Looking for free sex videos? Use German Sex videos or German Xvideos.
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
04. Juni 2020, 09:40:57
Übersicht | Hilfe | zum Portal | Suche | Login | Registrieren

+  Vorupør Community < Forum >
|-+  Vorupør-Portal Boards
| |-+  Dänemark (Moderatoren: joe, äälsi, Bad, ecki)
| | |-+  Zeckengefahr
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 2 [3] 4 5 | Nach unten Drucken
Autor Thema: Zeckengefahr  (Gelesen 44222 mal)
ecki
Moderator
Fischerunterntischtrinker
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.959


Ølbær, ( Cervisia Ursus) steht unter Naturschutz


WWW
« Antwort #30 am: 28. April 2007, 03:31:55 »

hallo, noch mal zum thema, freunde von uns mischen regelmäßig knoblauch unters futter - das husky-mädchen hat kaum zeckenprobleme.

Mhm, das hab ich auch noch nicht gehört! Dann muss das aber wohl eine etwas größere Menge Knoblauch sein, sonst merkt die Zecke davon nichts. Ich wundere mich nur, dass die Hündin das dann auch frisst!?

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær

Gespeichert

Wenn ich an Nørre denke ...
hendrik
Molebeisturmraufspazierer
*******
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.166


stenbjerg 19.09.2013


« Antwort #31 am: 28. April 2007, 04:07:09 »

meine beiden fressen auch döner-fleisch ( falls mal was runterfällt  )
neulich haben sie auch handkäse gebettelt.
Gespeichert
Kalli241
Vorupørwiederkommer
***
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 94



WWW
« Antwort #32 am: 28. April 2007, 05:30:20 »

Zwiebeln sind giftig für Hunde.
Bereits eine mittelgroße Zwiebel kann einen 5 Kilogramm schweren Hund ernsthaft
schädigen. Dabei ist es gleich, ob die Zwiebel roh oder gekocht gefressen wird.
Denn Zwiebeln enthalten das für Hunde giftige Alliin.
Das Gleiche gilt auch für Knoblauch.
Immer noch meinen viele, mit Knoblauch könnten Hunde entwurmt werden.
Doch das stimmt nicht. Wie Zwiebeln enthält auch Knoblauch Alliin.
Das ist eine Schwefelverbindung, die beim Hund die roten Blutkörperchen platzen lässt.
Symptome sind Zittern, Erbrechen, Durchfall, eventuell rotbraun verfärbter Urin.
Der Hund muss dann möglichst schnell zu einem Tierarzt.

Quelle:
(http://www.wdr.de/tv/service/tiere/inhalt/20051030/b_4.phtml)
auch unter
(http://www.verbrauchernews.de/artikel/0000010068.html)

Gruß kalli
Gespeichert

Ein Leben ohne Vorupør ist möglich, aber sinnlos!
bilbo
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 49



« Antwort #33 am: 28. April 2007, 10:07:04 »

Is' ja so manchmal schon schlimm genug, wenn die Fellnase einen anhaucht - und dann noch Knofel...? Ich kenn' es auch nur so, dass er giftig ist für Hunde. Und bei mir hat er auch noch nie was genutzt - weder gegen Zecken, noch gegen Mücken oder - mein absoluter Horror - Bremsen. Fressen würde Bilbo so ziemlich alles, bis auf puren grünen Salat. Je mehr es stinkt, desto besser!
Bilbo kriegt Advantix als Spot-on. Da haben wir meist ca. 6 Wochen Ruhe bis zur nächsten Einbalsamierung. Hat zusätzlich den Vorteil, dass es ja auch noch gegen Flöhe hilft. Die kleinen quirligen Gesellen haben wir uns nämlich vor zwei Jahren aus Dänemark mit nach Hause gebracht...
Ich lauf jetzt seit ca. 25 Jahren mit Hunden durch Wald und Flur und hatte bisher 1 einzige Zecke (die allerdings in Dänemark, aber in Norre Lyngby). Mir ist das Risiko einer Impfung sowohl bei mir, als auch beim Hund zumindest im Moment noch zu hoch. Absichern gegen alle Krankheiten, die diese miesen kleinen Biester übertragen, kann man sich ja leider mit einer Impfung auch nicht!
Gespeichert

Liebe Grüße
Andrea
Andreas
Bieraufdänischbesteller
******
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 602


Na alles Ok


« Antwort #34 am: 29. April 2007, 10:50:34 »

Hallo.

Ja ich habe für die beiden Hunde das EXPOT , oder FRONTLINE , beides gibts in der Apotheke oder beim Tierarzt , beides hält 4 bis 5 Wochen an  es wirkt gut gegen Zecken und Flöhe, diese Mittel werden in den Nacken vom Hund auf die Haut getropft , bei der Menge geht es nach dem Gewicht des Hundes .




* Bild_xavie_015.jpg (106.86 KB, 512x384 - angeschaut 430 Mal.)
« Letzte Änderung: 30. April 2007, 12:33:24 von Andreas » Gespeichert
Das_Brainy
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Beiträge: 38


WWW
« Antwort #35 am: 01. Mai 2007, 10:09:32 »

Also wir hatten auch noch nie große probleme mit zecken in vorupoer,allerdings wirkt frontline meiner meinung nach auch nicht richtig...
wir haben unserem hund letztes jahr nur eine bernsteinkette umgehängt und sie hatte nicht mehr oder weniger zecken,als mit frontline...durch die reibung lädt sich das fell wohl statisch auf und das mögen zecken nicht....also wir können es nur empfehlen,allerdings muss man sich immer rechtfertigen...
"ach wie süß...guck mal....der hund hat ja eine kette um..." wink
Gespeichert
Frauke
Nørrekannnichtgenugbekommer
****
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 243



WWW
« Antwort #36 am: 02. Mai 2007, 06:39:18 »

also Bernstein hilft ja angeblich auch beim Zahnen, warum dann nicht auch bei Zecken, fängt ja beides mit Z an 

Gruß Frau Ke 
Gespeichert
bilbo
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 49



« Antwort #37 am: 02. Mai 2007, 08:59:56 »

...wir haben unserem hund letztes jahr nur eine bernsteinkette umgehängt ...
Dann habt ihr aber ein friedliches, ruhiges Exemplar von Hund. Wir könnten die Einzelteile der Kette wahrscheinlich nach 10 Sek. aus dem Sand oder dem Strandhafer klauben bei unserer Dampframme...  Und bei Hundejungs käm' man bestimmt in noch größere Erklärungsnöte  Roll Eyes
Gespeichert

Liebe Grüße
Andrea
Janine
Gast
« Antwort #38 am: 03. Mai 2007, 06:01:00 »

  Und bei Hundejungs käm' man bestimmt in noch größere Erklärungsnöte  Roll Eyes


Das glaube ich auch.... 
Gespeichert
Stefan
Dänendänischbeibringer
************
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6.220



WWW
« Antwort #39 am: 15. August 2011, 07:08:43 »

Das hab ich noch nie gesehen hier??

Im Teutoburger Wald sah wurde meine Samstagswanderung zunächst jäh gestoppt. Da war doch tatsächlich ein grosses Stück Wald gesperrt wegen Zecken. Solche Schilder habe ich auch noch nie gesehen???

Wir sind dann nen Umweg gegangen.
Aber lassen sich den Zecken von sowas aufhalten???
Die abendliche ausgedehnte Dusche musste vorsichtshalber mit Lupe begleitet werden.

gruss
stf


* P1030033.JPG (173.55 KB, 640x480 - angeschaut 402 Mal.)

* P1030034.JPG (169.4 KB, 640x480 - angeschaut 390 Mal.)
Gespeichert

http://stefan-heidemann.magix.net/

Nichts befreit einen Menschen und erweitert seine von der Natur gegebenen Instinkte so sehr wie das Reisen
(Mark Twain)
diecass
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Beiträge: 31


« Antwort #40 am: 08. September 2011, 01:49:12 »

Also nach 12 Tagen Dauerrennen in Wald und Dünen inkl. ausgiebigem Wälzen muss ich sagen,dass mein Hund noch nicht eine zecke hatte!!!!! 
Dieses Jahr scheinen die Bister echt nicht vor Ort zu sein,dass bin ich aus den vorherigen Jahren normal anders gewohnt..... Aber gut so..
Gespeichert
chain
Hotdogohnekleckernesser
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 387



« Antwort #41 am: 08. September 2011, 03:26:09 »

Letztes Jahr hatte unser Hund viele Zecken. Wir hatten dann noch Advantix mit und das hat gewirkt.
Dieses Jahr hatte er 2 Zecken...
Gespeichert
diecass
Vorupørerstbesucher
**
Offline

Beiträge: 31


« Antwort #42 am: 08. September 2011, 04:05:10 »

Also meine hatte letztes jahr so 2 oder 3 ,aber vor 4 Jahren da hatte sie mega viele. Da hab ich täglich Zecken von ihr gepflückt, trotz Frontline!!!!! Kann aber auch wohl daran liegen,dass wir 2 Monate eher hier oben waren! Viell. ist es den Dingern jetzt zu regnerisch und windig!!!!
Gespeichert
Stefan
Dänendänischbeibringer
************
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6.220



WWW
« Antwort #43 am: 08. September 2011, 07:50:06 »

Also die Gefahr war auch eher jetzt hier für Menschen !!!
Hunde haben ja öfter irgendwie Zecken-

Die Zeckengefahr für Menschen ist ja ungleich gefährlicher.
Ok, ich habe die Impfung, aber die schützt ja nur gegen FSME-

gruss
stf
« Letzte Änderung: 08. September 2011, 07:52:33 von Stefan » Gespeichert

http://stefan-heidemann.magix.net/

Nichts befreit einen Menschen und erweitert seine von der Natur gegebenen Instinkte so sehr wie das Reisen
(Mark Twain)
ecki
Moderator
Fischerunterntischtrinker
*****
Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.959


Ølbær, ( Cervisia Ursus) steht unter Naturschutz


WWW
« Antwort #44 am: 11. September 2011, 07:27:41 »

Ein liebes Forumsmitglied hatte gerade ein richtiges Problem mit diesen Biestern. Ich wünsche ihr, dass alles gut ausgegangen ist!
Aber was sagt uns das? Genau, gut aufpassen und mal ganz ehrlich. So ein gegenseitiges "Zeckenabsuchen" kann doch ganz schön sein, oder? 

Hilsen fra Herne
Ecki Ølbær
Gespeichert

Wenn ich an Nørre denke ...
Seiten: 1 2 [3] 4 5 | Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2007, Simple Machines