Looking for free sex videos? Use German Sex videos or German Xvideos.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. Mai 2020, 06:37:58
Übersicht | Hilfe | zum Portal | Suche | Login | Registrieren

+  Vorupør Community < Forum >
|-+  Vorupør-Portal Boards
| |-+  Vorupør (Moderatoren: joe, äälsi, Bad, ecki)
| | |-+  Radiosender
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Radiosender  (Gelesen 10482 mal)
steffime
Vorupøraufkartefinder
*
Offline

Beiträge: 19


« Antwort #15 am: 10. Januar 2017, 04:50:21 »

Juhu ich habe mir zu Weihnachten ein Internetradio geschenkt. Gründe waren der teilweise schlechte UKW-Empfang und die wenigen Sender. Ich höre, wenn ich zu Hause bin, viel und gerne Radio und auch gerne mal andere Sender als die regionalen.
Jetzt bin ich glücklich, weil ich jetzt ganz einfach alles einfach ohne streamen über PC hören kann. Außerdem gibt es eine Internetseite, auf der man sich alles mögliche aussuchen kann und diese Sender dann gleich im Radio gespeichert sind.
Radio Limfjord ist einer meiner Favoritensender Grin 
Gespeichert
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 464


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #16 am: 01. April 2017, 12:54:17 »

Hej  ein Internetradio ist schon was feines  Wink Momentan kann man bei Radio Limfjord ein Tobias Jakobsen Internetradio erwerben Firma Zeniq.Installation kinderleicht und vom Klang sehr hochwertig.Bedingung über eine App möglich.

  Opa
Gespeichert
Stefan
Dänendänischbeibringer
************
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6.220



WWW
« Antwort #17 am: 01. April 2017, 09:41:47 »

ich denke im Smartphone Zeitalter ist das alles null Problem. Per Wlan  oder Datenrate auch fürs Ausland, wie es ja zB  bei Vodafone auch in allen Angeboten integriert, sind Radiosender von Alaska bis Tahiti frei empfangbar von jedem Fleck der Welt! Ich habe jedenfalls in Nörre keine Probleme ALLE dänischen Sender kostenlos per Smartphone zu empfangen, okay, ab und an bedarf es einer kostenlosen APP, aber grundsätzlich läuft das sogar fast störungsfrei am Turm in den Dünen in Bögsted Rende . . .
« Letzte Änderung: 01. April 2017, 10:07:51 von Stefan » Gespeichert

http://stefan-heidemann.magix.net/

Nichts befreit einen Menschen und erweitert seine von der Natur gegebenen Instinkte so sehr wie das Reisen
(Mark Twain)
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 464


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #18 am: 19. Dezember 2017, 09:37:28 »

Hej  Ab dem 1 Januar geht Radio Limfjord mit zwei neuen Sendern an den Start (Limfjord MIX http://www.limfjordmix.dk/ Schwerpunkte Musik aus den  70’er, 80’er und 90’er) Zur Zielgruppe des neuen Sender sollen die 45-60 Jährigen gehören und alle die gute Unterhaltung und Musik mögen.
Dafür wird Limfjord Plus eingestellt  Der bisherige Sender Limfjord Plus Slager (momentan nur online empfangbar) geht ab den 1 Januar auch auf UKW in die Luft.

http://www.limfjordupdate.dk/radio-limfjord-lancerer-to-nye-fm-kanaler
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2017, 10:15:52 von OpaG » Gespeichert
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 464


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #19 am: 12. März 2019, 06:37:13 »

Hej 
Radio Limfjord ist auf Erfolgskurs.
http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/03/12/daenische-top-hits-radio-limfjord-ist-mit-seiner-musik-im-ganzen-land-beliebt/?fbclid=IwAR0PocSH0aqlBFwoJEqL1faJPmWcEkYUlHfBJVZcxCFgCDJV30vvQSvAGBY
Gespeichert
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 464


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #20 am: 26. Dezember 2019, 09:22:13 »

Hej 
Ab dem ersten April 2020 geht ein neuer DAB Sender in die Luft. Radio Loud soll ein modernes Kultur- und Talk Radio werden mit Zielgruppe 15 bis 23 Jahren. Hauptsitz ist in Svendborg (Radio Diablo) desweiteren beteiligen sich weitere Lokalradio Stationen an dem Projekt Loud Radio Viva in Kolding, Radio Victoria in Esbjerg, Din Radio in Aarhus, Radio Globus in Rødding, Radio Max in Holstebro (hat deswegen den Sendebetrieb eingestellt) , Radio Limfjord, Classic Rock in København und Horsens.Die Lizenz hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird in diesem Zeitraum jährlich mit 70 Millionen Kronen (rund 9,4 Millionen Euro) aus der Staatskasse unterstützt.
https://radioloud.dk/
Gespeichert
Seiten: 1 [2] | Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines