Looking for free sex videos? Use German Sex videos or German Xvideos.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. Januar 2019, 07:38:17
Übersicht | Hilfe | zum Portal | Suche | Login | Registrieren

+  Vorupør Community < Forum >
|-+  Vorupør-Portal Boards
| |-+  Dänemark (Moderatoren: joe, äälsi, Bad, ecki)
| | |-+  die Dänen spinnen???
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] | Nach unten Drucken
Autor Thema: die Dänen spinnen???  (Gelesen 8305 mal)
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 351


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #30 am: 08. Januar 2019, 11:46:49 »

Hej 
Natürlich wird am Projekt Wildschweinzaun festgehalten  Immerhin hat schon eine Firma aus Fredericia den Zuschlag erhalten und der Verlauf des Zaunes wurde bereits schon abgesteckt  mit Fähnchen Grin. DF wird schon eine geeignete Lösung finden ( da bin ich mir ziemlich sicher )   Zur Not werden demnächst die Grenzbeamten und Heimwehrsoldaten mit Fliegenklatschen ausgerüstet,dann geht's es halt auf Fliegenjagd.

http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/01/07/fliegen-koennen-schweinepest-uebertragen-wie-sieht-es-jetzt-mit-dem-wildschweinzaun-aus/

https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark-wirtschaft/forscher-fliegen-uebertragen-schweinepest
Gespeichert
DenTyskeDansker
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40



« Antwort #31 am: 08. Januar 2019, 06:47:34 »

Der Unterhaltungswert der Dønen erreicht Weltniveau. Oder anders: Jedem seinen Trump.

Vielleicht sollten sie ihre Bauwut an Buhne 42 auslassen! Neee, das geht natürlich nicht. Igitt! Wiederlich! Und wen interessiert das schon, wenn ein winziges Leck die Strände des größten Nationalparkes vollkommen kontaminiert? Über Jahre?

Okay, meine letzten Informationen sind 6 Monate alt. Vielleicht hat sich etwas getan. Informiert mich bitte über den aktuellen Stand der Dinge ... sofern möglich!

Ansonsten empfehle ich dem Königreich eine Käseglocke (statt Zaun). Würde auch dem Pflücken geschützter Weihnachtsbäume entgegenkommen.

Meine Güte,

Quo vadis?
Gespeichert

Der Tourist zerstört das, wonach er sucht, indem er es findet.
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 351


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #32 am: 08. Januar 2019, 08:18:19 »

Hej 
Man hat eine einfache Methode zur Reinigung der Høfde 42 gefunden.Man ist sehr zuversichtlich, einem fast vollständig Schadstoffarmen Boden zubekommen.Durch das Erwärmen von 40 Tonnen des kontaminierten Sandes auf etwa 350 Grad ist es gelungen, etwa 95 Prozent des Quecksilbers und andere Schadstoffe aus der Probe zu entfernen (war leider nur ein Pilotprojekt). Die Gesamtkosten für die Reinigung belaufen sich geschätzt auf ca.250 Millionen Kronen, die Region bzw. die Kommune können die anfallenden Kosten nicht alleine tragen.(mein letzter Stand Dezember 18)
Gespeichert
DenTyskeDansker
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40



« Antwort #33 am: 09. Januar 2019, 04:44:05 »

Vielen Dank für deine Informationen, OpaG!

Eigentlich sollte - wie immer - der Verursacher für die Kosten aufkommen, nicht die Kommune.
Gespeichert

Der Tourist zerstört das, wonach er sucht, indem er es findet.
OpaG
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 351


Denne Signatur er under opførelse 😊


WWW
« Antwort #34 am: 09. Januar 2019, 09:46:51 »

Hej
Sehe ich eigentlich genauso.
2015 versuchte bereits eine Initiative der Universität Aarhus, den Giftmüll unter finanzieller Beteiligung des Verursachers bergen zu lassen.(leider ohne Erfolg)
Da das Unternehmen mit staatlicher Genehmigung dort Abfall verklappt hat und auch andere Unternehmen dort ihren Abfall entsorgt haben.
So ein Giftlager gibt es übrigens auch bei Henne Strand (Kjærgaard Plantage).Dort hat die Region Syd bereits 2007 die Verantwortung für die Deponie übernommen und trägt auch die Sanierungskosten. Dort ist bereits das Grundwasser verseucht ("was angeblich bei Høfde42 nicht der fall ist", da sich unter der Deponie Lehmboden befindet... Roll Eyes ).

Ein altes Zitat was mir dazu immer einfällt ist :
Der Mensch ist ein naturzerstörendes Wirtschaftstier.
Gespeichert
DenTyskeDansker
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40



« Antwort #35 am: 11. Januar 2019, 06:08:56 »

Dankeschön für die weiteren Infos, OpaG!

Mit staatlicher Genehmigung? Eine interessante Formulierung der Verantwortlichen. Meines Wissens war Chemienova ein staatliches Unternehmen.

Henne Strand auch ...? Hammer! Das wusste ich nicht. Okay, ist ja auch nicht gerade die bevorzugte Gegend der Liebhaber dieses Portales. Trotzdem Fassungslosigkeit. Touristische Hochburg und verseuchtes Grundwasser?

Meine Güte ...! 
Gespeichert

Der Tourist zerstört das, wonach er sucht, indem er es findet.
Seiten: 1 2 [3] | Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines