hat - na ja ist ein Schisser (ein Goldie halt)

2) Hat das Vesterhavs Cafeen jetzt geschlossen wenn es gerade wieder aufgebaut wird oder gibt es das Zelt davor noch - BITTE sagt ja, denn die haben so gute Sachen.

Danke schon vorab für Eure Info  ::wink::

Liebe Grüße aus Wien


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 29. September 2014, 12:44:17
hej nanuk, herzlich willkommen hier im Forum  ::wink::
 Hunde sind im schwimmbecken grundsätzlich verboten und ja das zelt vom cafeen steht noch ,aber die speisenauswahl ist natürlich zur zeit nicht so groß.
die Handwerker sind nun fleißig am arbeiten ,bis weihnachten soll alles fertig werden.

einen schönen Urlaub wünscht
jule ,z.zt.in nörre


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanuk am 29. September 2014, 01:15:56
Hallo Jule,

danke für die Info.
Mich stört es eh nicht wenn er dort nicht schwimmen darf - dann stinkt er wenigstens nicht  :-P
Macht gar nix, wenn die Speisenauswahl nicht so groß ist - wichtig ist, dass sie offen haben und es guten Kaffee gibt - ohne den geht nix  ;D

Ich wünsch dir noch eine schöne Zeit!
Liebe Grüße
Claudia


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: aurora am 02. Oktober 2014, 04:54:02
Badehose nicht vergessen. ... ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanuk am 03. Oktober 2014, 04:36:26
Ha du Scherzkeks  :)
ich hab gestern schon Koffer gepackt..... sitz jetzt noch im Büro - aber um ca. 22.00 Uhr gehts los.
Zuerst mal von Wien nach Hamburg, dort frühstücken und dann weiter.

Wünsch dir noch eine schöne Zeit!
Liebe Grüße
Claudia


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 04. Oktober 2014, 04:28:08
Hallo an alle Vorupør Liebhaber!
Nach Jahren des nur zugucken im Forum hab ich es endlich mal geschafft mich auch anzumelden  :D
Schon immer sehr interessant bei Euch!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanuk am 20. Oktober 2014, 04:54:27
Hallo ALLE,

ich fass es nicht - jetzt war ich 14 Tage in Vorupor und heut sitz ich schon wieder im office.
Ich könnt heulen.....  :heul:

Es war sooooooooo wunderschön und relaxed.
Ich weiß wir werden wieder rauffahren - leider nciht so bald, denn 1550 KM ist ja nicht unbedingt um die Ecke   :'(

Letzte Woche am Donnerstag war am Strand ein Riesen-Aufstand - Polizei, Rettung, Rettungsboot war draussen..... ich weiß aber leider nicht was los war, denn das Boot wurde dann wieder in die Garage gebracht und alle Leute waren ziemlich relaxed. Sah auch so aus, als ob das Boot gar nicht im Wasser war.

Also ich muß sagen, dass sich in den letzen 5 jahren einiges verändert hat - stört mich aber nicht im Geringsten - ich finde es noch immer wunderschön.

Für mich war nur erschreckend wieviele Häuser zum Verkauf stehen - nicht nur in Norre.

So jetzt mach ich mal den rest meiner Arbeit und dann ab nach Hause.

Liebe Grüße an ALLE - und an ALLE die gerade oben sind "GENIESST ES"  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 07. November 2014, 11:42:58
Hallo an alle!

Hat schon jemand gelesen, wie es beim Schwimm Festival am 28.12. geplant ist? Von wegen, das man verschiedene Pakete buchen kann. Hätte nicht gedacht, dass es so groß aufgezogen wird.... Ist zu der Zeit jemand oben???

Liebe Grüße aus dem sonnigen Niedersachsen!!!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer - Zum Schwimmfest
Beitrag von: Stefan am 29. November 2014, 05:03:06
http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/koldt-gys-i-top-tre/1abcee35-b202-4b17-83df-f7c273703eda/14/1541

Alles über das Schwimmen und auf dem Foto erkennt man gut den Kim und Sören u.a.   ...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 29. November 2014, 07:44:36
Mit extra Eis  :-\ war bestimmt kalt mich würde bei den Temperaturen nichts ins Wasser kriegen. Ich hoffe nur das im Winter keine Schäden am Becken entstehen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 11. Dezember 2014, 10:19:12
bin ja mal gespannt wie das ''dolle'' strandbad nach dem sturm heute dann aussieht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 11. Dezember 2014, 10:36:13
es sieht jetzt schon nicht mehr nach einem strandbad aus  ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. Dezember 2014, 06:30:15
Jo, in Thisted sah es am Hafen heute schon so aus.

Der Sturm kommt bis Freitagnachmittag die Küste hoch als starker Sturm bis Orkan. Aber das ist ja keine Seltenheit zu dieser Zeit.,
Dabei gab es heute mit 122cm Hochwasser in Thisted detlich mehr als in Hanstholm, dort nur 77cm Hochwasser. Zieht wohl eher schräg über den Limfjord rein der Sturm.



Übrigens ist bei mir auf dem Balkon heute auch schon der Tannenbaum umgekippt, und der ist nur 1,10m, steht aber auf Tisch. Mal richtig vertauen nachher, denn morgen soll es bei uns auch bisken "windiger" werden.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 11. Dezember 2014, 08:49:27
und hier aus Nörre

nun ja, so Bilder von der Mole hat ja sicher jeder zu 100ten .. Das kann auch noch mehr, das Meer  ;)  ;)  ;)

und der Pool wird wohl auch noch schwere "See" erleben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 12. Dezember 2014, 01:27:29
und hier aus Nörre
..
und der Pool wird wohl auch noch schwere "See" erleben.
Na ja, ich glaube zu dem Thema "Meeresschwimbecken" werden sich die Geister immer scheiden.
Tatsache aber ist, so wie es jetzt aussieht wird es ja nicht bleiben. Viele von den jetzt sichtbaren Betonflächen werden nach Fertigstellung nicht mehr zu sehen sein!
...

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)
Ecki hat's schon im Juli geschrieben: Der Beton verschwindet nach Fertigstellung und zum 4. Juledag gibt's für alle Teilnehmer am Vinterbadefestivalen Eimerchen und Schäufelchen, denn der Kies muss da raus.  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 14. Dezember 2014, 03:05:24
Ja das ist eine gute Idee mit den Eimer und Schäufelchen :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 19. Dezember 2014, 08:33:55
vonwegen eimer u.schäufelchen, große bagger sind zur zeit im einsatz


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 19. Dezember 2014, 11:00:33
Bei diesem Sturm wird man bis Montag nicht viel
baggern können. Außerdem muss erst einmal das
Wasser aus dem Bad.
Bis Sonntag sind Windstärken zwischen 9 und 11 angesagt.

PS: Ich liebe diese Brandung!

LG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 20. Dezember 2014, 10:58:45
ohh ,aktuell hat das strandbad sogar wellen für badewillige...... :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 22. Dezember 2014, 09:08:32
und sie baggern wieder   ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 22. Dezember 2014, 11:13:35
Man muss sich doch wirklich fragen, wie es möglich ist, dass Fachleute vor Ort so ein "Badebecken" in dieser Lage bauen konnten. Fast jedem Laien hier im Forum - nur hin und wiede Urlauber in Nørre - war doch von Anfang an klar, dass das nicht funktioniern kann. Ich glaube, dass es billiger ist, das Ganze wieder zuzuschütten als ständig auszubaggern.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 22. Dezember 2014, 12:05:04
aber man kann das ganze ja so und so  :staun: sehen.
ich liste einfach mal alles positive auf, das geht hier sonst ganz unter  :haven:

wer da den baggerauftrag hat, der hat doch ausgesorgt  :happy: das wäre dann schon mal positiv  ;D

aus dem betonbecken wird dann mit der zeit ein naturbecken. wird nicht sogar in anderen gewässern extra verschiedenes eingebracht damit sich dort korollen ansiedeln?  :zwinker:  wieder positiv  ;D

ganz woanders glauben leute sogar, wenn sie in wasser/brunnen münzen einwerfen  würde das glück bringen. das könnten wir hier ja auch mal anregen.
dann ist doch dort bald ein tauchparadies geschaffen  :haven: wieder positiv ;D


und ich schwör, in meinem tee war kein schuss  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Dezember 2014, 01:45:24


Endelig Program: Vinterbadefestival
(20. december 2014 16:35)
Kort sammenfatning af kampprogrammet: 

 
Komplet program kan ses HER
 
Kl. 14:00
  Pladsen åbner.
  Redningshuset er omdannet til cafe og ”Tea for Two” spiller.
  Smagsprøver.     
  Vesterhavscafeen åbner.



Kl. 15:00

  De badende samles til opvarmning.

 
Kl. 15:15
  Signal gives til at hoppe i badet.




Kl. 16:00

  ”Tex & Co.” spiller i Redningshus-cafeen.




Kl. 18:00-23:30

  Buffet med fisk og kød i Fiskeriforeningens lokaler og underholdning af ”Ole Gas”
  og ”The Beatrio”. (husk billet!)


Anbei das Plakat. Was da aber sachlich falsch ist, die Info:

Vorupör - Cold Hawaii


Das ist ja nun eindeutig Klitmöller.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 22. Dezember 2014, 02:48:05
Das kostet ja richtig überwindung da jetzt rein zu gehen. Die Idee von äälsi mit dem Taucherparadies finde ich auch richtig gut  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 22. Dezember 2014, 03:21:55
...
ich liste einfach mal alles positive auf, das geht hier sonst ganz unter  :haven:
...
Ein positiver Aspekt fehlt noch: Es ist die erste Kiesabbaugrube in Dänemark, die zum erleichterten Kiesabbau vorher betoniert wurde.  :error:

Vielleicht wird demnächst das Planschbecken im Westen durch eine ca. 3 m hohe Betonmauer geschützt, Kies ist ja schon da, fehlt nur noch der Zement. Nur gut, dass der Nationalpark Thy hier gar nicht stört.  ::)



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 22. Dezember 2014, 10:23:38
Auszug aus "Dagbladet Jyllands Posten" vom 32.12.2514

Archäologen melden sensationellen Fund aus Nordwestjütland

Bei Ausgrabungen an der dänischen Küste im nördlichen Thy, legten Archäologen die Reste eines historischen Bauwerkes frei. In der Nähe des ehemaligen Fischerdorfes Nørre Vorupør, welches vor ca. 500 Jahren noch direkt am Strand lag, wurden in der "Landingspladsen-Wüste" umfangreiche Grabungen durchgeführt.
Archäologen fanden ein altes "Portal" nach Vorupør und stießen hier auf Hinweise für ein prähistorisches Bauwerk.
Unverzüglich wurden Ausgrabungen angeordnet und tatsächlich fand man in ca. vier Metern Tiefe die Reste von Wänden und Fundamenten.
Erste Überlegungen, ob es sich dabei vielleicht um ein römisches Bauwerk aus der Antike handelt, wurden schnell verworfen. Das Baumaterial bestand überwiegend aus Stahlbeton und das war zu jung um römisch zu sein.

Stahlbeton, die zweite Annahme hierfür lag auf der Hand. Eine Bunkeranlage der deutschen Wehrmacht. Es gab in den Vierzigern des zwanzigsten Jahrhunderts eine ganze Kette davon an der dänischen Küste.
Doch umfangreiche C14 Analysen von vielen Betonproben ließen schnell erkennen, dass dieses Bauwerk aus den frühen Jahren des 21. Jahunderts stammen muss. Genauer so um die Jahre 2013-14.
Nun war man ratlos. Was konnte es sein? Die Frage eines Journalisten, ob es sich dabei nicht vielleicht um ein Meeresschwimmbecken handeln könnte, wurde unter schallendem Gelächter der Archäologen verworfen.
Nein, hier war etwas ganz anderes gebaut worden, etwas ungeheurliches. Etwas, dass den Wissenschaftlern zeigte, in welcher Gefahr die ehemaligen Bewohner von Vorupør schwebten! Hier waren Mächte am Werk, die zu Fürchten oberstes Gebot war.
Archäologen und Bauhistoriker waren sich dann einig, der sensationelle Fund am ehemaligen Strand von Vorupør (wer keine starken Nerven hat, liest jetzt nicht weiter) war eine Touristenfalle, gebaut von der KGB (Klitmøller-Geheimdienst-Behörde)!!!
 (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a036.gif) (http://www.cheesebuerger.de/smilie.php)


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)
 



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 23. Dezember 2014, 07:42:06
 :lachwech: :lachwech: :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 23. Dezember 2014, 09:03:07
Da kann ich mich Travis nur anschließen  :lachwech: :lachwech: :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: VorupoerSchwabe am 23. Dezember 2014, 09:40:35


Ein Ecki Ølbær Original...  :lachwech: :lachwech: ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 23. Dezember 2014, 11:11:56
Mensch Ecki, sowas kann auch nur von Dir kommen! Schon lange nicht mehr so gelacht ;D ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 23. Dezember 2014, 02:10:49
Sehr lustig, aber wer weiß wie es mal kommen wird... :)
Übrigens, noch 2x schlafen und dann heißt es endlich wieder nach Vorupoer ;D
Bin schon sehr gespannt auf das Schwimmfestival..... ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 23. Dezember 2014, 02:13:54
Wunderbare Zukunft!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 28. Dezember 2014, 12:41:52
Nr. Vorupør er vinterbadeparadis den 28. december!
Heute um 16 Uhr mit Neuschnee, 7 Personen haben sich angemeldet,
ob auch Damen oder Touristen dabei sind weiß ich nicht.
Na dann viel Spass!  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. Dezember 2014, 02:28:55
Nr. Vorupør er vinterbadeparadis den 28. december!
.., 7 Personen haben sich angemeldet, ...
Doch so viele? Das deckt ja kaum die Kosten für die Werbung. ???
Bei 7 Personen fällt es fast gar nicht auf, dass kaum noch Wasser im Planschbecken ist, da die Natur doch mal wieder macht, was sie will. Erst dieser viele Kies und nun auch noch Niedrigwasser.  :error:

Und die ersten Zuschauer drängen bereits ungedulig Richtung Mole, um sich die besten Plätze für dieses Ereignis um 15.15 Uhr zu sichern: Signal gives til at hoppe i badet. (http://www.vorupor.dk/news/54/endelig-program-vinterbadefestival.html?page_id=289)
Hopp, hopp, hopp.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 28. Dezember 2014, 04:47:12
Hier weitere Informationen auch lustiges zum Badetag:

http://www.visitthy.dk/julebadedag-i-vesterhavet-nr-vorupoer-4-juledag-2014

Haben wir einen Reporter/Berichterstatter vor Ort?
Auf der Webcam-Seite konnte man nicht viel sehen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 28. Dezember 2014, 05:44:14
Schon interessant was so geschrieben wird...lt.thy Tourist gab es über 100 Anmeldungen und so voll habe ich es auf einen Schlag hier nicht erlebt...Schätzungen sagen ca.1000-1500 Besucher
Schade das immer alles kaputt geredet wird hier in Deutschland aber das ist wohl unsere Mentalität

Wenn man dann noch mitbekommt wie hier alle mit anpacken könnte man sich da eine Scheibe von abschneiden...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. Dezember 2014, 06:12:23
Schon interessant was so geschrieben wird...lt.thy Tourist gab es über 100 Anmeldungen ...

Und wie viele der über 100 angemeldeten Teilnehmer waren heute tatsächlich im Pool zum Winterbaden? Oder waren die alle in der Sauna?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 28. Dezember 2014, 06:49:32
Respekt egal viele da ins Wasser gegangen sind mich hätte da keiner rein bekommen
Obwohl heute auch in travemuende welche in der Ostsee waren :ui:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 28. Dezember 2014, 06:51:20
Schon interessant was so geschrieben wird...lt.thy Tourist gab es über 100...

Habe sogar eine Namensliste der 7 Teilnehmer bei FB gefunden.
Auf einer anderen Seite hatten sich angeblich 170 Tln. angemeldet.
Wie viele nun wirklich teilgenommen haben weiss ich natürlich auch nicht.
 :mmhh:



Titel: Re: neues aus vorupoer - Badetag 300 Teilnehmer 2150 gucken zu
Beitrag von: Stefan am 28. Dezember 2014, 06:55:08
Ein toller Tag für Nörre!
Über 300 Schwimmer sind ins Becken gestiegen, haben sich in der mobilen Sauna vergnügt oder danach auch im warmen "ContainerWhirlpool"
Leute aus ganz Thy bescherten dem Ort einen turbolenten Tag.
Live Musik. gutes Essen, gute Stimmung.
Ein schönes Ereignis das sicherlich eine Neuauflage im nächsten Jahr findet.
Das verkündete jedenfalls schon "Moderator" der Veranstaltung Kim Poulsen


Ich persönlich finde das toll, hätte allerdings nur die Sauna benutzt  ;)


Weitere Bilder auch hier zu finden oder auf der Seiten vom NP Thy auf FB.


http://www.nordjyske.dk/nyheder/thisted/vinterbadefestivalen-blev-en-enorm-succes/a0d65542-a287-40cf-9679-6ae1e0c63d2a/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 28. Dezember 2014, 07:04:31
respekt!! schön das da so viele mitgezogen haben.
nächstes jahr bin ich zumindestens als zuschauer dabei.

danke für die schönen bilder  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 28. Dezember 2014, 07:20:39
Danke für die Bilder Stefan
Aber wo hast du die so schnell bekommen  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 28. Dezember 2014, 09:12:47
Danke OWL

Es war wirklich richtig was los und wenn Polizei die Verkehrsführung auf der vesterhavsgade übernehmen muss...
finde ich das schon cool.

Ein tolles Ereignis für den Ort



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 29. Dezember 2014, 12:47:27
Und wie viele der über 100 angemeldeten Teilnehmer waren heute tatsächlich im Pool zum Winterbaden? Oder waren die alle in der Sauna?

Da bleibt mir nur: Glückwunsch an die Initiatoren und Verantwortlichen dieser für Nørre so tollen Veranstaltung.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 29. Dezember 2014, 08:59:15
http://mediaserver01.tvmidtvest.dk/nettv/2014/12/28/tvmv1930_20141228_20141228_005_hd.mp4


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. Dezember 2014, 11:01:25
und der Per im Interview, auch Kim zu erkennen . Schöner Bericht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 29. Dezember 2014, 11:06:19
Ein wunderbarer Film !!!!!!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 29. Dezember 2014, 04:27:19
Ein toller Erfolg für Nørre!
Da war ja richtig was los. Jede Menge Teilnehmer, jede Menge Besucher und eine gut funktionierende Organisation.
Das verdient Beachtung und ich hoffe, dass sich dieses Event fest etabliert.
Und selbstverständlich mit einem gut funktionierenden Meeresschwimbad
(http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=4067) (http://www.smiliemania.de/)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 31. Dezember 2014, 01:12:43
Schlotter...


Titel: Re: neues aus vorupoer - Naturparkcenter und Eurospar bald neu ?
Beitrag von: Stefan am 08. Januar 2015, 07:49:46
So, jetzt gibt es Pläne im Rahmen des Projektes Nationalpark Thy am Ortseingang Nörre ein Naturcenter (evtl ähnlich des typischen Visitor Center in USA-die sind megaklasse) zu errichten, und evtl auch einige neue Ferienhäuser. Das Gelände 15 Hektar ist ausgewiesen genau links von der Vesterhavsgade nach der Einfahrt. Eine schöne Ausstellung und Info Center ist sicherlich eine gute Idee.

Außerdem liest man, dass der Eurospar (ex Hillgaard) sich einer Kette angeschlossen hat mit dem Namen "Menny" oder "Meny". Das gibts schon in einigen Städten in Thy. Genaueres weiß ich da aber noch nicht.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 08. Januar 2015, 08:31:31
Das hört sich doch ganz gut an meine Schwester war in Amerika auch in so einem Naturcenter und war total begeistert


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 09. Januar 2015, 10:38:10
Aktuell: das Standbad wurde zum Wellenbad


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 09. Januar 2015, 11:03:17
Das Wasser hat inzwischen auch einen direkten Zugang links neben der Mole.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 09. Januar 2015, 11:04:07
Sind am 04.01. aus Vorupør wiedergekommen. War wie immer sehr schön!
Das Schwimmfestival war wirklich stark besucht. So viele Menschen und Autos haben wir dort noch nie erlebt  :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Januar 2015, 11:17:05
Wenn ich es richtig verstehe, soll das Naturcenter am Hawblink entstehen, also der Straße nördlich vom Ortseingang.
Warten wir ab . .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 09. Januar 2015, 01:17:27
Wenn ich es richtig verstehe, soll das Naturcenter am Hawblink entstehen, also der Straße nördlich vom Ortseingang.
Warten wir ab . .
Das war auf jeden Fall noch die Planung aus Juni 2014. Das Naturcenter sollte danach zwischen "Forfyr" Und "Bagfyr" (also den beiden Leuchttürmen) entstehen.
Hier ein Link aus Nordjyske dazu: http://www.nordjyske.dk/nyheder/thisted/center-placering-afgjort/8fb9e5f9-ba3c-45b3-8af8-4aba4e386cc9/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Januar 2015, 01:22:54
Ach da,, na da bin ich ja völlig aus der Geographie gerutscht.
Ok, aber macht Sinn, denn da ist ja nun eine "gewisse" Infrastruktur vorhanden.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Naturparkcenter und Eurospar bald neu ?
Beitrag von: karinengven am 09. Januar 2015, 07:25:07
So, jetzt gibt es Pläne im Rahmen des Projektes Nationalpark Thy am Ortseingang Nörre ein Naturcenter (evtl ähnlich des typischen Visitor Center in USA-die sind megaklasse) zu errichten, und evtl auch einige neue Ferienhäuser. Das Gelände 15 Hektar ist ausgewiesen genau links von der Vesterhavsgade nach der Einfahrt. Eine schöne Ausstellung und Info Center ist sicherlich eine gute Idee.

Außerdem liest man, dass der Eurospar (ex Hillgaard) sich einer Kette angeschlossen hat mit dem Namen "Menny" oder "Meny". Das gibts schon in einigen Städten in Thy. Genaueres weiß ich da aber noch nicht.




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 09. Januar 2015, 07:29:33
Es gibt die Kette Meny noch nicht in Dänema ::wink::rk - nur in Norwegen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 09. Januar 2015, 08:28:44
Karin, da bin ich mir nicht so sicher, jedenfalls wird das in DK/Thy kommen.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sturm nimmt wieder Dünen mit
Beitrag von: Stefan am 09. Januar 2015, 08:48:00
http://www.nordjyske.dk/nyheder/thisted/havet-aeder-sig-ind-til-havblink/30ee7dc7-0d41-4b3c-8aa1-4b355ddf36de/14/1541

Und noch was:

Der Sturm der letzten Stunden soll dann auch wieder bißchen Dünen zwischen Meer und Straße abgetragen haben. Siehe Artikler:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 10. Januar 2015, 10:51:24
die unendliche geschichte geht weiter,das meer hat das schwimmbad zurückerobert ,es darf wieder gebaggert werden  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 10. Januar 2015, 11:52:25
...,es darf wieder gebaggert werden  :whistle:
Die Natur sichert Arbeitsplätze.  :cool2:
Wer bezahlt das auf Dauer eigentlich?  Oder wird der ausgebaggerte Kies verkauft und die Einnahmen daraus decken die Kosten? :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 10. Januar 2015, 12:29:20
Es werden eben nicht nur bei uns (s. Flughafen Berlin ) öffentliche Mittel verplempert!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 10. Januar 2015, 03:08:38
Das wäre doch ein guter weg mit dem Kies verkauf, findet man auf fast jeder Auffahrt. Also immer raus damit aus dem Schwimmbecken. Sind denn auch schon beschädigungen am Becken?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: fishermanswife am 11. Januar 2015, 10:16:39
Nun ist es völlig überflutet: Tut mir leid, Leute, aber ich bin leider etwas schadenfroh. Ich fand das Meeresschwimmbecken schon immer überflüssig. Oder sollte das 'ne Arbeitsbeschaffungsmaßnahme sein? Wie kann man so etwas dorthin bauen? Man hätte lieber auf dem alten Sportplatz ein Hallenbad errichten sollen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 11. Januar 2015, 10:22:10
Sicherlich muß das im Frühjahr und im Herbst immer einmal ausgebaggert werden, aber dann ist das im Sommer eine super Sache für die Kids, um gefahrlos baden zu können. Ich finds toll !!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 11. Januar 2015, 11:02:46
Aber nur wenn die Kids drauf stehen in einem Betonbecken zu baden. Da kann ich in ein normales Schwimmbad gehen, da gibt es wenigstens keinen nackten Beton, oder ich fabre dahin, wo die Kids an feinen Sandstränden in flachem Wasser spielen können. Das mag vielleicht nicht gerade Vorupør sein.

Ich finde das Ding ist ein Witz und kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass noch so viel drumrum kommt, dass es jemals eine attraktive Badestelle wird. Der Betonbunkercharme bleibt. Und dass sie jetzt alle paar Woche den Karton wieder ausbuddeln müssen, war ja zumindest im Winter absehbar.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 11. Januar 2015, 01:25:59
ein paar Minuten in Richtung Hundborg und man hat einen wunderbar flachen und schönen See zum baden für Kinder: Førby Sø. Auch an den anderen Seen im Hinterland gibt es Badestellen. Selbstverständlich sollte man auch da seine Kinder im Auge behalten, wie immer und überall wenn sie im Wasser sind.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sturmschäden und mehr
Beitrag von: Stefan am 13. Januar 2015, 07:44:43
ganz kurz:

Windmühle in Faddersböl  stark beschädigt
Vestervig Kirke stark beschädigt
Seemann vor Hanstholm ertrunken

alle Infos siehe Thisted Dagbladet


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 13. Januar 2015, 03:46:22
windrekord in hanstholm durch egon: 37,5 m/s


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sturmschäden und mehr
Beitrag von: jrunge am 13. Januar 2015, 03:56:18
ganz kurz:

Windmühle in Faddersböl  stark beschädigt
...
Gibt es dazu einen Link? Bei Nordjyske bin ich nicht fündig geworden, lediglich zu Klostermøllen in Vestervig: http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/egon-blaeste-den-ene-moellevinge-af/ab46ee74-383a-4ccc-9fd3-d8d0d366c2fa/14/1541
windrekord in hanstholm durch egon: 37,5 m/s
Das sind ja "nur" 135 km/h.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 13. Januar 2015, 05:53:05
hallo jürgen,kuckst DU;
Thisted Dagbladet


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. Januar 2015, 08:11:55
Jürgen, vielleicht habe ich die Mühlen verwechselt!

Zum Wind, ja heftige 37ms

http://www.wettergefahren.de/warnungen/windwarnskala.html

HIer nochmal zur Info eine Wind Datei!

Übrigens ist derzeit auch die Route Thyborön-Agger mit der Fähre eingestellt und fährt im Laufe der Woche erst wieder. Genauso bei der Nessesund Verbindung.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Planung Nationalparkcenter
Beitrag von: jrunge am 14. Januar 2015, 05:26:32
Hej,

nachdem sich die Januarstürme etwas gelegt haben, fand ich heute in Nordjyske eine kurze Mitteilung zur Planung des Nationalparkcenters. Danach ist als Standort tatsächlich die letzte Düne  (die mit der Schiffsschraube) zwischen Røgeri und der Straße Hawblink vorgesehen.
Mich wundert in Nørre bald gar nix mehr. :redcard:

Nun haben aber die Stürme und der daraus resultierende "Appetit" des Meeres nach Dünen neuen Stoff zum nachdenken gegeben.
Interessant an diesem Artikel sind die Luftaufnahmen des Strandverlaufs im Zeitraum 1975 bis 2013. Strand- und Dünenverluste sind dort gut zu erkennen. Hier der Link:

http://nordjyske.dk/e-avis/center-planer-staar-godt-fast/5bfad833-4423-4f56-9a43-62f94040c1f4/134/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 14. Januar 2015, 09:07:17
Das ist ja eine blöde Stelle!!! Ich habe gedacht das die Parkplätze verschwinden und neben Westwind das neue Center entsteht.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Planung Nationalparkcenter
Beitrag von: Travis am 15. Januar 2015, 08:31:47
Interessant an diesem Artikel sind die Luftaufnahmen des Strandverlaufs im Zeitraum 1975 bis 2013. Strand- und Dünenverluste sind dort gut zu erkennen.


Das ist wirklich erschreckend. Vor allem die Spanne von 1995 - 2004. Da reden wir von NUR 9 Jahren und der Strand auf der linken Seite hat mal eben die Hälfte der Mole eingenommen.

Ich habe gedacht dieser Prozess dauert seine 30-40 Jahre, aber so dürfte die Spitze und dadurch die Neubildung einer Bucht, und keiner Mole mehr, in den nächsten 10 Jahren erreicht sein  


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 15. Januar 2015, 09:59:05
Wer es noch nicht gesehen hat... es gibt Videoaufnahmen, was mit dem Becken bei Sturm passiert:

https://www.youtube.com/watch?v=G-qJl8NOi1Y

Ab Minute 1:20 sieht man einen direkten Vergleich, vor uns nach einem Sturm. Ich finde es wirklich erschreckend. Man hat sich ja leider schon so etwas gedacht, aber dass es dann wirklich so stark ausfällt schockiert einen doch sehr.

Es tut mir sehr leid für die Dänen, die sich mit dem neuen Becken eine schöne Neuerung erhofft haben. Ich hoffe sehr, dass die das irgendwie in den Griff bekommen und nicht auf Dauer so viel Arbeit damit haben und es auch genießen können.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wafabe am 15. Januar 2015, 10:33:47
Was für ein beeindruckender Film !!!
Vielen Dank für diesen Beitrag !!!
Leider gibt es keinen Danke-Button .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 15. Januar 2015, 10:52:16
Sehr spannend, danke für den Link. Ich hoffe, dass man bei der nächsten Bauplanung am Hafen etwas länger und genauer nachdenkt! Sonst suche ich mir nach 44 Jahren Vorupør doch noch einen anderen Urlaubsplatz,  so ein paar Kilometer weiter nördlich  ;D!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: karinengven am 15. Januar 2015, 10:58:31
Danke für den Link! Ein beeindruckender Film! Grüsse aus Schweden!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 15. Januar 2015, 11:12:50
Beeindruckend.
Vor 12 Jahren als ich das erste mal da war gab es wahrlich noch viel mehr Strand...
Vielleicht vergraben sie das Center ja unter der Düne ;-)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 15. Januar 2015, 12:17:05
ohje... das sieht ja aus...na ich bin gespannt wie das auf Dauer funktionieren soll. Eigentlich sollten doch neben dem Bad noch  irgendwelche Sportanlagen entstehen... ja ja die Natur..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 15. Januar 2015, 12:40:43
Beeindruckende Bilder, die aber nur das belegen, was Kritiker des Planschbeckens stets befürchtet haben. Und da wird es zukünftig eben nicht ausreichen, mal im Frühjahr und dann nochmal im Winter etwas Kies auszubaggern, damit die Badefreuden ganzjährig gewährleistet sind.

Die Planer, die die Schnapsidee mit dieser Betonwanne hatten, werden nun zur Kenntnis nehmen müssen, dass Theorie und Praxis manchmal eben doch meilenweit auseinander liegen.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 15. Januar 2015, 01:16:23
genau so habe ich mir das vorgestellt , man soll die naturkräfte nicht unterschätzen . sowas kann auch nur am grünen tisch geplant worden sein .
aber mal ehrlich , vor dem sturm sah es von oben auch nicht sehr einladend aus, so eine grüne brühe  :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 15. Januar 2015, 03:51:25
Ja das mit der grünen Brühe hatten wir ja im Juli / August. Wenn der Wind und Wellen so stehend das unter Brücke kein Wasseraustausch stattfinden kann, dann wachsen halt die kleinen grünen ganz schnell und da wurde es auf dem Beton schon ganz schoen glitschig.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 15. Januar 2015, 03:54:54
laßt sie doch, wir müssen da doch nicht baden.
wir werden es eh nicht mehr ändern


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 15. Januar 2015, 06:19:33
so sieht es doch jetzt gut aus!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 15. Januar 2015, 06:41:54
Es ist wirklich beeindruckend wie die Natur sich selbst immer wieder neu gestaltet. Für mich gehört dieser moderne Betonbau nicht nach Nr. Vorupör und der Natur gefällt er wohl auch nicht  ;) Travis super das du den Film gleich verlinkt hast  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 15. Januar 2015, 07:59:20
sieht wirklich gut aus das Becken  :zwinker:
Aber auf diesen Film ist noch etwas anderes zu sehen  :-L
Der ganze Sand ist jetzt im Hafenbecken kommen jetzt noch die Kutter und das Rettungsboot raus denn es sieht sehr flach aus  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 15. Januar 2015, 08:58:15
Ja das hast du richtig erkannt Hamburger jung. Es wird immer Flacher am Landingsplatz :heul: Die großen Boote haben ja etwas Tiefgang. :-L Ich hoffe nur das der Bereich nicht so schnell verlandet und uns der Strand mit den Fischern erhalten bleibt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 15. Januar 2015, 09:08:05
ich bin sprachlos... wind im winter...
und wellen auch noch...
das hat ja nun wirklich keiner ahnen können! ich muss die planer daher in schutz nehmen.

aber so hält sich nørre in der presse und gibt neuen anlass zum diskutieren, feixen und staunen!

sehr gutes marketing, wenn vielleicht auch nicht gewollt! ich ziehe bewusst keine parallele zu thomas müller beim freistoß gegen algerien in der 89. minute

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Mir reicht nun das Meckern
Beitrag von: Stefan am 15. Januar 2015, 09:39:14
Liebe Freunde,

seit vielen Wochen, fast Monate, verfolge ich nun diesen Thread und habe ich mich idR sehr zurückgehalten. Nun ist aber auch für mich endlich die Zeit gekommen um zu sagen, dass mich das und die meisten Berichte regelrecht "ANKOTZEN" um es auf Deutsch zu sagen. Es wird gemeckert was das Zeug hält, es wird jeder Sturm herbeigesehnt um dann wieder schadenfroh auf das Scheitern dieses "dämlichen" Beckens in Oberlehrerhafterweise hinzuweisen. "Ich habe es ja immer gewusst"! Es wird auf jedes Projekt gewartet was geplant ist, um es dann sofort zu kritisieren! Es wird immer wieder die "gute alte Zeit" propangiert, "ja damals, da hatten wir noch Strand, Dünen und Natur" . Was haben wir denn heute? Was hat sich denn verändert? NIX! Fast NIX! Das die Natur sich mal das nimmt was sie möchte ist doch klar und überall so (siehe Sylt, Südseeinseln, Arktis) Ich fahre seit 1969 (ok, damals fast Baby) aber bewusst seit Mitte der 70er dahin und glaube das beurteilen zu können. Und wenn ich heute Freunde nach Nörre schicke (und das habe ich in all den Jahren ohne Ende - und die meisten waren auch mehr als einmal da oder fahren noch), und die dann frage, wie Ihr das jetzt dort findet, bekomme ich meist die Antwort unisono: "Wieso, hat sich verändert" ?  Nein. Die Veränderungen sind doch lächerlich im Gegensatz zu anderen Regionen (mal über den Tellerrand schauen) Was wurden für Bausünden begannen auf Mallorca, Kanaren, Thailand, Kuba, Karibik. Dagegen ist Nörre doch Mittelalterlich noch!! Und wo in DK kann man noch mit den Kuttern zum Fischen aufs Meer vom Strand aus, werden die Kutter wie vor 200 Jahren an Land gezogen usw. Nur weil eine neue Fischhalle entsteht, die Gebäude insgesamt restauriert werden, Neue dazu kommen, für eine bessere Infrastruktur gesorgt wird (auch für die Bevölkerung die da 52 Wochen lebt, nicht nur in den "schönen Monaten mal so für 1-3 Wochen wie die Touris") Was sollen sie denn da machen? Der Ort stirbt aus, die Jungen wandern ab. Fast 90% leben in irgendeiner Art vom Tourismus. Und da muss man doch alles Mögliche versuchen um diesen Standard zumindest zu halten. Und wenn es dann diese Idee mit dem Schwimmbecken ist, oder ein Naturcenter, oder die Promenade oder sonstwas noch alles. Wenn man das alles nicht zumindest versucht, dann wird Nörre irgendwann sich präsentieren wie Stenbjerg. Idyllisch, Postkartenlike, aber TOT
Ein Großteil der Touris kommen ja mittlerweise aus DK selbst oder auch aus anderen Skandi Ländern. Natürlich stellen die Deutschen immer noch die meisten Touris und auch unter denen gibt es aber ne Menge die mehrere Orte in DK bereisen. Kenne das aus eigener Erfahrung. Und da ist halt ne Menge Konkurrenz, denn die Orte im Süden oder hoch im Norden bieten teilweise eine andere Infrastruktur bei steigenden Besucherzahlen. Es kann doch nicht sein, dass hier im Forum aktuell nur historische Fossilien sich tummeln ohne auch nur den Hauch an Interesse für Erneuerungen, die dem Ort helfen sollen zum Überleben. Nur darum geht es auch, ein Per am Kiosk, ein Kim im Minimarkt, ein Jeppe mit seinen Hütten, letztlich auch ein Jan Br. mit seinem Eurospar (Meny : _ )) kann dauerhaft nicht existieren sonst. Wir wollen doch alle möglichst noch viele Jahre dorthin fahren oder? Und wir sind doch alle weltaufgeschlossen und nicht fern von neuen Ideen oder Errungenschaften. Warum kritisieren wir dann nur in einer Tour hier rum?

Ich freue mich auf 2 schöne Wochen im Juni in meinem Nörre ob mit Schwimmbad, ob zugesandeten Bad oder nicht, ob mit Naturcenter oder nicht, ob mit mehr oder weniger Strand auf der rechten Seite. Warum?
Weil ich Nörre liebe, den Spirit, ich dort als Kind im Prinzip groß geworden bin, ich das Licht mag, die Leute, das Meer, die Atmosphäre und auch die Erinnerungen an alte Zeiten, die meiner Meinung gar nicht so weit von dem entfernt sind wie ich es aus den 70 er Jahre kenne.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Euer Stefan



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 15. Januar 2015, 10:15:23
Mir gefällt es jetzt (also nach dem Sturm, aber nicht, weil ich ihn herbeigesehnt habe, ohne havbad) besser als es vorher war, so ist der Charme den Nørre hatte, fast zum greifen nah... Wie es weitergeht mit allem, können wir eh nicht verhindern. Und alles ist ansichtssache, denn jeder hat ja seine eigene Meinung.

Zum Thema Naturcenter kann ich nix sagen ausser das der Platz nicht wirklich der wäre, für den ich mich entschieden hätte...

Ich hab da auch noch zwei Bilder für eine Idee für die Nutzung des landingspladsen.... So erweitert sich der Trubel hier noch ein wenig...  ;D

Und aktuell zum Sturm...der war schon sehr gewaltig, wir haben es hautnah mit erlebt.. So schlimm hab ich das noch nie erlebt. Aktuell sitzen wir wieder im Starkgewitter mit Hagel und Sturm. Die ganze Woche ist hier wettertechnisch Ausnahmezustand.
Die Schäden sind zwar enorm, aber die Mühle die beschädigt wurde, hat nur einen Flügel verloren, die Fähre fährt wieder, aber am schlimmsten finde ich die vielen Ferien- und Wohnhäuser, Firmen, Restaurants und Fischerhütten, die abgesoffen sind. Nicht unmittelbar in Nørre, aber entlang der 11 und dem ganzen limfjord und den vielen Seen und Flüssen. Auch die Dünengebiete liegen teilweise extrem unter Wasser.

Das ist die Natur....und was der Mensch mit ihr anstellt, erleben wir in einigen Jahren, wenn nicht sogar jetzt schon.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 15. Januar 2015, 10:21:09
Okay....Die bilder gibts später, vom handy macht er das wohl nicht... :mmhh:

Auf jedenfall ein Wellnesscenter mit Strandhotel und Geschäften, lautet der Vorschlag.

Natürlich muss was gemacht werden,aber es muss passend gemacht werden, denn ein Fischerdorf sollte ein Fischerdorf bleiben.... Und nicht in ein Sylt verwandelt werden...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 15. Januar 2015, 10:51:33
Hallo Stefan,

wenn ich die Einträge zum Badebecken hier im Forum zurück verfolge, warst Du ja von Anfang an einer der wenigen ( sehr wenigen ), die das Ganze positiv gesehen haben. Und kann es sein, dass Du deshalb alle anderen jetzt kritisierst, weil eingetreten ist, was m. E. voraus zu sehen war? Ich jedenfalls wehre mich gegen den Vorwurf, jeden Sturm herbei zu sehnen, nur um Recht zu haben.

Trotzdem liebe Grüße
Muddern


Titel: Re: neues aus vorupoer - Mir reicht nun das Meckern
Beitrag von: Stefan am 15. Januar 2015, 11:08:56
Vielleicht bin ich auch einer der wenigen (sehr wenigen), denen die Zukunft und das Überleben des Ortes DK-7700 Thisted/Nr.Vorupör am Herzen liegt und gehöre nicht zu den Träumern aus den 70er Jahren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 15. Januar 2015, 11:42:43
Meine Güte Stefan, sowas ist genau der Grund warum ich mich hier zurück gezogen habe und nur noch im stillen mitlese. Diese Disskusionen, wer unterstellt wem etwas, warum sind nicht alle der selben Meinung und wieso gefällt nicht jedem, was in Nørre passiert. Boah, das ist doch keine ebene mehr sich hier über Urlaub zu artikulieren...

Wie ich oben schon geschrieben habe, natürlich muss was gemacht werden, aber stell dir vor, du guckst aus deinem Ferienhaus(eines der wenigen in Nørre, die Meer Blick haben) Richtung Meer und du guckst auf einen riesigen Klotz. Naturcenter hin oder her, gerne, aber nicht direkt am Strand vor der Nase etlicher Ferienhäuser...mal vom Küstenschutz abgesehen. Ich habe mich gestern extrem erschrocken, wieviel Dünen abgebrochen sind, soll in paar Jahren das Naturcenter etwa auch in die See stürzen, dann war alles für die Katz..

Oder das Havbad, alles schön und gut, aber ist es jedes Jahr so wie dieses -im Sommer stinkende und krank machende Brühe und im Herbst/Winter zugesandet vom Sturm, der ja nicht nur einmal wütet- Das Bad von all dem was da drin ist zu befreien, kostet der Unterhalt bald mehr als das ganze ding gekostet hat.

Oder die Idee mit dem wellnesscenter mit Strandhotel und Geschäften, alles toll. Aber braucht Nørre noch ein Hotel? Kann man nicht die Hotels die da sind einfach aufpeppen, damit wieder mehr Gäste kommen? Und von den Preisen teilweise ganz zu schweigen, aber dasn anderes Thema.
Wellnesscenter find ich ehrlich gesagt gut, so für die schlechten Tage mit Aussicht auf die tosende Nordsee...aber es muss im Rahmen bleiben.

Und was ich sehr schön finden würde, mehr für die Kids...einen Aktivitätsplatz, aus Holz, nicht aus Beton. Klar ist das anfälliger, aber viel harmonischer für die Gegend...Nationalpark...verbinde ich mit Natur, nicht mit Beton.

Auch mir liegt Nørre am Herzen, weil ich mich dort wohlfühle, weil es so ist wie es ist und ich von Natur umgeben bin, nicht von Beton, das hab ich in D genug.Und ich gehöre nicht zu den 70er Träumern, denn ich kenne Nørre erst seit 10 Jahren...und hab mich in das damalige verliebt....

Und nur weil man nicht einer Meinung ist und das hier repräsentiert, wird man angegangen...

Schade und ich dachte, wir sind ein toller Haufen, aber ich muss sagen, das hat sich sehr verändert und jeder fühlt sich aufn Schlips getreten, wenn man eine Gegenmeinung hat....

Sorry, aber das musste nun raus...

Mela


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 16. Januar 2015, 12:09:15
Meine Güte Mela. 
der erste Beitrag seit 20.6.14

Was bewegt Dich denn auf einmal hierher????



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 16. Januar 2015, 12:20:27
Oh, doch erst 7 Monate, ich dachte war schon übern Jahr. :lachwech:

Aber musstest erstma nachgucken, wa?

Das aber off topic... Ich wollte nur ma meine Meinung kundtun...machen manche ja auch nur ganz selten....warum sollt ich das nich auch...? Bei vielen Beiträgen fehlen mir eben die Worte der Intelligenz... Und keine Angst, ich bin immer hier, ihr seht mich nur nich...



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 16. Januar 2015, 06:28:31
Moin Moin,

ich wollte euch den Link zum Video nicht vorenthalten, hatte aber auch nicht mit neuer Kritik seitens der Neuerungen in Nørre gerechnet. Darum kann ich mich Stefan insofern anschließen, dass keine neue Kritikwelle ins Forum einschlagen soll.

Alles verändert sich (manchmal leider), aber so ist das Leben.  :haven:

Immerhin scheint die Verlinkung etwas gebracht zu haben... muss jetzt nicht nur an uns hier liegen, aber gestern Morgen hatte das Video nur 19 Klicks. Heute sind es über 2.500 !!!

Ich wünschte, dass würde meinem Hosen- Video so ergehen... es kratzt nach Monaten gerade mal an der 500er Marke :l_l: ... mir aber Wurscht. Wer braucht schon viele Klicks...

  ...                      .....

... och n Versuch ists wert  :zwinker:  :lachwech:

http://youtu.be/ROS3nlt3eLA


Titel: Re: neues aus vorupoer - Mir reicht nun das Meckern
Beitrag von: joe am 16. Januar 2015, 08:35:57
...die meisten Berichte regelrecht "ANKOTZEN" um es auf Deutsch zu sagen.

der erste, der hier kraftausdrücke verwendet, bist du.

Es wird gemeckert was das Zeug hält, es wird jeder Sturm herbeigesehnt...

was das zeug hält?! wo steht das mit dem herbeisehnen?

...um dann wieder schadenfroh auf das Scheitern dieses "dämlichen" Beckens...

die einen finden's gut, die andern nicht. na und?

...in Oberlehrerhafterweise hinzuweisen. "Ich habe es ja immer gewusst"!

haben wir ja auch  :cool2:
und um das vorherzusehen, braucht man nicht mal grundschullehrer zu sein, geschweige denn oberlehrer.

den rest mit den wirtschaftlichen gesichtspunkten teile ich und auch den abschluss von deiner rede mit der liebe zu nörre und so.

ich teile nicht die art und weise, wie du hier zum rundumschlag auf meinungen anderer ausholst.

 :cool02:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 16. Januar 2015, 10:57:05
Ich lese nur ein bis zwei Passagen bei Stefan die einen aufstoßen könnten (wer sich angesprochen fühlen sollte, OK, ist halt so  :cool02:). Kritische Töne und Unmut Äußerungen bis zu diversen Auseinandersetzungen sind nicht neu und beleben manchmal  :friends:.
Einen Rundumschlag  :l_l: würde ich auch nicht so sehen, auch wenn die Ausführung von Stefan sehr umfangreich ist . Es Ist aber im Großen und Ganzen nachvollziehbar, was Stefan seiner Meinung nach für sich erkennt.
Jetzt zum Thema aus meiner Sicht: Ich empfinde „manche“ Meinungen auch als hämisch, was das Becken oder Entwicklungen im Ort an begeht. Ich sehe auch Dinge kritisch, was aber ja nur mein Empfinden ist ( anderes Thema was auch schon durchgekaut ist ). Ich glaube auch nicht, dass die Planer vergessen haben, dass einige Probleme auftreten könnten. Die Dänen sind nicht wie wir, was Nachhaltigkeit an begeht und das ist auch gut so. Wenn das Teil ausgebaggert werden muss, dann ist das halt so und fertig. Gegen Wetterlagen wie im Sommer (wann kommt das schon mal vor), wo das Becken zu Kippen droht, gibt es kein Patentrezept, ist eben Pech. Da hätten auch keine Umwälzpumpen geholfen. Den Dänischen Kindern hat es kein Abbruch getan und Sie leben auch noch nach einem Bad in der Brühe.
Es ist unmöglich alle Wünsche zu treffen und daher sollten wir toleranter sein. Ich glaube die Einheimischen wissen, dass Ihr Ort von dem Charme des Alten und Ursprünglichen lebt. Sie wissen aber auch, dass Sie Ihren Horizont erweitern müssen, um auf Dauer zu überleben (die Nostalgiker sterben auch mal aus). Dieses beinhaltet eben Neuerungen, um jüngere Familien und anderes Klientel anzuziehen. Aus meiner Sicht verständlich. Ich finde die Veränderungen der letzten Jahre sind verträglich gelungen und glaube, dass das, was noch kommt, den Ort in seinem Flair nicht beeinträchtigen wird und allen im Großen und Ganzen gerecht wird.

Ich persönlich fühle mich immer noch sehr wohl in meinen Urlaubsort „Nörre“ und glaube, dieses wird noch lange so bleiben. Was auch schön ist, dass man über die Jahre viele Gleichgesinnte über das Forum kennengelernt hat und sich oben stellenweise mal sieht und ein Bierchen zusammen zischt. Egal ob er aus der Pro oder Contra Fraktion stammt.

In diesem Sinne schönes WE an alle  ::wink:: :øl:!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Marko am 16. Januar 2015, 11:19:10
Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich freue mich jedenfalls dieses Jahr auf den Vorupoer Urlaub, und werde mir ein Bild von den ganzen Neuerungen machen. Das letzte mal Vorupoer ist nun schon 3 Jahre her, mal sehen wie die Änderungen ausgefallen sind. Die neue Gestaltung in Klittmöller z.Bsp. finde ich auch gar nicht so schlecht.

Aber wie gesagt, jeder hat da seine Meinung. Und das ist auch gut so.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 16. Januar 2015, 12:18:28

Hier gibbet noch n aktuelles Video. Echt doof  :mmhh:

https://www.youtube.com/watch?v=Zn3ry1fe9Jk


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 16. Januar 2015, 12:41:39
Danke Stefan,
bin ganz deiner Meinung, nur wenn ich das mit meinen Worten formuliert hätte, würde ich wohl jetzt aus dem Forum fliegen. :l_l:
Ich freue mich jedenfalls auf März, dann kann ich berichten, ob das Bad wieder frei ist.

Gruß
Ralf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nordmann1969 am 16. Januar 2015, 01:15:57
Hallo zusammen!

Jeder soll seine eigene Meinung zu dem Thema haben, u. diese sollte man auch respektieren!!
Aber ich gebe Mela zu 100 % Recht - Nørre sollte Nørre bleiben. Und man kann, und sollte auch nicht, Nørre
mit den Kanaren, Mallorca, Thailand, Kuba etc. vergleichen - toll, wo so mancher schon überall war  ::)!

Zitat v. Stefan:

Weil ich Nörre liebe, den Spirit, ich dort als Kind im Prinzip groß geworden bin, ich das Licht mag, die Leute, das Meer, die Atmosphäre und auch die Erinnerungen an alte Zeiten, die meiner Meinung gar nicht so weit von dem entfernt sind wie ich es aus den 70 er Jahre kenne.

UND DAS SOLL BITTE AUCH NICHT VERLOREN GEHEN - GUTE, ALTE ZEIT, ODER :zwinker:

Ich halte mich übrigens nicht für ein 'historisches Fossil'. Und der Vergleich mit den Orten im Süden u. Norden: das war auch schon vor 15 Jahren so! Den meisten Nørre-Verrückten ist die Natur halt wichtiger als das Drumherum - hoffe ich jedenfalls!! Obwohl, den 'Anker' hätte ich schon gerne zurück :øl: &  :read:!!

LG



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Spätzlesschwob am 16. Januar 2015, 01:27:32
Wir kommen seit mehr als 20 Jahren nach Nörre bzw. in die Gegend und haben in dieser Zeit sowohl die "menschengemachten" als auch die naturbedingten Veränderungen beobachten können.

Bei manchen Neu- oder Umbauten waren wir anfangs durchaus skeptisch, aber wenn wir dann im nächsten Jahr das Neue besichtigen und nutzen konnten, war es doch gut und meistens schön.

Das Aquarium z.B. ist doch im Vergleich zu der alten Fischsammlung sehr ansprechend und wird, glaube ich, recht gut besucht.

Die umfangreiche Aufstockung von Hillgard fügt sich ins Gesamtbild und stört nicht weiter.

Das Bad, nun ja, ich persönlich brauche es nicht, weil ich gar nicht recht schwimmen kann, aber eigentlich ist es doch eine feine Sache. Grade für Familien mit kleineren Kindern (ich habe Blut und Wasser geschwitzt, wenn unsere damals noch kleinen Kinder ständig "ins Meer" zum Baden wollten, außerdem sind ja schon genug Leute ertrunken, weil sie die Strömung unterschätzten) oder nicht so meer-erfahrene Schwimmer.
Mir als geizigem, ja fast schon sparsamem Schwaben tut's halt in der Seele weh, da nun ständig alles zugeweht wird (ob Fehlplanung oder nicht, ich kann das eh nicht beurteilen), denn die Folgekosten fürs Ausbaggern und ggf. Reparieren sind auf Dauer sicher recht hoch. Mit Häme und "hab ich's doch gewusst" hat das ganz bestimmt nichts zu tun. Vielleicht lässt man sich ja noch etwas einfallen, irgendwelche Wellenbrecher auf dem Strand vorne, aber wie gesagt, ich bin kein Ingenieur und diese ganzen Wasserströmungsdinge sind mir ein bestaunenswertes Mysterium.

Auch das vor einigen Jahren angelegte Trottoir vor dem Cafeen und diese Terrasse mit dem Holzboden hinter der Räucherei finde ich noch nicht übertrieben. Ob es immer Beton hätte sein müssen, sei dahingestellt, aber die Wetterverhältnisse sind so direkt am Meer eben anders als auf dem Stuttgarter Schillerplatz; so eine Betonplatte ist im Fall der Fälle schnell und günstig ersetzt.

Das nun geplante "Center", wie immer es aussehen mag, wird sich wahrscheinlich genauso in die Landschaft fügen. Den vorgesehenen Platz finde ich gut. Ich meine mal gelesen zu haben, dass etwas in der Art zuerst am Ortseingang geplant war. Aber so bleiben all diese "touristischen" Aktivitäten auf die Hafengegend beschränkt, die Tagesgäste haben keine weiten Wege zu bewältigen, während es im restlichen Ort und in den Ferienhausgebieten weiterhin ruhig, beschaulich und behaglich zugehen kann.

Auf den neuen Fischladen bin ich sehr gespannt, den konnte ich noch nicht sehen, weil wir im letzten Jahr aus beruflichen Gründen leider auf den Urlaub verzichten mussten.

Man MUSS all die Neuerungen ganz sicher nicht schön finden. Sie zu benutzen wird auch von niemandem verlangt. Ich schließe mich in diesem Punkt killer und teils auch Stefan an, dass die bisherigen Veränderungen doch im Vergleich zu anderen Touristengegenden recht moderat ausgefallen sind. Sie werden ja sowohl von vielen aus- und inländischen Urlaubern als auch von den Einheimischen (das finde ich fast noch wichtiger) akzeptiert und gut angenommen. Zuversichtlich bin ich, dass aus Nörre kein zweiter Ballermann  :party: werden wird, aber auch kein, um nochmal Stefan zu zitieren, "Stenbjerg. Idyllisch, Postkartenlike, aber TOT"  :muede:. 

Meiner Familie und mir hat es in Nörre und überhaupt der ganzen Gegend immer gut gefallen (auch wenn unser Sohn letztens meinte, er müsse nun woanders Urlaub machen, um endlich mal die Welt zu sehen – denn er kenne ja nur Nörre). Nun fahren wir halt wieder zu zweit dorthin, wir beiden alternden "Fossilien", und freuen uns, dass wir den weiten Weg noch bewältigen können.

Herzliche Grüße aus dem Schwabenland
vom spätzlesschwob

P.S.: Nur der abgebrannte Bäcker, der fehlt uns sehr, auch nach so vielen Jahren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 16. Januar 2015, 07:41:29
Hej.

Seine Meinung kundzutun ist das Recht eines Jeden!
Auch in diesem Forum wollen wir das so halten und jedem User die Möglichkeit geben, etwas über seinen Lieblingsferienort oder andere Dinge die Ihm wichtig scheinen (z. B. Fußballverein) zu schreiben.
Wenn einem etwas gefällt oder „nicht gefällt“ dann her damit. Ein Forum lebt davon.
Ich lese und schreibe seit ca. 10 Jahren in dieser Community und wenn ich so zurückdenke an all die Beiträge und Kommentare die hier verfasst wurden, dann komme ich zu dem Schluss, dass hier überwiegend positiv über den Ort Vorupør geschrieben wurde. Was heißt positiv? Geschwärmt wurde hier (zu Recht)! Von der Schönheit der Natur, von dem Flair dieses Ortes. Kam ein neuer User in die Gemeinde und stellte Fragen, so bekam er massenweise Infos und Hinweise zum allseits geliebten „NV“.
Manchmal, so schien es, ging die Lobhudelei schon fast ein wenig zu weit. Aber egal, es war ja ehrlich gemeint.
Bleibt also festzustellen, dass hier eigentlich sehr wenig „gemeckert“ worden ist! Und wenn, dann tat es der Sache eigentlich auch ganz gut. Ich denke da beispielsweise an unsere Aktion gegen das geplante Feriencenter am Landingspladsen.
Nun wird viel Negatives über das neue Meeresschwimmbecken geschrieben. Zu Recht oder zu Unrecht, egal, es sind eben Meinungen von Menschen, von Urlaubern, von Vorupør-Liebhabern.
Es mag durchaus sein, dass diese Beiträge für manchen Leser wie Nörgelei oder meckern aussehen.
Das sollen diese User dann auch durchaus hier schreiben, denn nur durch Kommunikation kann man Meinungsverschiedenheiten klären!
Aber, und dieses „Aber“ möchte ich fett unterstreichen! Es sollte alles in einem vernünftigen Ton geschehen. Das zeichnet dieses Forum nämlich bislang aus und das soll auch so bleiben! Respekt voreinander! Bitte keine Bewertungen darüber wann ein User zuletzt etwas geschrieben hat.
Jemanden als Träumer aus den Siebzigern (wenn auch nicht namentlich) zu bezeichnen, finde ich jetzt auch nicht so besonders Respektvoll. Am heftigsten finde ich aber die Unterstellung, dass Stürme herbeigesehnt wurden um wieder schadenfrohe Kommentare abzugeben. Das empfinde ich als „Meckerei“!!!
Stefan, das kannst Du besser!

P.s. Ich persönlich sehe das „Meeresschwimmbad“ als absolute Fehlplanung (und ich habe trotzdem  im Sommer geschrieben, dass man abwarten sollte wie es sich bewährt) an dieser Örtlichkeit! Ich kenne ähnliches von anderen Orten, aber da herrschen ganz andere Bedingungen hinsichtlich Sand, Sturm und Wasser vor. Will sagen, funktionieren kann das ganze schon.
Aber, was wir nicht wissen ist, vielleicht hat man in der Kommune von vornherein damit gerechnet das Schwimmbecken mehrmals jährlich auszubaggern. Dann wäre alles in Ordnung...allein ich kann es nicht glauben.


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 16. Januar 2015, 10:12:06
Ich kann dazu nur sagen einmal Nr. Vorupör immer Nr. Vorupör :happy:
Meine Freundin hat mir vor 8 Jahren Vorupör gezeigt und ich liebe diesen Ort   :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 16. Januar 2015, 10:55:22
Hej Ecki,

ich danke Dir für Deinen Beitrag, besser hätte ich meine Meinung zu den letzten ca. 20 Beiträgen im Thread "Neues aus Vorupør" nicht formulieren können. Einige dieser Beiträge hätten m.E. eigentlich besser in den Bereich "User-Talk" gepasst.

Ich glaube auch, dass die "Nörgler" und "Meckerer" kein Interesse daran haben, dass "unser" Nørre sich nicht weiter entwickelt. Aber über das "Wie geht es weiter" sollten schon unterschiedliche Meinungen toleriert werden.
Das war hier bislang so und sollte auch so bleiben.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wintermeerschwimmerin am 20. Januar 2015, 01:23:19
Hallo zusammen, ich beobachte mit viel Interesse seit längerem diese Forum und danke euch für manche Info, die ich hier bekam.  ::wink:: Jetzt habe ich mich angemeldet, um ebenfalls mal meinen Senf zu der Diskussion ums Hafenbad dazuzugeben. Also: Wir fahren seit 25 Jahren nach Vorupör. Unsere Kinder kennen jeden Stein. Schwimmen tu ich für mein Leben gern, was im Meer nicht immer möglich ist. Im letzten Sommer konnte ich nun 4 Wochen jeden Morgen im Hafenbad meine Runden drehen, es war super. Das Wasser hat sich immer gut ausgetauscht und war nie muffig. Mit mir sind unter anderem einige dänische ältere Damen geschwommen, was sie ohne diese Bad auch nicht gemacht hätten. Jeder hat seine eigene Meinung, aber ich finde, wir sind alle in Vorupör nur Gäste. Ich traue den Dänen, die schon immer mit ihrem Meer und der Witterung leben, durchaus zu, die Gegebenheiten richtig einzuschätzen. Und von einem Dänen weiss ich, dass die Versandung des Bades keine Überraschung ist. Verständnis und Akzeptanz wären angebracht. Das langsam veralternde Vorupör muss junge Dänen gewinnen, die im schönen Vorupör wieder eine Möglichkeit sehen, ihr tägliches Brot zu verdienen. Die Krone muss rollen. Ich finde, sie machen das gar nicht schlecht. In diesem Sinne allen einen schönen Tag.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 20. Januar 2015, 02:00:14
hallo winterschwimmerin,

dem kann ich mich so nur anschliessen - wir sind gäste !!!  und in den letzten 10 jahren wurde nichts so arg verändert, dass es störend wirkt ( meine subjektive Meinung )  lasst sie mal machen...

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 20. Januar 2015, 08:11:29
Doch, Andersens Bageri fehlt mir. Und noch viel mehr fehlt mir der Anker! Nichts gegen Amalie, aber so Pralle fand ich das Buffet nicht (sorry Anke), aber der Anker war Kneipe, Kultort und Disco in einem. Also lasst sie mal machen passt nicht immer.  :haven:

Spaß bei Seite, für mich die positivste Vwränderung der letzten Jahre war der Nationalpark mit den Wanderwegen, Karten und dem urigen Center am Stenbjerg Landingspladsen. Es ist nicht alles schlecht.

Eine der negativen Dinge empfand ich das Einkaufscenter in Thisted. Gruselig, halb leer, dunkel. Komischer Schuppen. Jedenfalls vor 2 Jahren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 21. Januar 2015, 11:35:31
die bageri war ja kein umbau / Neubau sondern eher ein abbau, aber fehlen tut sie mir auch. an euren geliebten anker hab ich keine Erinnerung, wir fahren seit 2005 nach nv und ich weis nicht ob´s den da noch gab  :mmhh:

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 21. Januar 2015, 02:05:41
Hallo zusammen! ::wink::
Auch ich stimme winterschwimmerin voll und ganz zu! Aber genug von dem Thema, oder?  ;)
Ich fahre mit meiner Familie seit 4/04 nach NV und an den Anker kann ich mich auch noch erinnern  :) Wir waren jetzt beim Winterschwimmfestival dort und fahren LEIDER erst wieder im Sommer. Mal sehen, was sich bis dann dort getan hat.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 21. Januar 2015, 04:45:43
Warum den Streit vom Zaun brechen.

Wir waren vor 2 Jahren mit unseren Enkelkindern in Nörre und haben da mitbekommen, das die Fischhalle abgerissen werden soll. Oh, habe ich gedacht. Eine neue Fischhalle und der Flair dieses Gebäudes ist dahin. Vergangenes Jahr haben wir Nörre in unserem Urlaub einen Besuch abgestattet und ich war erstaunt, das man fast gar nicht sieht, daß es neu ist.

Gut, mit dem Schwimmbad hab ich mir auch so meine Gedanken gemacht. Die sind
jetzt leider eingetroffen. Aber, warum nicht mal etwas neues ausprobieren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 24. Januar 2015, 07:10:28
Ich bin auch der Meinung das die Umbauten wichtig sind für den Tourismus. Den meisten Menschen fallen Veränderungen schwer und meckern dann. Das ist aber den Bewohnern von Vorupör gegen über gemein, den sie leben vom Tourismus und brauchen auch Veränderungen. Wir Touristen sind nur kurz da aber die Menschen in Vorupör leben und arbeiten dort. Sie brauchen auch ein stückweit diese Veränderungen. Es wäre auch schlimm wenn die Schule geschloßen wird für die Bewohner. Ich denke dann werden viele junge Familien in eine großen Stadt ziehen.
Bis jetzt finde ich die Veränderungen gut. Schlimm würde ich einen großen Hotelklotz in den Dünen finden, der so richtig von der Natur abhebt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 26. Januar 2015, 06:14:23
Hallo allerseits.
Gibt es eigentlich irgendwie Meldungen oder so wie mit dem Strandbad weiter verfahren wird? Kommen bald Bagger oder wird die Jahreszeit abgewartet?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 27. Januar 2015, 11:22:17
Ich würde hier ja nun gerne mal die versprochenen Bilder senden,
aber es geht nicht.... :redcard: Nach zig Versuchen, geb ichs jetzt auf.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 27. Januar 2015, 05:33:00
Hej mela,

wie Du siehst, geht das schon  :)
Die Bilder dürfen nicht größer als 1,999999999999MB sein...alle zusammen!
 ::wink::



Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 28. Januar 2015, 09:12:39
Auf ein neues, ich hoffe es funzt nu... ;D

Nachtrag: Danke Ecki 👍😊 :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 29. Januar 2015, 07:57:22
hallo mela,

ist das die VISION für 2050 ??

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 29. Januar 2015, 11:32:28
Visionen kann man ja haben  ;D!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 29. Januar 2015, 04:57:19
Sieht gut aus und da oben stört das Projekt auch nicht.
Der alte Saal muß doch irgendwann weg.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 29. Januar 2015, 07:17:05
Interessant :o wie weit ist das jetzt schon geplant?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 29. Januar 2015, 07:42:49
Was ist denn das (auf dem zweitem Bild) für ein komisches, eckiges Wasserbildnis am Anfang der Mole, links?  :lachwech:

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 29. Januar 2015, 11:13:25
2050? Ach Hendrik, leg mal nochn paar nach 😄

Also da steht nix mit geplant. Ich denke die wollen sich erstmal vergewissern, ob das überhaupt ankommt. Keine Ahnung, seit wann das da hängt...  :mmhh:

Mensch Bad musste wieder Salz in die Wunde streuen?  :lachwech: Ich weiß auch nich, was das ist!  ;D :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 30. Januar 2015, 09:48:47
Mensch Bad musste wieder Salz in die Wunde streuen? 

Sand Mela ... Sand!  :zwinker:

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 30. Januar 2015, 09:37:28
Mela super Bild was du da hast für dein Profil  :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 30. Januar 2015, 10:21:11
Sand Mela ... Sand!  :zwinker:

 :cool2:


Oh, entschuldige. Hab ich mich doch verschrieben.  ;D



Danke Angler88  ;D :D

Nu aber wieder zum Thema, sonst gibts wieder eene uffs Dach  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer - Vorupør efter Dagmar og Egon
Beitrag von: jrunge am 31. Januar 2015, 02:53:14
Interessanter Beitrag:
Vorupør efter Dagmar og Egon (http://www.vorupor.dk/news/57/vorupoer-efter-dagmar-og-egon.html?page_id=289)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 31. Januar 2015, 03:33:15
Ja, danke jrunge, auch diese Fotos sprechen für sich!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 31. Januar 2015, 05:49:10
Hallo !
Das sind ja Wahnsinns Auswirkungen von einen Sturm,
so etwas habe ich noch nicht gesehen.
Dann ist es ja kein Wunder wenn das Bad mit Sand zugeweht wird.
Solche Stürme sind zum Glück die Ausnahme und kommen
mit dieser stärke bestimmt nicht jedes Jahr vor.
Danke für den Link.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 31. Januar 2015, 09:19:08
Ja das war echt extrem, wir waren am 11.01. da und da war es noch so stürmisch, das man sich kaum auf den Beinen halten konnte. Aber Himmel und Menschen kamen um sich das anzuschauen.
Das Havbad war überhaupt nicht zu sehen unter den Wellen. Ab und zu konnten wir mal das Geländer der Treppe im Wasser entdecken.

Als wir dann Mittwoch darauf nochmal da waren, konnten wir sehen was der Sturm angerichtet hatte.
Das Wasser lief unter die Betontreppen durch und hat diese frei gespült.
Die Rampe fürs Rettungsboot war am Ende wie eine Steilküste abgehackt und hinter der kleinen mole sind wahnsinnig viel Dünen abgebrochen...

Ich weiß nicht ob der Sturm bei Klochs Schaden angerichtet hatte oder ob die ihren Eingang am Eisschalter erneuern, aber da waren Bretter vor.

Und rund um die Räucherei gab es Sanddünen...

Ich häng nochmal paar Bilder dran...

Mela





Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 11. Februar 2015, 12:13:12
Die Thisted Kommune hat einen Bericht von tvmidtvest.dk veröffentlicht, den ich hier mal übersetze, weil ich denke, dass es doch einige von Euch interessiert (kleinere Fehler bitte ich zu entschuldigen, die Fakten sind aber korrekt).

Havbad er blevet til Sandkasse

Dänemarks größtes Meeresbad ist in eine große Sandkiste verwandelt worden. Die kräftigen Stürme des Winters bedeuten, dass das nur 5 Monate alte Meeresbad in Vorupør vollständig versandet ist.

Im Sommer wurde das erste Meeresbad an der Westküste eröffnet und es war von Anfang an sehr beliebt. Zum Jahreswechsel bekamen einige hundert Winderbader einen kalten Schauer in dem großen Bassin. Aber nun ist damit Schluss, da die Winterstürme aus dem Meeresbad eine riesige  Sandkiste gemacht haben.

" Wir haben immer damit gerechnet, dass eine Reinigung in der einen oder anderen Form ein bis dreimal im Jahr notwendig sein wird, aber es ist klar, dass wir nicht mit solchen Mengen gerechnet haben ", sagt Eigil Haunum (Drift- og Anlægchef) von der Kommune Thisted.

2000 Kubikmeter Sand müssen entfernt werden.

Der Leiter für Umwelt und Technik in der Kommune Thisted befürchtet nun große Extrakosten über die 13 Millionen Kronen hinaus, die der Bau des Bades gekostet hat.
" Bisher bin ich voller Optimismus , dass wir noch eine Lösung finden, aber ich weiß auch, dass das teuer wird. Wir sind bereit alles zu tun, denn sonst sind die verbrauchten 13 Millionen verloren ", sagt Kaj Kirk, Vorstand für Klima, Technik und Umwelt von der Dansk Folkeparti in der Kommune Thisted.



Zunnächst wird es etwa 50.000 Kronen kosten, dass Meeresbad vom Sand zu leeren und nach Aussage des Küstendirektorates muss die Kommune mit den gleichen Situationen in der Zukunft rechnen, weil das Bad so dicht am Meer liegt.
                                                     ------------

LG Muddern



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 11. Februar 2015, 01:45:05
Meiner Meinung nach war dieser Sturm einer der heftigsten
in den letzten Jahrzehnten. Die Bilder von aufgewehten Sanddünen
wo sonst Touristen sitzen und die Abtragung der Küstendünen
sind schon recht einmalig, soweit ich das beurteilen kann.
Solche Stürme werden sich nicht so oft in diesen Ausmaßen wiederholen.
Zur Finanzierung dieser immensen Kosten würde ich am Bad
eine Sammeldose installieren, wo jeder freiwillig ein paar Kronen
einwerfen kann.

PS.: Auch ich als examinierter Nichtschwimmer würde mich beteiligen.   ;)

 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 11. Februar 2015, 03:26:18
Meiner Meinung nach war dieser Sturm einer der heftigsten
in den letzten Jahrzehnten.
...

Deine Meinung beruht da wohl eher auf Vermutungen?  ???
Ein paar Namen, die sich mir auf Grund ihrer Verwüstungen eingeprägt haben: KYRILL (1/2007), EMMA (2/2008), DAISY (1/2010), NICOLAS (2/2011), CHRISTIAN (10/2013), XAVER (12/2013), DANIEL u. ELON (in DK DAGMAR u. EGON) (1/2015).
Hier mehr dazu: http://www.unwetterzentrale.de/uwz/221.html
Solche Stürme werden sich nicht so oft in diesen Ausmaßen wiederholen.
...
Und die Häufung schwerer Stürme hat in den letzten Jahren nachweislich zugenommen. KLIMAWANDEL?  :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 11. Februar 2015, 09:30:07
Das mit der Sammeldose finde ich schon mal eine gute Idee zum lösen des Problems.
Vielleicht müssen wir uns darauf einstellen das immer im Frühjahr das Bad ausgebaggert werden muss. Den Sand könnte man zum Küstenschutz nutzen.
Ich finde die Idee immer noch super mit dem Bad da gerade an den Molen eine Strömung herrscht die so manchen Schwimmer das leben kostet und auch am Strand von Vorupör sind schon Leute in diese Strömung geraten.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nordmann1969 am 14. Februar 2015, 04:22:55
Da kann, nee, da muss man sich Sorgen machen:

Zitat:

Der Leiter für Umwelt und Technik in der Kommune Thisted befürchtet nun große Extrakosten über die 13 Millionen Kronen hinaus, die der Bau des Bades gekostet hat.
" Bisher bin ich voller Optimismus , dass wir noch eine Lösung finden, aber ich weiß auch, dass das teuer wird. Wir sind bereit alles zu tun, denn sonst sind die verbrauchten 13 Millionen verloren ", sagt Kaj Kirk, Vorstand für Klima, Technik und Umwelt von der Dansk Folkeparti in der Kommune Thisted.

Zunnächst wird es etwa 50.000 Kronen kosten, dass Meeresbad vom Sand zu leeren und nach Aussage des Küstendirektorates muss die Kommune mit den gleichen Situationen in der Zukunft  rechnen, weil das Bad so dicht am Meer liegt

Ein Meerbad direkt am Meer?? Mach kein Quatsch... :muede:

Die Sammeldosen am Havbad werden aber bestimmt nicht nötig sein! Ich befürchte, dass die `Spenden` demnächst direkt bei der Hausbuchung einbehalten werden :-L!

Die Preise für September 2015 hat Hillgaard ja schon, im Vergleich zum Vorjahr, drastisch angehoben (siehe Portal `Ferienhäuser`-`Hillgaard, neue Preispolitik`). Hoffentlich ist dies nicht erst der Anfang.... :grimmig:

Naja, jetzt bin ich erst mal in 3 Wochen wieder oben :happy:!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 16. Februar 2015, 12:23:59
Haste gar nich eingetragen im Kalender !!! :cool2:
Wie wärs mit nem Treffen :øl:, dann können wir doch 2-3 Stunden Sand schaufeln im Becken  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nordmann1969 am 16. Februar 2015, 02:01:19
2-3 Std. Sand schaufeln?? Da kannste auch vonner Mole inne Nordsee pinkeln und dann gucken, ob sich auffer Pegeluhr, wenns denn eine gäbe, der Zeiger bewegt.. :lachwech:

Aber wir können gerne anner `neuen Sandbank` ein :øl: nehmen. ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 26. Februar 2015, 12:45:37
Bei tvmidtvest.dk/Nyheder fra Thisted Kommune wird berichtet, dass das Meeresbad bald ausgegraben werden soll



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 26. Februar 2015, 06:50:40
Das sind doch gute Nachrichten. Ich finde den Termin nur etwas früh. ??? Ende März hätte ich besser gefunden.
Wichtig ist aber an der Sache das, dass Strandbad im Sommer frei ist für die Kinder den die Strömung an der Mole im offenen Meer ist sehr gefährlich.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 27. Februar 2015, 10:53:00
Ich finde den Termin nur etwas früh. ??? Ende März hätte ich besser gefunden.
Ist es eigentlich nicht da die Saison ab Anfang April los geht Oster-Schulferien in Deutschland
Und dann wollen sie damit schon fertig sein und nicht erst anfangen wenn die Turis da sind

Wenn ich es in einen anderen Bericht richtig verstanden habe sind sie in der Planung so einen Schutzwall zu bauen damit es nicht mehr passieren kann
das heißt wohl noch mehr Beton  ???
bin auch gespannt ob sie das mit den Wasser Austausch hin bekommen denn im "Hafenbereich" liegt genug Sand davor und bei Windstille kommt kein Wasser zu den Öffnungen hin also schön buddeln  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Ende der Naessund Fähre nun perfekt
Beitrag von: Stefan am 27. Februar 2015, 07:45:56
Nicht Nörre, aber die Naessund Fähre ist nun endgültig eingestellt.
Die südliche Verbindung Richtung Mors. Bin glaube aber nur 1-2x damit gefahren soweit ich mich erinnere. Die Planungen zum Ende der Linie war aber schon länger im Gespräch.



http://www.limfjordupdate.dk/breaking-endegyldigt-slut-med-naessund-faergen




Titel: Re: neues aus vorupoer - havbad
Beitrag von: jrunge am 11. März 2015, 02:41:41
Es geht voran: Tilsandet havbad graves fri

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/tilsandet-havbad-graves-fri/21bb7a92-5c01-4af5-87f7-4d5bf5f6aa87/14/1541

Beinahe den dänischen Betonpreis 2015 gewonnen:

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/havbad-ramte-muren/efdf576e-80d6-4b55-9c90-fcb6978462dc/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 11. März 2015, 03:59:42
Die Webcam zeigt es. Bagger bei der Arbeit  ;D
Dann wollen wir mal die Daumen drücken, dass es die letzte
große Buddelaktion bleibt!!! (Wenn ich da nur nicht so skeptisch wäre  :mmhh: )


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 11. März 2015, 06:04:50
Yes, heute wurde gebaggert


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 11. März 2015, 08:19:25
An der linken Seite der Mole haben wir früher Bernstein gesammelt.
Könnte man nicht den Sand auf Rav (Bernstein) durchsieben und den
Erlös für die Baggerarbeiten bereitstellen?  ;D
Bad-Rav-Sten hört sich doch gut an.  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 12. März 2015, 10:34:23
die Kutterangelsaison hat begonnen!!ole&thöge sind beide raus!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: harryhaller am 12. März 2015, 10:56:40
Hi Leute, bin neu hier und fahre im August zum ersten Mal nach Voruper...

Kann mir jemand einen Tipp geben wegen Fahrradverleih? Kann man die jetzt schon reservieren oder reicht es aus, wenn man dann fragt, wenn man oben ist?

LG
Eric


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 12. März 2015, 11:31:44
Hallo Eric,

wir haben immer in der Hochsaison ein Fahrrad erst vor Ort gemietet, und zwar an der Vesterhavsgade kurz nach der Einfahrt nach Vorupör auf der linken Straßenseite. Es gab nie Probleme, ein Rad kurzfristig zu bekommen. Wenn ich mich nicht irre, gibt es auch Räder bei "Svanebo" am Hafen zu mieten.

Ich wünsch Dir einen schönen Urlaub

Barbara


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: harryhaller am 12. März 2015, 12:57:41
Hi Muddern,

danke, klingt ja ganz entspannt, an manchen Orten kann man ja nicht früh genug reservieren...LG
Eric


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 12. März 2015, 01:55:59
na wer sagt es denn ......wird schon wieder ....bleibt nur zu hoffen das die Frühjahrsstürme alle durch sind.... ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 12. März 2015, 02:39:28
Es gibt jetzt auch in etlichen Läden E-Bikes...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 13. März 2015, 08:52:15
Es gibt schlechte Nachrichten aus Vorupor...  :heul:

Gestern nachmittag ist Per Brusgaard leider tödlich verunglückt!

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/mand-omkom-da-mindre-fly-styrtede/d0478ddd-f00d-4e5a-81ff-aa94bb9ca4dd/14/1541 (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/mand-omkom-da-mindre-fly-styrtede/d0478ddd-f00d-4e5a-81ff-aa94bb9ca4dd/14/1541)

http://www.tvmidtvest.dk/indhold/politi-pilot-ringede-til-konen (http://www.tvmidtvest.dk/indhold/politi-pilot-ringede-til-konen)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 13. März 2015, 09:41:33
Ist ja Wahnsinn, kaum zu glauben.
Mein Beileid an die Angehörigen, und den vielen, die einen Freund
verloren haben.

-------------------------------------------
Ein 66-jähriger verlor Mann am Donnerstagnachmittag sein Leben, als ein ultraleichtes Flugzeug abstürzte und Feuer fing  in einem Feld in South Vorupör an der Westnordwestküste.

Direkt neben einem Haus

http://www.bt.dk/krimi/oejenvidne-pilot-undveg-bygning-foer-flystyrt (http://www.bt.dk/krimi/oejenvidne-pilot-undveg-bygning-foer-flystyrt)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: KleeneHexe am 13. März 2015, 09:51:17
Nun auch offiziell...

]http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/navn-paa-draebt-i-flystyrt-frigivet/e6c64464-3e7e-4c4d-b79f-693db610ebe2/14/1541] (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/navn-paa-draebt-i-flystyrt-frigivet/e6c64464-3e7e-4c4d-b79f-693db610ebe2/14/1541)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 13. März 2015, 10:33:34
furchtbar, ganz furchtbar.
ich wünsche seiner Familie ganz viel Stärke und Trost


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 13. März 2015, 12:55:34
Furchtbar. Es tut mir sehr leid für die Familie Brusgaard. Ich wünsche Kraft und Mut, die nun kommenden Aufgaben zu bewältigen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 13. März 2015, 07:45:49
Ganz einfach nur schrecklich!!! Wünsche der Familie ganz viel Kraft für die nächste Zeit!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Mafgo am 13. März 2015, 11:11:46
Auch von uns herzliches Beileid und viel Kraft um diese schwere Zeit gut zu überstehen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 14. März 2015, 12:07:23
Es ist einfach nur unfassbar traurig.

Ich sehe ihn noch vor meinen Augen, mit der Fliegenangel am Mitthy- Fiskepark oder am Tresen unserer Ferienhausvermittlung.

Mein Beileid an die Angehörigen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 14. März 2015, 07:22:25
Das ist ja echt furchtbar mein Beileid an die Familie Brusgaard und die Hinterbliebenen. Ganz viel Kraft und Trost aus Hamburg vom Alina und Björn


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 16. März 2015, 12:44:36
Herzliche Anteilnahme auch von uns! Wie alle Piloten war auch er am Modellflug interessiert, und ich habe mich gerne mit Ihm darüber unterhalten. Unfassbar!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. März 2015, 08:51:20
Die neuesten Bilder aus Nörre, sowie die Vision vom neuen Hotel/Feriecenter am Landningspladsen, wo für 70Mill Kronen nun endlich gebaut wird mit Restaurant, Wohnungen und kleiner Citymall. Weitere Infos Thisted Dagbladet


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 17. März 2015, 09:01:56
Das Hotel fügt sich architektonisch nicht so toll in die Dünen wie ich dachte. Ich würde es auch gut finden wenn es nicht einstöckig wird. Ist ja immer eine ganz schöne höhe, :-\
Den ansatz etwas neues zu bauen finde ich gut aber es sollte zu der restlichen Umgebung und den anderen Gebäuden passen vom Baustil


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 17. März 2015, 10:23:46
Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.
ehh, ööh, aber man hat bestimmt eine grandiose Aussicht.   ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. März 2015, 09:20:21
Hier die So-Fi heute in Vorupör.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 20. März 2015, 11:02:40
Hier die So-Fi heute in Vorupör.
Toll, wie rund der Mond ist und das schon um 9.20 Uhr.   8)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. März 2015, 01:17:00
http://www.der-postillon.com/2015/03/sonnenbewohner-ignorieren-partielle.html



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 20. März 2015, 02:12:54
10.48 Uhr Solformørkelsen over Thisted: http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/solformoerkelsen-over-thisted/fdd54fce-6f16-4fc3-8bd4-68ca266f3d7b/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. März 2015, 02:36:14
Ich weiß jetzt nicht ob dieses Video schon mal hier zu sehen war.

https://www.youtube.com/watch?v=5GUQTd1cS4Y



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 20. März 2015, 02:56:12
Sehr starkes Video.

Kannte ich noch nicht, danke!  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer - Foreningen Vorupør Havbåde
Beitrag von: jrunge am 25. März 2015, 11:20:13
Hej,

in Nørre wurde eine Vereinigung zum Erhalt des Kulturerbes der Küstenfischerboote gegründet.  

http://www.limfjordupdate.dk/gamle-fiskerbaade-skal-ud-at-sejle-igen

http://vorupoerhavbaade.dk/index.html

Ähnliches gibt es auch in Slettestrand.

http://www.havbaade.dk/
Meiner Meinung nach unterstützenswerte Projekte. ::wink::




Titel: Re: neues aus vorupoer - Foreningen Vorupør Havbåde
Beitrag von: hamburger jung am 25. März 2015, 11:33:33

Meiner Meinung nach unterstützenswerte Projekte. ::wink::
Da stimme ich dir zu  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 26. März 2015, 06:59:59
JA, eine recht gute Sache.
Habe aber aktuell etwas wenig Zeit um mir das alles mundgerecht zu übersetzen. Habs nur überflogen. Warten wir mal ab...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. März 2015, 01:04:35
JA, eine recht gute Sache.
Habe aber aktuell etwas wenig Zeit um mir das alles mundgerecht zu übersetzen. ...
Ich dachte, für Dich als DÄNE wäre es Deine Muttersprache?  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardywoman am 30. März 2015, 02:20:25
Hallo,
es werden neue Fischerhütten hinter dem Cafeen gebaut. Diese sollen auch  für Touristen  zu mieten sein.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 30. März 2015, 02:57:48
NA JA
"Fischerhütten" würde ich da nicht sagen.
Siehe Beitrag vom 17.3.
Das wird Hotel mit Shops etc.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardywoman am 30. März 2015, 04:46:20
Ne, Stefan. Das werden defenitiv Fischerhütten! Das Hotel und die dazugehörigen  Anlagen  sind  auf dem Landingspladsen geplant. Und ob das überhaupt gebaut  wird ist noch fraglich.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 30. März 2015, 08:23:26
Jau. Sorry. Habe das nun auch bemerkt. Hinter Cafeen.

Nun ja, irgendwann werde ich dieses Jahr auch mal hochdüsen zum "Lage checken"


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 30. März 2015, 11:58:19
... Und ob das überhaupt gebaut  wird ist noch fraglich.
Da die planende Gesellschaft Landingspladsen Aps aus Skive nur ca. 70.000.000 DKK einsammeln muss, um die Planung auch in die Realität umzusetzen, dürfte schon bald ein neues Ferienparadies an der dänischen Nordseeküste entstehen.
Nur gut, dass dort ein Mangel an leer stehenden Hotels herrscht.  :haven:

PS. Dran glauben kann ich auch noch nicht so ganz.   :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer - Foreningen Vorupør Havbåde
Beitrag von: joe am 31. März 2015, 09:20:57
Hej,

in Nørre wurde eine Vereinigung zum Erhalt des Kulturerbes der Küstenfischerboote gegründet.  

http://www.limfjordupdate.dk/gamle-fiskerbaade-skal-ud-at-sejle-igen

http://vorupoerhavbaade.dk/index.html

Ähnliches gibt es auch in Slettestrand.

http://www.havbaade.dk/
Meiner Meinung nach unterstützenswerte Projekte. ::wink::




Hier die deutsche Übersetzung des Inhalts der Artikel, ganz interessant und grundsätzlich zu befürworten!

--> Klick mich (http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=2086.0) <--

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 31. März 2015, 09:40:10
Nicht schlecht joe  ::wink:: mit verlinkung. Und ganz lieben Dank an Muddern für das Übersetzen.
Für die Fischerhütten hoffe ich mal das es Hütten werden die keinen architektonischen Preis gewinnen sollen. Sondern typisch Dänische Häuser mit kleinem Ofen und Sonnenterrasse.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 01. April 2015, 10:42:42
Das BAD ist wieder eröffnet!
Vollmondbaden Samstag, 4. April Uhr geöffnet. 20:30 Uhr.

...und noch viel Meer  ;)

Sehr schön geschriebener Beitrag von Jette Løntoft in Vorupør nyt.

http://www.vorupor.dk/news/61/paaske-i-vorupoer.html?page_id=289 (http://www.vorupor.dk/news/61/paaske-i-vorupoer.html?page_id=289)



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 06. April 2015, 05:03:15
Der Sturm in der letzten Woche hat schon wieder viel Sand ins Becken geweht. Die Stufen und der flache Einstieg vorne sind wieder bedeckt, leider !!

Ich denke, da wird noch viel Arbeit nötig sein.

Dafür schmeckt das Softeis am Vesterhavs wieder super !!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 07. April 2015, 11:05:05
Es wurde gebadet Samstagabend im Becken.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 07. April 2015, 07:43:39
An baden und das bei den noch recht frischen Temparaturen. Da gab es hinterher bestimmt ein Grog  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer -5 neue Geräteschuppen
Beitrag von: jrunge am 08. April 2015, 12:23:53
Im Juni sollen die fünf neuen Geräteschuppen am Landingspladsen ferstigggestellt sein.
Kosten: DKK 8,3 Mio.  ;)

http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/thisted/million-projekt-er-naer-sin-afslutning/197d3ce3-f546-4aed-b0f0-50da50fa0e00/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 08. April 2015, 12:26:45
Es wurde gebadet Samstagabend im Becken.

Dazu etwas mehr in Nordjyske:

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/dejligt-koldt-havbad/3d3c7f6f-8316-4e85-9a19-92d2c43a775e/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer - Kindergarten wird geschlossen
Beitrag von: jrunge am 10. April 2015, 12:35:03
Nun trifft es auch Nørre: Der Kindergarten wird geschlossen, die Kleinen müssen jetzt nach Hundborg.  :heul:

Fire børnehaver på vej til lukning. (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/fire-boernehaver-paa-vej-til-lukning/9c9ac112-76ba-49ad-aa09-ef7e97fce8d9/14/1541)


Titel: Re: neues aus vorupoer - Kindergarten wird geschlossen
Beitrag von: fenosovu am 27. April 2015, 12:39:53
Nun trifft es auch Nørre: Der Kindergarten wird geschlossen, die Kleinen müssen jetzt nach Hundborg.  :heul:

Fire børnehaver på vej til lukning. (http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/fire-boernehaver-paa-vej-til-lukning/9c9ac112-76ba-49ad-aa09-ef7e97fce8d9/14/1541)

Wieso wird der geschlossen?  :nuckel:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 27. April 2015, 03:11:31
Da wurde ja ganze Arbeit geleistet bei dem Unfall !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 28. April 2015, 03:52:50
Ein "Landstraßensurfer", er konnte es nicht mehr abwarten  :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 28. April 2015, 09:32:40
"Schulreform". Wie bei uns wenn die Schülerzahlen sinken werden die einzelnen Schulen / Kindergärten zusammengelegt. Vor ein paar Jahren war das schon mal geplant, wurde aber noch einmal aufgeschoben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 28. April 2015, 12:30:50
Das Becken war wieder voller Sand
So daa kein Wasser Austausch möglich war heute morgen wird es wieder aufgehoben


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 28. April 2015, 04:55:54
Oh Hamburger jung, dieses Becken ist aber auch nicht so ganz einfach in der Pflege  :grimmig:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 29. April 2015, 12:49:30
Das Becken war wieder voller Sand
Da hilft: Einfach mal alles betonieren.    ;D
So daa kein Wasser Austausch möglich war heute morgen wird es wieder aufgehoben
Neue Dauerarbeitsplätze im Bagger und Schaufelradlader in Nørre.  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 29. April 2015, 07:10:30
Was soll ich sagen  ???
Kaum fertig ist der sand schon wieder da   :error:
Noch nicht soviel aber es reicht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: dirk2710 am 13. Mai 2015, 12:13:33
Habe einen tollen Artikel über das Havebad gefunden. Da sieht man mal wieder, das alles Hand und Fuß hat, was die Dänen machen!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 13. Mai 2015, 02:07:03
Na, wenn das so ist!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 13. Mai 2015, 09:13:48
So ist es Dirk. Die Dänen machen sich zum Glück gedanken bevor sie etwas machen. Wenn ich da an die A7 denke ......... einen Deckel über die Autobahn bauen  :grimmig:
die nächsten Jahre stau stau stau..........


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. Mai 2015, 09:52:04
Ja diese Dänen sind sehr sehr schlau  :lachwech:  :lachwech:  :lachwech:





Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 14. Mai 2015, 08:05:18
Ich hatte doch irgendwo gelesen, einmal richtig Sand schaufeln
kostet 50 000 Kronen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 14. Mai 2015, 12:14:22
Ja der Meinung bin ich auch, dass du das mal erwähnt hast nach dem Sturm "Egon" und Dagmar Plümpermann.
Das Geld wurde wohl mit eingeplant bei der Unterhaltungspflege des Beckens.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 18. Mai 2015, 12:11:16
Ja der Meinung bin ich auch, dass du das mal erwähnt hast nach dem Sturm "Egon" und Dagmar Plümpermann.
Hier steht das:
Die Thisted Kommune hat einen Bericht von tvmidtvest.dk veröffentlicht, den ich hier mal übersetze, weil ich denke, dass es doch einige von Euch interessiert (kleinere Fehler bitte ich zu entschuldigen, die Fakten sind aber korrekt).
...
Zunnächst wird es etwa 50.000 Kronen kosten, dass Meeresbad vom Sand zu leeren und nach Aussage des Küstendirektorates muss die Kommune mit den gleichen Situationen in der Zukunft rechnen, weil das Bad so dicht am Meer liegt.
                                                     ------------

LG Muddern



Das Geld wurde wohl mit eingeplant bei der Unterhaltungspflege des Beckens.
Ja diese Dänen sind sehr sehr schlau  :lachwech:  :lachwech:  :lachwech:
Na klar, die Touris müssen das Geld nur zusätzlich in Nørre abliefern. :haven:  
Das klappt sicher.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 11. Juni 2015, 11:20:27
Wie ist die Lage in Vorupør ?
So lang keine neuen Einträge. Irgendwelche neuen Bauprojekte?
Gibt es rechts der Mole noch Strand?  :)

Liebe Grüsse  ::wink::

Markus


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 12. Juni 2015, 07:40:50
Moin Moin,

ich kann dazu leider noch keine Aussage machen, da ich wenn überhaupt erst Mitte Juli hoch komme (hoffentlich).

Ende Juni stehen erst einmal zwei Wochen Flitterwochen auf den Seychellen an  :happy: :happy: :happy: ... im Anschluss geht es dann für 5 Tage rauf, wenn alles gut geht.

Euch eine schöne Sommerzeit, LG Travis

PS:  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 12. Juni 2015, 12:48:45
Wow! Klasse.
Dann wünsche ich euch ne tolle Zeit  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. Juni 2015, 12:59:16
Glückwunsch und viel Spaß da!!!!

Neues aus Nörre,
ab morgen bin ich vor Ort.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 12. Juni 2015, 02:39:54
Dann mal viel spaß Stefan. bei mir dauert es noch bis Oktober bin noch voll in der Meisterprüng.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 12. Juni 2015, 03:21:26
Viel Glück dafür!!!


Titel: Wer baggert...
Beitrag von: ThyFan am 18. Juni 2015, 09:48:10
Ja ,wer baggert da so spät noch am Baggerloch ?
Das ist die Thisted-Kommune mit dem Bagger und die baggert noch...

 ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 20. Juni 2015, 01:37:07
Ich geh da übermorgen rein. Nur so. Nicht weil ich es muss. Aber weil ich es kann. Und womit? Mit Recht!

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 20. Juni 2015, 06:52:25
na dann, viel spaß dabei  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 20. Juni 2015, 01:07:13
Ich geh da übermorgen rein. Nur so. Nicht weil ich es muss. Aber weil ich es kann. Und womit? Mit Recht!

 :cool02:
Eimer und Schäufelchen nicht vergesssen, der Baggerfahrer freut sich über jede Hilfe.  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 20. Juni 2015, 09:36:49
Ein Sandbad soll sehr Gesund sein!

http://www.apotheken-umschau.de/Psammotherapie (http://www.apotheken-umschau.de/Psammotherapie)

"Der Körper liegt in einer Mulde im heißen Sand, die Sonne spendet Wärme, vielleicht ist noch das Rauschen des Meeres zu hören – ein Sandbad kann körperliche und seelische Entspannung pur bedeuten"

LG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. Juni 2015, 11:47:50
der bagger war ja nun nur paar std da und das Bad ist frei. Warte auf DICH Joe, nur es ist eigtl zu kalt. Obwohl bei 13c Wasser ist es da wärmer als in 12c LUFT die ganze Woche bisher. Wir sehen uns morgen am Cafeen mit Glühwein . . .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 21. Juni 2015, 01:20:58
Viel spaß Stefan und joe und trinkt für mich einen mit  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: WoderWindWolkenvertreibt am 24. Juni 2015, 08:24:21
der bagger war ja nun nur paar std da und das Bad ist frei. Warte auf DICH Joe, nur es ist eigtl zu kalt. Obwohl bei 13c Wasser ist es da wärmer als in 12c LUFT die ganze Woche bisher. Wir sehen uns morgen am Cafeen mit Glühwein . . .
...ich war gestern drin - und sehr sehr alleine (mit Neopren ist die Temperatur sowie egal).


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 25. Juni 2015, 02:12:38
Vesterhavcafeen hat dann neue Bänke seit heute!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 25. Juni 2015, 04:36:04
Ich geh da übermorgen rein. Nur so. Nicht weil ich es muss. Aber weil ich es kann. Und womit? Mit Recht!

 :cool02:

Ja wat is nu? Ich warte auf den Bericht...natürlich mit Fotobeweis  ;D

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 25. Juni 2015, 09:56:41
Er hat sicher umsonst darauf gewartet, dass ihm irgendwer das Recht dazu erteilt  ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 26. Juni 2015, 10:53:51
Nochmal paar Impressionen von heute (26.6.) - morgens meist sonnig, danach etwas dunstig - aber mild und wenig Wind. Eindrücke von Klitte Strand / Nörre Strand / Vandet Sö


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Strandseele am 26. Juni 2015, 11:32:47
Danke für die Bilder Stefan. Die Vorfreude wächst. :party:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: zmann am 27. Juni 2015, 10:53:23
Kann man sich in Nörre einen Bollerwagen ausleihen und wenn ja,wo?
Ich weiß das ehemals Hillgard welche hat aber die nur an ihre vermieteten Häuser
raus gibt.

Danke!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 28. Juni 2015, 12:46:37
bei jeppe sörensen kann man die mieten


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: zmann am 28. Juni 2015, 10:38:54
Vielen Dank ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 29. Juni 2015, 09:39:08
Tolle Fotocollage Stefan  :love: macht vorfreude auf Vorupör


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 01. Juli 2015, 10:44:35
Darauf habe wir in Vorupør schon seit Jahren gewartet: http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/million-plan-sigter-paa-foraaret-2017/5fd98f08-771f-4244-aced-2b5e89579211/112/1513/galleri

24 Ferienwohnungen in 12 2-geschossigen Häusern.  :lachwech:

Bei uns zu Haus würde man konstatieren: Die haben doch wohl einen an der Waffel?  ::)



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 02. Juli 2015, 09:09:32
Ja nun ist der Commerz auch in Vorupoer angekommen. :heul: :l_l: :redcard: Weiss den einer wann es losgehen soll.?
?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 02. Juli 2015, 10:17:53
Gegen andere Pläne von früher ist das ja noch erträglich...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 04. Juli 2015, 01:59:07
ich bin ja mal gespannt ob das Projekt realiesiert wird.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 04. Juli 2015, 03:16:05
ich bin ja mal gespannt ob das Projekt realiesiert wird.
Das wird es da sie schon am bauen sind


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 04. Juli 2015, 03:33:56
ich bin ja mal gespannt ob das Projekt realiesiert wird.
Das wird es da sie schon am bauen sind
Interessant oder nur komisch? Der Planer aus Skive, Kaj Ove Madsen, geht im oben verlinkten Artikel davon aus, dass er bis Oktober einen genehmigungsfähigen Plan vorlegen kann.  
Zitat
Kaj Ove Madsen regner med at have en godkendt lokalplan klar i oktober for feriebolig-projekt
:whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 04. Juli 2015, 10:07:21
ich bin ja mal gespannt ob das Projekt realiesiert wird.
Das wird es da sie schon am bauen sind

ne, sind sie nicht


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 06. Juli 2015, 07:35:16
Es wird wie Äelsi sagt, NICHT gebaut und es sieht auch so aus wie vor 15 Jahren da. Es hängen überall diese Plakate im Ort und wie ich es verstehe, werden auch jede Menge Investoren erst mal noch gesucht um überhaupt irgendwann, irgendwas bauen zu können.
Ich gehe davon aus, dass es NIX wird


Titel: Re: neues aus vorupoer - Wal gestrandet
Beitrag von: Stefan am 06. Juli 2015, 07:40:38
Buckelwal strandet in Stenbjerg . .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 06. Juli 2015, 06:08:44
Oha was für ein riesen Saugetier. Schweinswal habe ich auch schon tot am Strand gesehen aber ein Buckelwal ist ja noch mal eine ganz andere Hausnummer. Schade das er tot ist.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 06. Juli 2015, 06:10:25
Stefan, ich hoffe du behälst recht, dass sie nicht genug Investoren finden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 06. Juli 2015, 06:53:02
...
Ich gehe davon aus, dass es NIX wird

Ich auch!  :party:
Aber vielleicht kriegen die Planer ja kurzfristig doch noch die 70 mio. kr. zusammen, das sollte für einen so gefragten Ort wie Nørre doch wohl kein Problem sein?  :happy:

http://www.limfjordupdate.dk/24-ferieboliger-forretninger-og-ny-restaurant-i-vorupoer


Titel: Re: neues aus vorupoer - Strandfest 2015
Beitrag von: Stefan am 16. Juli 2015, 01:00:15
Achtung: Dieses Wochenende ist Strandfest


Titel: Re: neues aus vorupoer - Zuwachs bei Fischkuttern
Beitrag von: jrunge am 17. Juli 2015, 05:29:18
Seit dem 12.7.15 liegt ein neuer Kutter am Strand von Nørre: "Skarreklit" aus Lild Strand.
Die Vereinigung Vorupør Havbåde ( www.vorupoerhavbaade.dk ) hat den Kutter von HanHerred Havbåde ( www.havbaade.dk ) übernommen. Der originale Kutter "Skarreklit" wurde 1962 in Stenbjerg gebaut. Die Bootswerft in Slettestrand hat den Kutter nun originalgetreu nachgebaut, da eine Renovierung des Originals nicht mehr möglich war.
Hier mehr dazu:
http://www.limfjordupdate.dk/havbaaden-skarreklit-flytter-til-vorupoer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 18. Juli 2015, 12:00:11
Ein neuer Kutter am Strand? Na das ist doch mal ne tolle Nachricht  :)
Nørre und seine Kutter am Strand, das gehört doch einfach zusammen. Je mehr desto schöner!!!
Und all denen die jetzt vor Ort sind, wünsche ich ein wunderschönes Strandfest!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer - Gerätehäuser Landingspladsen
Beitrag von: jrunge am 20. Juli 2015, 10:28:38
Die neuen Gerätehäuser am Landingspladsen können gemietet werden, auch von privaten Anglern mit und ohne Trecker.
Miete zwischen 4500,- und 6000,- kr plus moms pro Jahr.  ::wink::

Mehr dazu hier: http://www.vorupor.dk/news/71/redskabhuse-til-leje-ved-landingspladsen.html?page_id=289 und hier: http://www.vorupor.dk/files/manager/pdf/Udbud%20redskabshuse.pdf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 20. Juli 2015, 10:57:30
kann ich die auch als Ferienhaus mieten, das wäre ja eine geringe Miete dann wenn man öfters hochfährt  ;)  ;)  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 21. Juli 2015, 01:42:39
Hallo, wir sind seit gestern von 5 Tagen Nørre zurück. Das Wetter war/ist ziemlich durchwachsen mit leider nur ca. 16°C. Aber einmal ins Wasser hüpfen ist immer drin, brrrrrr :cool2:.

Das Strandfest war sehr gut besucht. Folgend ein paar Eindrücke von der Rettungsaktion am Sonntag. Leider dieses Jahr ohne Heli, da er z.Z. repariert wird.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 21. Juli 2015, 02:19:31
das war ja schade. War ja vergangenes Jahr mit dem Heli sehr beeindruckend.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Anderson am 23. Juli 2015, 06:28:09
Haben Gestern das Fischbuffet ausprobiert.War ganz nett und so wie überall woanders brechend voll (Klochs,Caffeen)...ohne Vorbestellung geht da wohl nichts.Nettes Ambiente mit toller Aussicht und jungen Service-Team,die sehr auf Zack waren.Hat uns gefallen.
http://www.nielsogsinnesfiskerestaurant.dk/nielsogsinne/Velkommen.html


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 26. Juli 2015, 11:24:57
Ja da bin ich ein mal oben, wenn die Rettungsaktion ist und der Heli ist kaputt!  :redcard:
Das Rettungsboot ist ja in dieser Woche noch mal raus gefahren aufs Meer. Es war ordentlich Wind. Ich denke die mussten draussen irgendwem helfen. Sicher bin ich mir allerdings nicht.
Auf dem Rückweg gestern hat uns die Baustelle an der Oddesundbrücke geärgert. Die Ampelanlage ist nicht mehr auf grün geschaltet! Es entstand ein ca. 6km Stau der uns 1h gekostet hat. Da die Politi dann alles per Hand regeln musste. Einer stand auf der einen Seite der andere auf der anderen und das im strömenden Regen. Die Armen.  :whistle:
Ich hoffe das sie das hin bekommen, ansonsten lieber außen rum über die andere Brücke fahren . Die die meisten Navs sowieso vorschlagen. Ich finde nur diese Strecke idyllischer.  ;)
Weiß jemand wann die Brückenarbeiten fertig werden sollen. Da sah nicht so aus als wenn das in den nächsten Wochen passiert.

Herzlichste Grüße

Eddy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 26. Juli 2015, 04:48:11
Hej,

also zur Aufklärung der Situation mit dem Heli beim Strandfest.
Welche Werkstatt hat den Heli denn bearbeitet?
Nein, der Heli musste zu einem Großeinsatz nach Fünen. Dort waren gleich 2 Helis im Einsatz.

Und der "richtige" Einsatz kurze Zeit danach, hat einen Mann über Bord aus dem Wasser gezogen.
Ob der Seemann überlebt hat, kann ich momentan nicht sagen, da es wohl sehr eng war um ihn und er auf die Komastation nach Aalborg geflogen wurde.

Gruß der Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. Juli 2015, 09:10:02
Hej,
...
Und der "richtige" Einsatz kurze Zeit danach, hat einen Mann über Bord aus dem Wasser gezogen.
Ob der Seemann überlebt hat, kann ich momentan nicht sagen, da es wohl sehr eng war um ihn und er auf die Komastation nach Aalborg geflogen wurde.

Gruß der Hardy
Hierbei handelte es sich um die Bergung eines 37-jährigen Steuermanns des Tankers "Selandia Swan". Er war ca. 14 sm vor Vorupør über Bord gegangen und ist später im Krankenhaus in Ålborg leider verstorben.

http://nordjyske.dk/nyheder/ulykke-i-nordsoeen-koster-styrmand-livet/cfce7cfd-f2dd-4261-87ee-09376eaf7048/14/1541



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 05. August 2015, 08:57:59
Hallo  ::wink::
Seit diesem Jahr neu in der Vesterhavsgade 59 Den lille Gavebutik! Netter, kleiner Laden mit einer netten Verkäuferin, die vor 4,5 Jahren dort oben "hängen geblieben" ist!!!Einfach beim nächsten Urlaub mal reinschauen!

Einen schönen Tag wünschen die Olbis


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. August 2015, 10:17:35
habe ich im juni doch tatsächlich verpaßt und hoffe nun aber das im silvesterurlaub geöffnet ist


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 05. August 2015, 10:22:09
Also auch Silvester oben?  :) Eigentlich hatten die Frau und ich uns für den Silvesterurlaub "verabredet", deshalb wird sie wohl auf haben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. August 2015, 12:02:22
na das ist doch klasse. dann werde ich dann sicher mal reinschauen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DK Fan am 09. August 2015, 11:55:22
Das Fischmuseum in Nörre sollte doch erweitert werden. Ist das noch in der Planung?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 10. August 2015, 03:31:48
Der geplante Neubau am Landingspladsen hat wie man sieht noch nicht begonnen. Nur die neuen Geräteschuppen stehen. Aber die letzten Infos von Ortsansässigen besagen, daß der Bau wohl realisiert werden wird.
Aber ich denk mal wo der dann steht wird er unser lieb gewordens Vorupoer nicht "verschandeln".
Byens Spisested  ist ja nun auch keine Augenweite mehr.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 10. August 2015, 03:41:56
Hier noch mal die Pläne für den Neubau. Ich glaub die standen schon mal irgendwo.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad-junior am 23. August 2015, 01:37:18
Der Leuchtturm in Nørre wurde in der letzten Woche neu gestrichen.
Als ich dann von der Leiter wieder runter kam (siehe Bild)hatte ich sogar noch rote Farbe an meinen Händen. ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 24. August 2015, 05:48:07
2 Kugeln Eis 30 DKK, Alter Vatter. Hab noch gar nicht geschaut, was das Plörre im Cafeen kostet. Kochs hat nur noch Freitag - Sonntag auf. Am Samstag war es so voll da, dass die Besteller bis auf die Straße standen. Die haben übrigens massiv ihre Karte umgestellt,  nicht zum Vorteil wie ich finde. Fast nur noch Burger und ein paar Steaks.

Die neue Einrichtung im Cafeen sieht toll aus und sticht positiv hervor. Da werden wir wohl mal die Tage futtern gehen.

Der Betonbunker ist ein schlechter Scherz. Sieht scheiße aus. Selbst mit Kindern außer flachem Einstieg kaum einen Mehrwert und optisch ein wenig DDR Optik. Sandet auch schon wieder ordentlich zu und die gammeligen Algen am Beton sehen nicht nur mäßig aus, sie riechen auch nicht besonders. Fazit: Braucht die Welt nicht. Ich behaupte in 5 Jahren macht man sich nicht mehr die Mühe und baggert es frei.

Ansonsten sehr viele Deutsche hier. Eigentlich nur Deutsche.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 24. August 2015, 08:36:23
2 Kugeln Eis 30 DKK, Alter Vatter.

Die neue Einrichtung im Cafeen sieht toll aus und sticht positiv hervor. Da werden wir wohl mal die Tage futtern gehen.

Ansonsten sehr viele Deutsche hier. Eigentlich nur Deutsche.

Ein kleines Slush-Ice und ein kleines Softeis 43 DKK bei Klochs.

Das Caféen ist wirklich klasse geworden, stimme ich dir zu. Allerdings haben wir vorhin für 2 fransk Hotdog, einem nichtmal vollständigen normalen Hotdog und ner kleinen Pommes 104 DKK hingeblättert... jooooaa...nu... :mmhh:

Und im Paradis für 2 kleine Milchshakes 78 DKK...
Also jeden Tag kannste das nich machen.... :o

Und ja...nachdem das Wochenende hier halligalli war, sind nur noch die Deutschen übergeblieben... von denenwir allerdings nicht viel mitbekommen, so einsam wie wir wohnen :lachwech:
Ich finde aber generell ist es im Vergleich zum Wochenendeextrem ruhig geworden. Als wir hier Freitag früh angekommen sind, dachte ich nur, na das kann ja heiter werden.

Ach und im 'Meny' verkauft man jetzt Körnerbrote als Weißbrote...  :redcard:

Von Arbeiten am Landingspladsen ist noch weiter nix zu erkennen...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 24. August 2015, 09:52:48
Ja es wird wie alles teurer. Und am WE war ja ganz viel mit Skatern und und und
Da gings echt ab. Pommes im Caffeen sehr gut und Portionen groß. Im Paradies neu Eissorten z.Bsp. mit Minimarshmellows...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 25. August 2015, 12:16:02
...
Von Arbeiten am Landingspladsen ist noch weiter nix zu erkennen...

Vermutlich dauert das auch noch eine Weile, bis die Landingspladsen Aps genug Geld eingesammelt hat, um bauen zu können. :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 07. September 2015, 09:00:35
Es ist doch Urlaub, den sollten wir genießen und uns nicht so aufregen wenn die Kugel 1,90 kostet. gibt es halt mal ein Tag nichts oder nur eine Kugel.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 05. November 2015, 12:15:16
Vermutlich dauert das auch noch eine Weile, bis die Landingspladsen Aps genug Geld eingesammelt hat, um bauen zu können. :whistle:
Nun kann es endlich losgehen, das Vorupør-Ferienprojekt wurde von den Bürgern positiv angenommen.  :whistle:

http://nordjyske.dk/nyheder/vorupoer-ferieprojekt-positivt-modtaget/1c0d5b5f-d55e-46b4-b322-1732aa2447a0/112/1513


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. November 2015, 05:43:55
kann das mal jemand übersetzen bitte  :read:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 06. November 2015, 09:58:46
Neues aus Vorupør, oder hier mal was Altes zum Vergleich.

http://map.krak.dk/ (http://map.krak.dk/)

Rechts oben auf der Karte steht: "Luftbild" dann "hybrid etc", da anklicken,
darunter auf "foto 1954" anklicken.
Es zeigen sich 2 Luftbilder nebeneinander gelagert, Vorupør natürlich
suchen. Die Bilder kann man alt und neu zum vergleichen hin
und herschieben.
Die Veränderungen in Bebauung und Küstenlinie sind erstaunlich
gut zu erkennen. Viel Spaß!

LG vom
Plümpermann


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: potti am 07. November 2015, 05:06:14
Das ist ja super :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. November 2015, 11:44:09
toller tipp , danke  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 08. November 2015, 12:18:04
Faszinierend! Vielen Dank!

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 08. November 2015, 07:15:22
Sehr spannend!!!!! Dank! Wo ist der Strand geblieben  :mmhh: Und soooo wenige Häuser.....
Euch allen noch einen wunderschönen Abend!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 09. November 2015, 07:58:44
Besonders krass finde ich die Veränderung an Skagens Grenen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 13. November 2015, 11:49:01
Super Tip und wirklich super interessant sollte jeder mal machen. Wie sich das so in den Jahren verändert hat, echt kras
Danke Plümpermann


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 14. November 2015, 09:33:34
nun ist der wolf auch in unerem urlaubsparadies angekommen
http://www.limfjordupdate.dk/ulv-draeber-raalam-i-vorupoer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 14. November 2015, 09:47:13
Der wahre Wolf ist doch schon lange da ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 14. November 2015, 01:07:31
 
Der wahre Wolf ist doch schon lange da ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

da hörte ich ja sogar von einem rudel  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 14. November 2015, 03:15:28
ist aber klein und ungefährlich  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 14. November 2015, 04:32:59
Ein Glück das er klein ist  :zwinker:

Und mein York war das auch nicht  :o
Aber ein Wolf hier toll dann muss mein kleiner im Wald an der Leine bleiben diese Woche  :-\
Nicht das er noch eine Vorspeise wird  :ui:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 15. November 2015, 04:42:41
Leider seit ich hier bin habe ich mitbekommen das der Strandrettungs Wagen sehr oft ausrücken müsste um abgetriebene Surfer 🏄 zu retten
Sie unterschätzen wohl die Strömung
Einige sind auch weit draußen da tolle Wellen 🌊 sind


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 15. November 2015, 04:45:12
Nächstes Wochenende findet hier ein Art Weihnachtsmarkt statt
Leider bin ich dann schon auf den Rückweg


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 15. November 2015, 04:48:34
Nächstes Wochenende findet hier ein Art Weihnachtsmarkt statt

Gibt es dazu nähere Informationen irgendwo?


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 15. November 2015, 05:41:06
Hallo zusammen!

Anscheinend gibt es tatsächlich seit 2012 Sichtungen von
Wölfen (Ulv) in der Nähe von Hanstholm.
Es war ein toter Wolf, den man im  November 2012
im Thy Nationalpark gefunden hat. Ein DNA-Test bestätigt
das.

http://naturstyrelsen.dk/nyheder/2012/dec/det-var-en-ulv/ (http://naturstyrelsen.dk/nyheder/2012/dec/det-var-en-ulv/)

LG


Titel: Re: neues aus vorupoer-Julemarkt
Beitrag von: Stefan am 15. November 2015, 05:58:13
Hier die Infos zum Weihnachtsmarkt am nächste Woche !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 16. November 2015, 12:23:59
Hallo zusammen!

Anscheinend gibt es tatsächlich seit 2012 Sichtungen von
Wölfen (Ulv) in der Nähe von Hanstholm.
...
LG

Sogar in unserem Forum berichtete man bereits 2012 darüber:

http://forum.vorupoer.info/index.php?topic=1902.0  ::wink::


Titel: Havebad
Beitrag von: Trollo am 16. November 2015, 11:32:14
Leider schaut es wieder ganz danach aus, als ob sich die Natur ihren Weg sucht und aus dem Bad wieder eine Buddelkiste macht. :redcard:




Titel: Re: Havbad
Beitrag von: jrunge am 16. November 2015, 03:22:15
Leider schaut es wieder ganz danach aus, als ob sich die Natur ihren Weg sucht und aus dem Bad wieder eine Buddelkiste macht. :redcard:
Tja, die "bøse" Natur macht doch tatsächlich was sie will. Sogar in Nørre.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 17. November 2015, 09:53:00
Aber das ist doch nicht schlimm, kann man doch alles wieder ausbuddeln!!


Titel: Re: Havebad
Beitrag von: hamburger jung am 17. November 2015, 02:41:07
Leider schaut es wieder ganz danach aus, als ob sich die Natur ihren Weg sucht und aus dem Bad wieder eine Buddelkiste macht. :redcard:



Ja danach sieht es aus
Als ich Samstag angekommen bin spülte die Nordsee schön Sand rein

Und die Parkplätze am Strand werden grade auch vom Sand befreit


Titel: Re: neues aus vorupoer - spannender Krimi aus Nörre
Beitrag von: Stefan am 18. November 2015, 01:20:52
Bei Kim ist dieser Krimi erhältlich für 80kr. Spannendes Buch, spielt in Stenberg und Nörre. Sicherlich aber nur dann wirklich gut, wenn man nahezu perfekt dänisch spricht. Sonst wird es wohl zu mühsam. Vielleicht kann Muddern ja mal das ganze Buch übersetzen  ;) ;) ;),


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 18. November 2015, 03:38:11
Also Stefan, das ist ja mal ein ganz toller Vorschlag  :redcard:! Vielleicht in meinem nächsten Leben  :haven: Da habe ich dann sicher mehr Zeit  ;D

LG Barbara


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. November 2015, 08:39:36
Barbara

400 Seiten, pro Tag eine Seite
und schon ist das Buch Weihnachten 16 fertig übersetzt!
Das ideale Geschenk!!! :haven: :haven: :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 18. November 2015, 10:39:49
ich denk drüber nach  ;D!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 20. November 2015, 02:15:03
Das Becken zeigt leider schon Schäden
So kommen teilweise die Eisen aus den Beton raus und es ist auch an machen Ecken unterspült wenn es so weiter geht ist es bald Schrott

Heute waren aber auch welche Baden drin  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: killer am 24. November 2015, 11:53:59
wenn Eisen zum Vorschein kommt ist das der Super Gau  :mmhh: Schade ums Bad, ich finde es immer noch gut  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 24. November 2015, 12:36:50
Ich hab's ja auch mit skeptischen Augen gesehen. Aber als ich die vielen Kinder und   Dänen gesehen habe, die zum Teil zeitig früh, wenn ich zum angeln nach vorn bin ihre Runden gedreht haben muss ich sagen es wäre nun echt schade wenn sich die Sache anfängt aufzulösen.
Aber ich denk mal unsere Gastgeber finde auch hier ein Lösung.  ::wink:: :)Alles schon eingepreist.  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Uclemens am 27. November 2015, 10:28:08
Winterzeit in Vorupör: Nov. 2015 15 cm Neuschnee in einer Nacht.
Es gibt nichts Besseres.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 27. November 2015, 11:30:48
Danke für die schönen Fotos! Nørre im Winter ist auch nicht schlecht :D



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 30. November 2015, 10:46:34
wenn Eisen zum Vorschein kommt ist das der Super Gau  :mmhh: ...
Gorm hat wohl erst einmal dafür gesorgt, dass das Eisen solange unter Sand und Kies verschwindet, bis die Bagger mal wieder vorbeikommen.  :error:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 30. November 2015, 08:15:19
bis die Bagger mal wieder vorbeikommen.  :error:
Das wird wohl auch das Problem sein  :mmhh:
Die Eisen liegen dicht unter der Oberfläche beim ausbaggern wird diese wohl kaputt gemacht und so kommen sie wohl raus
wenn man sich das Becken an den Kanten ansieht erkennt man etliche Schäden die durch den Bagger kommen  :grimmig:   


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 01. Dezember 2015, 12:35:02
... wenn man sich das Becken an den Kanten ansieht erkennt man etliche Schäden die durch den Bagger kommen  :grimmig:   
Tja, da helfen dann wohl nur noch Eimer und Schäufelchen.  :cool02:
Und ansonsten kann man in Thisted mal wieder richtig stolz sein, ein paar Kronen in Nørre in den Sand gesetzt zu haben.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 01. Dezember 2015, 10:49:32
Ob es wohl überhaupt noch jemanden gibt, den diese Entwicklung überrrascht?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 01. Dezember 2015, 12:56:58
Ich denke nicht! Mich interessiert ja nur mal, ob das Winterschwimmfestival wie geplant stattfinden wird......Ich hoffe sehr, denn schließlich sind wir dann oben  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 01. Dezember 2015, 06:08:14
Danke für die tollen Bilder ich war leider noch nicht in Nr. Vorupör als es geschneeit hat. Meistens ist dann Urlaubssperre auf der Arbeit :-\
Ich denke das Strandbad wird im Frühjahr wieder renoviert wird und für die neue Badesaison fertig ist.


Titel: Winterbadefestival 2015
Beitrag von: jrunge am 03. Dezember 2015, 12:01:15
Hier kann man sich zum Winterbadefestival 2015 anmelden:

http://www.visitthy.dk/booking/9182

Kosten pro Person DKK 200,-.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 03. Dezember 2015, 07:46:38
Guten Morgen  ::wink::
Weiß jemand von euch, ob über die Weihnachtstage der kleine Spar geöffnet ist. bei Meny auf der Homepage steht, dass dort vom 24.-26.12. geschlossen ist. Da wir am 26. ankommen, wäre es gut zu wissen. Auto ist so voll (4Pers.+Hund), dass wir kaum Platz haben irgendetwas extra mitzunehmen.  :(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 03. Dezember 2015, 09:37:34
Der kleine  ist ja Min Kobmand Kim Poulsen www.kp-marked.dk
Vielleicht einfach direkt anschreiben... kp-marked@post.tele.dk

Oder Meny vorupor@meny.dk


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 03. Dezember 2015, 09:46:50
 Dachte nur das es hier vielleicht jemand weiß. ;) Mit Meny hab ich ja schon auf der Homepage gelesen. Dann wird ich ihn wohl mal anschreiben oder Jeppe fragen. Danke!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Dezember 2015, 06:50:51
Hej alle zusammen  Für alle die Weihnachten und Sylvester in Thy verbringen Meny hat Weihnachten geschlossen Julens åbningstider: Lukket: 24., 25., 26. december Nytår: 31. december: 8.00-15.00 Lukket: 1. januar.Zum Minkøbmand/Sparmärkte gibt es noch keine Angaben :redcard: Aber in Hanstholm hat Fakta geöffnet am 24.12 08-15 und am 25.12 von 10-21, 26.12 08-21 Uhr bzw hat Aldi offen 24.12  8-14  25.12  10-16  26.12 8-18  31.12 8-15  01.01 10-18.Also verhungern werden wir wohl nicht ;):lachwech: Alle Angaben letzte Woche vor Ort erkundet.Und wenn es so weiter Regnet gibt es bald viele neue Teiche und Seen ,selbst der ( Bredkærvej) Vorupørmotorvej steht unter Wasser.Aber ich hoffe auf weiße Weihnachten .... Liebe Grüße  und schönes WE  Opa



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 05. Dezember 2015, 02:02:48
Moin Opa Gehrke!

Herzliches Willkommen in der Community und vielen Dank für die Infos ::wink::

 :cool2:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 05. Dezember 2015, 07:57:26
Guten Morgen!  ::wink::
Vielen Dank für die Info!!!
Mit weißen Weihnachten.......  ;) Hauptsache es schüttet nicht die ganze Zeit!

Ein wunderschönes Wochenende!!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: steffime am 08. Dezember 2015, 04:00:34
Lohnt sich das denn mit dem Weihnachtsschwimmen? Dass müsste dann doch am 28.12. sein, oder? Doof frag ;-)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Dezember 2015, 06:20:46
richtig, das schwimmen ist am 28.12 um 14 Uhr.
letztes jahr war da ordentlich was los und dieses jahr gucke ich mir das mal live an


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 08. Dezember 2015, 07:08:36
Moin Der Vinterbadedag war letztes Jahr sehr gut besucht,es gibt live Musik und ausreichend Getränke und für die freiwilligen Bader gibts eine Sauna und einen Whirlpool(mit langen Wartezeiten  ;)) Winterbaden erfreut sich immer mehr großer Beliebtheit(90 Winterbade-Clubs gibt es in DK)Ungefähr 2 Grad Celsius beträgt die durchschnittliche Wassertemperatur im Winter an der dänischen Nordseeküste.Mittlerweile gibt es auch ein Badeclub in NV treffen ist jeden Samstag am Havbad um 9Uhr 30  (jeder ist willkommen).Los geht es am 28.12 um 14 Uhr wieder mit Live Musik usw. Voraussichtlich ist gegen 18 Uhr alles vorbei.Für Bader kostet der Eintritt 200DDK.-mit Getränke bzw. Sauna.So langsam versandet das Havbad,stand letzten erst wieder in der Zeitung,aber das Festival sei nicht in Gefahr.Mittlerweile jagt ein Sturm den nächsten und es schüttet in Massen dies führt mittlerweile zu Überschwemmungen http://www.limfjordupdate.dk/kystvejen-i-thisted-oversvoemmet   Ich werde am 28 auch mal vorbei schauen  Liebe Grüße Opa G.       PS :Vielen Dank für die nette Begrüßung Bad


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 10. Dezember 2015, 12:00:51
moin,ganz aktuell:
http://www.visitthy.dk/jul/julebadedag-i-vesterhavet-nr-vorupoer-4-juledag-2015


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 13. Dezember 2015, 11:04:35
Huch, das Havbad ist verschwunden.  :mmhh:
Jetzt kann man über Wasser laufen.   :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 13. Dezember 2015, 11:18:38
ups, wenn nun wieder wasser kommt könnten sie ne eisbahn draus machen  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 13. Dezember 2015, 04:25:04
Nee nee, das ist alles so geplant und gewollt.
Nachdem es im vergangenen Jahr Beschwerden von Nichtschwimmern gab, dass sie nicht am Winterschwimmen teilnehmen könnten, hat man sich nun dazu entschlossen diesen Umstand zu ändern und die Wassertiefe des Meeresschwimmbecken zu verringern...okay, sie haben dabei etwas übertrieben  :zwinker:

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)

P.s. Mal ganz im Ernst, ich möchte gerne mal wissen, wann man mal so ehrlich ist und sich einen Fehler eingesteht. Die ganze Angelegenheit wird so nur noch immer lächerlicher.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 13. Dezember 2015, 05:48:46
Es würde mich wundern, wenn man eingestehen würde, einen Fehler gemacht zu haben. Man wird die Situation eher weiter schönreden. Mindestens solange, bis der Beton zerbröselt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 14. Dezember 2015, 12:22:34
...
P.s. Mal ganz im Ernst, ich möchte gerne mal wissen, wann man mal so ehrlich ist und sich einen Fehler eingesteht. Die ganze Angelegenheit wird so nur noch immer lächerlicher.
Ich bin inzwischen zu meiner Erkenntnis gekommen, dass Planer in Dänemark niemals Fehler machen, sondern wir sie entweder einfach nicht richtig verstehen oder die böse Natur etwas gegen diese Planer hat.  :-L
Ich freue mich schon auf die Umsetzung der Planung am ehemaligen Restaurant Landingspladsen. :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 14. Dezember 2015, 08:19:54
Ich habe gelesen, dass man sich in der Verwaltung tatsächlich darüber bewusst war, dass das Havbad regelmäßig versanden wird. Für das regelmäßige Ausbaggern wurden extra Haushaltsmittel veranschlagt. Die Dänen sind ja auch nicht doof und werden sich der Launen der Natur, besonders an der Westküste wohl bewusst gewesen sein.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 14. Dezember 2015, 09:47:23
Ich habe gelesen, dass man sich in der Verwaltung tatsächlich darüber bewusst war, dass das Havbad regelmäßig versanden wird. Für das regelmäßige Ausbaggern wurden extra Haushaltsmittel veranschlagt. Die Dänen sind ja auch nicht doof und werden sich der Launen der Natur, besonders an der Westküste wohl bewusst gewesen sein.
Schön, dass in Dänemark das Geld anscheinend auf den Bäumen wächst.  :l_l:
Nur komisch, dass dann gleichzeitig das Geld für soziale Einrichtungen wie z.B. Schulen, Kindergärten und Pflegeheime so knapp ist, dass Schließungen erforderlich werden. :-L
Und dass die Dänen doof sind, wurde hier wohl auch nicht behauptet.   :error:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 14. Dezember 2015, 01:36:03
Die Dänen sind ja auch nicht doof und werden sich der Launen der Natur, besonders an der Westküste wohl bewusst gewesen sein.
Und dass die Dänen doof sind, wurde hier wohl auch nicht behauptet.   :error:

Das habe ich auch nicht behauptet, sondern nur auf diesen Beitrag bezogen:

Es würde mich wundern, wenn man eingestehen würde, einen Fehler gemacht zu haben. Man wird die Situation eher weiter schönreden. Mindestens solange, bis der Beton zerbröselt.

Also ruhig Blut...........


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 14. Dezember 2015, 08:12:10
Wenn der Stahl im Beton rostet oder der Stahl frei liegt und rostet, platzt der Beton unweigerlich weiter ab. Da ist auch nichts mit „bei flicken“  zu machen.
Sorry.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: steffime am 14. Dezember 2015, 10:09:04
Mal etwas anderes,  hat die Strandcafete eigentlich zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet und die Räucherei? Es wäre ganz lieb wenn das jemand in Erfahrung bringen kann! Danke  :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 15. Dezember 2015, 08:26:38
so,endlich dürfen sie wieder baggern  :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 15. Dezember 2015, 08:47:39
Mal etwas anderes,  hat die Strandcafete eigentlich zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet und die Räucherei? Es wäre ganz lieb wenn das jemand in Erfahrung bringen kann! Danke  :love:

Auf der Webseite des Cafeen steht: Åbningstider

Fra den 6.November og frem til jul
Åben hver fredag, lørdag og søndag fra 11-19.

Fra den 27. December og frem til den 3. Januar 2016
Åben dagligt fra 11-19.

Und der große Fischladen hat folgende Öffnungszeiten:




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 15. Dezember 2015, 01:35:41
Danke für die Info´s!!!! Weiß jemand wie der Min Kobmand über die Feiertage geöffnet hat? Habe diese Frage schon mal gestellt und auch schon persönlich per mail gefragt, aber leider bin ich immer noch nicht schlauer  :heul: Und wenn wir schon dabei sind.....: Öffnungszeiten kleiner Fischladen?  ::)
Schon mal Danke für eine Antwort!!!!!
Ach,ja. 10Tage und der Rest von heute  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 15. Dezember 2015, 02:48:45
Vesterhavcafeen hat immer Weihnachten, meist bis Anfang Januar geöffnet, von mittags bis ca 20h, darüberhinaus dann das ganze Jahr auch Fr Sa So grundsätzlich immer.

Min Köbmand hat von 8h - 1730 offen (schließlich müssen auch die Leute die da wohnen mal was kaufen)

Meny hat grundsätzlich offen (letzte Zeit auch ab Neujahr mittags wieder)

Sören Slagter hat jeden Tag offen  (8-17)

Die Fischläden dürften allerdings geschlossen sein.



Titel: Neues aus vorupoer - Vinterbadefestivalen
Beitrag von: jrunge am 16. Dezember 2015, 12:05:31
Es geht voran: (Quelle http://nordjyske.dk/nyheder/havbadet-goeres--brugbart-/5369d704-653b-46aa-a7f1-a4e1ad9e2577/112/1513)

Havbadet gøres ”brugbart”
Thisted Kommune er gået i gang med at gøre havbadet i Vorupør klar til Vinterbadefestivalen

VORUPØR: Arbejdet med at tømme havbadet i Vorupør for sand er netop gået i gang.

Thisted Kommunes vej- og anlægschef Morten Christensen fortæller, at udgravningen i denne ombæring vil gøre havbadet ”brugbart” i forbindelse med Vinterbadefestivalen 18. december.

- Vi vil - sagt med andre ord - ikke tømme havbadet fuldstændigt for sand, men gøre det klar til, at vinterbaderne kan hoppe i 28. december, siger Morten Christensen.

Tre storme i løbet af de seneste to måneder har skyllet masser af sand ind i havbadet, og Morten Christensen ved af sagens natur ikke, hvor mange nye storme, der er på vej, inden turistsæsonen starter efter påske til næste år.

- Ifølge vores sædvanlige planlægningsskema vil vi foretage en fuld oprensning af havbadet igen omkring april næste år, siger Morten Christensen.

På grund af opgavens omfang ved Morten Christensen endnu ikke, hvornår arbejdet med at tømme havbadet for de ca. 4000 kubikmeter sand er færdigt.

- Men det bliver klar inden Vinterbadefestivalen, lover han.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 16. Dezember 2015, 10:24:52
Na dann viel Spaß beim Baden in der Baggerkuhle  ;D !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 17. Dezember 2015, 10:10:15
Moin ::wink:: Die nächsten Stürme kommen bestimmt :whistle: dann ist es bis zum Frühjahr wieder versandet.Meny hat seine åbningstider überarbeietet es war bis vor kurzem auf der Homepage noch zu lesen Lukket: 24., 25., 26. december Nytår: 31. december: 8.00-15.00 Lukket: 1. januar. MIN KØBMAND Vorupør hat wieder von 07-20 Uhr geöffnet (jeden Tag).

Viele grüße Opa G.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 17. Dezember 2015, 11:09:36
Na dann viel Spaß beim Baden in der Baggerkuhle  ;D !
Ordentlich Kies auf dem Beton hat doch den Vorteil, dass Verletzungen durch den rostigen Stahl vermieden werden können.  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 19. Dezember 2015, 12:48:44
Hej alle zusammen  ::wink::Am Havbad geht es voran,auch heute wird fleißig gearbeitet @ DieOlbis die Öffnungszeiten der kleinen Räucherei.Allen einen schönen 4 Advent Liebe Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 20. Dezember 2015, 03:23:35
@OpaG: Vielen Dank für die Info!!! Gehen irgendwie schon immer lieber in den kleinen Fischladen...Bist Du zur Zeit oben, oder woher weißt immer gleich Bescheid??? :o Darf doch Du sagen, oder? ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 20. Dezember 2015, 08:38:46
Hei ::wink::bin mal wieder vor Ort  ;) man muss ja mal nach dem rechten schauen.Das Adventspicknick am Nors Sø ist heute sprichwörtlich ins Wasser gefallen,am Kystvejen gibt es ganz viele neue Teiche dank dem vielen Regen der letzten Wochen.Liebe Grüße OpaG.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 22. Dezember 2015, 06:04:40
Oha mit einem Böschungsbagger der kostet aber richtig Kohle am Tag  :grimmig:
Hoffentlich ist der Stahl in den Wänden gut verbaut damit das Havbad noch ein paar Jahre hält. 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 22. Dezember 2015, 07:22:18
Hei  ::wink:: Das Havbad wurde auch heute mal wieder zum Wellenbad.Momentan jagt ein Sturm den nächsten.Es gibt viele Anmeldung für das Badefestival (aus ganz Dänemark).Die Arbeiten sind fast abgeschlossen.(Foto ist von gestern 😉,da mein Internet zickt 😒)Heute hat es zur Abwechslung mal wieder geregnet 😁.Liebe Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 23. Dezember 2015, 05:26:30
hei auch heute wieder viel wind und ab und zu mal ein regenschauer.das wetter am juleaften ist ähnlich es ist mit orkanstärke zurechnen laut seewetterbericht.der strand in der kleinen bucht ist seit wochen nicht mehr ohne trocknenfußes zubetreten.viele grüße opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. Dezember 2015, 06:32:30
Hei  ::wink::heue ging es mal zur Egebaksande (das letzte mal war ich im August dort).Die letzten Stürme setzten dem Landwirtschaftlichen Gehöft stark zu,leider  halten auch immer mehr Randalierer Einzug  :redcard:.Leider zerfällt das Gehöft immer weiter  :heul:.Südlich des Nors Sees erstreckte sich früher der Sjoerring See auf einer Fläche von mehr als 850 ha. Mitte des 19. Jh wurde der See trocken gelegt,es dauerte viele Jahre bis die Fläche landwirtschaftlich benutzt werden konnte.In diesem Zusammenhang entstand im Jahre 1862,der riesige Hof Egebaksande als Symbol einer Aufbruchstimmung.Irgendwann war seine Rentabilität nicht mehr gesichert und die zu ihm gehörigen Ländereien mussten verkauft werden.Heute wird nur noch ein kleiner Teil des Gehöfts genutzt.Liebe Grüße 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. Dezember 2015, 06:36:39
Noch ein Foto vom Gehöft


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 28. Dezember 2015, 12:31:49
Danke für den interessanten Bericht. Wir haben uns im letzten Sommer den Hof auch mal wieder angesehen. Es ist wirklich ein Jammer, wie so ein schönes Gebäude verkommt. Dass da mal ein See war, hatte ich nicht gewusst. Vielleicht sollte man ihn wieder fluten, falls man das Einverständnis der jetzigen Nutzer erreichen könnte. Für die Natur wäre das ein großer Gewinn, denke ich.

LG Muddern


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 28. Dezember 2015, 07:33:32
Hei   ::wink:: Bei dem Badefestival war eine Menge los es waren 2500 Gäste und 300 Winterbader dort die sich trotz der Kälte  in die Fluten stürzten.Parkplätze waren Mangelware.http://nordjyske.dk/nyheder/300-tog-en-kold-dukkert/5c54e132-5c68-4c8d-9d1b-10f4d8fc1558/1/1560 .So genoss ich lieber Lecker Svampesuppe (Pilzsuppe) bei der Den Lille Gavebutik.  :eat:  :happy: .Glaubt man den Wetterfröschen,gibts für diese Woche nicht nur Nachtfrost, sondern auch Minusgrade tagsüber. Eiskalte Luft aus Sibirien übernimmt nach dem Weihnachts-Regen. Liebe Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 28. Dezember 2015, 09:46:07
Sooo viele Gäste? Kam mir gar nicht so vor. Ärgerlichit der Pilzsuppe... Bin da heute vorbeigefahren u hab noch überlegt anzuhalten. Miste Kiste..... Der Wind ist wirklich ....kalt geworden!!!!! Eben noch draussen gewesen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 29. Dezember 2015, 07:33:52
Für Live Fotos verweise ich zunächst auf unsere FB Seite, später folgen hier mehr



http://www.tvmidtvest.dk/nyheder/28-12-2015/1930/badefestivaler-skyder-op-i-stor-stil?v=0_f0l6ej6i


Interview mit Kim




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. Dezember 2015, 05:33:31
Hei ::wink:: 2Tage nach dem Badefestival versandet die Badewanne wieder.Liebe Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 31. Dezember 2015, 12:52:12
Hei ::wink:: 2Tage nach dem Badefestival versandet die Badewanne wieder.Liebe Grüße Opa 👴
Macht doch nix, die 300 Winterbader haben mit ihrem Beitrag doch genug Kronen zum Wiedermalausbaggern in die Kasse gespült.  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 31. Dezember 2015, 03:51:52
Soll ich wirklich glauben, dass man das alles so geplant hat?
Mir tut es jedenfalls in der Seele weh, wenn ich sehe was aus dem (einstigen) Strandabschnitt geworden ist. Eine Mond- und Kraterlandschaft!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 01. Januar 2016, 04:46:32
Hei ::wink:: 2Tage nach dem Badefestival versandet die Badewanne wieder.Liebe Grüße Opa 👴
Macht doch nix, die 300 Winterbader haben mit ihrem Beitrag doch genug Kronen zum Wiedermalausbaggern in die Kasse gespült.  ;D

Mooooooment! Ich möchte hinzufügen, dass jeder Zuschauer, der vorne bei der Kasse rein ist (also 90% der Gäste) jeweils nochmal 20 Kronen hingelegt hat.

Eine nicht unerhebliche Person aus dem Organisationskomitee hat mir gesteckt, dass auch jede dieser Kronen gebraucht wird. Baggern ist wohl teuer.

Nichts desto trotz: Der Event hat den Ort mal wieder in die dänischen Schlagzeilen gebracht. Darum geht es (den Organisatoren).

 :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 01. Januar 2016, 10:29:09
Ich bin immer für Veränderung, aber dieser Betonbunker ist und bleibt Schrott. Selbst freigebaggert ist das Dingen Mist. Nackter Beton wie in einem Hafenbecken, dazu die nicht verhinderbaren Algenablagerungen, die das Ganze schön seifig machen. Vorteil, außer keine Wellen, Null. Wir sind mit unsrer Kurzen direkt ans Wasser. Dort kann sie auf Sand laufen und verletzt nicht nicht so schnell, wenn sie ausrutscht.

Die Liebesmph kann man gerne nutzen, um die Promenade schön zu machen, den Weg zu den Parkplätzen zu asphaltieren oder weiß der Geier. Aber das Dingen ist Schrott. Lasst es zusanden und fertig.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 01. Januar 2016, 11:49:20
Hej ::wink:: Die Umsetzung des Bades ist leider Mangelhaft (im Sommer Algen bzw. -ablagerung, Instandhaltungskosten z.B. durch Ausbaggern, die Gestaltung des Strandabschnittes).Eine andere Kommune an der Westküste hatte vor Jahren ähnliche Pläne ein Meeresbad zubauen,gescheitert ist das Projekt letztlich an den hohen Betriebskosten/Folgekosten (die Angst des ständigen Ausbaggerns nach Stürmen).Natürlich hat so ein Bad auch Vorteile für Kleinkinder und ältere Menschen,denn im Meer besteht bekanntlich die Gefahr der Brandungsrückströmungen und Riptides.Natürlich gibt es veränderungen die Positiv sind.z.B.das Madpakkehus "Picknickhaus" bietet Schutz vor dem Wind und Regen :zwinker: .Bleibt abzuwarten was aus dem Restaurant Landingsplads wird. Am Bredkærvej steht immer noch das Wasser,vielleicht wird das in diesem Jahr mein neuer Angelteich :lachwech: .Ein frohes neues Jahr und liebe Grüße aus dem kalten  Dänemark ❄ Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 02. Januar 2016, 04:24:14
"Schrott" und "Mond- und Kraterlandschaft" sind haargenau die Worte, die mir auch immer in den Sinn kommen, wenn ich mir den Strand ansehe.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 04. Januar 2016, 03:57:33
vorupoer ist fast wie ausgestorben, aber dann am strand waren doch noch andere zu sehen.
hier ist es sonnig und kalt und somit wunderschön. das erste eis setzt sich an der mole fest, es wird winterlich und der kalte wind tut sein übriges.

bilder kommen später, ich kämpfe gerade noch mit der technik.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 04. Januar 2016, 03:59:08
ach, kleine warnung!!!
der Automat an der Tanke schluckt zwar das Geld, gibt aber keinen Sprit seit Gestern  :ui: :redcard:

Quittung ausdrucken und dann bekommt man sein Geld bei Jeppe wieder


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Januar 2016, 04:46:44
Hej  ::wink:: Das habe gestern auch gemerkt  :lachwech: Wie äälsi schon schrieb  unbedingt Quittung (Kvittering) ausdrucken und dann zu Jeppe.Die Telefonnummern die auf der Kvittering und an der Tanke vermerkt sind, sind nicht aktuell (daher lohnt sich das anrufen nicht :whistle:) .Sonst ist es hier oben wieder sehr ruhig geworden und Kalt .Am Bredkærvej  befindet sich nun eine Eisbahn,leider habe ich meine Schlittschuh zu Hause vergessen .Liebe Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Januar 2016, 04:47:46
Hier nochmal die Eisbahn  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 04. Januar 2016, 05:11:05
ach, ich dachte vorupoer on ice ist nun der nachfolger vom winterschwimmen  ;D
die hälfte ist doch schon zugefroren :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Bilder der letzten Tage
Beitrag von: Stefan am 05. Januar 2016, 08:33:13
Hier nun ein paar Fotos der letzten 9 Tage aus Nörre. (live von Joe und Aeaelsi)
Bilder vom Schwimmfest, Silvestertag, Neujahr und mehr, sowie einige Fotos aus der Umgebung wie Agger, Klitte, Egerbak und Hanklit

Teil 2 folgt


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Bilder der letzen Tage
Beitrag von: Stefan am 05. Januar 2016, 08:34:14
Fortsetzung folgt . .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. Januar 2016, 10:57:09
soeben haben die ersten schneeflocken des jahres vorupoer bereichert und kaum ist das hier geschrieben wars das auch schon


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 05. Januar 2016, 10:59:10
Hallo zusammen!
Wieder einmal schöne "frische" Bilder, danke an:

Stefan, Joe und Aeaelsi !

PS: Ich finde den Nationalpark Thy immer noch schön,
besonders weil es immer mehr Seen gibt.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. Januar 2016, 04:46:23
ach, kleine warnung!!!
der Automat an der Tanke schluckt zwar das Geld, gibt aber keinen Sprit seit Gestern  :ui: :redcard:

Quittung ausdrucken und dann bekommt man sein Geld bei Jeppe wieder

so, säule 2 funktioniert wieder. aber eben nur die!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: steffime am 05. Januar 2016, 05:02:58
Hallo! Ich war auch da über Silvester. Was mich aber ein bisschen gewundert hat ist, dass am Strand kaum geböllert wurde. Dafür im Ort aber umso mehr. Ist das unten verboten oder sind die Leute lieber bei den Häusern? Allerdings muss ich sagen, dass da richtig tolles Feuerwerk war!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 05. Januar 2016, 11:45:11
Hej ::wink:: Die Dänen lieben Feuerwerk  so beginnt z.B. Der fyrværkerisalg bereits am 15 Dezember.Feuerwerkskörper dürfen  nur vom 27. Dezember bis 1. Januar gezündet werden (seit 2014). Der Silvesterabend wird von zwei wichtigen Sendungen geprägt, die von Rundfunk und Fernsehen ausgestrahlt werden, zwar die Neujahrsansprache der dänischen Königin um 18.00 Uhr und der Beginn des Neuen Jahres, wenn die Uhr des Kopenhagener Rathauses 24.00 Uhr schlägt.(ähnlich wie in Deutschland) nach dem Feuerwerk gibt es meistens noch was leckeres zu essen  .Am Strand darf geknallt werden,In einigen Sommerhausgebieten( nicht Vorupør) ist das Abfeuern von Raketen und Feuerwerk grundsätzlich nicht erlaubt. Hauptgrund ist die hohe Brandgefahr der Ferien-, insbesondere der Reetdachhäuser.Leider wurden einige Häuser und Butikker beschmiert mit Margarine oder Rasierschaum nicht nur in Thisted sondern auch in NV,Klitte und Hanstholm http://www.limfjordupdate.dk/thisteds-butikker-smurt-ind-i-margarine. Liebe Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 06. Januar 2016, 12:55:03
Hallo OPAG,
vielen Dank für ihre vielseitigen Informationen.
Sie sind eine Bereicherung für das Forum.

Grüße vom Plümpermann


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 06. Januar 2016, 05:25:23
Leider wurden einige Häuser und Butikker beschmiert mit Margarine oder Rasierschaum nicht nur in Thisted sondern auch in NV, Klitte und Hanstholm

Schade, dass es überall auf der Welt immer wieder ein paar "Vollpfosten" gibt, die anderer Leute Eigentum beschädigen müssen und sich dabei so richtig "cool" vorkommen.
Schade, dass man sie nicht erwischt!!!
 :(

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: lufti am 07. Januar 2016, 01:53:29
Ja, das mit dem Rasierschaum scheint eine weit verbreitete Unsitte zu sein. :redcard:
Ich hatte mich vorab schon gewundert, warum bei Hillgaard kistenweise Rasierschaum-Spraydosen angeboten wurden. Eine Familie kaufte wohl 20 Dosen, hatte mich schon gewundert, wen und was die damit alles rasieren wollten. :whistle:
Als wir dann beim Neujahrsspaziergang die Schmierereien entdeckten, war mir klar wofür der war.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 08. Januar 2016, 10:32:18
Hej  ::wink:: Die Instandhaltung (Ausbaggern,Reinigung und Pflege ) des Havbades kostete 2015 der Thisted Kommune 700.000 kroner( Kosten für das Ausbaggern zum Badefestival sind noch nicht inbegriffen)Laut der Politik (Liberalen Partei) sei das Geld gut angelegt,es gab ja 2015 auch viele Stürme.Im Jahre 2014 kostete das Bad nur 130.000 kr.Allein das Instandsetzen nach den Stürmen Dagmar und Egon Anfang  2015 belief sich auf 230.000 kr.Folge der hohen Kosten könnte sein,dass das Havbad nur im Sommer  ausgebuddelt wird .Am Montag wird drüber im Ausschuß  Klima, Umwelt und Technik diskutiert.Liebe Grüße Opa   http://www.limfjordupdate.dk/oprensning-af-havbad-koster-700-000

http://nordjyske.dk/nyheder/havbadet-koster-kassen/2904eaa2-8525-4ec6-922b-2d0fe4a88136/112/1513 (Da man den Artikel nur als abonnent lesen kann   hier der Text)Havbadet koster kassen
Alene i 2015 løb oprensning og vedligeholdelse af Vorupør-havbadet op i mere end 700.000 kroner

VORUPØR: 697.285 kroner.

Det var i 2015 Thisted Kommunes udgifter til havbadet i Vorupør, ifølge en aktindsigt, som Thisted Dagblad har fået i kommunens omkostninger til oprensning og vedligeholdelse af havbadet. Og tallet vil ende med at blive endnu højere, for den seneste oprensning op til vinterbadefestivalen mellem jul og nytår er ikke med i opgørelsen.

I de få måneder af 2014, hvor havbadet var i drift efter indvielsen i august, løb drift og renholdelse op i knap 124.000 kr. - eller næsten ligeså meget som de 130.000 kr., der på kommunens budget var afsat for hele 2015. Her kostede havbadet altså skatteyderne næsten fem gange så meget som budgetteret.

- Det er et stort beløb. Men så overrasket er jeg heller ikke, siger Kristian Tilsted (V), medlem af kommunens klima-, miljø- og teknikudvalg - med henvisning til, at det har været ”et ekstremt år” hvor havbadet sandede til i flere voldsomme storme.

Alene entreprenørregning en efter stormene Dagmar og Egon i begyndelsen af januar 2015 blev på 230.000 kr.

Konsekvensen kan ifølge Kristian Tilsted blive, at havbadet kun holdes fri for sand i sommerperioden.

- På den anden side tror jeg, at det er noget, der trækker folk til både vinter og sommer, siger han.

Udvalgsformand Kaj Kirk (DF) er på samme linje:

- Det er mange penge. Men foreløbig mener jeg, at det er pengene værd. Se bare, hvor mange der kom til vinterbadefestivalen, siger Kaj Kirk (DF) - der dog lige nu er på ferie og derfor ikke deltager, når klima-, miljø- og teknikudvalget på mandag mødes med havbadet på dagsordenen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 09. Januar 2016, 12:28:14
Hej  ::wink:: ....Folge der hohen Kosten könnte sein,dass das Havbad nur im Sommer  ausgebuddelt wird .Am Montag wird drüber im Ausschuß  Klima, Umwelt und Technik diskutiert.Liebe Grüße Opa   ...
Und dann fiele das "Vinterbadefestivallen" ja wohl im wahrsten Sinne des Wortes eben nicht ins Wasser, sondern in den Kies.   :lachwech:
Aber der Ausschuss Klima, Umwelt und Technik findet sicher noch eine (Beton-)Lösung.  :grimmig:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 09. Januar 2016, 08:19:08
Hej  ::wink::
Der Vizepräsident des Klima, Umwelt und Technik Ausschuss "fordert" wirklich eine Sandbarriere in Form Beton- oder Granitblöcke  :staun: (als Dauerlösung).Der "Präsdient" des Ausschuss ist momentan im Urlaub,sieht das aber ähnlich .Die Politik wünscht sich seit längeren eine Dauerlösung,die Kystdirektoratet "Küstenbehörde" würde diesen Plänen zustimmen.Wenn es keine Einigung gibt wird das Havbad "nur" im Sommer betrieben. Mal schauen was draus wird.
Liebe Grüße Opa

http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/thisted/flere-penge-til-drift-af-havbad/4dfce457-b4ab-42d5-aefc-428cecc55706/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 09. Januar 2016, 10:02:33
Hej  ::wink::
Der Vizepräsident des Klima, Umwelt und Technik Ausschuss fordert wirklich eine Sandbarriere in Form Beton- oder Granitblöcke  :staun: (als Dauerlösung).
...
God fornøjelse i Vorupør.  :redcard:
Aber vielleicht fordert ja der Präsident des Klima, Umwelt und Technik Ausschusses etwas anderes als der Vizepräsident?  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 09. Januar 2016, 10:42:04
Die " Posse " wird ja immer lustiger. Ich schlage an der Beton- und Granitbarriere eine Kletterwand vor. Damit könnte man sicher die Alpenfreunde nach Norden locken  ;D !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 09. Januar 2016, 11:00:29
 Men samtidig skal der findes en permanent løsning, som kan forhindre, at havbadet igen sander til - måske i form af en barriere af granit- eller betonblokke.   Der Bau des Havbads kostete ca 13 Millionen Kr.Die Thisted Kommune gab 3 Millionen dazu,der Rest wurde aus Privaten,Lokalen und staatlichen  Anlægsfonden finanziert. Ich währe für ein Hallenbad  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 11. Januar 2016, 06:43:01
auffällig ist, das unheimlich viel wasser (regen) sowohl auf den feldern und aber auch in dern dünen steht.
wenn man nun rechts von der mole den strand lang geht, läuft man auf einem sehr vereisten strand.
das wasser drängt aus den dünen und läuft über den strand ins meer bzw zur zeit ist es gefroren.
so habe ich das noch nie gesehen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 12. Januar 2016, 10:37:53
Hei ::wink::
Vom Havbad gibt es nicht viel Neues. Man hofft nun auf Unterstützung durch Fonds, es können noch Mittel abgerufen werden, um eine dauerhafte Lösung zu gewährleisten.Die Kommune erwartet im Februar die Genehmigung (Bzw.andere Vorschläge)der Küstenbehörde um mit dem Projekt fortzufahren.Die Kosten für die Instandhaltung des Havbades im diesem Jahr wurde vorsichtshalber erhöht von 130,000 Kronen auf 300,000 Kronen. Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 12. Januar 2016, 05:44:23
Hei ::wink::
...Die Kommune erwartet im Februar die Genehmigung (Bzw.andere Vorschläge)der Küstenbehörde um mit dem Projekt fortzufahren.Die Kosten für die Instandhaltung des Havbades im diesem Jahr wurde vorsichtshalber erhöht von 130,000 Kronen auf 300,000 Kronen. Viele Grüße Opa
Na, hoffentlich sind in der Küstenbehörde auch ähnlich kompetente Fachleute beschäftigt wie die Planer dieser betonierten Kiesgrube, dann wird das schon was. :whistle:
Übrigens: Wenn sich zum nächsten Winterbadefestival nur 1500 Personen anmelden und auch den Obulus von 200,- Kronen bezahlen, sind die 300.000 Kronen für die Instandhaltung 2016 schon vorhanden.  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 14. Januar 2016, 10:18:05
Hei ::wink::

Vorupør bekommt nun doch ein Nationalparkcenter

Der Bau soll durch viele private Geldgeber ,Verbände und Unternehmen ( Sparekasse Thy) und durch staatliche Zuschüsse finanziert werden.Der Förderverein Nationalpark möchte insgesamt eine Million Kronen vor Ort zusammenbringen.Die Sammlung soll den Titel "Natur richtig im Kopf - unterstützt das neue Nationalparkzentrum in Thy" tragen.Das Nationalparkcenter soll am Hawblink hinter dem Landingspladsen entstehen.Die Baukosten werden auf 25 Millionen Kronen geschätzt,der Baubeginn ist erst im Jahr 2017 .
http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/thisted/smaa-bidrag-dobles-op-og-viser-lokal-stoette/a98ae115-3a91-4c51-8312-93eb6b525654/14/1541

Liebe Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 19. Januar 2016, 10:47:40
Hei ::wink::
Die Nachfrage nach Sommerhuse in Thy und Mors sei gestiegen, Gründe sei die Terrorgefahr im Ausland.Vor allem sind mehr Buchungen von Deutschen und Niederländer verzeichnet wurden, besonders im Juli, gibt es jetzt schon viele Buchungen, meist über einen Zeitraum von 2 Wochen.Die Sommerferien der Deutschen erstreckt sich über einen längeren Zeitraum als in Dänemark.So berichtet Mitinhaber Jan Brusgaard von Thy Feriepartner sowohl 2014 und 2015 waren gute Jahre, aber in diesem Jahr gebe es jetzt schon deutlich mehr Buchungen als die Jahre zuvor.(Bereits 50 Prozent der Häuser sind vermietet).Aus diesem Grunde sucht Feriepartner immer neue Ferienhäuser Bzw.(Partner)
http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/thisted/terrorfrygt-skaber-rift-om-sommerhuse/e715148a-417f-4a56-9bf0-933b64c0a2d2/14/1541

Viele Grüße Opa  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer - Nordlichter
Beitrag von: Stefan am 21. Januar 2016, 08:22:04
Schöne Nordlichter wurden gesichtet im Raum Stenbjerg

Quelle  THY NP via Worms Foto Facebook


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 24. Januar 2016, 06:09:42
Das sind wirklich sehr schöne Fotos Stefan


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 29. Januar 2016, 12:28:09
Hei ::wink::
Vom Havbad gibt es nicht viel Neues. ...
Viele Grüße Opa
Doch, es gibt Neues: Die Architekten waren sich schon immer darüber klar, dass das Havbad regelmäßig (vom Kies) geräumt werden muss. Da waren wohl doch echte Fachleute am Werk.  :lachwech:

http://nordjyske.dk/e-avis/nyheder/thisted/havbad-bygget-til-at-blive-toemt/d348cd26-998f-4c9f-9bde-4014d81796d5/14/1541


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. Januar 2016, 08:55:32
Hej   ::wink::
Aber deswegen wurde das Havbad so konstruiert, dass es leicht mit einem Radlader oder anderen Baumaschinen entleert werden kann :) (steht im Artikel).Übrigens wird wieder eine dauerhafte Lösung gefordert (aus Granit- oder Betonblöcke  :lachwech:).Die Kystdirektoratet hat sich dazu immer noch nicht geäußert ::) Die Kommune führt momentan ein Dialog über die Finanzierung.

Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. Januar 2016, 11:20:51
Hej ::wink::
Es gibt auch was neues vom Landingspladsen i Vorupør.Der Gemeinderat hat die Bebauungspläne für den Landingspladsen genehmigt.Nun werden 24 neue Wohnungen, Geschäfte, Restaurants etc. gebaut (für mehre Millionen Kronen) der Bau beginn wird dann in Kürze starten.

http://www.limfjordupdate.dk/skartskud-gaar-til-millioninvesteringer-i-vorupoer


Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 29. Januar 2016, 04:29:32
moin ist da jemand in nörre der sagen kann ,ob das heute mit dem rettungsboot ne übung oder ernst war???
bei diesen wellengang!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 29. Januar 2016, 05:03:28
wie ich gerade gelesen habe, ist ein Surfer gerettet worden. Bei dem starken Sturm heute ist er nicht mehr alleine an Land zurückgekommen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. Januar 2016, 05:17:23
Hej  ::wink::
Wie Muddern schon schrieb wieder mal ein Surfer.Der Mann wurde nicht verletzt.http://nordjyske.dk/nyheder/kitesurfer-i-stormvejr/abf8915a-4761-4312-a52c-b9967df3296f/1/1560
Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 29. Januar 2016, 05:30:26
ich glaube das wird für den surfer recht teuer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. Januar 2016, 08:09:43
Hej ::wink:: Die Kosten für die Rettungsaktionen trägt der Staat.(egal welcher Nationalität). Auch bei grober Fahrlässigkeit  :redcard: Immerhin bringt man durch sein Verhalten auch andere Menschen in Gefahr (redningspersonale) :grimmig: . Habe mich nach einer Rettungsaktion Anfang Dezember in Klitte nett mit einem Polizisten unterhalten.( die Kosten für einen Hubschrauber belaufen sich ungefähr auf 60€ pro Minute dazu SAR,ein Rettungswagen/Notarzt (Paramediciner) /Politi und Brandvæsen) da kommt schnell ein fünfstelliger Betrag zusammen.

Auch das muss man mal erwähnen : Die  Mädels und Jungs der Redingsstationer
 machen ihren Job super und sind immer für uns da in der Not !👍

Viele Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 30. Januar 2016, 12:41:28
Hej ::wink::
Es gibt auch was neues vom Landingspladsen i Vorupør.Der Gemeinderat hat die Bebauungspläne für den Landingspladsen genehmigt.Nun werden 24 neue Wohnungen, Geschäfte, Restaurants etc. gebaut (für mehre Millionen Kronen) der Bau beginn wird dann in Kürze starten.

http://www.limfjordupdate.dk/skartskud-gaar-til-millioninvesteringer-i-vorupoer


Viele Grüße Opa
Schøøøn, diese neue dænische Gemütlichkeit: Viel Glas, Beton und schwarze Fassaden.   :-L

http://www.tvmidtvest.dk/node/22569


Titel: Re: neues aus vorupoer -- Seltener Gast
Beitrag von: Stefan am 12. Februar 2016, 06:19:07
Seltener Gast heute auf der Mole !!!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 13. Februar 2016, 12:04:06
Tolle Schnappschüsse.
Was hat diese Kegelrobbe dazu bewogen auf der Mole spazieren zu gehen?
Weiß jemand näheres darüber, war sie vielleicht verletzt oder orientierungslos?

In einer NDR-Sendung aus der Mediathek habe ich gestern Abend zufällig einen interessanten Bericht über Robben gesehen. Es ging bei dem Beitrag darum, dass man vor Schottland, Helgoland und Amrum Kegelrobben dabei beobachtet hat, wie sie Seehunde gerissen haben. Vielleicht tun sie das aus Mangel an Fisch in der Nordsee? Wäre schade wenn sich das Beuteschema der großen Robben dahingehend ändert!

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 13. Februar 2016, 12:37:13
also ich glaube nicht das sie gesund war. auffällig war schon, das die fotografierenden samt kindern ihr sehr nah kommen konnten  :o
und über die webcam glaube ich sie liegt da immernoch.

die fotolieferanten sind leider heute abgereist und können keine angaben mehr machen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 13. Februar 2016, 07:31:03
nun kann ich aber berichten, das das was ich da gesehen geglaubt habe nicht mehr die robbe war.
um 12 Uhr war sich nicht mehr gesichtet worden


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 14. Februar 2016, 01:09:53
Ich finde es oft auch erschreckend wie dicht einige Menschen an Wildtiere herangehen. Man sollte immer einen guten abstand halten um eventuell erkrankte Tiere die sich nur kurz ausruhen nicht noch zusätzlich zu stressen.
Vor zwei Jahren habe ich auf Helgoland Menschen gesehen die an eine mit Staupe erkrankte Robbe bis auf drei Meter ran gegangen sind.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: steffime am 19. Februar 2016, 11:58:47
Ich habe gerade die Schock-Nachricht bei FB gelesen, dass die kleine Räucherei zu macht?? Hat jemand Infos?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 19. Februar 2016, 02:32:13
das wäre extrem schlecht!!!
wer macht dann die besten fiskefrikadeller???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 19. Februar 2016, 04:21:01
Ich habe die ganz große Hoffnung, dass das eine Fehlmeldung ist  :error:! Vielleicht schließt die Røgerie ja nur vorübergehend. Wir essen in Nørre täglich Fisch und kaufen den ausschließlich da, egal, ob geräuchert oder frisch. Wir fanden die Qualität dort immer am besten. Eine Schließung wäre für uns eine mittelschwere Katastrophe  :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 20. Februar 2016, 11:52:24
Macht die nicht eh immer eine längere Winterpause? Ich kanns mir ehrlich gesagt nicht vorstellen und auch nicht ausmalen. Wäre totaler Mist. Geräucherte Muscheln und Frikadellen sind 10 x besser als bei der Company.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 21. Februar 2016, 03:16:17
Das kann ich nur bestätigen die Fischfrikadellen waren die besten und die Hummersuppe war richtig lecker. Habe ich im oktober das erste mal probiert. :eat:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 22. Februar 2016, 11:15:35
Hallo zusammen!
Soweit ich die Røgeri kenne, schließt sie im Winter immer
für einige Monate. Kann ich auch gut verstehen, es werden im Winter nicht
so viele, benötigte Fische gefangen und es gibt auch nicht den Absatz um
die Raucheröfen in Betrieb zu halten. Außerdem ist die Røgeri
ein Familienunternehmen das ansonsten täglich betrieben wird.
Jeden Tag Fische Räuchern ist eine schwierige Kunst die schon an zu
hoher Luftfeuchtigkeit scheitern kann. Fische säubern, richtig
Salzen, trocknen, vorwärmen und räuchern, da braucht man auch mal Ferien.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 28. Februar 2016, 09:02:05
Hej ::wink:: In den dänischen Winterferien hat die Røgeri immer geschlossen ;)  Sie öffnet meist wieder zu beginn der Påskeferie. (Glaube gelesen zuhaben, dass sie wieder ab 19/03 geöffnet hat)
Viele Grüße Opa G.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 28. Februar 2016, 11:00:46
genauso ist es, geöffnet ist wieder ab 18.3  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 01. März 2016, 03:55:34
Das sind doch gute nachrichten von der Rogeri :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 19. März 2016, 03:03:06
Hej ::wink:: Am Havbad hat sich noch nichts getan  :grimmig: Liebe Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 19. März 2016, 03:13:09
Noch ein Bild von heute  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 19. März 2016, 09:08:19
sooo schööööön


Titel: Re: neues aus vorupoer - paar Bilder der Woche
Beitrag von: Stefan am 25. März 2016, 08:59:55
Hier ein paar Bilder der letzten Woche

God Paske allen!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 28. März 2016, 09:12:46
Hej ::wink:: Das Wetter ist momentan Wechselhaft mal Regen,dann wieder Sonne.Der Wind bläst immer noch Ordentlich (Stellenweise Böen mit bis zu 76 km/h aus Süd/Ost.)Getreu dem Motto:Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt
 nur falsche Kleidung! :zwinker: .Nun gibts eine neue Bezugsquelle für Brænde (Birkenholz)in  NV (ein Verkaufstand bei der "Den Lille Gavebutik" an der Vesterhavsgade).Die Dänischen Osterferien gehen heute zu Ende,daher wird es langsam wieder einsamer.Morgen ist mit Verkehrsbehinderungen um Hanstholm zurechnen(ab 8:30) wird der Turm der Windmühle ( knapp 10 Meter höher als der Fyr Hanstholm) höchst ungewöhnlich transportiert,nämlich stehend.(sie ist bereits voll mit Elektronik und  Technologie ausgestattet).Bei Sårup (bei Hanstholm) wurde am Freitag ein Wolf gesichtet,der sich bis auf 70 Meter an die Häuser ran traute.Viele Grüße Opa   


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. März 2016, 12:00:36
Hej   ::wink:: Eine Sensation ist gestern bei Thyborøn angespült wurden.Ein Heringshai er ist ca.1,5-2 Meter lang (er gilt als"gefährdet").Auch der Heringshai gehört trotz seines harmlos anmutenden Namens zu den Fischen, die dem Menschen gefährlich werden können.Die Hauptspeise des Heringshais sind Schwarmfische wie der Hering und kleine Schwarmfische und kleine Wale, auch Haiarten bzw. neigt der Heringshai zum Kannibalentum.http://www.dr.dk/nyheder/indland/faetter-til-verdens-farligste-haj-er-skyllet-op-paa-thyboroen-strand
Viele Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 29. März 2016, 05:20:10
 :o gar nicht mal soooo klein  :o

interessante geschichte, danke für die info


Titel: Re: neues aus vorupoer - Überdachung Havbadet
Beitrag von: Stefan am 01. April 2016, 07:20:01
Aktuelle Meldung:

Das Havbadet soll nun überdacht werden. Die Vorbereitungen werden noch in diesem Frühjahr beginnen. Man plant ein Dach mit Solarmodulen, um das Wasser damit zusätzlich zu erwärmen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 01. April 2016, 08:06:54
Hallo Stefan!

Was ist heute noch gleich für ein Datum... ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 01. April 2016, 09:20:23
Wenn ich auf dem Bild sehe, wie die Holzhütte am Bad  "verankert"  wurde bin ich auf die Dachkonstruktion schon sehr gespannt. ;) ;) ;) ;) . :øl: :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. April 2016, 07:29:56
Aktuelle Meldung:

Das Havbadet soll nun überdacht werden. Die Vorbereitungen werden noch in diesem Frühjahr beginnen. Man plant ein Dach mit Solarmodulen, um das Wasser damit zusätzlich zu erwärmen.



göttliche idee, DANKE stfn


Titel: Re: neues aus vorupoer - Überdachung Havbadet
Beitrag von: Plümpermann am 02. April 2016, 01:34:38
Aktuelle Meldung:

Das Havbadet soll nun überdacht werden. Die Vorbereitungen werden noch in diesem Frühjahr beginnen. Man plant ein Dach mit Solarmodulen, um das Wasser damit zusätzlich zu erwärmen.


Und davor ein 15 m hoher Deich :-L
April April !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 05. April 2016, 01:45:05
Hej  ::wink:: Ab heute wird wieder gebaggert am Havbad  :whistle:  Mal schauen wie lange es noch so weitergeht und wann es wieder verschwunden ist  :mmhh: Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer Einbrecher gefasst ?
Beitrag von: Stefan am 05. April 2016, 07:42:50
52 jähriger Mann aus Ydby verhaftet, der verantwortlich für jede Menge Einbrüche in Thy (u.a Thisted) sein soll. Auch in Ferienhäuser (der besseren Kategorie) hatten sich ja in den letzten 3-4 Jahren die Einbrüche verstärkt.



http://nordjyske.dk/nyheder/fandt-tyvekoster-for-mindre-formue/d6d34846-19ee-445b-84aa-de694ca5827b/112/1513


Titel: Re: neues aus vorupoer - FB Gruppe spendet 260€
Beitrag von: Stefan am 06. April 2016, 08:44:22
Wie in Thisted Dagbladet und auf FB zu lesen, wurden 260€ für den Erhalt eines alten Rettungsbootes gespendet von der FB Gruppe. (nicht zu verwechseln mit unsrer FB Seite!)

Info: Vorupör Community spendete vor vielen Jahren ebenfalls u.a. für den Erhalt und Bau des alten Kutters, der am Strand zur Besichtigung steht.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Bad am 07. April 2016, 12:32:08
Info: Vorupör Community spendete vor vielen Jahren ebenfalls u.a. für den Erhalt und Bau des alten Kutters, der am Strand zur Besichtigung steht.

Nicht zu vergessen, unsere 280,- Euro Spende für die durch den Einbruch im Cafeen gestohlene Trinkgeldkasse!  ;)

 :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 07. April 2016, 01:16:25
Na.. der Bagger baggert ja wieder.... der neuen Badesaison steht wohl nix mehr im Wege. :) ;)
 :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: nae2003 am 11. April 2016, 08:48:58
Toll wie eure Gruppe und auch unsere Gruppe (die von Facebook) Vorupör auch mal etwas zurück geben.  Lieben Gruß


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 12. April 2016, 11:38:11
Hej  ::wink::
In Vorupør mangelt es an Aktivitäten für "Junge Leute" , deshalb hat eine Gruppe von jungen Leuten jetzt die Initiative ergriffen, einen Surfklub in NV Zugründen.Heute Abend wird im Nordsee Aquarium beim einem "ideaften"Ideen Abend darüber diskutiert , was man auf die Beine stellen könnte.Jeder ist herzlich willkommen .    

Auch dieses Jahr lädt der Cold Hawaii Kystlivredderklub zum Ocean Rescue Camp in der 30 Woche ein[vom 25. jul - 29. jul] (Update jetzt doch in NV und zwar 29 uge !) Dieses Camp richtet sich an alle Kinder im Alter von 7 - 15 Jahren. Dem Kind wird Wissen über lebensrettende Sofortmaßnahmen und Selbsthilfe (wie verhalte ich mich in einer Brandungsrückströmung/Riptide) vermittelt, aber auch Aktivitäten wie Tauchen, Beach-Flag-Rennen, stehen auf dem Plan! Das Camp wird organisiert und betreut von ausgebildeten Instruktoren und professionell ausgebildeten Rettungsschwimmern. Die Kursgebühr beträgt 850 kr enthalten sind Obst, Wasser und Snacks ,ein Ocean Rescue Camp Diplom und eine Goodie Tasche' Cold Hawaii Lifeguard-Club.Des weiteren bekommt jedes Kind ein Neoprenanzug gestellt. Der Cold Hawaii Kystlivredderklub existiert erst seit dem letzten Jahr und hat seinen "Vereinssitz" in NV. Für weitere Informationen oder für Anmeldungen:  http://www.dgi.dk/arrangementer/201601756012    oder   http://www.coldhawaiikystlivredning.dk/          
Viele Grüße Opa  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 15. April 2016, 03:55:59
Hallo und Grüße aus Nörre.

Der Bagger ist fleißig am schaufeln und sie sind schon mif ca. 2/3 des Beckens fertig. Allerdings befindet sich der Sand wieder zwischen Meer und Becken! :grimmig:
Mal sehen wie lange... :ui:
Die kleine Räucherei macht am Samstag auf, wir mussten diese Woche noch in der Großen lecker geräucherten Fisch kaufen.
Ansonsten ist alles beim Alten... ;D
Der kleine Eisladen rechts neben den Caffeen (wenn man davor steht) ist auch noch zu. Da steht aber nichts dran wann die aufmachen.

Viele Grüße
Eddy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 26. April 2016, 03:18:28
in der nacht von sonntag auf montag wurde bei jeppe eingebrochen ,sie haben hartgeld mit gehen lassen.  :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 27. April 2016, 05:28:31
eigentlich wollte ich fotos einstellen ,geht wieder nicht ,sind zu groß  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. April 2016, 01:53:03
Hej    ::wink:: Das Restaurant Landingspladsen  ist nun endgültig Geschichte (wurde komplett Abgerissen).Die Baggerarbeiten am Havbad sind fast beendet :whistle: Viele Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. April 2016, 06:06:31
Hej  ::wink::  Heute mal Bilder vom Havbad.Momentan wird am Havbad noch gebaut,es sollen noch Umkleiden und Sanitäranlagen enstehen. Viele Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. April 2016, 06:10:00
Bild 2


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 10. Mai 2016, 07:42:46
so sieht die baustelle heute aus


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 10. Mai 2016, 07:48:40
Hej  ::wink::  Eigentlich gibt es nicht viel aus NV. Im Vesterhavscafeen gibt es jetzt auch Spaghetti-Eis  :eat: Den Lille Gavebutik heißt nun Coffee Station (auch mit neuen Konzept, es ist noch gemütlicher geworden). Min Købmand schließt momentan noch um 17:30Uhr und Vorupør ist bereit für die Touristen, heute zu lesen in der Thistedposten  :øl: Viele Grüße Opa 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 13. Mai 2016, 04:01:30
der bau schreitet voran , die olle holzbude ist auch verschwunden u. das bad wurde gefegt. , mal sehen wie lange das hält bei dem wind  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer oder davor
Beitrag von: hamburger jung am 20. Mai 2016, 10:06:29
Am Samstag könnte man eine Rettung auf See beobachten
Eine autofähre lag etwas weiter draußen und über ihr war ein Rettungsdienst Hubschrauber 🚁 zu sehen
Was genau los war  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 29. Mai 2016, 03:37:38
Gibt es vielleicht ein paar neue Aufnahmen vom Havbad mit seinen neuen Hütten dazu?
Ich kann mich immer noch nicht an den Anblick dieser aufgetürmten "Sandburgen" gewöhnen...es sah doch mal soooo harmonisch aus  ;
Ist aber nur meine ganz persönliche Meinung

Achtung Nostalgie


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: fisker1939 am 02. Juni 2016, 12:24:14
Hallo Opa,
kannst du uns sagen, was da an der Pfütze gebaut wird?
Gruß Fisker


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 02. Juni 2016, 01:56:34
Ich bin zwar noch nicht Opa  :zwinker:
Es wird wohl ein Duschhaus die Rohre und Abläufe sprechen dafür


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 02. Juni 2016, 03:06:51
genauso ist es ,irgendwo muss man sich ja umziehen u. eine toilette soll wohl auch darein.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. Juni 2016, 12:50:09
...
Ich kann mich immer noch nicht an den Anblick dieser aufgetürmten "Sandburgen" gewöhnen...es sah doch mal soooo harmonisch aus  ;
Ist aber nur meine ganz persönliche Meinung

Achtung Nostalgie
Ich werde mich nie an diesen Schwachsinn gewöhnen können, leider!  :heul:
Bei fejo.dk (dänisches Unternehmen mit Sitz in D) schreibt dazu jemand:
Zitat
Das Hafenbad braucht kein Mensch und ist eher ein Schandfleck und stört die Nordseeoptik.

http://www.fejo.dk/de/orte/vorupor/



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. Juni 2016, 12:54:48
Hallo Opa,
kannst du uns sagen, was da an der Pfütze gebaut wird?
Gruß Fisker
Ich vermute ganz einfach mal: Eine Garage für den Kiesbagger, damit er das ganze Jahr dort deponiert werden kann.  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 03. Juni 2016, 11:45:01
Das wird der Hochsitz für den Bademeister ;) :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer -+ Rettungsaktion Montag
Beitrag von: Stefan am 15. Juni 2016, 12:12:06
http://nordjyske.dk/nyheder/i-en-lille-baad-der-gynger/79002b98-cd16-42a5-8785-6b9c7e962e57/112/1513


Aus Seenot gerettet, vor Stenbjerg Küste von Rettungsboot Nörre.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 15. Juni 2016, 12:30:46
Danke für den Link Stefan! Gibt´s ja nicht, mit so einer Nußschale fahren die los...Ganz schön bekloppt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 15. Juni 2016, 08:45:21
Hallo,
Wir konnten die Rettung vom Stenbjerg Strand aus beobachten.  Erst fuhr
ein SAR Rettungswagen mit hoher Geschwindigkeit
Richtung Lyngby-Strand.  Etwa 20 Minuten später kam der
Rettungswagen zurück und wenig später schleppte das
kleine Rettungsboot das Unglücksboot richtung Vorupør
ab...wir ahnten schlimmes!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 15. Juni 2016, 08:48:23
Sorry, Doppelpost, kann nur vom Handy aus schreiben.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Sankt Hans Programm
Beitrag von: Stefan am 15. Juni 2016, 08:49:09
So, und bald ist wieder 23.6. und dann ist Sankt Hans traditionell

Auch wenn ich diesmal zum ersten Mal seit 3 Jahren nicht dabei sein kann, hier das Programm. Viel ist es ja nicht mehr, es gibt die Rede (diesmal von Kim), es wird gesungen und es gibt was zu Essen und Trinken (in der neuen Fiskehal, bzw dahinter). Das Feuer brennt und am Ende sind dann wieder übrig  :øl:  :øl:  :øl:    ich will es hier nicht weiter ausführen!!!

LG
stf

So war der Sundown Sankt Hans 23.6.15


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 02. Juli 2016, 10:03:03
die festung am meer ist ja immer noch nicht fertig  :redcard: , vielleicht kann ja mal jemand ein foto einstellen ?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 02. Juli 2016, 10:17:46
ich habe davon keine bilder gemacht, denn es gibt da, bis auf das toilettenduschhäuschen was in bau, ist nichts neues


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hardy am 19. Juli 2016, 09:52:49
Morgen,

jemand mal die Webcam gesehen...
Malle am Strand von Vorupör...was das los..
Strandfest war und heute ist Dienstag...

Der Ort lebt dann wohl doch..freue mich auf den nächsten Besuch.

Gruß
Hardy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: mela am 20. Juli 2016, 10:08:05
Guten Morgen, das kann ich euch sagen, auch wenn ich hier nur noch selten zu sehen bin. 😊

In dieser Woche findet das DR Sommer Summarum statt. Die Presse sendet Mo-Fr live aus Vorupør. Gleichzeitig veranstaltet der Cold Hawaii Kystlivredderklub ein Ocean-Rescue Camp für Kids von 7-15 Jahren, wo man alles über Schwimmen, Surfen, Erste Hilfe, Badesicherheit ect. lernen kann. Ich finde das richtig gut.

Deshalb ist Nørre gerade so voll wie Malle... nur gut das wir erst Samstag fahren. 😄

Das neue Toilettenhäuschen wurde letzten Freitag feierlich eingeweiht. Nächste Woche gastiert wieder der Zirkus Dannbrog in Nørre und das Vø Surffestival findet auch statt. Und der beliebte Kræmermarkt.

Liebe Grüße, Mela 🙋


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 20. Juli 2016, 10:44:30
Mit anderen Worten: "In unserem Urlaubsort ist richtig was los!!!"  (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a023.gif)
Und wenn ich von hier aus durch die Webcam an die Mole, den Strand und die Umgebung schaue, blauen Himmel, eine sanfte Dünung des Meeres und froh gelaunte Urlauber sehe, dann bin ich keineswegs neidisch  (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/boese/a010.gif)...neeeeiiiin überhaupt nicht  (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/boese/d026.gif)


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. Juli 2016, 06:32:55
Hallo  ::wink:: Momentan steppt immer noch der Bär in Klitte und NV (aber bald sind in DK die Sommerferien vorbei).Die Wasserqualität in Thy ist hervorragend... Vielleicht nur eine frage der Zeit,denn in Thyborøn bannt sich eine Umweltkatastrophe an.Vor mehr als 50 Jahren vergrub das dänische Chemieunternehmen Cheminova seinen Giftmüll in den Dünen bei Høfde 42.Weit weg von Menschen und Wohngebieten schien die einsame Landschaft nahe Thyborøn der Ideale Ort für eine Giftmülldeponie.Damals war die Nordsee noch etliche Meter entfernt, doch die Küste verlor jährlich mehr und mehr Land. Heute bildet der Rand der Deponie bereits die Uferlinie. Am Strand weisen Warnschilder darauf hin, dort nicht weiter und besonders nicht ins Wasser zu gehen.Wahrscheinlich ist, dass die Küste in den kommenden Jahren noch mehr Land an die Nordsee verlieren wird.Somit drohen mehr als 100 Tonnen Giftmüll in die Nordsee zugelangen. :redcard: Die lokalen Behörden und Politiker verfolgen allerdings keine weiteren Pläne für die Deponie,daher wurde eine  Petition gestartet (Unterschreiben darf jeder Einwohner und Urlauber) http://www.skrivunder.net/fjern_giftdepotet_ved_hofde_42_nu          Für die Dänischsprachigen unter uns, gibt es noch mehr Informationen in der  Facebookgruppe Høfde 42 .
Schönes Wochenende und liebe Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wiebke_1980 am 03. August 2016, 09:12:47
Moin Moin
Am 03.09 geht es nach 2 Jahren endlich wieder nach Nørre  :happy:
Ist in der Zeit irgendwas los? Hat jemand ein Veranstaltungskalender?
Liebe Grüße Wiebke


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 03. August 2016, 10:43:58
Es wird etwas ruhiger, aber z. Bsp. hier kannst du nachsehen:
http://www.thy360.dk/kalender.aspx#!category=7,9,3,5,12,10,4,2,6,8,11,1&start=03-09-2016&end=17-09-2016&type=1


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wiebke_1980 am 04. August 2016, 09:00:37
Vielen Dank für die schnelle Antwort ☺️


Titel: Re: neues aus vorupoer - schöner kleiner Film
Beitrag von: Stefan am 09. August 2016, 11:37:24
https://www.youtube.com/watch?v=jVBmIEbh-Ns&feature=share


Schöner Film - Quelle. YOU TUBE


Titel: Neubaugebiet am Ortseingang (linke Seite)
Beitrag von: ThyFan am 09. August 2016, 05:12:30
Moin.

Für die, die es noch nicht wissen:
http://www.vesterhavspark.dk
Mit Baulärm darf gerechnet werden. Die schöne Aussicht vom Gæslinge- oder Revlingevej ist dann wohl Schnee von gestern.
Die Straßen und Wege werden grade geschoben und geschottert.

 ::wink:: TF


Titel: Droht ein Surfverbot in Thy ?
Beitrag von: OpaG am 09. August 2016, 09:58:36
Hej ::wink::       

 Manche Surfer und Urlauber haben die dänische Gastfreundschaft extrem ausgereizt dazu zählen Wild Campen, der Müll wird wild entsorgt, Dünen und der Strand werden als Klo missbraucht. Die Unmut der Einwohner ist stark gestiegen (manche deutsche Surfer berichten über zerstochene Reifen usw.). Die "Stellplätze" der "Camper" werden momentan stärker kontrolliert und vielleicht gibt es nun noch weitere Konsequenzen......... :redcard:        http://www.windsurfers.de/news/droht-das-surfverbot-in-daenemark_a-7594.html

Viele Grüße ein nicht Surfer  Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 10. August 2016, 07:52:13
Nun ja, es wird sein wie immer.
Es sind sicherlich nicht alle so schlimm und die würden dann darunter natürlich leiden. Zu einem Verbot wird es sicherlich nie kommen, aber man kann die Bevölkerung und Kommunen schon verstehen, da ja auch meistens kein großer Umsatz gemacht wird. Viele kommen vollgepackt mit allem was man braucht oben hoch, allenfalls gibt's mal ein frisches "Birkes" .

Trotzdem gehören sie natürlich, vor allem in Klitte dazu, und man sollte da schnell eine für beide Seiten vernünftige Regelung finden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 10. August 2016, 08:37:09
Hej ::wink::
Natürlich gibt es auch respektvolle Surfer, die sich an gesetzliche Vorgaben halten.Mittlerweile gibt es sogar offizielle legale "Autocampingplätze" z. B. in Klitte :Nystrup Camping (für nur € 10,- . Pr. Auto incl. Zugang zu Dusche, WC, Spielplätze, wifi, etc) oder am Badehotel (gegen einen kleinen Obolus). Das Wildcampen hat gerade dieses Jahr stark zugenommen  :redcard:  Dadurch wird es immer mehr tägliche Kontrollen geben an den "Hotspots" dazu zählt auch z. B. der Friedhofsparkplatz in Hanstholm   :error:  Natürlich gehören Surfer dazu , aber ein gewisser respektvoller Umgang sollte einfach vorhanden sein. Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 11. August 2016, 06:18:19
Hej,

Diese wilden Camper und Surfer vergessen, dass sie sich in einen Nationalpark befinden. Bei uns in Deutschland würden diese aufgeführten Vergehen in Naturschutzgebieten drastisch bestraft werden.
In früheren Zeiten war jeder noch so kleine Parkplatz in DK sauber und aufgeräumt. Sogar saubere Toiletten fand man auf den Parkplätzen vor. Je mehr deutsche Touristen angezogen wurden, umso mehr verschwand die Sauberkeit, ebenso die kleinen Verkaufsstände am Straßenrand.
Diese wunderbare Idylle verschwindet durch ein „Meer“ von Touristen. Dieses „Naturerbe“ wird durch diesen Kommunalpolitisch  gewollten Tourismus verdrängt. Schade! Es hat halt alles seine Vor- und Nachteile.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Gospelchor aus Klitte singt am Cafeen
Beitrag von: Stefan am 11. August 2016, 07:29:07
http://www.vesterhavscafeen.dk/events/sommerkoncert-med-klitmoeller-gospelkor/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. August 2016, 05:56:54
Hei   ::wink:: In Vorupør steppt immer noch der Bär. Der Rav Laden schließt wahrscheinlich am Saisonende für immer :heul: Sonst ist alles beim alten.Hier mal ein paar Eindrücke von heute.
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp2016082716i046oubckj.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp20160827168jvcsgrif4.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp20160827162yzhewobpj.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
God Weekend und viele Grüße aus DK Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 28. August 2016, 02:28:33
Boah, das macht Lust auf mehr (Meer), ich könnte glatt losfahren.
Flucht aus diesem Backofen hier
 (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/verschiedene/d030.gif)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 28. August 2016, 03:36:30
Boah, das macht Lust auf mehr (Meer), ich könnte glatt losfahren.
Flucht aus diesem Backofen hier
 (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/verschiedene/d030.gif)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)
Ecke sehe mal in Cam es ist nicht mehr so traumhaft schön dort
Hier sind auch grade 32 grad aber es Donnert schon wird wohl nass wie Nörre


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 28. August 2016, 06:41:24
Stimmt, heute war es bis zum Nachmittag ziemlich nass, allerdings mit angenehmen Temperaturen.

Hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 28. August 2016, 10:24:51
Wir haben heute Pandekage gegessen - lecker mit Nutella, Banane und Nüssen. Mjam. Der Laden ist sehr zu empfehlen.

Ansonsten alles wie immer hier. Der Betonbunker wird auch mit WCs davor in diesem Leben nicht mehr schön, bei Meny gibts weiterhin 720 DKK für den Hunni und das Tuborg Grøn schmeckt immer noch besonders hier oben.

Wetter war Käse heute nach einem super Samstag, ab morgen wird es wieder schön. Schön, wieder zu Hause zu sein.  :love: Jetzt muss ich noch Jagd auf den Lynghonning machen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. August 2016, 05:25:39
Hej  ::wink:: Heute wurde weiter an den Sanitäranlagen gearbeitet  ;) es soll auf dem Dach eine Aussichtsplattform entstehen.  :whistle:
  (http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp2016082915gs1l0x6w5o.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp2016082915gv43k025w8.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp201608291532pebasixd.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Viele Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 29. August 2016, 07:53:10
Eine Aussichtsplattform auf dem Kübel? Äh ja.

Ordentlich windig wäre s heute. Cafeen war gut besucht, der Grill glühte abends auf der Terasse.
Passt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. September 2016, 12:44:28
Hei  ::wink:: Es wird langsam wieder ruhiger in NV.Die Aussichtsplattform ist immer noch nicht freigeben  :zwinker: Sonst ist alles beim alten.
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wp2016090410liaj641hfy.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Viele Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. September 2016, 03:47:13
So, bin wieder zurück nach einer Woche in Nörre  :whistle:

paar Infos und Fotos folgen diese Woche.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 04. September 2016, 04:03:58
Schade, das  wir uns nicht mal getroffen haben
Hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 11. September 2016, 06:38:35
Schade, das  wir uns nicht mal getroffen haben
Hendrik
Haben wir auch leider nicht geschafft  :mmhh:

Die Aussicht Plattform auf den Toiletten Haus ist jetzt begehbar fehlen nur noch ein paar Bretter am Boden


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 12. September 2016, 06:51:41
Es wird an vielen Orten in Vorupør gebaut und neue Rohre gelegt
Es sind aber nur kleine Baustellen was da genau gemacht wird oder wofür ist mir nicht bekannt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 13. September 2016, 08:45:47
Es wird an vielen Orten in Vorupør gebaut und neue Rohre gelegt
Es sind aber nur kleine Baustellen was da genau gemacht wird oder wofür ist mir nicht bekannt


Hallo Hamburger jung,
es handelt sich um Glasfaser-Anbindungen für schnelle
Datenverbindungen.

MfG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 13. September 2016, 12:59:42
Hej  ::wink::Jepp momentan wird fleißig Glasfaserkabel verlegt  :zwinker: Auch bei der Straßenbeleuchtung gibt es veränderungen (die Natriumdampfglühlampe verschwindet) und wird gegen LED-Lampen ausgetauscht .(angeblich lässt sich dadurch Energie sparen  :error:) . Viele Grüße Opa 👴


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 13. September 2016, 03:21:40
So, seit einiger Zeit kann man sich dann "sportiv" betätigen - weiß aber nicht ob das jetzt noch angeboten wird.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nanuk am 28. September 2016, 04:43:22
Ich war wieder etwas schockiert wieviele Häuser zum Verkauf angeboten werden und gleichzeitig wird bei der Einfahrt nach NV fest gebaut..... Es werden auch in anderen Ortschaften viele Häuser verkauft. Echt schade - scheint so als wenn die Vermietung nicht mehr der große Renner ist :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 01. November 2016, 06:01:30
Hej  ::wink:: es ist sehr ruhig geworden  :zwinker: Das Cafeen ist vom 4.11 bis zum 10.11 geschlossen . Sonst gibt's nichts neues  :whistle:
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img20161101155pwbol3qsa.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Vi ses Opa  ::wink:: Godaften


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 02. November 2016, 04:40:55
Hej  ::wink:: Neues gibt's von der Egebaksande. Da immer mehr ungebetene Gäste auftauchen ( die Randalieren und sogar Feuer legen  :l_l: ). Wurden Überwachungskameras angebracht und alle Zugänge verrammelt. Teile der Scheune sind mittlerweile stark Einsturzgefährdet und es wurden überall Betreten Verboten Schilder angebracht. Der Besitzer würde am liebsten das Gehöft abreißen lassen :heul:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016110214o8wifake0g.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016110214l75bgrnvte.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img20161102145aphf7edzg.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net) Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 03. November 2016, 12:02:33
Schade um das schöne alte Gebäude! Danke für die Fotos, Opa.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 11. November 2016, 01:00:22
Hej  ::wink::
Erfreuliche Nachrichten gibt's nun von der Egebaksande  :happy:  Projekt "Mond Schwein“  Es sollen in Thy  sieben Schweinefarmen enstehen ,diese sollen sich mit einer Produktion von 40.000 Schlachtschweine etablieren.Nachbarn und die Umwelt sollen so wenig wie möglich gestört werden.Daher bietet sich das alte Gehöft als Pilotprojekt an, mehrere große Unternehmen unterstützten das Projekt darunter auch Tican.Ab nächstes Jahr soll nun mit der modernisierung begonnen werden.

Und des weiteren sollen in Thy drei neue Windparks entstehen. Vattenfall hat bereits Intresse angekündigt am Gebiet des ehemaligen Sjørring See,dort sollen nach Plänen des Unternehmens 17-19 neue Windräder entstehen.Ab nächste Woche entscheiden die Politiker über den Vorschlag.
Viele Grüße Opa ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Alter Däne am 11. November 2016, 08:52:30
Und was soll daran gut sein???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 11. November 2016, 11:46:22
Gut daran ist,dass endlich das Gebäude wieder bewirtschaftet und geflegt wird.Seit der Zwangsversteigerung 2006 stand es nun leer.Es werden “Jobs“ geschaffen.Kritik an Massentierhaltung und industrieller Schlachtung bleiben in Dänemark weitgehend aus. :whistle:

OT : Natürlich gibt's viele Pro und Contra Argumente für bzw. gegen Massentierhaltung. Ich sage nur  Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus.MRSA........
 God Weekend
::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 13. November 2016, 06:18:54
Ich finde es ja auch nicht gut, dass eine Schweinefarm aus dem Gebäude werden soll. Aber am  letzten Wochenende haben wir uns sehr gefreut, dass unsere Freunde aus Dänemark uns ein lecker gebratenes Flæskesteg mitgebracht haben. Wir sind leider auch nicht konsequent :( !


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 27. November 2016, 04:24:25
Ich kann da Muddern auch nur zu stimmen der Verbraucher ist ein wichtiger Faktor in der Schweinezucht. Wir essen auch gerne einen Braten im Urlaub und nehmen immer einen mit nach Deutschland. Was würde ohne die Schweinezucht aus dem alten Bauernhof werden? Vermutlich würde er langsam weiter verfallen. Deshalb finde ich den erhalt und die neu Nutzung eine super Idee.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 28. November 2016, 08:46:49
 ::wink:: Für alle, die Weihnachten hoch fahren: Meny hat am 24.12., 25.12., 26.12. und am 31.12. zu. Am 25.12. ist der Spar in Klitmöller und der Aldi in Hanstholm geöffnet. Am 26.12. hat Kim auf.

Liebe Grüße aus Tespe


Titel: Re: neues aus vorupoer - die Autowerbung
Beitrag von: Stefan am 02. Dezember 2016, 09:19:21
auch an dieser Stelle ... NTV hat in Thy Autos getestet  -heraus gekommen sind wunderbare Aufnahmen aus der Region, u.a. in Nörre, mKlitte, hholm, auf der 181 usw.  Sehr sehenswert.   




http://mobil.n-tv.de/mediathek/videos/auto/Welcher-Kompakt-SUV-kann-ueberzeugen-article19176421.html


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hanstholmflieger am 03. Dezember 2016, 11:32:04
Die Jungs u. das Mädel vom Testteam haben das in der Woche vom 08.-15.10.16 gedreht. Deren Haus war direkt neben uns im Laksevej.
In der Woche wurde auch das Glasfaserkabel fürs Internet gelegt, und die Autos standen immer im Weg.  :cool2:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 04. Dezember 2016, 12:11:39
Ja das Haus wo wir waren ist ein daneben. Wir waren aber vorher...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 26. Dezember 2016, 01:53:36
Nicht vergessen: Julebadedag 4. juledag i Nr. Vorupør 2016 am 28.12.16 ab 14.00 h.

Das Wetter passt ja, der Wind hat den Durchbruch schon geschafft.

Übrigens hat Vorupør nun eine neue Homepage: http://www.vorupor.dk/aktiviteter/

Tolle Informationen. ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. Dezember 2016, 12:23:29
Hei  ::wink:: Bis jetzt wurden nur Sachschäden nach dem Orkan gemeldet.In Lild Strand z.b sind mehrere Häuser ins Meer gestürzt. Ein Stormtoruist hatte Glück im Unglück.Im Havn von Hanstholm auf der Østre Tværmole „Ostmole“ wurde sein PKW von einer Welle ins Hafenbecken gedrückt.Der Mann konnte sich selber noch an die Kaimauer retten und musste ausharren bis Hilfe kam.http://nordjyske.dk/nyheder/mand-blev-skyllet-i-havn/495f7f12-b9ea-4f25-9ca6-6fa50d093e0d/112/1513
Edit Das Badefestival findet nicht im Havbad statt und ohne Sauna,die haben den Orkan nämlich nicht „überlebt“. https://nordjyske.dk/nyheder/havbad-i-det-rigtige-hav/0b36fc83-2573-499f-a662-d342189e6c3e/112/1513
Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 27. Dezember 2016, 03:17:28
Hej,

Das Winterbaden morgen findet nürdlich der Mole in der Nordsee statt, da das Havbad ein wenig versandet ist.  :error:  :whistle:

http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/havbad-i-det-rigtige-hav/0b36fc83-2573-499f-a662-d342189e6c3e/3/2590


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 27. Dezember 2016, 05:20:11
Vielleicht merkt man ja jetzt, dass es auch ohne den künstlichen Tümpel geht. Man könnte ja auch mal in Erwägung ziehen, dass man, wenn es im Winter geht (falls keiner absäuft) man evtl. auch im Sommer in der Nordsee baden kann


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. Dezember 2016, 05:25:56
http://www.shz.de/deutschland-welt/panorama/sturm-nagt-an-daenischer-westkueste-haeuser-drohen-ins-meer-zu-stuerzen-id15690761.html


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 27. Dezember 2016, 08:28:10
Hallo aus Vorupør ::wink:: War hier wirklich "ein wenig" stürmisch, aber wie schon von Opa gesagt findet morgen das Winterschwimmfestival statt. Aus Kopenhagen ist auch schon jemand vom Fernsehen da, der das wohl eröffnen soll. Am Nachbarhaus flogen ein paar Dachpfannen, aber ansonsten ist hier glaube ich nichts weiter gewesen.
Liebe Grüße


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 28. Dezember 2016, 10:56:15
Danke für die Infos OpaG ein sehr interesanter Artikel.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. Dezember 2016, 05:21:15
... ein sehr interesanter Artikel.
Ja, vor allen Dingen das Foto des malerischen Hauses auf der Steilküste vor Hanstholm. :party:

Es ist der bereits 1999 bei der Hafenerweiterung abgerissene Strandgården, der nie an einer Steilküste stand, sondern in den Dünen.  :whistle:

Muddern hatte diesen Artikel aus dem Thisted Dagblad für das Portal übersetzt: Strandgaarden - Die Geschichte des Vogthauses Hanstholm (http://www.vorupoer.info/load.php?name=MFContent&op=15).

Da hat SHZ wohl etwas daneben gelegen.  ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 28. Dezember 2016, 07:04:07
 ::wink::aus Vorupør!
Ich war heute mit meiner Tochter im Pandekagehuset neben Svanebrø und muss sagen es ist dort sehr nett!!! Wir hatten einen heißen Kakao mit Marshmallows u einen mit Baileys-leeeecker! Vielleicht probieren wir diese Woche noch die Pfannkuchen...


Titel: Re: neues aus vorupoer - Vinterbadefestival
Beitrag von: jrunge am 29. Dezember 2016, 12:26:15
Winterbadefestival durch gemeinsamen Einsatz gelungen (auch ohne Havbad  ::wink:: ).
Hier der Artikel im Original mit vielen Bildern : http://nordjyske.dk/nyheder/thisted/vinterbadefestival-lykkedes-ved-faelles-indsats/06493589-9342-4666-bb14-eca34634a213/3/2590


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 29. Dezember 2016, 11:45:17
Na also, so geht's doch auch!! Freut mich, dass alles geklappt hat.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. Dezember 2016, 05:32:03
Hej  ::wink:: mal ein paar aktuelle Fotos vom Strand  :zwinker: Sonst gibt's nicht viel neues...  Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr. Vi ses  ::wink:: Opa 👴

 (http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tmp2288img205i4kz1h8mq.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tmp2288img20ery4890gox.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tmp2288img203ilmsc6euy.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/tmp2288img20cb3q92zp7j.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 31. Dezember 2016, 05:45:22
Hej  ::wink:: Das Havbad wird vorerst nicht ausgebaggert.Nach dem Wintersturm ist es wieder versandet, es wird noch weitere Stürme im Frühling geben,daher lohnt sich das aus Baggern noch nicht sagt Kaj Kirk, der Vorsitzender des Klima-und Umweltausschuss der Gemeinde Thisted .Die Reinigungskosten belaufen sich bis zu 100.000 Kronen.Kim Poulsen hofft hingegen auf eine teil Reinigung des Havbades, für die lokalen Winterbadefans.Es ist noch unsicher, ob es jemals eine dauerhafte Lösung für das Problem geben wird.
Viele Grüße Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 01. Januar 2017, 07:10:58
@Jürgen: Danke für den Link. Die Bilder dort sind klasse!
@Opa. Danke für Deine Bilder hier, die zeigen alles, was es zum Thema "Havbad" zu sagen gibt!

Wenn ich mir die Bilder (der Link von Jürgen) anschaue, die fröhlichen Menschen betrachte, staune wieviele sich da ins kalte Wasser gestürzt haben und sehe welchen Spaß sie dabei hatten. Dann stellt sich mir die Frage ob es daran gelegen haben könnte, dass es diesmal wieder direkt in die Nordsee ging und nicht in eine abgestandene Pfütze?

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 02. Januar 2017, 12:47:23
Hej  Der Verkauf von den neuen Wohnungen am Landungsplatz in Vorupør ist gut angelaufen.Von den 24 Häusern sind bereits 8 verkauft. Die Preise für die Wohnungen liegen zwischen 1.600.000 bis 2.600.000 Kronen.Quelle Limfjord Update
http://www.nybolig.dk/ejerlejlighed/7700/havstokken/230028/88323

 ::wink:: Opa G


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 02. Januar 2017, 05:00:35
hallo opa G
einfach mal danke dür deine immer so aktuellen infos.  :)

zum havbad sag ich nix mehr, nen haus kann ich dort leider nicht haben.......also freue ich mich weiter auf meine urlaube im geliebten ort und freue mich bis dahin auf die infos ::wink::



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 07. Januar 2017, 07:47:31
Hej  ::wink:: So langsam wird es wieder ruhiger :zwinker: Die detail Røgeri beginnt ab Montag mit den Winterferien (bis zum 6.April). Coffee Station ist umgezogen in den Hawblink zu Fru Luck.Die Aufräumarbeiten beginnen die Reste der Sauna werden nächste Woche entfernt. :øl: Viele liebe grüße Opa

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/tmp5280img20amxn3de5to.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/tmp5280img20zr6dj0kape.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Januar 2017, 09:58:22
ach diese januarstimmung und das licht dort ist einfach besonders. ich liebe diese menschenarme zeit dort sehr.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. Januar 2017, 07:20:36
https://nordjyske.dk/nyheder/thisted/forundersoegelse-af-havbadet-til-250-000-kroner/0c71551c-9653-46a2-850b-94edb4f89ec2/3/2590

So, nun wird investiert in gute Beratung und Spezialfirmen, um endlich das ewige Versanden des Schwimmbeckens zu verhindern.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 18. Januar 2017, 11:48:11
Zitat von: Stefan
...
So, nun wird investiert in gute Beratung und Spezialfirmen, um endlich das ewige Versanden des Schwimmbeckens zu verhindern.
Na, dann man los, Beton muss her.  :error:
Geld ist ja genug vorhanden für solche Spielereien (wie lange eigentlich noch?).  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 20. Januar 2017, 04:24:34
Sie werden es schon schaffen, den Strand wieder in ein Baggerloch zu verwandeln!! Man wird sich doch nicht nach der Natur richten, das wäre ja noch schöner!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 21. Januar 2017, 11:08:17
Es muss eigentlich nur Bewegung ins Becken damit die Strömung den Sand aus dem Becken tragen kann.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 21. Januar 2017, 12:35:05
Es muss eigentlich nur Bewegung ins Becken damit die Strömung den Sand aus dem Becken tragen kann.
Na, das hört sich ja ganz einfach an. :whistle:
Diese Idee werden dann die guten Berater und Spezialfirmen doch wohl aufgreifen. :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 21. Januar 2017, 05:35:30
Es muss eigentlich nur Bewegung ins Becken damit die Strömung den Sand aus dem Becken tragen kann.
Na so einfach ist es auch nicht damit das passiert müsste die Strömung schon sehr stark sein
Ewtuell sollte man den Sand nicht vor den Becken aufschütten
So das er nicht mehr rein wehen kann oder bei Sturm mit den Wellen 🌊 rein kommt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 22. Januar 2017, 02:29:28
Naja an sowas hab ich auch gedacht hamburger jung. Oder ein breiter Graben der dann durch unsere Badewanne strömen kann wäre auch klasse. Das Wasser wäre in Bewegung trägt den Sand raus und es würde im Sommer nicht so " Abstehen" .


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: joe am 04. Februar 2017, 01:41:20
aus der Erfahrung der letzten Jahrzehnte würde ich sagen, dass es reicht, wenn Klitte Sand vorspült, so wie es Agger seit Jahren macht. Dazu könnte die Gemeinde Thisted den Wind nach Nordwest drehen lassen und schwupps in 10 Jahren ist alles wieder wie früher. Das Betonplantschbecken ist dann zwar weg, aber die Erfahrung, dass Beton nicht da bleibt, wo er gebaut wurde, haben wir ja in dieser Region vor etlichen Jahren auch schon gemacht.

 8)



Titel: einbrüche in vorupör am 9/10.2.2017
Beitrag von: äälsi am 11. Februar 2017, 09:47:39
moin, habe ich gerade auf facebok entdeckt  :-L

indbrud i aften på Nordsøvej og muslingevej i vorupør, sort/mørk varevogn eller stationcar set kører hurtigt fra stedet, et vidne mener at nummerpladen starter med AD, må meget gerne deles! Det har været i tidsrummet 16-18 måske før, den på Nordsøvej er højst sandsynligt opdaget omkring 18.00 tiden! De er gået efter lamper! I hvert fald på Nordsøvej!


Einbruch heute Abend bei Nordsøvej und Muslingevej in Vorupør, Black / Dark van oder estate Auto gesehen schnell von der Szene, ein Zeuge ist der Ansicht, dass Lizenz mit ad beginnt, muss liebe geteilt werden! Es war zwischen 16-18 vielleicht bevor es bei nordsøvej am meisten wahrscheinlich um 18.00 entdeckt wurde! Sie sind nach den Lampen gefahren! Wenigstens Nordsøvej!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 11. Februar 2017, 01:18:21
Hej!
Keine Angst, es kommt relativ selten vor, dass im abgelegenen
Vorupør eingebrochen wird.
Wenn, dann im Winter. Es werden bevorzugt Fernseher oder CD-Player mitgenommen. Dieses mal wurden Lampen gestohlen. Es gibt in DK sehr schöne Lampen von Luis Poulsen, die so zwischen 500 und 1000 Euro
kosten. Auch bei uns sieht man oft das Model Ph5.
 Das sind "Auftragseinbrüche", so etwas gibt es leider überall.
Zeugen werden gesucht!  :maske:

Danke äälsi für die Information.
LG.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 11. Februar 2017, 02:41:50
Hej!
Keine Angst, es kommt relativ selten vor, dass im abgelegenen
Vorupør eingebrochen wird.
Wenn, dann im Winter. Es werden bevorzugt Fernseher oder CD-Player mitgenommen. Dieses mal wurden Lampen gestohlen. Es gibt in DK sehr schöne Lampen von Luis Poulsen, die so zwischen 500 und 1000 Euro
kosten. Auch bei uns sieht man oft das Model Ph5.
 Das sind "Auftragseinbrüche", so etwas gibt es leider überall.
Zeugen werden gesucht!  :maske:

Danke äälsi für die Information.
LG.


hast du ein bild von so einer lampe??


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 11. Februar 2017, 06:19:19



hast du ein bild von so einer lampe??

[/quote]

Ein Bild nicht, aber einen Link. Ist eigentlich Reklame, werde ihn
später wieder löschen:

http://www.louispoulsen.com/de/produkte/innen/pendelleuchten/ph-5-ph-50/c-24/c-1422/p-55476


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 11. Februar 2017, 06:23:47
brauchst du nicht löschen, hatte ja nach gefragt. alles locker hier

wußte nie das das so ein tolles stück ist ::)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 12. Februar 2017, 12:57:12

Design-Lampe im Retro-Look. solche Leuchten sind der neue
Mode Trend. Da wird dem Anschein nach sogar für eingebrochen.  ;)

LG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 12. Februar 2017, 05:48:28
Oha das hätte ich nicht gedacht das die Lampe so viel Geld Wert ist. Wollten wir mal hoffen das es bei dem einen Einbruch bleibt und wir vom 25.3 bist 1.4 unsere ruhe in Vorupor genießen können.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 19. März 2017, 10:27:44
Gut daran ist,dass endlich das Gebäude wieder bewirtschaftet und geflegt wird.Seit der Zwangsversteigerung 2006 stand es nun leer.Es werden “Jobs“ geschaffen.Kritik an Massentierhaltung und industrieller Schlachtung bleiben in Dänemark weitgehend aus. :whistle:

OT : Natürlich gibt's viele Pro und Contra Argumente für bzw. gegen Massentierhaltung. Ich sage nur  Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus.MRSA........
 God Weekend
::wink::
Jetzt steht Egebaksande mal wieder zum Verkauf. Und was kommt dann?  :mmhh:

Quelle: https://nordjyske.dk/nyheder/thisted/egebaksande-saettes-til-salg-med-227-ha/0f57dca9-4570-4576-9c24-7e7621bb9696/3/2590


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 19. März 2017, 10:40:35
Hej!

Das Land ist sehr günstig, vielleicht sollte man es an Niederländische oder Deutsche Landwirte verkaufen. Die Niederländer bewirtschaften schon
sehr viel Land in Dänemark, weil sie selber zu wenig Land haben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 20. März 2017, 06:15:40
Hej ::wink::
Teile des Gebäudes sind mittlerweile stark Einsturz gefährdet. Eine Renovierung das "Lohnt" sich einfach nicht mehr..... An dem Projekt "Mondschweine" wird trotzdem festgehalten. Nun entsteht in der Nachbarschaft zur Egebaksande bald auch noch Dänemarks größter Schweinestall mit ca.40000 Tieren :-\ :redcard: .

Plümpermann hat recht.Die landwirtschaftlichen Flächen in Dänemark sind billiger als in Holland, wo es meist nicht möglich ist Flächen für eine Ausdehnung des Betriebs zu kaufen

Viele liebe Grüße Opa ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Alter Däne am 20. März 2017, 07:45:31
Hej,
und in einigen Jahren sieht es um Vorupör aus wie auf dem
Holmsland Klit - Hvide Sande - Sondervig - jede Menge Großmastbetriebe und
bei Ostwind gibt es noch den richtigen Gestank dazu.
Wie lange die Dänen dann wohl noch die glücklichsten Menschen der Welt sind?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 21. März 2017, 08:05:48
http://de.reuters.com/article/norwegen-gl-ck-studie-idDEKBN16R0PC

Sie sind es nicht mehr  ::wink::  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. März 2017, 06:02:37
Hej  ::wink:: Es wird wieder gebuddelt am Havbad.
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/tmp6232img20fcvwjpn06d.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Sonst gibt's nichts neues zu berichten  :øl: 
Viele liebe grüße an alle Opa G


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 29. März 2017, 07:34:26
wie sieht´s denn im neubaugebiet aus ??

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 29. März 2017, 08:25:13
Hej Hendrik  ::wink:: Eine riesige Mondlandschaft  . Momentan wird noch nicht gebaut, aber die Zufahrtswege sind schon fertig. Die neuen Wege im Vesterhavspark heißen Lyngbakken/Sortebærbakken.
 ::wink:: Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer-Mole soll erneut umgestaltet werden
Beitrag von: Stefan am 01. April 2017, 10:45:09
Guten Morgen,  Schocknachricht oder Chance für Nörre? Ein Investor aus Skive plant den Molenumbau mit einem Kiosk direkt auf der Mole und verbreiterte Stege für Angler am Molenkopf. Baustart wenn es durchs Gremium geht, soll noch in diesem Herbst sein....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 01. April 2017, 10:48:55
Ach du sch****  :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 01. April 2017, 10:57:35
... obwohl. Welches Datum haben wir heute nochmal.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 01. April 2017, 11:55:53
 ::wink:: oh weia  :lachwech: Gerade im Radio gehört Gordon Ramsay ist Ende Juli Gastkoch im Hotel Montra  :lachwech: Die Tickets sollen 2000-3000 Kronen kosten (es gibt exklusiv nur 50 Sitzplätze) wegen dem Besuch muss die Küche des Hotels umgebaut werden kosten ca.80000 bis 1 Millionen Kronen  :lachwech:  :lachwech: http://www.limfjordupdate.dk/gordon-ramsay-gaestekok-paa-hotel-hanstholm

In diesem Sinne
Good Weekend
 Viele Grüße Opa  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. April 2017, 09:44:16
Wie ich hörte, zieht der Investor aus Skive sich ab dem 2.April überraschend aus dem MolenUmBauProjekt zurück. Villeicht klappt es ja im verbotenen Dorf 15km nördlich ????


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 02. April 2017, 01:10:15
Bei den Herbststürmen .....
kann er gleich sein Geld nehmen und verbrennen. Die Nordsee gibt und nimmt oft auch ganz viel


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 02. April 2017, 05:13:13
Bei den Herbststürmen .....
kann er gleich sein Geld nehmen und verbrennen. Die Nordsee gibt und nimmt oft auch ganz viel

schon mal auf das datum der postings geguckt ?? :zwinker: :zwinker: :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 19. April 2017, 03:59:16
Hej  ::wink:: Es wird wieder gebuddelt am Havbad.
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/tmp6232img20fcvwjpn06d.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
...
Das Buddeln macht anscheinend wohl doch keinen Spaß mehr.  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer - unsere Spende
Beitrag von: Stefan am 03. Mai 2017, 10:29:01
Letzte Woche konnten wir zusammen mit Älsi 270 Euro Spende zum Erhalt und Restaurierung anderer Boote am Vorupör Strand übergeben


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 03. Mai 2017, 04:28:27
Sehr schön!!! Habt ihr gut gemacht!!!
 (https://www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a023.gif)

Else Petric....     (https://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a068.gif)

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 04. Mai 2017, 07:05:13
Gestern hatte es den Anschein das sie das Becken wieder frei machen wollten der Sand zu den Becken wurde weggeräumt bis ins Becken rein  :-\
Heute war fast alles durch den Wind 🍃 wieder zu gewehrt  :error:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 04. Mai 2017, 10:07:52
Hej,

"Was nix kostet, ist auch nix"
"Hvad koster ingenting, er ingenting"

Hej, hej.


Titel: Re: neues aus vorupoer - Übersetzung Artikel Spende
Beitrag von: Stefan am 05. Mai 2017, 07:54:36
Übersetzung des Artikel zur Spende:

 Die Meerboote haben so eben 270 Euro von deren Deutschen Fanclub bekommen. Diese Gruppe steht auch hinter die Seite Vorupoer info. Das ist einer von mere Gruppen die ihre Liebe zum Vorupør zeigen. Zwei Represetenten von der Gruppe hat vergangene Woche gesammelt und gespendet, eine Summe von 270 Euro, 2025 Kr. Das Geld ist als wartung für das Museumsboot T82Tabor gedacht. Das Boot wird von viele als Warzeichen der Stadt Vorupør gesehen.. Das Boot wurde in 1947 in Vorupør gebaut für das fischerei vom Strad.... Das Boot hat frühere das Museum gehört, jetz aber der werein Vorupør Havbåde, dessen aufgabe ist es auch für die wartung zu sorgen...Und zur diesem Zweck hat die Gruppe gespendet.. und das nicht zum ersten mahl, auch als das Boot noch zum Museum gehörte hat die Gruppe gespendet erzählt Else Petric aus Ulzen und Stefan Heidemann aus Bielefeld, Zwei mitglieder von der Gruppe... Und das Geld ist mehr als Wilkommen, denn letzes Jahr wurde notgedrungen, die Treppe von denen man ans Deck gelang, entfernt, weil am Deck mere Löcher entstanden ist... Und darmit ist es nicht sicher das Boot zu betreten... Der neugewählte vorsitzende des Vererein sagt das es im Frühling zu machen ist, so wie das streichen das Bootes, das wird öfters gemacht, auf grund das Wetter... Übersetzung des Artikel (Tak an Hanne fra  Aabenraa)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 05. Mai 2017, 07:51:02
Heute am 5.5 wurde der SplitBanner gehisst. Am 5.5. wird in DK die Befreiung vom Nazi Regime gefeiert (1945), abends vorher stehen überall Kerzen in den Fenstern, so nennt man das auch teils Kerzentag!


Titel: Re: neues aus vorupoer - der Rettungseinsatz
Beitrag von: Stefan am 05. Mai 2017, 08:07:14
Am Freitag, 29.4 gab es einen Zwischenfall. Wegen plötzlich starker, gefährlicher Brandung wurde das Redeningsboot gerufen, um als Stand By den T248 abzusichern, der mit 12 Anglern zurück kam. Es ist aber nix passiert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 05. Mai 2017, 09:46:21
Hej,

...in der Vorupør Schule werden jetzt  Surfboards für Kinder gemacht. :king:


https://nordjyske.dk/nyheder/surfboards-for-boern-i-vorupoer-skole/ba9e0de3-df9e-4b16-a391-dbc9fbd016ed


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 06. Mai 2017, 07:00:55
Hej  ::wink::
Paradis Is hat seine Butik in Vorupør geschlossen  :heul:   Wer trotzdem nicht auf sein Eis verzichten möchte,die Butik in Thisted hat weiterhin geöffnet  :eat: oder man kauft sein Eis am Vesterhavscaffen  :zwinker:
Bei Min Købmand steht nun auch ein neuer Pengeautomat von Euronet.Das Havbad ist immer noch eine große Sandkiste  :whistle: Viele Grüße Opa
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img2017050615jtk35y4uaf.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2017050615jziqotvy3u.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 08. Mai 2017, 04:24:09
Hej  ::wink:: ein Live Update an der Sandkiste wird wieder gebuddelt :zwinker: 
Hej Hej Opa
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img20170508152xwaguf5lh.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img2017050815b2phzvm6qx.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 16. Mai 2017, 01:58:41
Oha, ernsthafte  Baggerarbeiten am Stranbad. Siehe Webcam!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 16. Mai 2017, 09:35:55
Hoffentlich gehen die Dorsche nicht laufen.  :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 18. Mai 2017, 08:16:26
Jetzt auf NDR 3 " Die Dänische Nordseeküste"
leif und in Farbe.   :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 18. Mai 2017, 09:16:56
“Die dänische Nordseeküste - Dünenparadies von Blåvand bis zur Jammerbucht“ - im NDR
wird wiederholt Freitag, 19. Mai 2017, 13:15 bis 14:00 Uhr .
Themen sind z.B. -Bier mit Bernstein (gesammelt von einer Frau aus Vorupør)
-Agger Heavy Metal-Fans aus ganz Europa: Das Festival "Heavy Agger"-
-Landung des Angelschiffs Maagen-salzen und trocknen von Klieschen
(DK -Ising)-  :ui:
-pflanzen von Gras zum erhalt von Dünen-
-usw.

LG :)



Einfach  hyggelig.  Viel Spaß!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 19. Mai 2017, 09:24:00
Hier zwar nicht mehr live, aber auch in Farbe und HD in der NDR-Mediathek:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Die-daenische-Nordseekueste-Duenenparadies,maretv900.html

Viel Spaß!  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 20. Mai 2017, 01:48:48
Hier zwar nicht mehr live, aber auch in Farbe und HD in der NDR-Mediathek:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mare_tv/Die-daenische-Nordseekueste-Duenenparadies,maretv900.html

Viel Spaß!  ::wink::

oh danke, klasse tipp


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 24. Mai 2017, 12:00:04
Nette Sendung. Drei Beiträge fand ich besonders interessant. 1. die große Tüte Bernstein, die der Herr Braumeister in Vorupør abgeholt hat. Wenn die tatsächlich alle vom Vorupørstrand stammen, bin ich definitiv zu doof zum Bernstein sammeln. 2., das die meisten Dänen angeblich nur 32 Std./Woche arbeiten. Das würde einiges erklären. Ernsthaft? 3. Die Dänen mögen also Bier das Bach Petroleum schmeckt. Sehr seltsam....


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 24. Mai 2017, 01:15:12
Ich gucke es mir heute Abend gestreamt an; zum Heimweh kriegen.  ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Juni 2017, 06:27:43
Hej  ::wink:: das Havbad ist vorerst wieder Sand frei :zwinker: Simon ist gut in Vorupør gelandet
God Pinse Opa G  :øl:
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2017060415w9q8rm2705.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2017060415zd48201bul.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img20170604154qy0p58uhg.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 12. Juni 2017, 01:51:10
Hej,

Rettungshubschrauber vor dem Caffeen, keine Übung,
 ein Mann wurde reanimiert....



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 26. Juni 2017, 09:28:29
Hallo aus unserem Lieblingsdorf ::wink::
Haben vorhin am Strand eine deutsche Familie getroffen die uns erzählt haben, das ihnen letzte Nacht an einem Reifen die Radmuttern gelockert worden sind. Haben es auf dem Weg nach Thisted bemerkt weil da ein Geräusch zu hören war. Der gerufene Pannendienst hat denen dann erzählt, dass so etwas in letzter Zeit schon öfter passiert sei. Hat jemand von euch schon was davon gehört???
Liebe Grüße


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. Juni 2017, 11:08:11
paradieseis ist ja geschlossen,
aber ab samstag macht der eisladen unter einem neuen laden wieder auf


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 26. Juni 2017, 11:09:03
Hallo aus unserem Lieblingsdorf ::wink::
Haben vorhin am Strand eine deutsche Familie getroffen die uns erzählt haben, das ihnen letzte Nacht an einem Reifen die Radmuttern gelockert worden sind. Haben es auf dem Weg nach Thisted bemerkt weil da ein Geräusch zu hören war. Der gerufene Pannendienst hat denen dann erzählt, dass so etwas in letzter Zeit schon öfter passiert sei. Hat jemand von euch schon was davon gehört???
Liebe Grüße

oh ne was ist das denn für ein mist??? ne ein glück hatten wir das nie


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 27. Juni 2017, 07:57:15
Hej  ::wink::
Kommt leider momentan häufiger vor  :l_l: Letzte Woche wurden in Kolding auf einem Shoppingcenterparkplatz
mehrere Fälle von gelösten Radmuttern bekannt !  :redcard:
Viele Grüße Opa ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 02. Juli 2017, 06:36:11
Hej  ::wink::
Heute Nachmittag war das Rettungsboot draußen und der Krankenwagen der Rettungsaktion ist auch weggefahren. Hoffentlich ist der Einsatz gut ausgegangen!!!!
Liebe Grüße an alle daheim Gebliebenen!!!!!!



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ibxxl am 16. Juli 2017, 01:46:01
heute war wieder einsatz,sogar mit hubschrauber.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 16. Juli 2017, 04:02:22
heute war wieder einsatz,sogar mit hubschrauber.
Übungseinsatz im Rahmen des Strandfests?
Sontagsprogramm: http://www.vorupor.dk/kalender/strandfest-2017-s%C3%B8ndag/


Titel: Re: neues aus vorupoer Brand im Testcenter
Beitrag von: OpaG am 05. August 2017, 09:47:58
Hej  ::wink::
Ein Windrad ist im Testcenter in Østerild am Freitagabend in Brand geraten.(in ca.140 Metern Höhe) Das Feuer ist bereits gelöscht,die Brandursache ist noch unklar. Es besteht immer noch die Gefahr von abstürzenden Teilen,

http://ekstrabladet.dk/112/kaempe-vindmoelle-i-brand/6767203


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 16. August 2017, 09:49:27
https://nordjyske.dk/nyheder/dreng-begravet-under-sand-da-klit-brasede-sammen/0a91add6-246c-4665-a868-3a1a275139f4

NO. Thy: Ein 10-jähriger deutscher Junge wurde Mittwoch Nachmittag am Leben unter  Sand begraben, als eine Sanddüne am Strand von Nr. Vorupoer herabstürzte.

Nach der Mid-und West-Jütland Polizei hatte der Jungen zusammen mit einigen anderen Kindern eine Art Höhle in den Dünen gegraben, als der  Sand über den 10-jährigen Jungen plötzlich zusammen brach.
Er war völlig von dem Sand begrabent, sagt der Leiter der Sicherheits Carsten Henriksen von Mid-und West-Jütland Polizei.

Weitere Erwachsene vor Ort, darunter die Eltern des Jungen befreiten den  Jungen vom Sand . Er war für etwa fünf Minuten begraben und war bewusstlos, als die Erwachsenen ihn frei bekamen.

Ein deutscher Arzt, der an Ort und Stelle war, leitete sofort erste Hilfe und rettete das Leben  des Jungen.

Der Junge wurde anschließend mit dem Krankenwagen nach Aalborg University Hospital gebracht.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 16. August 2017, 10:49:29
Schlimm das so etwas passiert. Gott sei Dank, dass der Junge gerettet werden konnte.
Ich habe mich schon oft darüber geärgert und gesorgt, das Kinder oft scheinbar völlig unbekümmert und unbeaufsichtigt an den Abbruchkanten spielen und graben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 30. August 2017, 03:43:39
Hat jemand ne Idee, was am Strand gerade passiert? Ich meine über die Webcam mehrere Container oder ähnliches zu erkennen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 30. August 2017, 04:16:40
Hat jemand ne Idee, was am Strand gerade passiert? Ich meine über die Webcam mehrere Container oder ähnliches zu erkennen.
Ja,  COPENCOLDHAWAII.  ::wink::

Hier mehr dazu: http://www.vorupor.dk/nyheder/vm-kun-5-dage-tilbage/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: WoderWindWolkenvertreibt am 30. August 2017, 10:31:59
Will heißen: vom 1.9. - 08.09. finden die Meisterschaften der Surfpaddler statt. Auf dem Dach der Container wurden heute durch örtliche Handwerker das Podest für Tribünen gebaut.
 

Hat jemand ne Idee, was am Strand gerade passiert? Ich meine über die Webcam mehrere Container oder ähnliches zu erkennen.
Ja,  COPENCOLDHAWAII.  ::wink::

Hier mehr dazu: http://www.vorupor.dk/nyheder/vm-kun-5-dage-tilbage/



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: champion am 31. August 2017, 12:20:06
Will heißen: vom 1.9. - 08.09. finden die Meisterschaften der Surfpaddler statt. Auf dem Dach der Container wurden heute durch örtliche Handwerker das Podest für Tribünen gebaut.
Wow, cool! Das darf man nicht fehlen  :D :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 02. September 2017, 05:10:11
Zur Zeit wird am Strand viel gearbeitet
Diverse zelte sind aufgestellt wurden die Bühne hinter der Fischräucherei ist auch am werden
Die Parkplätze links der Mole sind gesperrt
Und um den Hafenbereich gibt es kaum noch Parkplätze so das viele schon an der Straßeparken im Halteverbot
Und da wo Zeit Limit ist ........
Sollte man an die parkscheiben  denken :police:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 04. September 2017, 03:27:05
Bald geht es los
Der Strand wird jetzt abgesperrt die durchfahrt zur Mole ist zu und zu den hinteren Parkplätze ist kein durchkommen mehr
Beim Leuchtturm ist ein grosses verkaufzelt aufgebaut daneben ein Sendemast
Die Mannschaften sind auch schon vor Ort

Das ganze hat aber auch Nachteile  :-\
Es sind schon viele Personen über die Beton Klötze gestolpert und haben sich teilweise verletzt weil es zum gehen eng geworden ist und man nicht richtig auf den Boden achtet  :grimmig:

Die Bauarbeiten hinter Rettung Station haben begonnen heute stand da ein telekrahn


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 05. September 2017, 12:07:36
Hier ein aktueller Bericht aus Nordjyske zur WM im SUP-Surf in Cold Hawaii (https://nordjyske.dk/nyheder/sport/verdensmesterskab-i-vorupoer/e7c5905c-3ea2-4a45-b126-795f6aad27cd) mit einigen Bildern.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 05. September 2017, 04:44:10
Hej

Ist ja schon toll, wie Vorupør mit auf der „Cold Hawaii“ -Welle schwimmt.
Mitte der Achtziger Jahre wurde  Klitmøller  von Surfern „Cold Hawaii“ genannt.
Die besonders guten Surfbedingungen einstehen durch Kreideformationen auf dem Grund der „Westsee“ im flachen Wasser. 
Mittlerweile wird "Cold Hawaii" als Synonym für die Küste von Agger bis Hanstholm gebraucht, mit Klitmøller als Mittelpunkt.


http://www.spiegel.de/reise/europa/klitmoller-wie-ein-daenisches-dorf-zum-surfer-hotspot-wurde-a-1117157.html (http://www.spiegel.de/reise/europa/klitmoller-wie-ein-daenisches-dorf-zum-surfer-hotspot-wurde-a-1117157.html)

Hej Hej


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 06. September 2017, 07:59:02
Gestern begannen die Wettkämpfe so voll habe ich den Strand noch nie gesehen es ist einfach eine tolle Stimmung hier und es macht Spaß
Und eine Sprachen Vielfalt durch diese WM  :haven: einfach toll diese Teilnehmer sind ein schon lustiges Völkchen  :friends:  :øl:  :haven:
Bilder davon auf unsere Facebook Seite  :zwinker:




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 06. September 2017, 09:22:15
Baubeginn Hintern caffee es wurde dort schon eine Grube ausgehoben und Material hingebracht


Titel: Re: neues aus vorupoer cold Hawaii
Beitrag von: hamburger jung am 06. September 2017, 05:31:20
Heute waren die paddelsurfer dran


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 06. September 2017, 05:35:02
Wie sind den bei der Sportart die Regeln?? ??? ??? ???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 06. September 2017, 05:42:21
Oben bleiben  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer cold Hawaii
Beitrag von: hamburger jung am 06. September 2017, 06:53:45
Wie sind den bei der Sportart die Regeln?? ??? ??? ???
Wenn ich es richtig verstanden habe
Gibt es für bestimmte gefahren Figuren Punkte und wenn man diese in Kombination fährt werden diese zusammen gerechnet je schwerer um so mehr Punkte und das muss in einer bestimmten Zeit sein am Ende wird wohl alles zusammen gerechnet

 
Oben bleiben  :lachwech:
Muddern damit hast auch recht  :cool2: so mancher hat das nicht geschafft  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 07. September 2017, 03:07:48
Wer darauf Lust hat und hier ist


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 11. September 2017, 01:12:36
Hat jemand Kenntnis ob im Oktober noch beide Fischläden / Räucherein offen haben???


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 13. September 2017, 10:02:56
So langsam sind die Spuren von der Veranstaltung verschwunden
Die zelte sind alle abgebaut die Parkplätze sind wieder frei und es ist wieder ruhiger  geworden
Gestern Abend wurde mit dem kleinen Rettungsboot wohl eine Übung gemacht
Auf jeden Fall waren alle dabei sehr entspannt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 13. September 2017, 12:04:25
Hat jemand Kenntnis ob im Oktober noch beide Fischläden / Räucherein offen haben???
Die kleine schließt am 22.10. Und macht Weihnachten wieder auf
Bei der großen habe ich nicht nachgefragt


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 13. September 2017, 12:10:34
Na da haben wir ja von dem kleinen noch eine Woche was. Heisse  Frikadellen und geräucherte Muscheln z.B.  :eat: :eat: :eat: :øl:  Der Große hat eh länger auf.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 26. September 2017, 02:37:04
Die Baustelle 🏗 Hintern dem caffee


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 26. September 2017, 09:31:04
Die Baustelle 🏗 Hintern dem caffee
Nur gut, dass man in derart verschandelten Beton-Landschaften nicht wohnen muss.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 27. September 2017, 01:28:06
Die Baustelle 🏗 Hintern dem caffee
Nur gut, dass man in derart verschandelten Beton-Landschaften nicht wohnen muss.  ::wink::

Was mein geschultes Auge da so alles sieht ...wohnen, nein bestimmt nicht.
Ich bevorzuge freistehende, ruhige Holzhäuser.  :-\



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 27. September 2017, 09:43:41
Warten wir einfach mal ab wie es aussieht wenns fertig ist. Auf den veröffentlichten Skizzen sah es ja gar nicht soooooo schlecht aus. Und unsere heissgeliebte "Strandpromenade" wird es glaube ich  auch nicht gewaltig überragen. Mal schauen wie es in 14 Tagen aussieht. :)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 27. September 2017, 12:34:30
Warten wir einfach mal ab wie es aussieht wenns fertig ist. ...
Mir reicht schon, was ich bislang gesehen habe. :error:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 27. September 2017, 01:04:51
Warum so negativ? Es verschandelt die Landschaft nicht und es bedient eine ganz andere Zielgruppe, als in einem hyggeligen Ferienhaus. Für mich und meine Familie ist das auch nichts. Ich bevorzuge das klassische freistehende Haus mit großer Terrasse, Grill und viel Platz. Aber wenn ich alleine oder zu Zweit ein paar Tage hochfahre, dann ist eine Ferienwohnung mit direktem Blick aufs Meer nicht schlecht. Dann brauche ich kein großes Haus etc. Für mich also eher für eine Woche bzw. ein langes Wochenende, wenn ich grenznah in Deutschland wohne. Ich würde es nicht per se verdammen, es ist einfach eine andere Zielgruppe.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 27. September 2017, 04:02:16
Warum so negativ? Es verschandelt die Landschaft nicht ...
Worüber man wohl trefflich diskutieren könnte...  :o
Mir gefälltt eben die 2 1/2-geschossige Betonbauweise hinter der 1. Dünenreihe einfach nicht.  Ist aber meine rein persönliche Sichtweise.
Aber wem's gefällt: Auch gut. :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 27. September 2017, 06:17:49
Aber wem's gefällt: Auch gut. :mmhh:
Eigentlich gefällt mir das nicht so aber besser als die Haus Ruinen die vorher dort standen
Leider kann man nicht mit Holz dort arbeiten das würde wohl zu schnell kaputt gehen und mit Beton haben sie ja genug Erfahrung
Ich glaube auch nicht das es so stören wird von der Mole aus gesehen fallen sie wohl kaum auf
Außerdem hat sich Nørre in den letzten Jahren verändert und das ist auch gut so ausser das Planschbecken
Die ortschaften müssen moderner werden und mehr anbieten wir kommen ja im Urlaub aber was ist mit den Leuten die dort leben Vorupør wird immer leerer kaum noch Kinder die Schule ist ja auch schon geschlossen
Ich habe das Gefühl man will durch die Ferienwohnungen und
Das Neubau Gebiet am Ortseingang wieder Menschen nach Vorupør holen
Und wir werden uns sicher daran gewöhnen

Danke an äälsi für die Bilder
Aufgenommen vom Gülleturm


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 27. September 2017, 07:40:53
Jürgen, es hätte schlimmer kommen können meine ich damit.  ;) Ich bin auch nicht die Zielgruppe. Aber bei den Plänen, die durch Nörre geisterten, kann ich damit noch am ehesten leben.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 29. September 2017, 01:42:47
Hej

Dieser neue Zuschnitt Vorupørs ist für die Gemeinde und viele Touristen mit
Sicherheit ein Gewinn. Meiner Meinung nach geht aber das Fischerdorf-Urlaubsflair immer weiter verloren.
Diese entspannte Urlaubsstimmung wird nur erhalten, wenn es nicht zu einem
weitern Bauboom in Beton kommt.

LG


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. Oktober 2017, 04:36:22
Noch ist kein Bagger am Havbad zu sehen.  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 03. Oktober 2017, 05:30:40
der ist schon weggespült!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 03. Oktober 2017, 07:43:23
und ich denke der wird auch erst nächstes jahr wieder kommen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 05. Oktober 2017, 06:18:03
und ich denke der wird auch erst nächstes jahr wieder kommen
Und damit der Bagger auch genug Kies baggern kann, liefert der Frontlader schon jetzt mal ordentlich nach.
Irgendwie immer wieder lustig.  ::wink::


Titel: Re: neues aus Hanstholm
Beitrag von: OpaG am 07. Oktober 2017, 10:39:15
Hej  ::wink:: Heute wird wieder ein Bunker geöffnet der seit 65 Jahren verschlossen ist  :zwinker: Standort des Bunkers ist an der Aussichtsplattform/Madbar in Hanstholm. Eintritt ist frei,auf alle Fälle werden Gummistiefel und eine Taschenlampe benötigt  :zwinker: mal schauen was heute für Schätze geborgen werden.der letzte Bunker wurde 2015 geöffnet.....
Viele liebe Grüße Opa

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/092072-1507365837.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=092072-1507365837.jpg)

(http://www.bilder-upload.eu/thumb/cb4e83-1507365680.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cb4e83-1507365680.jpg)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 08. November 2017, 02:40:17
Aktuell mal ein neues Bild auf der Webcam  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 12. November 2017, 12:31:56
Was ist denn heute am Strand los ( Webcam)?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 12. November 2017, 06:46:30
Hej Horst Ti  ::wink::
Am Wochenende fand der Etapeløb Thy Trail statt.
Am Samstag in der Vilsbøl Plantage und heute in Vorupør.
(Marathon oder Halbmarathon oder 2x21km oder 2x10,5km )
Viele Grüße aus DK Opa  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. November 2017, 10:59:46
Aktuelles, täglich frisch - auf unserer FB Seite!!!!!'
Einfach mal reinschauen....



https://www.facebook.com/vorupoerportal/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 18. November 2017, 12:20:35
Moin.
An dieser Stelle möchte ich dann mal anmerken, dass es auch ein Leben ohne "FratzenBuch" gibt, und mindestens ich gehöre zu den Menschen, die dieses Leben genießen.

Vi se's...
... in Vorupør, Klitte, DK - aber niemals auf FB.

Schönes WE
TF  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 18. November 2017, 01:01:06
Moin.
An dieser Stelle möchte ich dann mal anmerken, dass es auch ein Leben ohne "FratzenBuch" gibt, und mindestens ich gehöre zu den Menschen, die dieses Leben genießen.
...
+1  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 19. November 2017, 10:25:55
Moin.
An dieser Stelle möchte ich dann mal anmerken, dass es auch ein Leben ohne "FratzenBuch" gibt, und mindestens ich gehöre zu den Menschen, die dieses Leben genießen.
...
+1  ::wink::

Dito  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 19. November 2017, 11:25:47
...ich auch.  ;D
Es soll ja schöne informelle Foren im Netz geben, wo man sich informieren kann und sich mit netten Menschen austauschen kann.  :D

Eddy ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 19. November 2017, 06:24:22
Ich glaube wir sind ein bisschen OT
Ich bin selber noch nicht in FB das hat aber andere Gründe
Ab und zu sehe ich aber dort rein in unsere Seite weil dort auch Infos zu finden sind die nicht im forum stehen und das ist auch so gut weil es kurze Nachrichten sind und auch nicht nur deutsche darin schreiben
Und deshalb eine gute Alternative zum forum ist nach meiner Meinung


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 07. Dezember 2017, 04:31:25
Der 4. Juledag kann kommen, der Sand ist schon da.  Das 4. Vinterbadefestival wieder in der Nordsee? ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 27. Dezember 2017, 03:30:38
ich habe nix sehen können, muss ich wohl nächstes jahr selber wieder hoch  :whistle: :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 27. Dezember 2017, 05:24:16
Ist doch erst morgen 28.12. :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 27. Dezember 2017, 08:12:31
 :lachwech: :lachwech: egal, ich guck dann nächstes jahr erst recht wieder live und berichte


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jule 28 am 27. Dezember 2017, 10:51:51
warum nicht mal mitmachen,dann kannst du noch viel mehr berichten  :haven:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 28. Dezember 2017, 05:49:46
 :read:Hochachtung: 205 badende Teilnehmer und etwa 1260 bezahlende Zuschauer Heute Nachmittag am Winterbadefestival in Vorupør.
gab schöne bilder über die webcam


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 28. Dezember 2017, 05:58:27

gab schöne bilder über die webcam

Und hier von TV Midtvest mit Video (nach unten scrollen): Billeder af det kolde gys: Vinterbadefestival i Nr. Vorupør (https://www.tvmidtvest.dk/artikel/billeder-af-det-kolde-gys-vinterbadefestival-i-nr-vorupoer)
Da waren es übrigens 215 Aktive und 1700 Zuschauer.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 07. Januar 2018, 06:41:27
Hej  ::wink::
Seit dem 1.01.2018 gehört die Firma Klitmøller Sommerhusudlejning zu SUS (Sonne und Strand).Bendt ist im Unruhestand gegangen und widmet sich seinen Hobby der Fischerei. Ändern für die Kunden soll sich nichts.
Seit Donnerstag ging die Schule in Dänemark wieder los  :)
Nächste Woche schließt die fiskercompagniets detailsalg bis zum 22.März. :eat: :øl:
Viele Grüße aus DK Opa



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 07. Januar 2018, 10:07:39
Hej,
Na dann trifft man Bendt vielleicht am Hafen, sein Bruder hat
dort ein Boot, mit dem die Beiden oft zum Fischen gefahren sind.
Habe morgens so manchen Dorsch günstig bei den Beiden gekauft.
Auch die Krebse sind ein guter Verdienst.
Man trifft sich mal in Klitte.

LG




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Januar 2018, 08:55:55
Habe morgens so manchen Dorsch günstig bei den Beiden gekauft.

das sind dann die, die zu hause als selbstgefangen isst??? :lachwech: :lachwech: ::wink:: :-P


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 08. Januar 2018, 12:21:03
Hej  ::wink::
Seit dem 1.01.2018 gehört die Firma Klitmøller Sommerhusudlejning zu SUS (Sonne und Strand).Bendt ist im Unruhestand gegangen und widmet sich seinen Hobby der Fischerei. Ändern für die Kunden soll sich nichts.
...
Na, da kann man ja mal gespannt sein.  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 08. Januar 2018, 12:22:37
Ja äälsi, richtig kombiniert.
An der Mole habe ich noch keinen Dorsch geangelt, die werden dort nur in
der Nacht geangelt. Aber am Strand einen Kilometer vor Hanstholm,
als Zufallsprodukt mit Sandorm und Blinker als Köder.
Die lange Fahrt mit den Booten zu den Sandbänken ist mir -äääh- zu eintönig. :-\
Lieber kurz nach Klitmøller, den Dorsch direkt in die Kühlbox, einen Besuch
im Kaffee, einen Spaziergang und dann nach „Hause“ zum Filetieren,
eine Portion am Abend in die Pfanne, der Rest in die Truhe.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Januar 2018, 02:14:09
hört sich gut an, versuche ich auch mal :eat: :øl: :happy:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Februar 2018, 03:10:38
Hej ::wink::

The same procedure as every year....
(http://up.picr.de/31725586qm.jpg)
Viele Grüße aus Vorupør  :øl:



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 04. Februar 2018, 03:33:14
Hej ::wink::

The same procedure as every year....
(http://up.picr.de/31725586qm.jpg)
Viele Grüße aus Vorupør  :øl:


Schade, dass immer noch soviel Beton zu sehen ist.   :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 04. Februar 2018, 05:00:11
Hej ::wink::

The same procedure as every year....
Schade, dass immer noch soviel Beton zu sehen ist.   :lachwech:
Muss man auch positiv sehen
Es sind mehr Sitzplätze für die älteren am Strand 🏖 da  :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 04. Februar 2018, 07:38:25
Der Winter und die Stürme sind ja noch nicht vorbei. Es wird schon noch klappen mit dem durchgehenden Sandstrand!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. Februar 2018, 07:55:32

Der Aldi in Hanstholm wurde umgebaut (ist seit Freitag wieder geöffnet ).

Ein ganz besonderer Fund wurde heute zwischen Vigsø und Lild Strand entdeckt  zwinker: Dort wurde eine alte Seemine entdeckt am Strand. Es stellte sich heraus, das es nur die obere Hälfte einer Mine war .Der Boden und der Ladungstank mit Sprengstoff ist immer noch verschollen.Man vermutet dass es sich um eine deutsche oder englische Mine handelt könnte.

https://www.tvmidtvest.dk/artikel/politi-og-spraengstofeksperter-i-aktion-paa-lild-strand


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 05. Februar 2018, 06:29:00
Da wird sich bestimmt der Baggerfahrer freuen, dass im Becken wieder so viel Sand ist.......
Sonst hätte er Garnichts zu tun :lachwech:

Zu Ostern wird das Bad bestimmt geleert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 06. Februar 2018, 07:05:07
Hej ::wink::
Bei Westwind wird momentan fleißig gebaut... es soll ein neuer Surfshop entstehen
geplante Eröffnung zu Ostern und eine Pizzabar (geplante Eröffnung im Mai ).
(http://up.picr.de/31748570fb.jpg)

Gestern Abend gab es Zweistellige Minusgrade.Immerhin ohne Wind... 8)
(http://up.picr.de/31748673sk.jpg)

Viele Grüße aus DK
Opa


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 07. Februar 2018, 03:33:21
Wie gemütlich  :ui:
Dann kann man nur hoffen einen guten Holzofen zu haben und Wolldecken und ein schönen Glühwein nach den spazieren  :cool02:
Zur Zeit sind es hier in Hamburg nur - 7 Grad  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 07. Februar 2018, 06:20:16
eiskalt und sonnenschein, ich finds toll und den glühwein nach dem spaziergang erst recht  :cool2:

und westwind gucke ich mir im juni an. das mit der pizzeria finde ich eigentlich ne gute idee. abends schön ne pizza to go und dann auf eine der bänke  :love:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 08. Februar 2018, 07:56:08
Eine Pizzeria wie schön. Ich bin über Ostern oben und werden mir das mal anschauen :whistle:
 


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: HorstTi am 09. Februar 2018, 06:09:23
Pizza Hering mit extra Makrele. Mediterrane Küche mit regionalem Charakter.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 10. Februar 2018, 07:46:57
Hej ::wink:: Die Knud Rasmussen ist seit gestern zu Gast in Hanstholm. :happy: Das Schiff gehört zur
Dänischen "Marine" ist vorrangig im Nordatlantik unterwegs,natürlich kann es auch International eingesetzt werden.Hauptaufgaben sind Fischereiinspektionen, maritimer "Rettungsdienst“, See- Eisbrecheraufgaben.
Heute wurde zum Tag des offenen Schiffes eingeladen... hier ein paar Eindrücke
(http://up.picr.de/31786075jd.jpg)

(http://up.picr.de/31786076jc.jpg)

(http://up.picr.de/31786077om.jpg)

(http://up.picr.de/31786078wu.jpg)

(http://up.picr.de/31786079kw.jpg)

(http://up.picr.de/31786080xm.jpg)

(http://up.picr.de/31786082bu.jpg)

(http://up.picr.de/31786086mf.jpg)

(http://up.picr.de/31786088eo.jpg)



Titel: Re: neues aus vorupoer- wirklich etwas Neues???
Beitrag von: jrunge am 21. Februar 2018, 10:04:34
Bis Ostern soll also das Havbad wieder mit Wasser anstatt mit Sand und Kies gefüllt sein.
Na, dann mal los. Die Kommune Thisted stellt dafür schlappe 587.800 kr für dieses und folgende Jahre (für wie viele eigentlich) zur Verfügung.

Hier der Bericht dazu aus Nordjyske: 587.800 kr. til havbad (https://nordjyske.dk/nyheder/587-800-kr--til-havbad/d132b6b6-290b-413b-9c61-e48e973c3f9f#cxrecs_s)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 22. Februar 2018, 06:24:33
Es kommt Bewegung in die Diskussion über das " Havbad ". Wie heute bei Nordjyske.dk zu lesen ist, hat ein neugewählter Politiker der Kommunde die Frage aufgeworfen, ob es verantwortlich ist, soviel Steuergelder alljährlich für das Ausbaggern zur Verfügung zu stellen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. April 2018, 11:13:03
Guten Morgen - Heute anlässlich der traditionellen Paske Kutterne Regatta haben sich bereits einige Boote am Vorupör Strand versammelt. Start der Kutterparade nach Hanstholm ist um 15h.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 01. April 2018, 11:19:08
Kam gerade im Dänischen Radio (DR P4): Von heute an muss man, wenn man Straßen in Nordjütland befährt, Block und Stift mitnehmen und seine Fahrstrecken dokumentieren.
Diese werden dann berechnet mit 2,- DKK / Km. Das so eingenommene Geld fließt in einen "Limfjord Fond", um eine dritte Limfjordquerung zu finanzieren.
Auf diese Weise will man schneller und ohne hohe Verwaltungskosten die Gelder für den Bau zusammenbekommen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 01. April 2018, 12:52:15
Kam gerade im Dänischen Radio (DR P4): Von heute an muss man, wenn man Straßen in Nordjütland befährt, Block und Stift mitnehmen und seine Fahrstrecken dokumentieren.
Diese werden dann berechnet mit 2,- DKK / Km. Das so eingenommene Geld fließt in einen "Limfjord Fond", um eine dritte Limfjordquerung zu finanzieren.
Auf diese Weise will man schneller und ohne hohe Verwaltungskosten die Gelder für den Bau zusammenbekommen.
Stört mich nicht
Habe mir grade ein Ampicar gekauft versuche dann über die Elbe Nordsee an Sylt und Rømø vorbei fahren direkt nach Nørre  :cool02:  :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Muddern am 01. April 2018, 02:55:38
Och, ich lasse mich einfach von Hamburg aus mit der Ebbe in die Nordsee ziehen und schwimme dann den kleinen Rest!  :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jeisleb am 01. April 2018, 06:22:50
Der ADAC bietet ein Plakette an, die einem von der Gebühr befreit, wenn man einen Diesel mit der EURO Norm 1.4.18 fährt. Man muss sich nur bei dem dem königlichen Ministerium Dansk King Kong vorher registrieren lassen. :whistle:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 01. April 2018, 06:35:53
April, April,
fast hätte ich es geglaubt. Hatte schon den Taschenrechner angeworfen.
Sehr guter Scherz!!

LG  :D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 01. April 2018, 06:47:18
Ähh....
ist das mit der Kutterparade etwa auch ein Scherz?
Heute kann man garnichts glauben!  ;) ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DieOlbis am 01. April 2018, 11:57:38
Gerade bei Facebook DK Vorupør gelesen: Feuer Fiskervej Ecke Klemsvej. Kein Aprilscherz!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 02. April 2018, 12:13:01
Hej  ::wink::
Das Feuer wurde durch einen Nachbarn entdeckt und gemeldet.Als die Brandvæsen eintraf gegen 22:30 Uhr, war das Sommerhaus bereits nicht mehr zu retten,es ging nur um Schadensbegrenzung.Feuerwehrleute aus Thisted wurden zur Unterstütztung angefordert,wegen der problematischen Wasserversorgung .Die Löscharbeiten dauerten drei Stunden an.Das Haus war vermietet, der Eigentümer des Hauses kam während der Löscharbeiten. Die Brandursache ist unklar und werde durch Brandermittler untersucht.

https://nordjyske.dk/nyheder/thisted/voldsom-brand-raserede-sommerhus/8c23d51b-e134-48ff-9eff-956ef326c8ab

http://www.limfjordupdate.dk/voldsom-brand-i-sommerhus


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 02. April 2018, 02:16:30
https://nordjyske.dk/nyheder/thisted/voldsom-brand-raserede-sommerhus/8c23d51b-e134-48ff-9eff-956ef326c8ab


hier unser Beitrag aus der FB Seite. Haus  Fisker, Ecke Klems.


@ die Kutterparade - gute Idee- aber leider ein Scherz !!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 02. April 2018, 02:50:31
https://nordjyske.dk/nyheder/thisted/voldsom-brand-raserede-sommerhus/8c23d51b-e134-48ff-9eff-956ef326c8ab


hier unser Beitrag aus der FB Seite. Haus  Fisker, Ecke Klems.


@ die Kutterparade - gute Idee- aber leider ein Scherz !!
Hauptsache es sind keine Menschen verletzt worden nur wenn man da grade seinen Urlaub gemacht hat ist sehr bitter
@Stefan hatte es mir sofort gedacht wäre schon eigenartig gewesen wenn du es nicht am 01.04. Versucht hättest  :friends:
Ausserdem sah es nicht so nach Nörre aus ausser es wäre eine sehr alte Aufnahme  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 02. April 2018, 03:40:11
... Ausserdem sah es nicht so nach Nörre aus ausser es wäre eine sehr alte Aufnahme  :zwinker:
Tipp ins Blaue: Thorup Strand.  ???
http://hanherred.dk/turist/thorupstrand/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 03. April 2018, 11:21:55
... Haus  Fisker, Ecke Klems.
Fiskervej 90?
Meint Tante G. in Satellitenansicht.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 04. April 2018, 12:24:19
Hej  ::wink::
Brandursache ist ein kaputter (defekter) brændeovn Holzofen.
http://www.limfjordupdate.dk/defekt-braendeovn-skyld-i-sommerhusbrand

Zum Glück ist niemand verletzt worden


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 04. April 2018, 07:03:55
fisker 90 od 92 war das Haus.

jrunge:  Thorup Strand ist richtig - einer meiner fast Pflichtausflüge wenn ich länger als eine Woche oben bin,,,


anbei ein Satbild des Brandhauses


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 05. Mai 2018, 09:52:51
So, die erste Woche ist vorüber. Wetter bis auf den letzten Montag für unsere Aktivitäten mit den Hunden durchaus brauchbar, wenn auch wesentlich kühler als im Vorjahr zur gleichen Zeit. Mehr als 10 Grad hatten wir bis jetzt nicht. Also immer schön den Ofen an.
Im Neubaugebiet hat sich bisher noch nicht so viel getan, 2 Häuser sind im Bau.
Westwind hat vergrößert, allerdings hat die Qualität der Ware doch sehr nachgelassen. Kaum noch gute Markenware, eher so Outlet Zeugs.
Einen Besuch der snedsted dyreklinik habe ich auch schon hinter mir,  so richtig mit Narkose und OP. Die waren sehr nett und haben gut gearbeitet. Allerdings fand die Konversation in Englisch statt. Da musste ich mich Mal wieder anstrengen und das Vokabular von der Speicherplatte abrufen.
Heute wieder blauer Himmel, aber auch wieder windig, wir fahren Mal in Richtung agger.
Abschlussbericht folgt.

Hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 05. Mai 2018, 11:09:13
Hallo Hendrik klingt erst einmal alles gut bis auf den ungewollten Klinikbesuch.
Einen schönen Urlaub noch und berichte ruhig weiter fein. Das stillt die Sehnsucht ein bisschen und erhöht die Vorfreude ungemein.
Das mit Westwind ist ja schade. Habe dort vor 2 Jahren eine richtig tolle Softshelljacke gekauft. Die Qualität ist top. Trage ich heute noch. Wäre blöd wenn die jetzt auch noch zum Chinesenmarkt mutieren.
Alles gute für deine Hunde.  Wir lesen uns.  ::wink::

Grüße Eddy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 05. Mai 2018, 01:17:52
 ::wink::

Westwind hat vergrößert, allerdings hat die Qualität der Ware doch sehr nachgelassen. Kaum noch gute Markenware, eher so Outlet Zeugs.
Einen Besuch der snedsted dyreklinik habe ich auch schon hinter mir,  so richtig mit Narkose und OP. Die waren sehr nett und haben gut gearbeitet.

Hendrik

ach man das mit dem hund ist ja unglücklich, das braucht keiner. hoffe alles ist/wird gut.
westwind gucke ich mir im juni an und hoffe bis dahin haben die nachgelegt.

schönen urlaub noch ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 08. Mai 2018, 05:28:01
Ich bin begeistert!!!
Seit dem Wochenende stehen an vielen Strandzugängen Holzbehälter zum Sammeln von Strandmüll. Müllsäcke und Handschuhe liegen separat.
Es gibt eine Aktion zum säubern der Küste.
Was soll ich sagen, es läuft. Die Leute sammeln und die Kisten sind voll.
Die Strände waren echt noch nie so sauber.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 12. Mai 2018, 10:42:48
Das ist eine Richtig gute Idee. Ich war erschrocken wie viel Plastik so am Strand lag gerade nach dem Sturm.
besonder verwirrt ein diese Mikroplastik das aussieht wie ein Bernstein aber leider Plastik ist.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 12. Mai 2018, 11:58:30
das ist eine wirklich gute idee und ob ich mich nun nach steinen, muscheln und müll bücke ist jawohl egal. da würde ich glatt mitmachen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. Mai 2018, 07:55:38
Äeaeaeaelsi, Bücken kann aber schwer fallen..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 20. Mai 2018, 06:37:20
Hej  ::wink:: Das Militär startete am Sonntag eine groß angelegte Suche nach einem vermissten Matrosen von einen Containerschiff.Zwei Hubschrauber der Armee und 12 Bereitschaftsschiffe der Küstenwache beteiligten sich an der Suche. Der Matrose wurde das letzte mal lebendig gegen vier Uhr gesehen (höhe Hanstholm) ,sein verschwinden wurde erst gegen 12 Uhr bei Esbjerg bemerkt (Wachwechsel ).Darüber hinaus wurden auch andere Schiffe in der Gegend gebeten von Lyngby Radio, die Augen offen zuhalten.Am späten Sonntagnachmittag wurde die Leiche des Matrosen gefunden und geboren.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 20. Mai 2018, 09:24:37
sehr traurig :'(


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 21. Mai 2018, 12:30:15
Ja, das ist sicher sehr tarurig, wie auch Äälsi schreibt. :heul:
Aber ist es wirklich etwas Neues aus Vorupør, wenn ein  Seefahrer vor Esbjerg umgekommen (http://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-blaulicht/suche-eingestellt-zweiter-steuermann-vor-esbjerg-umgekommen) ist?

Ich finde solche Nachrichten sind an anderer Stelle besser aufgehoben.  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Spätzlesschwob am 21. Mai 2018, 12:54:26

Der arme Matrose, ein Mann von den Philippinen übrigens, hätte, wie aus dem Bericht hervorgeht, überall zwischen Hanstholm und Esbjerg vom Kahn fallen können, also durchaus auch vor Vorupor. Vielleicht ist dem einen oder anderen Strandbesucher ein Suchhubschrauber oder ein Küstenwachschiff aufgefallen.  Also finde ich es durchaus in Ordnung, die Meldung hier reinzustellen. Stört doch nun wirklich fast keinen.





Titel: Kim Poulsen schließt Min Købmand-Vorupør
Beitrag von: äälsi am 23. Mai 2018, 07:25:15
Kim Poulsen schließt zum 1. Oktober  Min Købmand-Vorupør und wird Teil des Teams bei MENY-VORUPØR.
Kim , der Anfang Juni sein 40-jähriges Bestehen als Lebensmittelgeschäft in Vorupør feiert, wird seine Aktivitäten stattdessen also MENY unterstützen


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 23. Mai 2018, 08:04:17
Hej,
Schade, "Min Købmand-Vorupør“ war ein individualistisches Urgestein in Vorupør.
Nie war den Angestellten eine Frage zu viel. Besonders der kurze Weg vom Campingplatz aus war sehr angenehm. Der Laden wird uns fehlen.

LG.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 24. Mai 2018, 05:52:22
Finde ich sehr schade das er zu macht  :-L
Bin da immer gerne einkaufen gegangen  :heul:
leider kann man dann nur noch bei Many was holen der ist mir aber über die Jahre zu unpersönlich geworden  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 24. Mai 2018, 07:01:13
da muß ich ja ende September noch mal hin - und wenn es nur zum verabschieden ist.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Trollo am 24. Mai 2018, 10:37:15
Einfach nur schade und traurig. Und wir sind dieses Jahr nicht oben.  :heul:Er wird fehlen wenn wir nächstes Jahr wieder da sind.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Nordisc am 24. Mai 2018, 12:48:05
Kim ist eine Institution. Der hatte leckere Brötchen, war super persönlich, immer, wirklich immer unfassbar freundlich. Wirklich schade!

Meny, ich mag den Laden immer weniger. Wenn ich da zwei Gesichter aus dem Brusgaard Team sehe (die beiden Damen sind seit Hilgaard Zeiten dabei), dann bekomme ich Flöhe. Die sind wirklich nie freundlich, man hat permanent das Gefühl, die Touristen, insbesondere die Deutschen, stören und der ganze Tag ist ihr zuwider. Nee. Die Saisonkräfte sind übrigens in der Regel super nett. Und Jan Brusgaard sowieso, den hab ich aber lange nicht in Vorupör gesehen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 29. Mai 2018, 07:48:51
Das ist sehr schade Alina und ich haben immer dort eingekauft.
Gerade auch wegen dem besonderen Kirschberry der immer dort gekauft wurde. Für Alina war es mit Orangensaft immer das Urlaubsgetränk auf der Terrasse.

Ich hoffe das Kim bei Meny einen guten Anschluss findet.
Was ich besonders gut fand am Kobmmand war das freundliche personal und die Freundliche Unterstützung. Habe oft versucht auf dänisch zu bestellen und wenn etwas nicht so richtig war wurde ich freundlich korrigiert.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 31. Mai 2018, 08:11:53
https://nordjyske.dk/nyheder/vorupoer-koebmand-lukker-til-oktober/5abe461f-dff7-4247-babe-f8000b6ed88c,


JA, sehr schade. 60 Jahre sind genug, der Ort aht kein Platz für 2 Supermärkte ..Kim wird weiter Pfeifen vertreiben und in einer Funktion bei Hillgaard tätig sein.


Wünschen wir viel Glück!


Übrigens das und vieles anderes stets  Tagesaktuell auf unserer FB Seite.  ;) ;) ;)

https://www.facebook.com/vorupoerportal/


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 01. Juni 2018, 02:10:04

.Kim wird weiter Pfeifen vertreiben und in einer Funktion bei Hillgaard tätig sein.



Das finde ich sehr  gut! Bei Kim eine Pfeife zu kaufen, gehört für mich zum Nørre Urlaub wie der Gang zur Mole! Große Auswahl, eine Top-Qualität und gute Preise. Mir würde da echt was fehlen!


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 05. Juni 2018, 08:01:37
Ecki, wieviel Pfeifen hast Du denn mittlerweile? Du hast doch fürs Auto bestimmt schon ne TOP BOX auf dem Dach um die zu transportieren, oder  ::wink:: ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hendrik am 05. Juni 2018, 08:56:42
stefan, top-box reicht nicht. ecki fährt mit doppelachshänger ! :zwinker:

hendrik


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 05. Juni 2018, 05:21:22
stefan, top-box reicht nicht. ecki fährt mit doppelachshänger ! :
Bevor wir OT werden
Glaube Ich nicht  :grimmig:
Da sind bestimmt nur zwei Stück im Auto
Eine im Kofferraum und eine Hintern Lenkrad  :whistle:
Ecki hab dich lieb und wech  :cool02:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ecki am 10. Juni 2018, 04:18:18
Weder in einer Top Box, noch im Anhänger und auch nicht hinterm Lenkrad  (https://www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a036.gif)
Die guten Stücke (fünf nehme ich immer mit, die sechste kaufe ich mir dann bei Kim, passend für den mitgenommenen Pfeifenständer), werden einzeln verpackt und in einer gesonderten Tasche transportiert. Insgesamt sind es mittlerweile fünfzehn schöne Stücke aus der dänischen Pfeifenmanufaktur mit dem englischen Namen.  ;D

So, das war jetzt nichts neues aus Vorupør... musste aber noch beantwortet werden.


Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær  (http://www.smiliemania.de/smilie132/00001823.gif)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. Juni 2018, 01:26:37
ganz kurz

 Grüße aus Nörre - seit Samstagnachmittag im Ort. Da wird weiter an den Appartments gebaut - Bilder etc folgen - leider ist das Wetter ehrlich gesagt schlecht. Gestern teilweise sonnig einige Stunden, davor aber Regen und danach frisch und bedeckt. Heute regnet es nun auch - 16c. Aber später mehr mit paar Fotos. Gruß


Titel: Re: neues aus vorupoer - paar fotos
Beitrag von: Stefan am 20. Juni 2018, 03:35:37
hier wie angekündigt ein paar Impressionen der letzten 2 Tage


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 20. Juni 2018, 04:05:28
Und noch ein paar Bilder dazu von unseren Urlaubern


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 22. Juni 2018, 12:10:16
und Bilder eines wunderbaren Tages .... Vi ses



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Hibee am 22. Juni 2018, 10:28:04
Stefan, Deine dritte Bilderserie vom 20. Juni das mittlere Bild in der unteren Reihe, ist das am Vandet See? Ist der Steg auch dort, oder an einem anderen See?


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 23. Juni 2018, 05:04:09
Ja.  Der Steg is Vandet.  Nur im Winter machen sie denn weg..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 25. Juni 2018, 07:10:48
Das ist so gemein........ :'(
Ich möchte jetzt auch in Nr. Vorupor sein.
Sehr schöne Bilder ihr beiden habt ihr ein gutes Händchen für.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 27. Juni 2018, 10:50:12
Das neue Speed Rettungsboot ist gestern geliefert worden


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 28. Juni 2018, 01:09:13
Ne. Das wurde nur überholt. Kein Neues..


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 01. Juli 2018, 12:15:24
wieder zurück nach 2 tollen Wochen mit viel Sonne und Spaß mit all den anderen. Etliche Fotos wurden vom HH Jung ja reingehauen schon, einige folgen von mir noch demnächst. Weiterhin sind auch Informanten noch vor Ort...


Übrigens auf unserer FB Seite sind etwa 200 Fotos aus der Zeit zu sehen...



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jeisleb am 08. Juli 2018, 05:58:50
Weiß jemand etwas über die große braune Kugel am Strand von VP?
Kann man auf der Webcam sehen.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 08. Juli 2018, 06:38:01
würde vermuten es handelt sich um ein teil einer boje, eine kleinere kugel lag da auch noch rum


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 15. Juli 2018, 10:57:17
Nabend, endlich sind wir auch mal wieder oben  :love:.
Nachfolgend ein paar Eindrücke von der diesjährigen Rettungsvorstellung inkl. meiner "Die Hose"  8) ... die Signatur lässt grüßen  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 15. Juli 2018, 10:58:34
 :l_l:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wlq100 am 16. Juli 2018, 09:43:58
Wollten gerade unsere gefangenen Makrelen grillen. Erstmal Gril-Kohle von Meny geholt. Beim herausgehen  fiel uns beim Feriepartner Schalter ein Stapel Zettel auf. Kurz raufgeguckt, dann der Schock. Offenes Feuer und Grillen (mit Kohle) in Dänemark per Gesetz seit dem 04.07.18 verboten. Nur Gasgrill ist noch erlaubt, wg. langandauerder Trockenheit.


P.S.
Menü hat die Kohle anstandslos zurückgenommen und das Verbot bestätigt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 16. Juli 2018, 10:01:30
Ich habe das jetzt klassisch überlesen...  :)
Es werden sich doch wohl kaum alle einen Gas Grill kaufen und ihren guten Weber weg schmeißen?
Im Garten hinterm Haus mit einem Eimer Wasser daneben sagt doch da niemand was oder?  :haven:

Grüße Eddy

P.S. Sonst muss ich wirklich damit drohen Regen mit zu bringen... :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 17. Juli 2018, 07:08:11
Im Garten hinterm Haus mit einem Eimer Wasser daneben sagt doch da niemand was oder?  :haven:

Würde ich lieber lassen denn bei Funkenflug kann es schnell mal paar Meter daneben los gehen und wenn dann noch Wind 🍃 dazu kommt wird dein Eimer nicht reichen oder du musst verdammt schnell laufen  :zwinker:
Ausserdem können die strafen sehr hoch sein ich würde es lieber lassen!
Wir haben schon umgeplant es kommt der E Grill mit besser als überhaupt nicht zu grillen  :cool02:

https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark/grillen-und-offenes-feuer-weiten-teilen-daenemarks-verboten

Die Zonen sind inzwischen erweitert worden!!!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 17. Juli 2018, 09:30:42
da kann ich dem Hamburger Jung nur recht geben.
Das zweite Problem an so einem Flächen Brand ist immer die Heide Landschaft..... Das Feuer kann sich auch in der Torfschicht unter der Grasnarbe weiter ausdehnen ohne das man es merkt brennt es auf einmal 10 Meter weiter.
Mein Vater war über 40 Jahre bei der Berufsfeuerwehr und musste im Harburger raum oft los zu Flächenbränden.
Die Pfanne würde doch auch zur not gehen......


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 17. Juli 2018, 07:44:06
Das St Hans >Feuer am 23.6, wurde abgesagt wegen Wind und der großen Gefahr Dünenbrand! Die Regel ist seit Anfg Juli in Kraft und kann nicht empfehlen das zu missachten! Auch in Vorupör gibt es mittlerweile OFT eine Polizei Präsenz!!! Es ist seit April perma trocken und Du hast auch Nachbarn, die Dich anpfeifen können. Die Strafen gehen dann in exorbitante Höhen. Genauso wie KEINE Parkscheibe am Parkplatz unten vor Klochs einzulegen, Es wird wöchentlich kontrolliert, Strafe aktuell 510 bis 650Kronen!!! Und geblitzt wird auch, letztens Höhe Tankstelle. Also es ist kein jurisitischer Freiraum in Vorupör

aber letztlich ist jeder für sich verantwortlich ...


beigefügt ein kurzer Artikel von Anfang Juli.

Übrigens auf unserer FB Seite  sind da entsprechende Infos, dazu stets aktuell  ;) ;)

https://www.facebook.com/vorupoerportal/


Titel: Re: neues aus vorupoer - Zum Verbot offenes Feuer
Beitrag von: Stefan am 17. Juli 2018, 08:29:08
http://www.thisted.dk/Nyheder/2018/Juli/04072018%20Afbraendingsforbud.aspx


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: eden.d am 17. Juli 2018, 10:13:33
Ok, ok. :øl:
Ich  nehme es mit Fassung und bin natürlich verantwortungsbewusst.  ;)
Wenn sich durch Regen in den nächsten Wochen etwas ändern sollte, schreibt mal bitte hier auch eine Info. Ich bin leider (zum Glück) nicht bei FB.  ;D
Vielen lieben Dank.
Am Ende muss man sagen, dass ja genügend andere schöne Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Auch wenn eine sehr gemütliche schöne damit weg fällt.

Grüße Eddy


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 18. Juli 2018, 08:55:01
alles gut Eddy
Regen (ausgiebiger) ist derzeit nicht in Sicht. Trotzdem wird von den Behörden sicherlich ständig die Situation neu betrachtet. Für alle die jetzt hochfahren, auch wenn es für viele kein Kohle-Ersatz ist - ein kleiner Elektrogrill dürfte in jedes Auto noch passen...

Die Information die ich erhalten habe


5000kr Strafe


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 19. Juli 2018, 08:05:01
Weiß jemand was da heute Abend am Strand 🏖 los ist
Es sieht nach einer Sport Veranstaltung aus  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Travis am 19. Juli 2018, 08:32:02
Wenn es der Sohnemann zulässt, kann ich gleich gerne einmal gucken gehen. Wissen tue ich von nichts. Gestern war nur ein kleines Konzert und letzte Woche Samstag das Fischfest. Klitmöller war heute auch sehr voll, kein Wunder bei diesem tollen Wind und den ganzen Surfern.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 19. Juli 2018, 08:46:33
das war der Vesterhavscaféen Sommerløb


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 19. Juli 2018, 09:20:01
...auch zu finden unter "ThyRace":

http://thyrace.dk/sommer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 19. Juli 2018, 09:31:18
Hej...
Dieses Grillverbot wird nicht nur den Metzger erfreuen...


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DenTyskeDansker am 20. Juli 2018, 10:56:35
Kommt die Feuerwehr eigentlich noch immer aus Thisted ...?

... und hält sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung? Und legt in Hundborg ein Päuschen ein, um die Blasen zu entleeren?

Ich habe es selber erlebt, dass die 40 Minuten brauchten! OK, es war ein kleiner Brandherd in den Dünen am Friedhof, ausgelöst durch Glassplitter. Während dieser Zeit haben ein Freund und ich Sand geschaufelt, wie die Weltmeister. Aber das hätte auch anders ausgehen können!

Das Gefahrenpotential von Glas und Zigarettenkippen wird leider immer wieder unterschätzt!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Plümpermann am 20. Juli 2018, 10:53:59
Hej,...

Es ist halt wie bei uns auf dem Land, die nötigen Feuerwehrmänner müssen
erst zusammengetrommelt werden.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: wlq100 am 23. Juli 2018, 11:40:03
Wir sind seit 2 Jahren nicht mehr in NV gewesen und es hat sich doch einiges (auch Positives getan).

An vielen Stellen findet man jetzt Strandgutabfallkisten. Und die scheinen tatsächlich zu wirken. Bei einer Wanderung von Vorupör nach Stenbjerg vor 2 Jahren, haben wir Kiloweise Seile, Kanister etc. gefunden, in dieser Woche brauchten wir Schnüre für den Angeleimer, aber es war nichts zu sehen.
Der Strand ist definitiv sauberer geworden !

Einige der Betonpoller am Landungsplatz haben einen Aufsatz aus Hartholzplanken bekommen. Sieht nicht nur hübscher aus, sondern ist auch besser zum Sitzen.

Jetzt fehlen nur nach Fahrradständer, denn es gibr auch viel mehr Radfahrer.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 24. Juli 2018, 02:35:23
Ja stimmt gute Idee mit dem Fahrradständer der Fehlt uns auch immer. Wir stellen unsere Räder neben dem Imbiss ab.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: chain am 28. August 2018, 03:49:56
Das Grillverbot wurde vor 2 Wochen wegen dem Regen aufgehoben.
Kim Poulsen hat die letzten Öffnungstage :-(
Die neunen Ferienhäuser vorne finde ich leider etwas zu groß... von bestimmt Ecken verstellt das schon dominierend die Sicht. Nichts gegen was neues, aber etwas dezenter hätte es schon sein dürfen...
Die neue Pizzeria wurde getestet und für gut befunden. :-)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Hibee am 03. September 2018, 11:12:46
Die neuen Ferienhäuser gefallen mir auch nicht, passen meiner Meinung nach nicht zu Nørre. Wie schon chain schrieb sehr dominant. Strand war sehr schön sauber, viel weniger 'Treibgut' als ich es gewohnt war. In Richtung Stenbjerg stand ein Eimer am Strand in den mal Strandabfälle werfen konnte.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DenTyskeDansker am 03. September 2018, 11:35:33
Die neuen Ferienhäuser gefallen mir auch nicht, passen meiner Meinung nach nicht zu Nørre.

Sicherlich ein kontroverses Thema. Mir persönlich gefallen diese Dinger auch nicht. Klar, eine phantastische Aussicht. Aber wie lange? Wenn die nächsten Reihenhäuser davorgesetzt werden, hat es sich mit Aussicht!

Vermutlich denkt man in Thisted bereits über Wasserbungalows nach. Aus Beton, natürlich. Erreichbar von der Mole ...  :redcard:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Angler 88 am 04. September 2018, 07:59:39
Das halte ich für sehr weit phantasiert. Beton Bungalows sind ja auch im Winter sehr anfällig. Durch die freie Sicht kann man bestimmt ein Fensterputzer das ganze Jahr beschäftigen weil immer die großen Panoramascheiben schmutzig sind :lachwech:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DenTyskeDansker am 04. September 2018, 10:57:21
Durch die freie Sicht kann man bestimmt ein Fensterputzer das ganze Jahr beschäftigen weil immer die großen Panoramascheiben schmutzig sind :lachwech:

Wer ein Schwimmbad bauen lässt, das in der Addition 14 Tage jährlich zweckdienlich nutzbar ist, interessiert sich nicht für verschmutzte Scheiben!

Man nennt das Mørketing ...!


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 04. September 2018, 05:23:47
Ich werde es mir in ein paar Tagen mal ansehen
So toll finde ich es auch nicht aber wenn ich an die kaputten Gebäude denke ist es schon besser als vorher und durch die Geschäfte ist bestimmt mehr Leben da
Leider ist es so das sich Vorupør verändern wird ob nun am Strand oder vorne wenn man rein kommt
Denn mit der Fischerei ist kein Geld mehr zu bekommen und man muß leider auf Tourismus zurückgreifen um überhaupt noch Geld zu bekommen
Trotzdem werde ich Vorupør treu bleiben


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 05. September 2018, 12:20:54
...Vermutlich denkt man in Thisted bereits über Wasserbungalows nach. Aus Beton, natürlich. Erreichbar von der Mole ...  :redcard:
Einfach mal nach Vigsø schauen.    ;)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: DenTyskeDansker am 05. September 2018, 11:00:22
Einfach mal nach Vigsø schauen.    ;)

Dein Geschäftsmodell, über das du gerade nachdenkst, hat was!

Bunker til leje! Der Spaß für die ganze Familie! Sogar mit fließend Wasser und Dachterrasse (Premium Suite)!  ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: Stefan am 08. September 2018, 07:54:35
Nix aus Vorupör, aber Thisted ist abgesoffen::

https://nordjyske.dk/nyheder/heftigt-skybrud-ramte-thisted/87792bb5-89f4-47ba-8b81-9cde68dae486



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 10. September 2018, 01:24:56
Die neuen Häuser am Strand gehen so es hätte schlimmer werden können sie passen wenigstens zu der Rettungsstation und dem caffee in der Bauform


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 10. September 2018, 05:15:48
Die neuen Häuser am Strand gehen so ...
Nur gut, dass über Geschmack nicht gestritten wird.  ::wink::
Für mich sind diese mit schwarzem Holz verbretterten zweieinhalb-geschossigen Betonkästen an diesem Ort einfach nur potthässlich und ungemütlich.  :heul:
Aber Dänen lieben ja wohl diese neue Hygge so. :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 13. September 2018, 12:29:02
Hej  ::wink::
Am Samstag 15.09 findet der World clean up day statt.In Vorupør wird auch gesammelt(Treffpunkt ist am Madpakkehuset 10 Uhr).Es werden Müllbeutel ausgegeben und der Tag geplant.Die Aktion geht bis ca.12:30 Uhr.Mitmachen kann jeder (auch wer nur 20 Minuten Zeit  hat :zwinker: ).Nach getaner Arbeit gibt's eine warme Suppe im Madpakkehuset, die vom Hotel Klitheden zur Verfügung gestellt wird und des weiteren gibt es freien Eintritt ins Nordsø Aquarium.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 15. September 2018, 08:03:18
Ich finde es gut dass jetzt " Mülleimer" 🗑 am Strand 🏖 stehen damit der angspülte Dreck weggeräumt werden kann
In der Kiste vorne sind auch Tüten die man mitnehmen kann dafür  ::wink::


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 19. September 2018, 11:46:13
Hej  ::wink::

http://www.limfjordupdate.dk/redningsaktion-i-vorupoer-leder-efter-surfer

Der Notruf ging um 16.33 Uhr bei der Polizei ein.Zeugen meldeten,dass ein SUP weit von der Küste in Schwierigkeiten geraten sein könnte.Es war sowohl ein Rettungshubschrauber als auch mehrere Boote im Einsatz. Die Suche verlief vorerst erfolglos und wurde eingestellt.Die Polizei vermutet dass der Surfer sich nicht in einer Notlage befand und aus eigener Kraft wieder ans Land kam.Verschiedene Zeugen bestätigten die Vermutung der Polizei.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: jrunge am 21. September 2018, 03:31:59
Hej,

morgen ist Herbstanfang. Schon heute beginnen die Vorarbeiten zum Verfüllen der Kiesgrube. Der Zulauf ist fast fertig. ;D


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. September 2018, 12:13:08
Hej  ::wink::
Eine Ära geht nun leider zu Ende nach 40 Jahren. :heul:
https://nordjyske.dk/nyheder/koebmand-slog-sig-loes/3a111597-3217-436c-9fa9-9f68c403b111
Aber nochmals held og lykke fremover  :øl:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 30. September 2018, 08:15:06
Hej  ::wink::
Ein Kitesurfer wurde heute Nachmittag um 14 Uhr in Klitmøller aus dem Wasser gerettet.Ein Passant beobachtete vom Strand D205 aus,wie ein Surfer mit seinen Lenkdrachen ins Wasser fiel und Probleme hatte sich wieder aufzurichten.Er trieb immer weiter hinaus.Bei der Rettung waren beteiligt ein Rettungshubschrauber, Rettungsstation Hanstholm.Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet, der Surfer wurde unverletzt gerettet.Die Seile des Lenkdrachen hatten sich um seine Beine gewickelt.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 02. Oktober 2018, 06:40:35
Hej  ::wink::
Wer heute in Hanstholm unterwegs war,hat es vielleicht mitbekommen.Es wurde nach einem Kitesurfer gesucht,der sich laut Zeugen in einer Notlage befand ( "trieb immer weiter hinaus").Die Suche wurde nach geraumer Zeit eingestellt,die Polizei ermittelte das sich der Surfer zu keiner Zeit in einer Notlage befand und Selbstständig an Land kam.In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Surfer und Zeugen falls es neue Erkenntnisse gibt,immer sofort die 112 zu informieren.
(https://www.bilder-upload.eu/thumb/554f2b-1538498274.jpg) (https://www.bilder-upload.eu/bild-554f2b-1538498274.jpg.html)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 06. Oktober 2018, 12:19:42
Hej  ::wink::
Gestern Nacht hat es auf dem Campingplatz in Stenbjerg gebrannt.Gemeldet wurde der Brand gegen 23:50 Uhr,bei eintreffen stand der Campingwagen und Vorzelt bereits in Vollbrand.Die Feuerwehr verhinderte ein übergreifen der Flammen auf ein benachbarten Campingwagen (durch Strahlungshitze ist er auch beschädigt wurden).Die Brandursache ist unbekannt,momentan wird vermutet dass der Brand durch einen Kurzschluss entstanden ist.Personen sind nicht zu schaden gekommen.
(http://up.picr.de/33997516ag.jpg)

https://nordjyske.dk/nyheder/brand-paa-campingplads-campingvogn-i-flammer/c69082a6-fb37-4869-a61f-045d628d46b3




Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 07. Oktober 2018, 08:10:00
So langsam bekomme ich das Gefühl es gibt einen neuen wohnmobile Camping 🏕 Platz in Vorupør  :zwinker:
Persönlich finde ich es nicht so gut aber wo sollen sie denn hin  :mmhh:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: äälsi am 07. Oktober 2018, 09:09:56
immernoch besser da als vorne am havbad. da nerven sie echt seit die höhenbegrenzung am ersten parkplatz weg ist


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 07. Oktober 2018, 11:24:19
Hej  ::wink::
Das Problem ist,dass die meisten "Camper" auch über nacht bleiben.Allein im Vigsø wurden in einer Nacht über 70 Autocamper im Sommer gezählt.Die Thisted Kommune sieht mittlerweile auch wieder Handlungsbedarf und kündigt strengere Kontrollen an,ein höheres Bußgeld wird abgelehnt.Die Strafe für Autocamping beträgt in der Thisted Kommune nur 510 dkr (es wird als "Parkvergehen" bewertet) in anderen Kommunen zum Beispiel in der Varde Kommune kostet der ganze Spaß 1500 Kronen.Es gibt legale und bezahlbare Alternativen die leider nicht von vielen angenommen werden.In diesem Zusammenhang fällt auch immer der „alte“ Begriff "pølsetysker" dieser beschreibt einen sparsamen Deutschen Tourist der günstig reist und hauptsächlich von mitgebrachten Würstchen lebt. :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 11. Oktober 2018, 07:30:26
Hej  ::wink::
Die Polizei verhaftete am späten Mittwochnachmittag  3 Personen nach einem Einbruch in einem Sommerhaus im Sandtornvej. http://www.limfjordupdate.dk/gamle-kendinge-anholdt-efter-indbrud-i-vorupoer


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: ThyFan am 11. Oktober 2018, 08:42:48
Hej  ::wink::

...gamle-kendinge...

"alte Bekannte" - das ist ja wie hier. Einbrechen, einfangen, laufen lassen, wieder einbrechen, wieder laufen lassen, usw. usw.

Kann man die nicht gleich in Hanstholm in der Fischfabrik...  :haven:
Tschuldigung, aber ich mein ja nur...

Vi se's
TF


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 11. Oktober 2018, 09:30:17
Hej  ::wink::
Das übliche Katz und Maus spiel  :mmhh:
Nordjyske meldet ,dass die Einbrecher bereits am Dienstag festgenommen worden, der Hausbesitzer hat den Einbruch erst am Mittwoch festgestellt.Dabei fiel ihm das ausgehebelte Badezimmer auf und zwei fremde Fahrzeuge auf,daraufhin kontaktiere er die Schlüsselbude (diese teilte mit ,dass die Einbrecher auf frischer Tat ertappt wurden)


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 12. Oktober 2018, 09:40:53
Hej ::wink::
Gestern wurde die Rettungstation Hanstholm und der Hubschrauber aus Ålborg alarmiert,grund dafür war ein Herzkreislaufstillstand auf einem Anglerboot 10 Seemeilen NV von Hanstholm. Trotz sofort geleisteter Erste Hilfe und schneller Rettung verstab der Angler aus Polen im Universitätsklinikum Ålborg.


Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: OpaG am 13. Oktober 2018, 09:42:10
Hej  ::wink::
(http://up.picr.de/34056736qi.jpg)


Seit gestern gibt es eine "Ausstellung" zu bewundern,Thema ist Plastik und Mikroplastik bzw.deren Auswirkungen.



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 13. Oktober 2018, 01:59:42
Finde ich sehr gut das sie das machen
Mich würde es interessieren was darauf steht  :mmhh:
Ewtuell könnte man es fotografieren und einstellen  :zwinker:


Titel: Re: neues aus vorupoer- die letzen Infos und Dank
Beitrag von: Stefan am 17. Oktober 2018, 08:33:03
So,  dann nach 18 Tagen wieder zurück.
Vielen Dank HH Jung für das Einstellen der Bilder, die dann alle während der Zeit geschossen wurden.

Es war ne schöne Zeit, auch weil wir zwischenzeitlich so ne richtig große Truppe da waren, wo dann im 3Tage Rhythmus immer wieder der eine oder andere sich im Rahmen einer Verabschiedungszeremonie an unserer Hütte nach Hause geschickt wurde. Einen durfte ich sogar noch bis zur Thyborön Fähre begleiten im Rahmen einer "betreuten" Abreise, nicht wahr Eck............  

Das Wetter war anfangs wechselhaft mit auch 3-4Tagen hintereinander ohne Sonne und immer wieder mal Regen - trotzdem gab es viel sonnige Tage und am Ende sogar bis zu 22c noch am letzen Wochenende.

Ich will jetzt nicht alles aufzählen was man gemacht hat usw. Denke die Bilder in den diversen Threads sind selbstredend. Ich habe nur eine Anmerkung die mir am Herzen liegt.

>Vorweg....ich habe nix gegen Surfer / Kiter  etc.
Aber der Trend ist diskussionswürdig:

Ich habe noch NIE soviele Wohnmobile, Bullis etc auf den Parkplätzen und dann auch oftmals über Nacht gesehen - so dass eigentlich richtig viel "Blech" da so rumstand. Auch bedingt, dass die 2m Barriere an den Parkings entfernt wurde, hat man nun freie Zufahrt und (aber das ist meine Meinung) stört es etwas. An den Parkings am Hawblink hinten da finde ich es okay, aber direkt am Leuchtturm oder an der Mole ?? Aber das wird der Trend sein. Der Ort war total gut besucht, extrem an dem langen Wo Ende 3.10. - 7.10. ! Das Wasser war voller Surfer etc und das war auch spannend . Leider gab es auch wieder einen Zwischenfall durch Unfall und die ganze RettungseinheitenNörre und Hanstholm war im Einsatz. Trotz extermen Sturm, die Mole war kaum zu erkennen (!) denke ich überschätzen sich viele!!

Die Appartmens werden weiter gebaut, 2 waren mal bewohnt, die allerdings auch dann nur auf Wohnmobildächer gucken, aber da hält sich mein Mitleid in Grenzen. Die Shops unten sind von mir nicht besucht worden.

Die Tageslänge bedeutet aktuell: Sonneauf ab ca 8h, unter ca 18.20

Leider hat Kim den Laden (Min Köbmand) am 29.9.  geschlossen und wir nun bei Meny arbeiten, die damit das absolute Monopol nun haben. Zum Gl+ck ist Slagter Sören, wo wir ganz viel wie immer gekauft haben, noch mit Top Ware vor Ort.

Per am Cafeen war stets enorm besucht und in KW 44 macht er dann erstmal dicht bis Weihnachten


Die Pizzeria am Westwind soll vom Service und Quali gut sein, konnten es nicht mehr testen.

Und ja, geblitzt wird - mich traf es auf dem Hinweg bei Vildsund. Post wird aber noch erwartet. Aber lt dän. Bußgeldkatalog sind es 135 Euro (Landstr bis 110), schneller wären dann 350... Denke hatte so um die 100!

Und noch mehr achten: Immer Parkscheibe überall. das kostet idR  610kr sonst!

Soviel, und soviel wollte ich gar nicht schreiben erstmal dazu

Also mange tak Torsten (HH Jung) fürs Einstellen einiger Fotos

Da ich ja eigt die FB Seite dieses Portals betreue, gibt / gab es dort die zehnfache Menge und  auch Videos etc. Aber das ist eine andere Plattform


In dem Sinne

Vi Ses

stefan



Titel: Re: neues aus vorupoer
Beitrag von: hamburger jung am 18. Oktober 2018, 08:11:31
Stefan dafür brauchst du nicht bedanken  :friends: das mache ich sehr gerne
Ich finde es sehr schön das du uns mit deinen Fotos am Urlaub teilhaben lässt und auch zeigst wie schön Vorupør und Umgebung ist
Für mich ist es wie ein kleiner Urlaub zuhause
Selber habe ich dadurch andere Orte gesehen die ich noch nicht kannte oder nicht beachtet habe und welche die bei meinen übernächsten Urlaub auf der liste stehen

Dazu es gibt noch mehr von Bilder die ich bekommen habe von anderen Personen aber ich vermeide es die Namen zu nennen oder sie zu zeigen damit sie es ruhiger im Urlaub haben ausser sie erlauben dieses!
auch ihnen herzlichen Dank für die Fotos   :friends:

Kleiner Tipp
Selber bin ich nicht in FB aber man kann die Bilder dort sehen ohne in FB zu sein 😜
Man geht auf unsere Seite Webseit jetzt auch bei Facebook und geht auf den link dort kann man die Bilder und Videos dann sehen  :zwinker: ohne bei Facebook Mitglied zu sein 😜